Monatsarchiv: September 2010

Rechthabenwollen, ein Phänomen der 3. Dimension

von Charlotte Da ich selbst von Menschen umgeben bin, die fast immer Rechthaben wollen, musste ich mich notgedrungen damit beschäftigen. Aus spiritueller Sicht hat jeder Recht, weil jeder nach seiner Erfahrung  und Eingebung es so darstellt, wie er oder sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungsthemen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die große Leere, ein Ankommen im göttlichen Sein !

von Charlotte Seit ein paar Wochen fühle ich mich dauernd irgendwie leer, was Gefühle von Frieden und Geborgenheit hoch kommen lässt, wenn ich mir Zeit nehme, da hinein zu fühlen. Bei meinen täglichen Aufgaben ist es, als sei ich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefühle, Gott- Alleinssein | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Frust ist ein normaler menschlicher Zustand des niederen Bewusstseins!

von Charlotte Aber was bedeutet es für uns, wie kommt man in den Zustand? Zum einen kann es durch die hohen Energien ausgelöst werden, was dann als solches nicht weiter schlimm ist, entsprechend den Lichtkörpersymtomen, wo wir halt jetzt alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aufweckung, Gefühle | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Warum halte ich meine andere Wange hin?

von Charlotte Ich selbst konnte dies, als ich es vor Jahren las, nie verstehen, doch heute weis ich, wie man dahin kommt. Auf meinem spirituellen Weg bin ich mit einem Ehepartner gesegnet, der diesen Weg nicht mitgehen will, sprich, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Blaupause leben, Lichtarbeit | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wir haben allen Grund in der Freude zu sein !

von Charlotte Und mit diesem Gefühl können wir sofort alles auf der 5. Dimension erschaffen, was dann in der 3. Dimension Realität wird. Es wird uns schon im kleinen sehr oft vorgeführt, achtet auf eure Gedanken und was dann folgt! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lichtarbeit, Verantwortung übernehmen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen