Frust ist ein normaler menschlicher Zustand des niederen Bewusstseins!

von Charlotte

Aber was bedeutet es für uns, wie kommt man in den Zustand?
Zum einen kann es durch die hohen Energien ausgelöst werden, was dann als solches nicht weiter schlimm ist, entsprechend den Lichtkörpersymtomen, wo wir halt jetzt alle erfahren dürfen. Ist es aber eine Sache auf Seelenebene, dann bedarf es einer Meditation, um dies abzuklären und die Ursachen auf der energetischen Ebene aufzulösen.

Doch zeigt dieser Zustand auch an, das wir irgend etwas bewertet haben, was energetisch eine Teilung bedeutet und das teilt uns unsere Seele mit, indem dann Gefühle von Frust und Unzufriedenheit auftauchen. Dieser Zustand kann sich sehr positiv auswirken, wenn ich dadurch Veränderungen im meinem Leben vornehme, was einen großen Fortschritt für meine Entwicklung bedeuten kann. Auf alle Fälle kommt es durch diese Gefühle zu einer Rückbesinnung auf sich selbst und seiner Lebensumstände, bzw. eine Reflecktierung unserer Denkmuster, Vorstellungen und Gefühle.

All dies ist die eine Seite der Medallie und die andere Seite, wie unsere Selbstzweifel und Depressionen sind Teil unseres Entwicklungsprozesses mit unserem Ego, das sich so meldet, um seine Berechtigung einzufordern, besonders, da es sich jetzt im Transformierungsprozeß befindet. Doch dies ist ein nicht so einfacher Prozess, wenn man nicht weiss, wie man es hinbekommt, ohne sich gleich wieder ungut zu fühlen.

Am besten geht es, wenn wir unserem Ego erzählen, das es zusammen mit unserer Seele bis jetzt uns sehr gut durch die 3. Dimension geführt hat und wir es lieben und bitten, das es sich jetzt dem höheren Bewusstsein, an das wir jetzt angeschlossen sind, unterordnet, denn das hat einen größeren Überblick und bewirkt auf der 5. Dimension alles zu unserem besten Wohl für alle.

Es ist unsere Überseele/Christusbewusstsein (Gottesbewusstsein), an die wir jetzt alle angeschlossen sind und somit auf alles Wissen, Erfahrungen und Weisheit Zugriff haben können, wenn wir den Wunsch abgeben und auch gewillt sind, entsprechend den Durchgaben zu handeln.

Es ist jetzt die Zeit, dem Ego alle Liebe zu schenken und es zu bitten, in die Einheit von Seele, höherem Geist und menschlichem Bewusstsein zu verschmelzen, um mit aufzusteigen zu können, als Teil unseres Seins. Wenn diese Verschmelzung stattgefunden hat, ist man im Zustand des Einsseins und man kommt sich wie in Watte gepackt vor, vieles manifestiert sich umgehend und man fühlt eine Art Leere einhergehnd mit soviel Liebe, dass man immer alle am liebsten knuddeln würde.

Es ist jetzt wichtig diesen Zustand beizubehalten, um so als Lichtträger unsere Aufgabe zu erfüllen und da werfen uns Gefühle wie Frust, Wut und ähnliches sehr schnell aus diesem Zustand heraus. Um den Zustand des Alleinsseins beibehalten zu können bedarf es unser Vertrauen in die göttliche Führung, dass wir alles bekommen, spirituelle Gaben wie auch was wir zum Leben brauchen, um unseren Lebensplan umzusetzen, den wir uns vor der Inkarnation vorgenommen haben.

Bitte vergleicht euch nicht mit anderen, denn jeder hat etwas, was der andere nicht hat und dadurch wird das Leben bunt und wir ergänzen uns prächtig.

Die Gefühle, die wir hier erfahren können, sind einzigartig im Kosmos und dafür haben wir uns hier inkarniert, um dies zu erfahren. Wir können jederzeit aus dem Gefühlschaos heraustreten, wenn wir uns innerlich Liebe senden und uns sagen, das es wieder einmal eine Übungsangelegenheit ist, um zu lernen, uns immer öfter im Alleinseins halten zu können.

Also sind Frust, Depressionen und Wut,u.s.w.  Gefühle, die Veränderungen während des Aufwachprozeß bewirken, die wir jetzt so dringend brauchen, um uns weiter zu entwickeln. Deshalb bitte ich euch diese Gefühle bei euren Mitmenschen in dieser Zeit als notwendigen Katalysatoren zu betrachten, um neue Wege beschreiten zu können!

In Liebe und Dankbarkeit niedergeschrieben mit Hilfe meiner geistigen Führung. DANKE!!!
Alles Liebe von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aufweckung, Gefühle abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s