Warum war ich heute (4.2.11) zwischen 7 Uhr und 9 Uhr müde?

von Charlotte erstellt am 5.2.2011

Liebe Mitreisende auf der Erde,
diese Frage stellte ich mir heute früh und konnte mir dann ca. eine Stunde später selbst die Anwort auf Grund der abgebildeten Bilder von der Webseite „Realtime magnetosphere“ Beobachtungen“des Magnetfeldes, geben. Es kam daher, weil eine große Menge an kosmischer Strahlung (Gammateilchen) auf die Erde nieder prasselten, was man auf dem Bild  unterhalb meines Textes an den Aufzeichnungen über das Magnetfeld aber immer erst eine Stunde verspätet ersehen kann!

Deshalb haben wir von einer Minute auf die andere Müdigkeitserscheinungnen, fühlen uns unwohl, kriegen Kopfschmerzen, Traurigkeitsgefühle steigen hoch, Gefühle und Emotionen eskalieren schneller als sonst oder es wird uns schlecht ! Das sind alles Reaktionen auf die hohen Menge von Gammateilchen, die in großen Mengen von der Zentralsonne “ Alcion“ unseres Universums hier auf die Erde eintreffen, um alles aufzulösen, was noch an niedrig schwingenden Energien aufzulösen ist.

Die Sonne Alcion erhält aus der Mitte des Universums, der Urquelle allen Seins, ihre Impulse, welche dann weitergeleitet werden, auch an die Sonne, die es dann transformiert an uns weiterleitet. Das geschieht jetzt immer öfter und immer stärker, in Wellen, um den Aufstieg jetzt schneller voranzubringen!

Wenn das geschieht, ist es wichtig, dass wir es nicht persönlich nehmen, wenn alle Menschen überreagieren, schnell die Fassung verlieren, sich nicht konzentrieren können und viele, viele Fehler geschehen. Jetzt ist für uns Lichtarbeiter die Stunde der Bewährung gekommen, nämlich genau dann in unserer Mitte zu bleiben und allen Menschen, mit denen wir es zu tun haben, „Liebe zu schicken „, damit wir in unserem Umfeld alles ausbalancieren.

Hier ist der Link, wo ihr immer aktuell die letzten Bilder sehen könnt:
http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/

Nähere Erläuterungen zu dem hier gebrachten Bild, was es halt nur in Englisch gibt.

1. „Magnetic field „  bedeutet das Magnetfeld der Erde

2. „Pressure“ bedeutet der Druck, der zu dem Zeitpunkt auf die Erde wirkt, hier kurz nach 12 Uhr, wie ihr unter den Diagrammen zuunterst ersehen könnt.

3. „Ionsphere convection „:Verteilung von Energieteilchen in der Ionosphäre, dem äußerten Schutzschild der Erde, was dazu dient, hochfrequente kosmische Strahlungen abzumildern. Dadurch wird das biologische Leben auf der Erde geschützt.

4. rechts von den Bildern sind die Diagramme und da ist das zweite von oben wichtig, was angibt, wieviele Teilchen auf der Erde eintreffen, dies ist zu sehen, wo “ Dens. (p/cc) „  steht; das ist die Aufzeichnung von der Dichtehöhe von kosmischer Strahlung pro Kubikcentimeter je Minute, was auf die Erde niederkommt), was hier immer wieder neu alle Minute eingestellt wird.

Das erste Diagram darüber gibt die Geschwindigkeit an, mit der die Teilcher hier an kommen,“ V (km/s) Kilometer pro Stunde.
Die zwei darunterliegenden Diagrammen zeigen die Oberflächenspannungen des

Magnetfeldes der Erde selbst und der Gashülle der Erde an.

Geht es in das rote Feld, wurde bisher immer wieder Energie der Erde zugeführt, um das Magnetfeld aufrechtzuhalten, damit wir hier weitermachen können. Normalerweise, wäre das Magnetfeld, ohne diese Energiezuführungen von der Sonne oder aus dem Weltraum schon längst kollabiert. An diesen Zuführungen von Energien sieht man, wie sehr die „galaktische Förderation des Lichts “ (GFL) hier dafür sorgt, dass wir hier weiterleben können, weil das Magnetfeld fast schon gegen null tendiert.

Die GFL (Galaktische förderation des Lichts) überwacht hier genau durch Messungen, dass wir nur soviel Energie erhalten, wie ein großer Teil der Menschen zu diesem Zeitpunkt gerade so verträgt. Wir sind dauernd unter Kontrolle von kosmischen Wesenheiten, die schauen, was sich bei uns als Mensch tut unter den Energiezuwendungen. Wenn es zu heftig wird, kann jeder von Euch sich melden und sagen, dass sie etwas reduzierter an den  Lichtkörpern arbeiten sollen

Wenn ihr nun auf den Link zu einer bestimmten Zeit geht und ihr scrollt da runter, kommen alle 15 Minuten rückwärts nach  unten ein Link, den ihn anklicken könnt und dann werdet ihr immer ein verändertes Bild sehen.

Ich hoffe, dass ihr alle jetzt besser versteht, was hier geschieht, herzlichst von Charlotte

https://einfachemeditationen.wordpress.com/links-zur-sonnenaktivtat/

Dieser Beitrag wurde unter Lichtkörpersymptome, Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s