Erst durch unsere Mithilfe ist die Auflösung der Negativität möglich! Von Charlotte

Wieso erst durch den Menschen, wird sich so manch einer fragen? Das hängt mit unserem freien Willen zusammen und da darf sich keine Energie einmischen, egal welch hohes kosmisches Wesen wir vor uns haben, wenn wir nicht wollen, bleibt die von jedem Menschen durch sein Denken erschaffenen negativen Gedanken und deren Auswirkungen und Folgen bestehen.

Und nur durch unser Anerkennen, bzw. Erfühlen dieser von uns selbst erschaffenen Negativität mit all den daraus sich entwickelten Auswirkungen und Folgen haben wir jetzt die Möglichkeit, all dies bei uns selbst aufzulösen und je mehr wir es erkennen, umso besser können wir es uns jetzt selbst anerziehen, das in Zukunft alles wegzulassen, bzw. unser Denken total zu ändern!

Das ist auch der Grund, warum wir alle durch diese Situationen jetzt hindurch gehen, um für die Zukunft es besser zu machen bzw. es komplett zu unterlassen, etwas als negativ zu verurteilen und / oder zu bewerten. Denn was für den einen sich als negativ darstellt, kann von jemand anderen als positiv erfahren werden und es hängt nur von unserer persönlichen Einstellung ab, welche Emotionen dann bei uns selbst auftauchen. Alle unsere Emotionen, die durch Gedanken hervorgerufen werden und uns herunterziehen, haben wir durch Bewertung in gut oder schlecht erschaffen.

In der 5.D.Ebene gibt es dies nicht, denn dort betrachtet man alles als eine Art Erfahrung und so bleibt man neutral und das ist die Form der Liebe, die nichts verurteilt und sehr genau erfasst, was für Entwicklungs- und Wachstumspotenziale sich aus all dem entfalten können. Wenn wir es schaffen, alles aus den Augen der Liebe zu betrachten, was heißt, es wohlwollend zum Lernen für die einzelne Seele anzusehen, was jedem einzelnen passiert, dann schwingen wir in der Liebe und sind unserem Hohen Selbst so nah, dass wir jede Minute die allumfassende Liebe spüren dürfen, was unser Entwicklungsziel für die 5. D. Ebene ist und wodurch wir uns dann auch dort verankern.

Es ist dieser Bewusstseinswandel, den jetzt alle Menschen erfahren, wenn sie in die Einheit mit ihren göttlichen Teil zusammen wachsen, wo Gut und Bös aufgelöst sind und man schaut, wie man Situationen so ändert, dass sie mit dem göttlichen Willen und den kosmischen Gesetzen im Einklang sind.

Da der Mensch durch seine Art zu denken, die Negativtät erschuf, kann nur er sie selbst auflösen bzw. erlösen, indem er es erkennt und benennt, um dann eine Auflösung mit Hilfe der violetten Flamme und dem silbernen Strahl zu erwirken, oder die Engel um Transformation dieser Energieformen bittet oder sofort das Wort „LIEBE“ denkt und in alles sendet, was man als herunterziehend erfährt.Danach bitte reflecktieren, warum uns etwas  herunterziehen kann und wenn man dies gefunden hat, dann bitte sein Denken ändern!

Indem wir hier dauernd dran bleiben, wenn wir was in unserem Umfeld bemerken, was ja nicht von uns selbst sein muss, sondern immer auch noch von den um uns herum  auftauchenden Energien hervorgerufen wird, die jetzt alle erlöst werden wollen, weil sie alle zum Licht hin streben. All diese Energien, die wir als negativ ansehen, wollen nur geliebt und dann erlöst werden, um dann für immer ins Licht gehen zu können. Von heute an ist jede Negativität, die wir erschufen, aufgelöst und alles nur noch Erfahrungen, die wir lieben, weil sie uns den Aufstieg ermöglichten. Und nur der Mensch darf diese Arbeit des Erkennens und des Liebens durchführen und erst dann dürfen uns alle göttlichen Kräfte  helfen, es zu transformieren.

Ich danke für diese Gnadenzeit, welche uns gegeben wurde, all dies zu erfassen, zu verstehen und tun zu dürfen, umso für immer sich geläutert in der 5. Dimension verankern zu können.

