Erneute größere Protonenwolke trifft heute abend hier ein! Ein neuer CME?

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

heute sind hier dauernd kleine Protonenwolken über den Tag verteilt eingetroffen, die auf  den Sonnenausbruchs  vom 7.6.11 herrühren können oder aber es laufen dauernd kleine Eruptionen ab! Zur Zeit ist wieder eine größere Ladung hier auf der Erde eingetroffen, wie ihr am linken  Bild sehen könnt. Das ist jetzt eine Steigerung der über den heutigen Tag vorraus gegangenen eingetroffenen Teilchen! Siehe das 2. Diagramm von oben rechts außen bei den vier  verschiedenen  Abbildungen!

Das ist aus den Beobachtungen seit Mittwoch mein Eindruck. Aber wie komme ich dazu. In früheren Jahren, war ein CME sehr stark und es kamen hier sehr viele Protonen an. In diesem Jahr  kommt nicht soviel auf einmal hier an, dafür verteilt auf einen längeren Zeitraum, denn diese Sonnenteilchen, von denen die Protonen nur ein Teil davon ausmachen, verursachen viele Ereignisse in unserem Körper und bei der Erde selbst. Es wird hier immer mehr die feinstoffliche DNS aktiviert, die dann eine Aktivierung der körperlichen DNS bewirkt! Zur Zeit sind bei den meisten, 12 bis 24  DNS-Stränge aktiviert, die einen Umbau unserer verschiedenen Körper bewirken!

Es wird hier von der „GFL“ sehr vorsichtig diese Aktion durchgeführt, weil es hier sonst zu sehr großem Chaos und Schäden kommen kann, wie ich bei Nachfrage rein bekommen habe. Deshalb gab es auch nicht den großen Sonnensturm am Mittwoch, wie vorhergesagt, stattdessen gab es heute und gestern dauernd kleine CME’s, die hier Teilchen auf die Erde brachten, vor allem fiel es mir auf, weil ich heute früh von 8 Uhr bis 10.30 müde war, dann von 12.30 bis 14 Uhr und dann wieder von 15.45 bis 18 Uhr kamen immer wieder Müdigkeitsattacken und leichte Schwitzanfälle.

Wenn ihr also müde seid, legt euch hin, denn für das bevorstehende Pfingsten werden besondere Energien erwartet, die jetzt einer besseren Lichtaufnahme bedürfen, wodurch sehr an unseren Lichtkörpern gearbeitet werden darf, damit wir dieses Triggern richtig umsetzen. Auf dem zuletzt reinkopierten Bild geht es von der Reibung her richtig heftig zur Sache, weil das Schutzschild komplett weis ist.

Es kann gut sein, dass dies ein erneuter Höhepunkt ist, oder aber es kommen noch neue heute abend  dazu, wie ihr schon am 4. Bild rechts sehen könnt. Mein nächster Bericht kommt dann morgen, wenn es sich noch viel mehr steigern sollte. Veröffentlicht um 22.12

Alles Liebe von Charlotte

Mein kosmischer Wetterbericht geht heute um 7 Uhr am 11.6.11 in der Frühe weiter und ich kann  aus dem 24 Stunden Diagramm, siehe weiter unten, ersehen, dass heute in der Nacht von 23  Uhr bis um 4Uhr dauernd in kleinen Schüben hier Protonenwolken eintrafen, die um 1.30 einen Höhepunkt erreichten, siehe eingefügtes Bild. Wenn da jemand nicht schlafen konnte, so ist das kein Wunder! Müde sein und trotzdem nicht schlafen können geschieht jetzt öfters! Die Energien mit den Protonenwolken verhalten sich wie Wasser, wo ein steter Tropfen auch seine Auswirkungen hat, halt alles mehr im  Zeitlupenvorgang, wodurch alles besser unter Kontrolle ist.

