Was bedeutet es im Fluss zu bleiben?

Wie Esu heute Emilie bat, uns mitzuteilen.

Darüber kamen mir heute viele Gedanken, die ich euch mitteilen möchte!

Wasser kann nur fließen, wo es keinen Wiederstand gibt. Bitte überlegt, wo ihr noch innerlich Wiederstände habt, damit ihr in den Lebensfluss der göttlichen Liebe eintauchen könnt. Was belastet euch? Jede Art von Sorgen blockieren euch, bitte lasst es los und geht ins Vertrauen, dass ihr geführt werdet und dass ihr all das bekommt, um euren Lebensplan jetzt umzusetzen, denn jetzt braucht uns Gott und alle seine Helfer, damit durch uns Menschen hier auf der Erde eine Stabilität und Harmonie aufrechterhalten wird, egal was geschieht.

Ängste in jeder Form blockieren uns auch und verhindern, dass wir Energien spüren, die durch uns fließen. Ebenso alle negativen Gedanken und erschreckenden Nachrichten, wenn ihr euch nicht schützt. Der beste Schutz ist innerlich das Wort „ Liebe  „ zu sagen und  dahin zu schicken, wo das Ereignis stattfindet, wenn ihr Nachrichten euch anseht oder hört. Das Wort ist eine Art Notfalltropfen auf der geistigen Ebene und zugleich euer Schutz bzw. hilft es alles zu transformieren.

Verurteilen, kritisieren und bewerten kann uns ebenfals aus dem Fluss rauswerfen, weil wir schon die Energien der 5. Dimension hier auf der Erde haben und uns die Auswirkung sofort seelisch trifft. Da wir nur einen groben Überblick haben, für was all die Schauspiele um uns herum gut sein sollen, können wir kein Urteil abgeben, denn das ist im Moment nicht unsere Aufgabe. Entscheidend ist, dass alles in Bewegung kommt und wir überall immer „Liebe per Gedanken“ hinschicken, wenn wir mit den Ereignissen durch unsere Gedanken und die Umwelt direkt damit konfrontiert werden.

Auch jede Form von Druck, die durch unsere Umwelt aufgebaut wird, wie an der Arbeit, zu Hause, in der Freizeit oder in der Familie kann uns aus dem Fluss der göttlichen Liebe bringen. Deshalb ist es jetzt wichtig, alles auf den Prüfstand zu stellen, was euch Energie zieht, und das dann umzugestalten.

Ausmisten auf allen Ebenen ist jetzt angesagt, damit der Druck in allen Bereichen nachlässt und ihr wieder mehr Zeit für euch selbst findet,

um in der täglichen Meditation Energie zu tanken, das kann aber auch ein Spaziergang in der Natur sein, oder schöne Musik hören. Alles was ihr nur für euch macht, um einmal abzuschalten, dient euch, um euch zu fühlen und zu erfreuen. Und wenn ihr euch freuen und lachen könnt, seid ihr im Fluss des Lebens und erhöht eure Schwingung und die von Mutter Erde mit all ihren Bewohnern!

Bitte versucht alles in eurem Leben in Harmonie zu bringen, was bedeutet, alles ausgewogen zu machen, nichts zu übertreiben und alles mit Liebe zu machen. Jede Form von Pflichtgefühl zieht euch Energie und daher ist es unerlässlich seine Einstellung zu allen Arbeiten zu überdenken. In Zukunft, wenn die Energien sich noch mehr erhöhen, müssen wir so aufpassen, dass wir uns nicht übernehmen und nur das machen, wo uns keine Energie abgezogen wird.

Deshalb ist unsere Einstellung zu den Tätigkeiten so wichtig, denn was wir aus Liebe machen, wird uns erfreuen und es fließt uns noch mehr Energie zu!

Darum bitte ich euch, eure Leben neu zu überdenken und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, was für mich bedeutet, mit mir und meiner Seele in Einklang zu leben, was ein Weg des Übens ist und jede Form der Änderung braucht ca. 4 bis 6 Wochen, bis es von uns voll integriert ist.

Bitte seid euch gegenüber milde, nachsichtig und liebevoll, denn der Lichtkörperprozess ist an sich schon für uns alle eine große Belastung und die Zeit rennt auch immer schneller!

Am besten ihr erstellt euch Pläne, was ihr ändern wollt und wie und wann ihr es umsetzen wollt und arbeitet es Schritt für Schritt ab. Alles braucht seine Zeit, deshalb seid großzügig! Ich wünsche mir dabei immer Unterstützung von oben, wodurch alles sehr erleichtert wird!

Ich hoffe, dass ich die wesentlichen Themen kurz dargestellt habe und ich muss euch gestehen, dass auch ich in all diesen Bereichen an mir arbeiten darf.

Niedergeschrieben mit Hilfe meiner geistigen Führung herzlichst von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Angst überwinden abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Was bedeutet es im Fluss zu bleiben?

  1. frederik lehwalder schreibt:

    danke!

  2. Charlotte schreibt:

    Lieber Frederik
    es ist schön, dass Du mir gedankt hast. In Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s