Das Wichtigste im Leben ist „Selbstliebe auf Seelenebene“ umzusetzen!

Auch nach ca. 10 Monaten kann ich meinen ersten Text weiter unten noch voll so stehen lassen und möchte nur noch ein paar Gedanken dazu bringen.

Selbstliebe ist erst möglich, wenn ich mir selbst bewusst werde, was ein Aufwachprozess voraussetzt, dass ich alles, was mir im Leben passierte, ich selbst erschaffen habe und wie ich es sehe, entscheidet, ob ich mich selbst liebe oder nicht. Ich selbst habe den Schlüssel in der Hand, wie ich eine Situation, nachdem was passiert ist, betrachten will.

Nehme ich eine annehmende Haltung ein ohne Verurteilung in gut oder schlecht, statt dessen es einfach so stehen lassen, als ein Ereignis, wo ich was lernen darf über mich, in Bezug auf eine Einstellung, die ich habe, ein Urteil, verletzte weggedrückte frühere Gefühle, Gedankenmuster, u.s.w., dann habe ich durch Hinfühlen und Aufspüren dieser Themen die Möglichkeit, all dies zu heilen und so mit diesen Anteilen in mir in Frieden zu kommen, um so aus jeder Form von Opferdasein heraus zu treten.

Das braucht Zeit, um es zu bemerken, dass was nicht mit unserem Herz übereinstimmt, das sich was ungut und unstimmig anfühlt. Hat man es gefunden, formulieren wir es und dann können wir nach der Methode von Katie Byron abfragen, ob das alles wirklich so stimmt, oder ob es nur unsere Denke ist, die vorgibt, das es so ist. Diese Denke können wir jederzeit in uns ändern, indem wir uns in die Situation hinein fühlen und dann Mitgefühl für uns bekommen, wie wir mit uns selbst umgehen und andere behandeln durch die Art, wie wir über etwas denken!

Das ist der Dreh- und Angelpunkt. Wenn wir lernen über uns nur Gutes zu denken, Vergleiche zu unterlassen, unsere guten Seiten hervorheben und das, was wir nicht so toll finden, trotzdem lieben können, weil es unsere besondere individuelle Note darstellt, wenn wir das können, kommen wir immer mehr in den Prozess der Selbstliebe.  Erst dann können wir die Schwächen der Anderen auch lieben und wir sind dann nicht mehr auf die Anerkennung und die Liebe der anderen angewiesen, weil wir uns selbst die Anerkennung geben können, wie gut wir es schaffen, immer mehr in einen Frieden mit uns selbst zu kommen und allen anderen Menschen, Ereignissen und  Gegebenheiten.

Alles beginnt mit unseren Gedanken und daher ist es unter diesem Gesichtspunkt so wichtig, darauf zu achten, was wir denken, wie wir es formulieren  und ob es mit unserem Herzen übereinstimmt!

Jeder Gedanke, der bei uns ungute Gefühle hervorruft, zeigt uns, dass wir in diesem Moment nicht mehr in unserer Liebe sind. Wenn wir es uns angewöhnen mit unserem Herzen zu denken, zu fühlen und zu sprechen, dann leben wir die Selbstliebe auf Seelenebene, das Entwicklungsziel für die vor uns liegende Zeit.

In tiefer Liebe für all meine Leser in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL herzlichst von Charlotte

Selbstliebe auf Seelenebene ( 1.Text auf Beyondmeinstream unter Leserpost)

https://einfachemeditationen.wordpress.com/2010/06/19/selbstliebe-auf-seelenebene/

Erstellt von Charlotte am 19.6.10

Liebe Leser,

als ich heute Morgen das schöne Gedicht „Ich bin Gaia “ las, wurde mir wieder bewusst, wie wichtig das Thema „Selbstliebe“ auf Seelenebene ist.
Ich bezeichne als Selbstliebe all das, was ich tue um Frieden auf Seelenebene zu erlangen und zu halten. Dies erhalte ich nur, wenn ich den Schmerz meiner Wunden zulasse und nichts mehr verdränge, wie es früher der Fall war. Es heißt, sich Zeit für sich selbst nehmen und seine geistigen Führer fragen, was hier eigentlich schief gelaufen ist, warum es geschah und was es mir sagt und worin mein Wachstum besteht, bzw. worauf ich in Zukunft zu achten habe, damit ich meiner Seele zeige, dass ich meine Lektion verstanden habe. Bitte schreibt euch alles auf, was euch belastet und arbeitet es mit diesen Fragen durch. Wenn ihr auf bestimmte Fragen keine Antwort erhaltet, so ist es vielleicht aus früheren Leben oder von euren Eltern, Großeltern, Urgroßeltern mit übernommen, damit wir es jetzt in diesem Leben auflösen können. Manchmal erhält man nicht gleich eine Antwort, dann bitte weitergehen, weil man dann die Antwort später erhält oder es ist einfach ein karmischer Ausgleich.