Neues Denken: Alle Negativität ist aufgelöst! Es gibt nur Erfahrungen, die wir lieben,  denn die göttliche Seele urteilt nicht!

In Liebe und Dankbarkeit in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL herzlichst von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Neues Denken, Schwingungserhöhung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Erst durch unsere Mithilfe ist die Auflösung der Negativität möglich! Von Charlotte

  1. helga schreibt:

    liebe charlotte!
    ich möchte dir mal schreiben, was ich für eine meinung zu allem angeblich bösen habe. da du das thema grade ansprichst.ich glaube auch, daß vieles was wir böses nennen, wir selbst erschaffen haben.bekanntlich entstehen ja elementale, wenn man mit großem eifer haßt, oder sonstige emotionen loßläßt. das heißt diese energieen bekommen ein eigenleben. wenn sich jetzt viele dieser eigenleben zusammen tun entstehen riesige kräfte.das sind dann die grauen energieen, die auch die mutter erde verschmutzen. also ich glaube ehrlich gesagt,nicht an irgendwelche bösen buben die aus dem weltall zu uns kamen und uns böses antaten. ich glaube daß wir es selbst waren. wir wissen ja nur zu gut, daß alles zu einem zurück kommt was man aussendet. andererseits wissen wir wenn wir licht und liebe aussenden, kommt es hundert mal wieder zu uns zurück. jeder ist seines glückes schmied, so wurde uns immer schon gesagt und das hat seine richtigkeit nicht verloren.andererseitz möchte ich noch sagen,daß das was uns in der bibel und in alten schriften immer glauben machen möchten,daß wir alle böse sind und daß wir alle eine erbsünde mit bringen wenn wir auf die welt kommen, und alle diese geschichten über satan und luzifer, da geht es um die weibliche energie, um die große göttin. die göttin wurde verdammt, die frauen wurden verfolgt und getötet. die göttin sollte ausgelöscht werden, die mächtigen männer wußten, daß ihnen die frauen überlegen waren und sie wollten uns mitsamt der großen mächtigen göttin vernichten. man weiß ja allgemein, daß luzifer ein großer engel ist, so viel ich weiß heißt der name lichtträger. vielleicht war er oder ist er der engel für frauen? und wurde deshalb so schlecht gemacht. wie dem auch sei, es gibt noch viel zu forschen. die frau sabine wolf schreibt: wir müßen uns erst mit dem bösen aussöhnen, bevor wir gutes tun können.
    in diesem sinne viele grüße helga!!!!!!!!!!

  2. Charlotte schreibt:

    Liebe Helga,
    vielen Dank für Deine Ansichten, die uns auch einen der vielen Aspkte, die sein können, aufzeigen. Doch ich habe nicht von „böse“ gesprochen, sondern von der Negativität, die wir auflösen können, indem wir die Polarität aufheben, weil wir die Negativität als das erkennen, was sie ist, der Gegenpol zum Positiven . Diese extreme Polarität hat uns erst in das Chaos gebracht, wo wir heute sind und das auf allen Ebenen. Nun heißt es alles wieder rückabzuwickeln und beide Extreme wieder auf einen mittleren Weg zu bringen, um zur Unipolarität der 5.Dimension zu gelangen. Unter dem Aspekt der Evolution ist die Negativität nichts schlimmes, unter Zeit aspekten nur ein Wimpernschlag, aber es ist eine Form, die wir als Seelen einmal erleben wollten um dann, wenn wir uns daraus befreit haben, wieder auf unsere ursprüngliche Ebene zurück zu kommen.
    Alles Liebe von Charlotte

  3. helga schreibt:

    liebe charlotte! du hast natürlich recht, in allem was du schreibst. aber ich finde die worte gut und böse, oder negativ und positiv ergeben den gleichen sinn.und wenn du sagst daß wir aus der dualität aussteigen wollen, ist es das gleiche als wenn ich sage: weiblich und männlich soll sich wieder versöhnen und sich wieder vereinen. also viele grüße
    helga!

  4. Charlotte schreibt:

    Liebe Helga,
    danke für Deine Worte, die es auf den Punkt bringen. Alles Liebe von Charlotte

Schreibe eine Antwort zu Charlotte Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s