Das Lichtforum, eine Möglichkeit um Fragen in kleiner Runde zu erörtern!

von Charlotte

Die man sonst kaum beantwortet bekommt!

Das erste spirituelle Forum, was ich aufsuchte, war das englisch sprachige AHS von Abundant Hope und es wurde von Jennifer geleitet. Es war sehr schön, da immer irgendwelche Themen bezüglich der Durchsagen besprochen wurden. Nun dachten Folkert, Kirstin und ich, dass wir so etwas auch in Deutsch haben wollten und Folkert, der im Programmieren Ahnung hat, ermöglichte es uns. Vielen Dank dafür !!!

Der tiefere Sinn dahinter ist, das jeder Fragen stellen kann, bezüglich der Durchsagen, was er nicht versteht und Folkert,  Kirstin und ich werden es so gut als möglich beantworten.

Doch als wirklich wichtigste Aufgabe sehe ich die Chancen, die so ein Forum uns allen bringen kann, dass jeder aus seiner Sicht ein Teilaspekt des Ganzen einbringen kann, was bedeutet, das man andere Ansichten kennenlernen darf, und so sich einem andere Gesichtspunkte eröffnen, die man vorher nicht gesehen hat. Auf alle Fälle kann man all das über spirituelle Themen niederschreiben, wenn man niemanden hat, mit dem man darüber sprechen kann.

Dies ist unserer aller Intention, über Themen zu sprechen, die viele in unserem Umkreis nicht verstehen noch annehmen können. Wie gehen wir damit um? Was können wir machen, um trotzdem in Harmonie mit den Menschen zu leben, die es vom Kopf her noch nicht annehmen können?

Ich betrachte das Niederschreiben von Fragen als eine Art Therapie, denn sehr oft erhält man innerlich eine Antwort, doch da man sich nicht traut, kann ein Anfragen in unserem Forum eine weitere Abklärung bedeuten und uns auf unserem spirituellen Weg weiterbringen. Ich habe viel in dem AHS lernen dürfen, über Dinge, die sonst nirgendwo geschrieben stehen und es war für mich eine große Schulung, sodass ich heute sicherer bin, wenn spirituelle Fragen da sind. Auch meine Übersetzungsarbeit einschließlich des Korrekturlesens hat mir sehr viel gebracht. Dadurch wurde ich im Schreiben und Lesen geschult und weiß jetzt eher, worauf es ankommt. All dies erfährt jeder, der bereit ist, sich seinen Gedanken und Gefühlen zu stellen und nachdem man sich bewusst ist, was man wissen will, kann man es im Lichtforum als Frage stellen, wo wir dann uns ungestört austauschen können. Ihr könnt auch die Fragen in dem oben genannten Blog stellen, doch da kann jeder es lesen im Gegensatz zu dem Forum, wo nur der seinen Text veröffentlichen kann, der ihn selbst geschrieben hat, wie ich es auch manchmal mache, wenn ich die Eingebung bekomme, dass es ganz vielen Menschen weiterhelfen kann.

Fazit: Schreiben befreit euch von unguten Gefühlen, es ist eine Art Auflösung!
Gebt noch Licht und Liebe hinein und es darf für immer gehen. Dies ist so wichtig in der heutigen Zeit, um den Kopf klar zu haben, statt mit ungelösten Gefühlen rum zu laufen.

Ich schreibe euch dies, um auf eurem Weg, der für jeden  einzigartig und anders ist, Unterstützung zu erhalten, die es in dieser Form bezüglich spiritueller Fragen sonst so nicht gibt.
Alles Liebe von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s