Aber selbst dieses vorsichtige Vorrangehen  zu diesem Zeitpunkt, am Ende der Zeit ist genauso stark, wie in den letzten Jahren, als wir viel heftigere CME’s mitbekommen haben, denn es braucht jetzt nicht viel, um das Faß zum überlaufen zu bekommen! Es kann sein, dass wir jetzt dauernd solche Bilder zu sehen bekommen und dann werde ich heute keine weiteren Berichte darüber abgeben. Sollte es zu einem größeren Ausschlag kommen, werde ich morgen darüber berichten. Ich wünsche Euch allen ein schönen Samstag und ein schönes Pfingstfest mit vielen wunderschönen Erlebnissen, denn diese sind unsere Geschenke, die wir trotz aller Veränderungen auch jeden Tag erhalten.

Alles Liebe von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

Dieser Beitrag wurde unter Lichtkörperaktivierung, Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Erneute größere Protonenwolke trifft heute abend hier ein! Ein neuer CME?

  1. Der Tag 10.06.2011 war für mich und meine 4 Katzen sehr Stressig, sie haben den halben tag durch schwarze Wesen nicht gegessen, dazu der Versuch den Tagesablauf zu verhindern, ich kam damit nicht so nach wie ich wollte, der Tag raste. Auch mit meinem sehr schwachen Zustand einen Schutzhülle habe ich nicht gegen Parasiten, fühle ich dies und wenn ich die Uhr sehen verfließen die Stunden rasend schneller als ich das fühlen soll.

    • Tanja Sucoiva schreibt:

      Es gab aber genug Schutzengel die trotzdem unterwegs waren.Muss mich wohl zu meinen vorigen Schreiben die ich persönlich an Charlotte richtete distanzieren. Eine Krähe oder Rabe hüpfte gemütlich über die Schnellstrasse so dass wir das Tempo reduzierten, ich dachte noch, meine Güte, eine schwarze Katze von links nach rechts oder umgekehrt hat ja ne Bedeutung. Aber ein Rabe oder ne Krähe? Dachte sofort an, Achtung Verkehrsunfall. Fuhr auch nicht ganz so schnell danch weiter. Und sieh da=…in einer Kurve überholte ein schwarzer Ford einen LKW lASTZUG, der kam kaum an Ihm vorbei,.. der Wagen raste genau auf uns unverminderet drauf zu und wir bremsten sogar noch stark ab das es etwas quietschte. und gerade so schlüpfte der noch vor uns nach links vor dem LKW weg. Die circa 5 Sekunden früher, die wir verloren wegen der Krähe, es hätte einen Frontalen Crasch gegeben ohne überlebende. Ich meine das war schon wie ein Angriff. Sowas von deutlich das ganze?!
      Sorry Charlotte,.. aber ich bin mir Sicher es gibt diese Schutzgeister, wer immer sie auch sind. Möchte mich auch an dieser Stelle bei diesen Schutzgeist bedanken in aller Form. Da wir indianisch denken eigentlich, war das nicht nur ein Wink mit Zaunpfahl,..man sagte auch , das ich einmal beim Stamme der Crow lebte in einem anderen Leben. Es ist der Hammer,…. jetzt glaube ich es!

      Achtet mehr auf die Zeichen um Euch herum,..Kiss

      Tanja,…

      • Charlotte schreibt:

        Liebe Tanja,
        solche Beinahe-Unfälle hatte ich auch sehr viele, und mein Hohes Selbst wollte mir damit verdeutlichen, dass ich immer geschützt bin. Es hat sich auf diese Weise sehr deutlich zu erkennen gegeben und dass ich endlich aus meinem „sich sorgen machen “ aussteige.
        Ich hoffe es hilft Dir weiter zu wissen, dass Dein göttlicher Teil immer mit Dir ist und Dich schützt, wenn es so vereinbart wurde. Dieses Teil ist Dein mutidimesionaler Anteil, der sich hier bemerkbar macht. Ich hoffe, es hilft Dir weiter alles Liebe von Charlotte

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Christian -Dieter,
      ich denke auch, dass durch diese Photonen und Protonen soviel durcheinander gewirbelt wird, dass all die Phänomene auftreten, von denen Du hier sprichst.
      Einfach beschließen, in seiner Mitte zu bleiben, wie ein Beobachter zu sein, mit all der Liebe, die Du bist, das hilft jetzt am besten. Alles Liebe von Charlotte

