Die Geburt der Erde in die 5. Dimension, ist eine heilige Zeit !

von Charlotte

Es sind so außergewöhnliche Energien heute und gestern zu spüren, und wer hellsichtig und hellfühlend ist, wird erfahren, was am Laufen ist, was ich heute durch Angelika mitbekam

Für mich ist es ein Tag der Freude, denn nun wird das „NEUE ZEITALTER“ durch Singen auf der 5D -Ebene manifestiert. Immer schon haben dies die Seelen so vollzogen, so wurde die Erde erschaffen, Lemurien, Atlantis und vieles mehr. Dieses Singen von ganz alten Melodien, wo wir heute nichts mehr über die benutzen Worte wissen, welche Bedeutung sie haben, doch vom Herzen her wissen wir es sehr wohl, diese Melodien klingen nun in uns, zeigen uns den Weg, dass es soweit ist.

Was können wir alle, die Lichtarbeiter und Lichtträger jetzt und in den nächsten Wochen zum Wohl von Mutter Erde gemeinsam unternehmen, damit dieser Aufstieg so gut als möglich verlaufen kann. Erst einmal wurden und werden jetzt alle Seelen, die mit aufsteigen wollen, noch einmal befragt, ob sie mitwollen. Wer diese Frage innerlich noch nicht wahr nehmen kann, weil die Verbindungen noch nicht so gut sind und es vom menschlichen Bewusstsein noch nicht verstanden wird, der möge es jetzt deutlich seinen Geistführern und seinen Engeln in einer Meditation mitteilen, dass man mit aufsteigen will.

Da wir immer sehr oft von allen Seiten gehört haben, was alles geschehen kann und wird, möchte ich in diesem Text nicht darauf eingehen, sondern meine Energie auf das fokussieren, wie ich mir meine Welt von morgen vorstelle und dies mit allen Lichtarbeitern teilen. Angelika hat vor einigen Tagen da mal über einige Visionen geschrieben, wo ich am Ende des Textes zwei Links dranhänge, die auch meinen Visionen ähneln.

Entscheidend ist für mich, dass ich meine Blaupause lebe, meine Talente und mein Wissen allen zu Verfügung stellen möchte, sodass alle davon etwas haben. Es ist mein Anliegen, dass alle, das einbringen, wo sie jeden von uns unterstützen können. Und so jeder von jedem was bekommt und selber etwas freiwillig gibt, was er geben kann. Alles aus einem Impuls der Liebe heraus und jeder nimmt sich nur das, was er braucht, weil man weiß, dass es auch morgen genug gibt. Dann die Freiheit, immer das zu tun, wozu man sich berufen fühlt, und das ohne Stress und jede Form von Druck ist ein Indiz, für ein Leben in der 5.Dimension.

Die Einheit und Verbundenheit zu allem zu fühlen und das in jeder Minute, wird jede Form von Angst endgültig vertreiben. Kopflastigkeit gehört dann der Vergangenheit an, denn in der 5.Diemension gibt das Herz den Ton an. Ich freue mich schon auf diese Zeit und bin dankbar für all die schönen Dinge, die ich hier auf der Erde erfahren durfte.

Es sind unsere Schätze für die kommenden Zeiten und das bitte ich Euch alle, sich ein Schatzbuch anzulegen, was eure schönsten Momente waren, wo ihr viel Freude und Dankbarkeit gefühlt habt. Schreibt Euch dies auf, denn das sind unsere schönen Erinnerungen, wenn es uns mal nicht so gut gehen sollte, dass wir dann an diese Momente denken und uns damit wieder in unsere Mitte bringen.  Was eine der wichtigsten Übungen jetzt ist. Dann mit unserem Herzen verbinden, umso Mutter Erde und das Gitternetz zu stützen, bis wir es mit unseren geistigen Helfern geschafft haben, ist jetzt auch bedeutungsvoll immer wieder zu üben.

Sich jeden Tag zu bestimmten Zeiten, morgens und abends ( Johann von AH gab 7Uhr in der Früh und abends um 19 Uhr an) mit anderen Lichtarbeitern zu verbinden und zu meditieren, sprich Energien der Liebe und des Lichtes an Mutter Erde in Gedanken zu senden, oder sich so mit Gaia zu verbinden und ihr immer gut zureden, dass wir es gemeinsam jetzt über die Bühne bringen, erleichtert ihr es sehr, vorwärts zu gehen.

Wir denken, fühlen und singenvoller Freude und Dankbarkeit: Wir sind das Licht und die Liebe, wir haben die „Neue Erde“ manifestiert, jetzt werden wir ihrer gewahr! Wir sind alle das „ICH BIN“! Wir sind Gott!

In Liebe zu eurem Sein hier auf der Erde, in Dankbarkeit für all Euer Tun herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

Zeitfenster zur 5. Dimension!

Wie fühlt es sich an in 5D zu leben?

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Göttlichkeit annehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die Geburt der Erde in die 5. Dimension, ist eine heilige Zeit !

  1. Ruth Saphir schreibt:

    Ja, liebe „einfachemeditation“ – ich möchte dazu noch ein paar Worte zu deinen Ausführungen anfügen. Wir leben in einer so hochschwingenden Epoche und die Energien, von denen du sprachst, ich kann sie oft sehen…. spüren allemal. Wenn wir uns jetzt mit unserer ganzen Liebe auf das ausrichten, was wir wollen, Entscheidungen und Wünsche über unser Herz ausdrücken, dann sind wir dort, wo hin wir uns sehnen und…. das ist das Thema, was mich selbst derzeit intensivst einholt, dass Alte, was uns bindet an die Alte Erde, gehenzulassen, uns freimachen davon. Frei und unbelastet singt es sich auch besser, läuft es sich besser und ich sehe, unsere geistigen Freunde bringen das mit großer Klarheit zum Ausdruck.

    Danke für deinen Text

    Alles Liebe

    Ruth

  2. Charlotte schreibt:

    Liebe Ruth,
    vielen Dank für Deine Bestätigung, denn so können es immer mehr annehmen, die es noch nicht wahrnehmen. Alles Liebe von Charlotte

  3. Pingback: Entwicklungen 11/24 « Uebergaenge

Schreibe eine Antwort zu Charlotte Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s