Ego, ein Teil unseres menschlichen Bewusstseins!

von Charlotte

Ego, ein Teil unseres menschlichen Bewusstseins, wo alle unsere Gedanken, Verurteilungen, Bewertungen und den sich daraus entwickelten Erfahrungen abgespeichert sind. Ein Baby ist noch total unbewusst und lebt so ganz im Jetzt. Da noch kein Urteilen in diesem Alter stattfindet, ist es eins mit allem was ist, wenn es satt, gewickelt und bei seiner ihn liebenden Mutter ist. Das ist ein Glückszustand oder Eins sein, den wir als Erwachsene erst wieder erreichen können, wenn wir alles von unseren Erfahrungen transformiert haben, was einen spirituellen Entwicklungsweg voraus setzt.

Als Teil der Persönlichkeit ist das sich entwickelnde Ego notwendig um auf dieser Welt zurecht zu kommen und um existieren zu können. Ohne dieses Ego, würden wir hier total untergehen, da es all unsere Erfahrungen und den daraus gelernten Ergebnissen enthält. Vor allem enthält es alle Gut und Schlecht Einteilungen, die unserer Seele in der heutigen Zeit so nicht weiterhelfen, denn diese fühlt sich mit den jetzt vorherrschenden Energien beim Urteilen/ Aufspalten unglücklich.
Und da jetzt der Ruf an alle Seelen ergangen ist, aufzuwachen, wird unser menschliches Ego sich mehr und mehr der Sehnsucht und dem Lebensplan der Seele unterordnen müssen, die ein Leben in der 5. Dimension hier auf der Erde umsetzen will. Dafür sind die Erfahrungen (gute wie schlechte und alles, was sich dazwischen befindet) des Egos so wichtig, die sich durch die hereinkommenden Energien immer stärker bemerkbar machen. Wäre dies nicht der Fall, würden wir nicht aufwachen und darüber nachdenken, dass hier einiges in uns ist, dass uns sehr beschäftigt und das uns herunterzieht. Erst durch das Herunterziehen, was unserer Seele zuwiderläuft, wird uns bewusst, dass wir mit den Mustern der 3. Dimension so nicht weiterkommen und anfangen zu suchen, was es an anderen Denkweisen, Verhaltensmustern und Lebensweisen gibt, um immer mehr in den ursprünglichen Glückszustand eines Babys zu gelangen, den Zustand, wo wir mit der Seele und dem göttlichen Geist, einschließlich unseres Egos in Frieden sind. Es ist ein Bewusstseinszustand, wo wir glücklich sind, der sehr oft in der Meditation erreicht werden kann und uns die allumfassende Liebe der Quelle erfahren lässt, die durch jeden einzelnen Menschen sich erfährt und die jeden Menschen mit ihrer Energie dauernd unterhält. Der Aufweckprozess ist bei jedem anders, da jeder Mensch einen anderen Erfahrungsbereich, ein anderes Verständnis der Worte, welche die Grundlage unseres Denken sind, in sich trägt. Das bedeutet, jeder denkt deshalb anders und legt auch alles anders dar, sprich, jeder hat sein eigenes Heimkino. Dies führt sehr oft im Leben zu Missverständnissen und Disharmonien, eine der Hauptursachen für viele Probleme in unserem Leben. All dies wird einem erst bewusst, wenn wir über dies sprechen und uns austauschen, was aber erst durch unser in uns vorhandenem Ego bewusst gemacht wird.

Gäbe es das Ego nicht, was uns dauernd sagt, was richtig oder falsch ist, was im übrigen anerzogen ist, wäre die Seele im Frieden.

Um den Weg der 5. Dimension gehen zu können, ist es wichtig, alles was im Bewusstsein gespeichert ist und uns herunterzieht, sich anzusehen, um zu erkennen, dass es uns deshalb herunterzieht, weil wir ein Urteil in Gut oder Schlecht gefällt haben, was es in der 5. Dimension so nicht gibt. In dem Moment, wo wir alles nur als Erfahrung ansehen und die Reaktionen als ein Weiterkommen in unserer Entwicklung sehen können, haben wir einen grossen Teil unserer Gefühle erlöst und dann kommen wir dem Einssein mit Gott immer näher.

Ist diese Einsicht da, können wir die Engel der Transformation und der Gnade bitten, all diese belastenden Gefühle und Denkmuster zu entfernen, was uns beim Aufstieg weiterhilft. Dies ist ein Weg, den jeder für sich gehen muss, wo andere ihm helfen können, wenn man darum bittet, doch an sich arbeiten muss jeder für sich allein, was anderes lässt die Seele  nicht zu.

In Liebe übergeben von Charlotte

(Empfehlung von D.-s.: „Das Ich, das Ego, das Selbst“)

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s