Einen Text schreiben, um jemanden weiter zu helfen!

Antwort auf einen Leserbrief auf dem untengenannten Blog zum Thema: Dialog: “ Ich möchte die Spielregeln überdenken…. vom  27.9.10

Liebe Heike,
wir haben oft solche Dialoge und dabei wird uns immer so viel bewusst, vor allem Kirstin kann durch ihre Fühligkeit und dem Aussprechen ihrer Gefühle soviel bewirken. Sie spricht Dinge und Themen an und aus, auf die nicht kommen würde. Und sie bringt mich immer an ein Thema, worüber ich dann schreibe, worum sie mich sehr oft bittet. Wäre sie nicht, wüßte ich nicht, was gerade aktuell ist und worüber ich schreiben soll, denn Themen gibt es mehr als genug und sie nimmt es mir die Entscheidung ab, über was ich mal schreiben könnte.

Durch sie wird mir immer das ( ein) Thema bewusst und weil sie merkt, das ich eigentlich gesprochen werde, was mir nicht bewusst ist ( und ich denke, dass es vielen Menschen nicht bewusst ist, erst wenn man es ihnen sagt!), fragt sie mich immer, ob ich es nicht niederschreiben kann. Meistens mache ich es dann postwendend, damit ich nicht weiter mit meinen Gedanken schwanger gehe, denn ich kann mich dann anderen Dingen zuwenden, dem Alltag, den ich auch noch habe.

Gäbe es Kirstin nicht, hätte ich selten einen Grund zu schreiben, und ich schreibe sehr oft für sie, weil sie soviel Kraft daraus entnehmen kann. Dabei wird mir auch viel gegeben, denn es wird mir dabei während des Schreibens viel klar, vor allem der tiefere Sinn, den ich oft später begreife, wenn ich es noch einmal lese, dann nachdenke und am nächsten Tag es noch einmal lese. Viele meiner Texte sind auch Infos, die mich persönlich betreffen, was meine innere Führung mir immer ganz klar mitteilt. Wie dieses Schreiben, wo sie mich hinterher baten, es offiziell zu veröffentlichen, da es ganz viele Menschen gibt, denen es so geht wie mir, die es aber nicht annehmen können!

Bitte nehmt es an, denn jeder hat einen göttlichen Teil in sich, der mit der Quelle verbunden ist und dieses göttliche Sein führt zuerst mehr unbewusst. Je mehr ihr euch bewusst auf den inneren Weg begebt, umso mehr werdet ihr es innerlich wahrnehmen und das ist es, was die Quelle/ Gott jetzt so gerne mit jedem Menschen haben möchte, den individuellen Austausch!

Kirstin inspiriert mich, und wäre sie nicht, gäbe es keinen Blog und auch nicht diesen Austausch, denn an so was habe ich nie gedacht, noch in Erwägung gezogen. Und ich mag auch, wie sie so locker an die Themen herangeht, da habe ich oft etwas zu lächeln, weil ich meine Texte immer als zu ernst empfinde. So kommt es, das wir uns gegenseitig das geben, was der andere nicht so hat, bzw. was man an sich noch nicht entdeckt hat, weil man sich selbst so nicht sehen kann.

Diesen Spiegel zu haben, ist das schöne am Leben und ich hoffe ihr begreift durch unsere Beziehung, wie man sich gegenseitig ergänzen kann und sich auch in der Entwicklung auf eine positive Weise gegenseitig fördert.

Vielen Dank an Kirstin, an unsere geistige Führung, die mich darin unterstützte, das ich dies niederschrieb. Alles Liebe von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Dienst erweisen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s