Neuste Sonneneruptionen gestern gegen ca.18 Uhr und gegen 23. 50 am 7.6.11

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

gestern abend war wieder einiges los, was man immer erst 2 Stunden verspätet auf dem „RTMS“ sehen kann, weil dann erst die Bilder erscheinen!

Hier habe ich von heute nacht gegen 0.51 ein Bild gewählt, da es dort auf den Diagrammen noch Bewegungen  gibt, während heute morgen gegen 6 , wo die nächste Welle am laufen war, auf dem „RTMS“ nur gerade Linien waren, was für mich atypisch ist, siehe das untere Bild. Es waren gestern irgendwie alle sehr müde, leicht aggressiv und ich selbst konnte an mir die Wellen dahingehend bemerken, dass ich dann schwitze, obwohl ich garnichts tue. Zwei kleinere Eruptionen lösten Sonnenwinde aus, die ihr gut auf den unten gezeigten 24 Stunden Diagrammen ersehen könnt. Das erste links ganz unten, wo die Zacken grün unterlegt sind, zeigt die Protonendichte auf, welche hier auf der Erde eintreffen, links steht  Dens. (P/CC)!

Das oberste zeigt die Druckerhöhung in Kelvin  gemessen, was für „K“ steht, an, welche auf der Hülle der Erde entsteht, wenn die Eruption von der Sonne hier ihre Auswirkung hat. Die Protonen treffen immer etwas verspätet ein, was ihr sehr deutlich an der großen Protonenzacke unten gegen über der oberen Zacke sehen könnt, die ca. eine halbe Stunde vorher war.

Doch richtig heftig wurde es letzte Nacht, als ich versucht habe gegen  23.45 den Text für den nächsten Tag zu veröfffentlichen. Das Bild im Computer schwankte derart, dass ich abwarten musste, bis es sich so beruhigte, dass ich auf Publizieren drücken konnte und dies dauerte ca 15 Minuten.

Auf dem Bild rechts könnt ihr die Auswirkung der nächsten Eruption sehen, die heute morgen, wo ich dies schrieb,  2 Stunden zuvor ablief! Doch ob das stimmt, bezweifle ich, weil hier nur immer dasselbe Bild seit Stunden zu sehen ist. Hier scheint wieder ein Ausfall der Elektrik oder Elektronik vorzuliegen!

Da ich sehr müde war, weil ich die Nacht davor nur 4 Stunden geschlafen hatte, ging ich dann zu Bett. Aber ich konnte um diese Zeit noch nicht wissen, dass wieder mal eine stärke Sonnen-Eruption stattgefunden hatte, weil das „RTMS“ heute nacht bei mir nicht aufrufbar  war und ich gestern abend auf Meditationstreffen war. Doch diese Computerstörung wies mich eindeutig darauf hin, dass etwas am Laufen war! Nun habe ich Euch heute das Bild  der 24 Stunden Diagramme von den Zackenabläufen hier links reinkopiert, welches die Belastung der Oberflächenspannung auf die Erde darstellt und wo man sehr deutlich die Auswirkungen der Eruptionen gegen ca 18Uhr und um ca 23.50 ersehen kann.

Da wir ab jetzt mit sehr vielen dieser kleinen Sonneneruptionen und anschließenden Sonnenwinden rechnen können, habe ich euch heute den Link von der englichsprachigen Webseite  „Spaceweather “ hier reingestellt, ebenso unter den Hauptlink “ Sonnenaktivitäten“ reinkopiert, wo immer das Neuste darüber steht! Besonders ganz links steht auf dieser Seite immer, was gerade läuft und wenn ich Zeit haben sollte, werde ich es mal näher erklären. Alles Liebe von Charlotte

http://spaceweather.com/

Dieser Beitrag wurde unter Schwingungserhöhung, Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Neuste Sonneneruptionen gestern gegen ca.18 Uhr und gegen 23. 50 am 7.6.11

  1. Leila schreibt:

    Hallo liebe Charlotte

    Haben Sie schon gesehen, sogar gmx schreibt nun darüber. Hier ein lustiger Link:
    http://www.gmx.net/themen/wissen/weltraum/767q2mo-sonnensturm-bewegt-erde
    Ich bin freudig gespannt, was passiert!

    Alles liebe, Leila

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Leila, vielen Dank für den Link und ich habe gleich dazu einen neuen Text mit vielen Anlaufschwierigkeiten reingesetzt. Alles Liebe von Charlotte

  2. Tina schreibt:

    Hallo Charlotte 🙂

    Hab schon auf Deinen Beitrag gewartet *gg
    Nun hab ich mal eine Frage an Dich … Ich hatte mal irgendwo gelesen , dass die Strahlungen ca 70 Stunden benötigen , um auf der Erde einzutreffen.

