Monatsarchiv: Juli 2010

Täglich Atemmeditation

von Charlotte Warum ist es ab jetzt so wichtig jeden Tag seine Atemmeditation durch- zuführen? Es dient der Weiterentwicklung eures Lichtkörpers, um immer mehr die kristalline Aufrüstung  eures feinstofflichen Körpers voran zu bringen, um die Vorzüge der 5. Dimension leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Atemübung, Aufstieg | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Über den Umgang mit Aufstiegssymtomen

von Charlotte Wie geht man jetzt mit den Beschwerden um, verursacht durch die hohen Energien ? Wichtig ist, regelmäßig etwas zu trinken, am besten jede 1/2 Stunde 100 ml., leichte Kost zu essen und so wenig wie möglich anstrengende Tätigkeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lichtkörpersymptome, Neues Denken | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Heilung von Gedankenmuster

von Charlotte Das Heilen von Gedankenmuster, die über schlimme Ereignisse berichten, ist immer möglich ! Ich wundere mich immer darüber, warum in den Zeitungen soviele sehr stark herunterziehende Nachrichten verbreitet werden. Doch als spirituell aufgeklärte Menschen können wir, wenn wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verantwortung übernehmen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Über die tiefere Absicht von Durchgaben

von Charlotte Warum treffen die bekannt gegebenen Inhalte von Channellings sooft nicht ein? Oder was ist die tiefere Absicht hinter den Durchsagen? Durchsagen von aufgestiegenen Meistern, Engeln oder anderen Wesenheiten, sowie unseren geistigen Führen und persönlichen Engeln dienen uns, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienst erweisen, Durchsagen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Einfache Techniken, Disharmonien aufzulösen

von Charlotte Was ist zu tun, wenn man verbal angegriffen wird und nicht weiß, wie es dazu kam? Und in diesem Moment nicht die Liebe in jedem Menschen sehen kann? Mit den hohen Energien, die jetzt auf uns herniederkommen, sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Disharmonie auflösen, Neues Denken | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar