Wir sind auf 5. D. verankert, wenn wir es verinnerlichen! Von Charlotte

Das hängt davon ab, wie wir uns verhalten in bezug auf die uns noch umgebende 3.D-Matrix laufende Wirklichkeit der Menschen. Die Energien von 5. D. sind da, doch wer nimmt es wahr und lebt es ! Wer sich wirklich auf 5.D. fest verankern will, der sollte tatsächlich jetzt alle seine persönlichen Themen abgeschlossen haben, was heißt, nicht immer wieder davon erzählen, was er alles durchgemacht hat und wie man sich dabei gefühlt hat. Wer hier regelmäßig immer wieder alles auf den Tisch bringt, hat nicht verstanden, dass er damit immer wieder Energie in seine alten Geschichten bringt und sie so weiterleben lässt. Er verbleibt auf diese Weise weiterhin in der 3.D. verhaftet und vergisst, dass er jetzt weitergehen kann und er diesen Weg auch gehen sollte.

Sich endgültig aus all seinen Dramen zu verabschieden, um überhaupt die neuen Lebensweisen von der 5.D. erfahren zu können, das ist jetzt dringend angesagt und die beste Möglichkeit, sich auf der 5. D. verankern zu können!

Wer jetzt nicht aufhört, alles zu kritisieren, was um uns herum abläuft, anstatt es zu lieben und danke zu sagen, „all das so erfahren zu haben“, denn mehr als Erfahrungen sind es für uns als geistige Wesen nicht, der hat nicht begriffen, das es jetzt 5 Minuten vor 12 Uhr ist und man nun aus seinem Menschsein heraustritt, um die 5.D. zu erschaffen direkt aus der geistigen Ebene der 5. Dimension heraus, wo wir als geistige Wesen ebenso existieren, und zwar gleichzeitig, wie auch hier als Mensch.

Es ist auch eine Form von Ego, immer wieder unsere eigenen Geschichte zu erzählen, was sich auf diese Weise bemerkbar macht, dass wir uns immer wieder in der 3.D Realität verstricken, anstatt die 5. D Ebene zu betreten, die wahrlich eine ganz andere Seinsebene ist. Für mich bedeutet es permanent mit dem Himmel online zu sein, also dauernd im Gespräch mit seinem göttlichen Selbst zu sein, sich immer geborgen zu fühlen, egal was um uns geschieht, ganz bei sich sein und die Impulse/bzw. die Liebe über den ganzen Tag fließen zu lassen! Es ist ein ganz anderes Lebensgefühl, wo wir spüren, wie sehr wir von Gott geliebt werden.

In diesem Gefühl des Einsseins über den ganzen Tag zu sein, das bedeutet es auf der 5. D. zu leben und um diesen Zustand zu erlangen, haben die alten Geschichten keinen Platz mehr, da sie verhindern, dass wir diese Liebe überhaupt spüren können. Also bittet Eure persönliche geistigen Helfer, alles zu unternehmen, damit ihr euch in 5.D verankert und dort verbleiben könnt und entfernt alles, was euch da immer wieder heraus holt. Jeder hat da seinen eigenen Geschichten, Denkmuster und Begrenzungen, die uns auf 3.D.  festhalten.

Ab jetzt heißt es ich lebe in 5.D und hier ist alles im positiven Sinn möglich, was ich mir auch vorstelle, und dann versuche ich es umzusetzen gemäß meinen inneren Impulsen folgend!

Das verstehe ich darunter in 5.D zu leben und jeder, der an sich gearbeitet hat, kann es sofort umsetzen. Es liegt an uns, ob wir bereit sind, alles Alte für immer aus unseren Gedanken zu entfernen.

Neues Denken: Alles ist möglich und ich lebe in 5.D und bin dort verankert!

In großer Liebe für Eure wundervolle Arbeit hier auf der Erde gegeben durch CHRIST MICHAEL, herzlichst von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Gott- Alleinssein, Neues Denken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wir sind auf 5. D. verankert, wenn wir es verinnerlichen! Von Charlotte

  1. helga schreibt:

    liebe charlotte! ich möchte mich noch für deine letzten berichte bedanken. jedesmal wenn mich wieder jemand beleidigt oder gehässig ist, denke ich immer“ licht und liebe “ und auch wenn ich allein zu hause bin, ich mich an irgend eine situation erinnere , bei der ich mich ärgern mußte, denk ich mir “ licht und liebe „, und mir wird sofort warm ums herz und ich kann alles los lassen. du hast recht, wir müssen jetzt endlich in die eigenverantwortung gehen, und uns in der 5.D verankern. vielen dank für deine hilfe
    helga!!!!!!!!!!!

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Helga,
      es ist schön zu hören, dass es Dir hilft. Und je mehr Du es mit einem Gefühl der Dankbarkeit aussprichst, um so besser wird das Loslassen für Dich sein!
      Alles Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s