    Habe gestern mal nachgesehen , als das Erdbeben in Japan war.
    Am 08. März hatten wir auch einen M Class Flair der bis zum 09. März anhielt. Am 11. März war dann das Erdbeben in Japan. Am 08. März war morgens um ca 4:00 die erste Eruption , und um ca 20:20 Uhr die zweite.

    Ist Dir das bekannt mit der Zeit , wie lange sie benötigen um hier ganz anzukommen ?

    Alles Liebe
    Tina

    • querdenker schreibt:

      Würde mich auch interessieren…

      • Charlotte schreibt:

        Hallo Querdenker,
        ich habe gerade eine Antwort auf Tinas Frage gegeben und gebe Dir jetzt Nachricht, dass ich sie auch für Dich und alle anderen Leser geschrieben habe. Alles Liebe von Charlotte

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Tina,
      die Zeiten, welche unsere Forscher angeben ist für das Raum- Zeitkontinium der Erde angegeben. Nun die reine Energie als Welle oder Teilchen würde nach Aussage der Pysik 8 Minuten brauchen, doch erst wenn das Gravitationsfeld der Sonne überwunden ist. Wie lange das dauert, kann ich nicht sagen. Auf dem „RMTS „werden immer Protonen pro Kubikzentimeter angegeben, und da dies relativ große Teilchen gegenüber den Photonen bzw. der Welle sind, habe ich beobachtet, das diese immer verspätet, ca 1/2 Stunde hier auf unsere Atmosphäre auftreffen und wie schnell sie hier ankommen hängt auch von der Geschwindigkeit ab, mit der sie hier eintreffen. Bei hoher Geschwindigkeit treffen hier pro Sekunde natürlich mehr Photonen, bzw. Protonen ein, als bei niedrigere. Reine Energie als Welle oder Photon merken wir sofort mit zusätzlicher Energie im Körper, die wir dann in uns fühlen, wenn die Lichtkörperbahnen ausgebaut sind. Bei den Protonen, was die Kerne von den Atomen sind, sieht es etwas anders aus. Was das für eine Wirkung auf unseren Lichtkörper hat, kann ich nicht sagen. Dazu kenn ich noch keine Forschungen, kann mir aber vorstellen, dass so große Teilchen heftigst Einfluss nehmen auf unser Wetter und alle Teilchen, die es hier gibt. Ich hoffe, dass hilft Dir weiter! Alles Liebe von Charlotte

      • Tina schreibt:

        Herzlichen Dank Charlotte , Du Liebe :-)))

        Ja , dank Dir habe ich dass auch verstanden . Dass es auch davon abhängt in welcher Geschwindigkeit , und auch wie viel von den Protonen mitgehen :-))

        Ich bemerke auf jedenfals, dass ich selbst heute sehr die Ruhe von dem da draußen haben möchte. Gestern bereits schon :-))

        Alles Liebe
        Tina

  3. Tina schreibt:

    Nun hab ich mich mal im Wiki schlau gemacht :-))

    Hier >> ENDLICH<< fündig geworden ! *Freu*

    Die Störung wird ausgelöst von Schockwellenfronten des Sonnenwinds, die durch Sonneneruptionen oder koronale Massenauswürfe entstehen und etwa 24 bis 36 Stunden benötigen, um die Erde zu erreichen. Sie dauert etwa 24 bis 48 Stunden an, in Einzelfällen mehrere Tage – in Abhängigkeit von der Störungsursache auf der Sonne. Das Auftreffen der Schockfront auf die Magnetosphäre führt zu einer Abschwächung des Erdmagnetfeldes, das nach etwa zwölf Stunden sein Minimum erreicht.

    Liebe Grüße
    Tina

  4. Markus Q. schreibt:

    Hi Ihr,
    es ist einfach der Hammer wie Ihr euch hier gerade über das „Topthema der Stunde“ austauscht
    und über so, wie es mir scheint, fundierte Informationen verfügt.

    „Ich fühle mich seit gestern abend streitlustig, angespannt, unruhig sowie lustlos und heute vormittag macht einfach so aus heiterem Himmel meine Freundin mit mir schluss. Sowas von unnormal.“

  5. Tina schreibt:

    Nochmals ich … Hallo Markus 🙂

    Charlotte , was ich total in den Hintergrund gestellt hatte war , dass es ja die Energie ist , die wir bereits schon sofort zu spüren bekommen. Mir ist gerade unheimlich übel.. und ich hatte mal bei Elke Wolf gelesen , dass es durch die Protonen kommt , die sich in unserem Körper nun am weiterbau , Umbau oder wie auch immer , zu tun hat. Dieses Umstellungen sind für unseren physischen Körper einfach nicht leicht :-))

    Was mir früher immer sehr oft aufgefallen war … als meine Zähne nicht sehr gut mehr waren , spürte ich jedesmal bei Energieschüben genau an den Zähnen heftige Schmerzen , dass ich sofort wusste , ok , da solltest wohl nachschauen lassen . Und es war immer genau an den dementsprechenden Zähnen auch etwas zu reparieren.

    Nun las ich eben von einigen darüber , welch heftige körperliche Symptome sie gerade haben , und fragte mich , ob es nicht auch sehr oft noch Blockaden in ihnen sind , die sich dementsprechend dann eben so und so sich ihnen zeigen . Besonders an den tagen , wo wieder sehr heftige Eruptionen bzw. viele Strahlungen in Form von Energien auf unsere Erde reinströmen..

    @ Markus

    Ja genau … an solchen bestimmten Tagen , wie nun seit gestern , ist es sehr oft nicht nur an sich selbst , sondern auch in seinem Umfeld sehr stark zu beobachten… agro Stimmung , Depressiv oder auch so wie ich zusätzlich , einfach meine Ruhe haben zu wollen *lach*

    Solche Energien die dann stärker als sonst zu uns reinströmen , wirbeln alles in einem und um einem hoch , weil sie so vieles nun bereinigen helfen wollen. Je weniger wir uns dagegen wehren umso einfacher werden wir mit dem Ganzen umgehen können. Es wird noch um ein vielfaches stärker kommen , da bin ich mir sicher , und ich denke auch Charlotte :-)) Daher einfach nur dem Körper an solchen Tagen Ruhe gönnen und Stress sowie Orte vermeiden , wo sich viele Menschen aufhalten.

    Alles Liebe
    Tina

  6. Tina schreibt:

    Ach ja , noch ein Nachtrag zu Deiner beendeten Beziehung …

    Auch dass gehört mit dazu. Alles was nicht in aufrichtiger oder ehrlicher Basis Bestand hat , wird sich jetzt bei jedem auflösen. Euer Weg ist nun wohl zu Ende , und daher bedeutet es , dass sich nun ein neuer Dir aufzeigen wird. Lass ihn kommen , er wird Dir Neues bringen 🙂

    Liebe Grüße
    Tina

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Tina,
      vielen Dank für Deine Hinweise und Du kannst wie immer meinen Text bei Elke Wolf verlinken, damit alle Bescheid wissen, warum sie sich gerade nicht so gut fühlen. Ich bin froh, dass Du die Zeit findest, dass alles zu lesen, was Elke schreib, denn dafür habe ich keine Zeit. Ich bin noch berufstätig, habe Mann und Haus zu versorgen, Arbeit mehr als genug und mache dies hier als Hobby nebenbei.
      Also in meiner Freizeit! Daher kann ich nicht alles wissen. Die Texte, die ich sonst schreibe, kommen auch immer so rein, wenn ich mit CM gerade in Kontakt bin. Auch so plötzlich, ich weiß es vorher nicht! Wie sovieles einfach geschieht, und ich es nicht geplant habe!
      Und deshalb bin ich Dir dankbar für Deine Beiträge. So arbeiten wir Hand in Hand.
      Alles Liebe von Charlotte

      • Tina schreibt:

        Gerne Liebe Charlotte 🙂

        Ich bin auch berufstätig jedoch nur in Teilzeit.
        Seit Mai 2008 bin ich Single .
        Es ist ein anderer Weg , den viele von uns so gehen und gegangen sind , weil uns wohl Beziehungen zu sehr von uns abgelenkt hätten. All (Eins) sein , ja das durfte ich lernen 😉

        Seit 2006 befasse ich mich mit sehr vielen Themen , für die sich wenige interessieren 🙂
        Hatte sehr sehr viel Zeit auch dafür , weil ich vor drei Jahren meinen Wohnort von Baden Württemberg nach Bayern wechselte. Habe sehr wenig Kontakt in der realen Welt zu Menschen. Meistens nur übers Internet. Vielleicht kann ich mich auch als Bote bezeichnen , so wie Du ja auch einer bist 😉

        Alles Liebe Dir und Euch
        Tina

Schreibe eine Antwort zu Tina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s