Welchen Einfluß hat die Sonne auf den Aufstieg?

von Charlotte erstellt am 20.2.2011

Das ist eine Frage, die ich schon öfters gestellt bekommen habe und ich kann euch sagen, dass sie eine sehr wichtige Funktion hat, nämlich die des Transformators für unser Sonnensystem, was im Ganzen aufsteigt, wie auch speziell für die Erde. Es werden dauernd von der GFL, der galaktischen Förderation des Lichts, alle möglichen Messungen aufgenommen, um zu sehen, wie wir Menschen, als auch die Erde selbst auf die erhöhte Lichtmenge reagieren, um so dazu bei zutragen, immer mehr die niederen Schwingungen aufzulösen. Und dann hat die Erde Energiewirbel, wo immer Energie zugeführt werden muss, damit der Polsprung nicht plötzlich stattfindet, sondern Schritt für Schritt, also
gemäßigt, was so in der Evolution noch nicht stattgefunden hat, um so wenig als möglich zu zerstören, damit wir nach der Transformation auf der Erde nicht soviel wieder neu zu errichten haben. Ob das alles so hinhaut, wie man es geplant hat, wird man erst hinterher sehen und was auch durch die letztendliche Entscheidung aller Menschen bewirkt wird. Letztendlich verursacht das verstärkte Sonnenlicht, dass sich jetzt jede Seele entscheiden wird, ob sie aufsteigen will oder nicht, und das ist der wirkliche und wahre Grund für die vermehrten Sonneneruptionen!

Und so wird von der Sonne immer nur schluckzessiv Energie in Form von Sonneneruptionen mit anschließenden Sonnenwinden in den Weltraum Richtung Erde abgegeben, was dann auf die Erde trifft und dort alle Atome mit ihren Teilchen sich immer schneller bewegen läßt. Dadurch, dass sich immer schneller alles bewegt, was wir Menschen selbst nicht wahrnehmen können, kommt es zu den extremen Wetterlagen, Stürmen, Erdbeben mit Tsunamis und Vulkanausbrüchen und es liegt an uns Erwachten, das alles auszubalancieren, indem wir selbst auf alles so ruhig und gelassen wie möglich reagieren und in uns selbst zentriert bleiben.

Wenn wir dann noch meditieren und Energie bereitstellen, können wir alles abmildern und helfen der Erde mehr, als wir persönlich es für möglich halten und darin sehe ich die eigentlichen Aufgabe aller Lichtarbeiter, jetzt wo Mutter Erde eine neue Seinsform erhält, ihr bei dieser einmaligen Geburt zu helfen, indem wir immer das Licht durch uns fließen lassen und an sie abgeben, angereichert mit unserer Liebe und Dankbarkeit, für alles, was sie uns über Jahrtausende gegeben hat. Alle können jetzt hier mithelfen, das Licht der Sonne transformiert an Mutter Erde weiterzuleiten und das jede Minute, wo wir daran denken.

Da muß man sich nicht groß stundenlang hinsetzen und das machen, nein wann immer der Gedanke hochkommt, gleich einige Minuten es fließen lassen und wir vollbringen Wunder.

In Liebe und Dankbarkeit von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

Hier nun die Bilder des letzten Sonnensturms von Freitag den 18.2.11.
Die Erklärungen können Erstleser in meinen vorraus gegangenen Texten, wo ich die Links ganz unten angehängt habe, nachlesen, und weitere Infos auch an den darunter folgenden Kommentaren und Antworten, wenn ihr auf den Link „Kommentar“ drückt!

!

Eruption der Klasse X
Credit:
NASA / Goddard / SDO AIA Team

Beschreibung: Am Valentinstag (ET) brach auf der Sonne eine ihrer mächtigsten Explosionen aus – eine Sonneneruption der Klasse X. Dieser Ausbruch war der bisher größte im neuen Sonnenzyklus. Die Eruption, die in der aktiven Region AR1158 auf der Südhalbkugel der Sonne ausbrach, ist auf diesem Bild im extremen Ultraviolettlicht des Solar Dynamics Observatory (SDO) zu sehen. Der intensive Ausbruch elektromagnetischer Strahlung überflutete für einen Moment die Bildelemente der Detektoren des SDO, was die helle, senkrechte Bildstörung verursachte. Diese Eruption der Klasse X wurde auch von einem koronalen Massenauswurf begleitet, einer massereichen Wolke geladener Teilchen, die mit fast 900 Kilometern pro Sekunde hinauswanderten. Himmelsbeobachter an hohen Breitengraden sollten heute nach Polarlichtern Ausschau halten.

Neustes Bild über die Auswirkungen von kosmischen Energiespritzen durch die Sonne vom 5.2.11

Warum war ich heute (4.2.11) zwischen 7 Uhr und 9 Uhr müde ?

Dieser Beitrag wurde unter Aufweckung, Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s