  2. Tina schreibt:

    Guten Morgen Charlotte 🙂 Und auch Euch Allen natürlich auch 🙂

    Charlotte , ich frage mich das auch seit gestern schon .. wo kommen diese Protonen her ? Ich sah keinen besonderen Sonnensturm auf den Seiten , wo ich sonst immer nach sehe. Gestern war gegen 17°° Uhr einer. Und hielt bis 22°° Uhr an . Jedoch nicht so stark , wie andere in den letzten Wochen. Sie kommen ja immer noch sehr stark hier an …

    Alles Liebe
    Tina

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Tina,
      unsere Oberflächenspannung wird immer durchlässiger, weshalb hier immer mehr Protonen ankommen, ohne dass ein großer CME stattfinden muss. Wir haben jetzt einen ganz anderen Zustand hier auf der Erde, als vor einem Jahr und so ist größte Achtsamkeit von nöten, damit alles Schritt für Schritt ablaufen kann, sodass die Menschen mit ihren Lichtkörpern mitkommen.
      Ich hoffe, dass hilft Dir weiter. Ich bin hier erst ab morgen früh wieder zu erreichen, deshalb dies meine letzten Antworten für heute sind. Ich bedanke mich bei Dir, dass Du Dich auch anderswo informierst und es hier niederschreibst. Alles Liebe von Charlotte

  3. Erika Perinanda Wittich schreibt:

    Liebe Charlotte!

    Das zeigt wieder, wie umsichtig Christ Michael alle seine Aktionen plant. Wie sehr er uns liebt!
    Ich selbst habe noch nicht so richtig mit ihm kommuniziert. Doch ich werde es heute erneut versuchen.
    Vielleicht wartet er darauf, dass ich mich einfach traue und sage: Hier bin ich, bereit meinen Dienst anzutreten. Ich liebe dich, Vater!

    Mir hilft es sehr gut mit den Auswirkungen der Sonnenstürme umzugehen, indem ich in die Bereitschaft gehe anzunehmen, was für mich bestimmt ist. Es ist ein Teil des Wandels, dessen Teil wir alle sind!
    Ich gehe ins Vertrauen, das ich immer am richtigen Platz sein werde.

    Eine Hilfe für die Tiere ist, auch sie in Licht zu hüllen!
    Segnet alles Leben!

    Alles Liebe, Erika Perinanda!

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Erika,
      vielen Dank für Deine liebvollen Zeilen und die Art und Weise, wie Du uns mitteilst, wie Du mit allem umgehst. Das ist einfach wundervoll und wir können alle daraus lernen. Alles Liebe von Charlotte

  4. Angelika schreibt:

    Ihr lieben Leser von Charlotte,
    ich soll euch mitteilen, dass Charlotte heute weg mußte und erst spät abends nach Hause kommt. Sie wird daher wahrscheinlich morgen auf eure Zuschriften antworten. Ihr könnt ruhig eure Kommentare weiter schreiben, bitte habt nur etwas Geduld mit ihrer Antwort.
    In das Thema Photonenenergie steige ich nicht ein, denn da ist Charlotte der Spezialist : ).
    Vielleicht kann ich etwas zu Christ Michael beitragen, den ich sehr viel bei mir habe.
    Wer immer ihn einlädt, der wird den Kontakt herstellen. Seine Energie ist schon in unseren Herzen verankert, durch bewusstes Sprechen mit ihm, ermöglicht ihr auch den geistigen Austausch. Einfach mal mit ihm reden, ohne Erwartung, dann geht es am Besten. Jeder nimmt ihn auf die Weise war, wie es für ihn am leichtesten ist. Versichert euch nur, dass er es wirklich ist, fragt ein paar Mal, ob er der Schöpfersohn aus dem Licht ist. Es braucht etwas Geduld um die Verbindung herzustellen, weil wir immer sofort Resultate erwarten. Doch mit wahrer Liebe darum bitten, dann einfach lauschen, das klappt dann meistens.
    Vielen lieben Dank von Charlotte und Angelika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s