Was ist der Sinn dieser Inkarnation?

von Charlotte

Das habe ich mich immer gefragt und lange darüber nachgedacht.

Ich kam darauf, als mir bewusst wurde, was mich am meisten in meinem Leben belastet hat. Es waren meine herunter geschluckten, bzw. nicht gelebten Gefühle und Emotionen. Dies wurde mir bewusst, als ich in schwere Depressionen fiel und diese unerlösten Gefühle sich bemerkbar machten.

In dieser Zeit, es war nach dem 11.9.2001 konnte ich nicht mehr mit Freude unter die Menschen gehen, ich war einfach fassungslos und musste meine Kinder zum Einkaufen schicken. Ich versuchte, soviel wie möglich zu arbeiten, um diese Eindrücke durch die Bilder zu vergessen. Doch sie verfolgten mich.

Unter diesem Schock begann ich mich zu fragen, was eigentlich der Sinn des Lebens ist, wenn ich mal zum Nachdenken kam, doch da ich immer viel Arbeit habe, zu diesem Zeitpunkt waren meine zwei ältesten Söhne noch jedes Wochenende als Studenten zu Hause und mein jüngster Sohn ging noch zur Schule, sodass ich mit  Arbeit immer eingedeckt war, beschäftigte ich mich immer noch nicht mit spirituellen Themen. Ich nahm mir einfach keine Zeit dafür, weil wir selbstständig sind und Arbeit immer vorhanden ist. Ich lief vor meiner Seele davon. Erst als meine Freundin, die unter Bullemie litt, in der größten seelischen Not war, da sie auf 38 Kg abgemagert war, fing ich an, mich mit spirituellen Themen zu beschäftigen, um ihr klar zu machen, dass das Leben einen Sinn hatte. Doch dazu musste ich mich dem selbst stellen, und dies führte zu den tiefen Einsichten, die ich heute mit euch teilen kann.

Fazit der ganzen Geschichte ist, dass ich erst dazu bereit war, mich mit meiner Seele zu beschäftigen, als es bei meiner Freundin um Leben und Tod ging. Nun, das scheint auch für einen großen Teil der Menschen zu zutreffen, dass sie sich erst ihrer Seele, ihrem göttlichen Teil, zuwenden, wenn es knüppelhagel dick kommt, und ich denke, dass dies der Grund ist, warum zur Zeit das Dunkle so die Übermacht hat, damit auch der letzte begreift, was hier läuft, sprich, dass er wach wird und sich mit den ihn belastenden Gefühlen auseinandersetzt.

Wenn man sich dann mit seinem Groll und seiner Wut über die Lebensumstände hier auf  dem Planeten oder seinen Fehlentscheidungen, Schuldgefühlen und Fehlhandlungen beschäftigt, braucht es Zeit, bis es aufgelöst ist, was wir nur selber in der Ruhe für uns machen können, indem wir uns alle Erlebnisse, die uns belasten, ansehen und reinfühlen, um sie dann loszulassen. All diese Gefühle wollen erlöst werden und wenn etwas immer wieder auftaucht, ist es noch nicht komplett in unserem Emotionalkörper auf den Elektronen gelöscht.

http://www.7stern.info/X_Meditationen_Gebete/Vergebungsmeditation.htm

Erst wenn wir nicht mehr an die uns belastenden Themen denken, bzw. wenn wir daran denken und uns keine herunterziehenden Gefühle dabei mehr belasten, haben wir es in unserer Aura aufgelöst und werden dadurch erst frei.

Wenn man dies geschafft hat, was ein langwieriger Weg ist, weiß man, worauf man in Zukunft zu achten hat, damit man sich nicht mehr in solchen Situationen von herunterziehenden Gefühlen reinziehen lässt, indem man es nicht mehr zulässt, von eigenen Emotionen, wie auch von anderen aus der Mitte gebracht zu werden.

Da wird einem bewusst, dass das Ziel dieser Inkarnation darin besteht, „ Herr seiner Gefühle  und Emotionen zu werden“ vor allem von denen, die von uns Energie ziehen“.

Doch aufbauende Gefühle geben uns Energie, ist gelebte Liebe, die man nur erhält, wenn man sie weitergeben will und das geschieht, wenn man sich dem bewusst hingibt. Dazu werde ich demnächst mehr schreiben!

Ich hoffe, dass alle Leser dies begreifen, doch wenn es Fragen geben sollte, könnt hier auf diese auf dem Blog stellen.

Mein Dank gilt meiner geistigen Führung, die mir immer die passenden Worte mitteilt, damit ihr versteht, wie es dazu kommt, dass ich zu mir fand.

Alles Liebe von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungsthemen, Gefühle abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s