ENTSCHEIDEND ist, dass ihr eure Geistigen Helfer bittet, dass alles transformiert werden kann, was zu diesem Zeitpunkt möglich ist, und da es immer scheibchenweise geht, wird man es immer wiederholen bis alles aus unserem Emotionalkörper, Mentalkörper und Ätherkörper entfernt ist. Wunden und Denkmuster, bzw. Verurteilungen sind erst gelöscht, wenn es uns nicht mehr in den Sinn kommt. Bitte achtet auch auf eure Gedanken, was ich auch als ein Teil der Selbstliebe betrachte. Lasst euch nicht mehr zum Dualitätsspiel hinreisen, sondern bleibt bewusst außen vor, damit ihr euch an schönen Dingen erfreuen könnt. Denn alles, wo ihr ein Urteil denkt oder aussprecht, spaltet ihr etwas und seid aus der Liebe gefallen, was bewirkt, das ihr gleich eventuell euch nicht gut fühlen werdet oder etwas geschieht, was für euch nicht sehr angenehm ist.

Wenn ihr vor einer Entscheidung steht, dann fragt bitte eure Innere Führung, was jetzt am besten für euch ist, und dann geht diesen Weg, der sehr oft total konträr zu der eigenen (menschlichen ) Einstellung und Vorstellung liegt, sich aber im nachhinein als richtig erweist.

Bitte übt es erst in der Stille, und dann nach und nach überall, denn das ist der Weg, wie wir in der fünften Dimension leben werden. Das ist der neue Weg, verbunden mit der göttlichen Intelligenz (von Christ Michael und der Urquelle), die wir nach der Stasis gehen werden. Je mehr ihr es jetzt übt, umso besser werdet ihr euch fühlen und umso gelassener könnt ihr in die Zukunft blicken.
Ich habe euch hier einen großen Rundumblick von Selbstliebe gegeben, was ich in Zukunft noch ein wenig genauer erklären werde.
Bitte bedankt euch immer bei euren geistigen Führern, die ihr auch sehr bald in naher Zukunft sehen werdet, je höher die Energien werden.
In Liebe überreicht  mit Hilfe meiner geistigen Führer, Christ Michael, der Urquelle und allem Sein bedanke ich mich bei allen, die es lesen, es umsetzen und so den neuen Weg der 5. Dimension beschreiten, der von uns tägliches Üben erfordert ( ich schließe mich hier in allen Punkten mit ein).
Alles Liebe für euren Weg von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Blaupause leben, Göttlichkeit annehmen, Heilung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Das Wichtigste im Leben ist „Selbstliebe auf Seelenebene“ umzusetzen!

  1. charly schreibt:

    charlotte, danke für deinen tollen beitrag. bin gerade noch über eine andere seite gestoplert die dich interessieren könnte: http://www.selbstbewusstsein-staerken.net/selbstliebe/ mach weiter so, charly

  2. Frank Vejvoda schreibt:

    Liebe Charlotte,
    ich kann alles bis auf die Stelle: Ich erschaffe alles was mir passiert sehr gut annehmen und sage danke. Schmerzlich musste ich jedoch erfahren, das ich nicht alles erschaffe was mir passiert. Ich kann nur im nachhinein alles dafür einsetzen, um innerlich zu wachsen anstatt daran zu zerbrechen.
    Alles Liebe Frank

  3. Britta schreibt:

    Liebe Charlotte,
    vielen Dank für die schönen Worte und die großartige Anleitung. Selbstliebe ist meiner Meinung nach die Basis für ein schönes Leben. Sie hilft dem Alleinsein können und auch dem liebevollen Miteinander. Hier habe ich noch einen interessanten Beitrag zum Thema Selbstliebe gefunden. In diesem gibt es zwar keine Anleitung aber es wird beschrieben warum wir uns auch fürs „nicht perfekt sein“ lieben sollten: http://www.selbstbewusste-kommunikation.de/selbstliebe-lernen.php

    Liebevolle Grüße

  4. Thomas schreibt:

    Meditation ist ein Medium dass dich zu einem nicht denkenden Zustand bringen kann.

    Wir denken von Morgens bis Abends. Ununterbrochen. Dies bedarf sehr viel Energie und Anstrengung.

    Wir sollten viel Klüger denken. Und unsere Gedanken bewusst einsetzen.

    Gedanken formt Leben. Alles was mal entstanden ist war vorher mal ein Gedanken.

    Nicht denken kann sehr heilend sein. Auch sehr unterstützen für unsere Selbstliebe

    Es kann dich zu deinem Inneren Frieden führen.

    Hier ist eine Anleitung für Anfänger um Mediation zu lernen:

    http://www.thomas-blachnik.de/meditation-anleitung-fuer-anfaenger/

Schreibe eine Antwort zu Britta Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s