Hat die Sonne wieder ihre verstärkte Aktivität aufgenommen?

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

ist das der große, vorraus gesagte Ritt, der nun beginnt und sich hochschaukelt, wie man an dem 24 Stunden Diagramm sieht, und zwar an dem Zunehmen der Protonenteilchen bei dem unteren grün unterlegten Diagramm und dem Anstieg des Sonnenwindes, der heute über den ganzen Tag von ca. 400km /pro sek. auf ca. 500km/ sek. zulegte?

Seit heute in den frühen Morgenstunden kommen immer wieder neue kleinere Protonenauswürfe durch CME’s hier auf der Erde an und den Höhepunkt erlebten wir gegen Mittag von 12 bis ca 13 Uhr, wo ich heftig schwitzte, obwohl ich garnichts groß am tun war. Siehe oben links das erste Bild und weiter unten rechts das unterste grün unterlegte untere Diagramm. Als ich dann gegen 13.45  an den Computer ging und auf dem „RTMS“ nachschaute, sah ich die Bilder mit den hohen Reibungen (weiße Farbe) des Magnetfeldschirms, wovon ich euch einige reinstelle. Am rechten 24 Stunden Diagramm könnt ihr sehen, dass hier wieder die Ausschläge zunehmen! Wie lange dies anhält, ist nicht zu sagen, es kann sein, dass man wieder auf 550 Km pro Sekunde kommen will, sollte es höher steigen, heißt es dass hier wieder mehr auf der Erde in Bewegung kommt!

Es hat in den letzten Wochen selten so eine hohe Reibung gegeben wie heute mittag und nachmittag zwischen 15 und 16 Uhr, was darauf hindeutet, dass hier wieder Gas gegeben wird in Richtung Aufstieg. Also anschnallen, es geht wieder los, dass die Menschen durcheinander sein werden, leicht vergessen, Fehler häufiger unterlaufen, während andere, die die Energien aufnehmen, sich gut fühlen. Die Ruhe vor dem Sturm scheint vorbei zu sein, denn zwei Stunden später sah ich schon die nächsten Bilder zwischen 18.30 und 20 Uhr, wo wieder eine hohe Reibung aufzeigten. Diese angekündigte Welle kommt nicht auf einen Schlag, sondern alle 1 bis 2  Stunden treffen kleinere Protonenmengen hier ein, was man am 24. Stundendiagramm sieht, was das häufigste Bild in den letzten Wochen war!

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit bei diesen hier sehr vorsichtig eintreffenden Protonenmengen, wie ich immer wieder feststelle. Alles Liebe von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Hat die Sonne wieder ihre verstärkte Aktivität aufgenommen?

  1. APIS schreibt:

    Ich BIN, teile mich ewig in dem was ICH BIN, Sumerer, Afrikaner, Juden, Menschen ,, greay`s ob klein oder groß,
    Ich male mir auch keine neue Erde längere aus.
    Viele Welten, auf die Erde bezogen,- haben wir erschaffen.
    Zyklus nach Zyklus, und in all diesen Zyklen gab es die einen oder die anderen, vom kleinsten im Universum aus eurer Sicht.
    Ich gehe nach Hause, dahin woher ich gekommen bin ohne Gram, ohne Sorge ohne Laster und ohne Irdisches und und, ich habe nirgends anderswo zu sein weil ich BIN. Maya.
    Maya ist und bleibt eine Ilusion wie selbst das Wort hierrüber euch im unklaren lässt.

    Es spielt keine Rolle, wer von den Menschen was auch immer tun mag,

  2. Tina schreibt:

    Hallo Liebe Charlotte 🙂

    Ja , es war ein größerer Sonnensturm gestern 🙂
    Er fing um 3°° Uhr in der Früh an , und strömte Stunden bis nach 22°° Uhr laufend.

    http://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/browse/2011/06/21/ahead_20110621_cor2_512.mpg

    Wie immer , manuel steuern 😉

    Alles Liebe
    Tina

  3. Arash schreibt:

    Nach meinen meditativ-intuitiven Zeichnungen sind es immer wieder solche Wellen, die sich aufbauen und wieder zurückgehen, dann nimmt die Geschwindigkeit nach und nach ab, bis sie ganz zurückgehen, am Ende zeichnete ich nämlich nur noch eine gerade Linie, statt wieder eine Welle…

    LG

  4. Schirmacher schreibt:

    Hallo ihr Lieben,
    es ist immer wieder schön von Euch die Bestäätigung zu hören, was gerade so von der Sonne her geschieht.
    Vielen Dank für Eure Mitteilungen und Infos. Alles Liebe von Charlotte

  5. Arash schreibt:

    Danke Dir, liebe Charlotte, für die hingebungsvolle Arbeit!
    Dieser Prozess wird so lange von statten gehen, bis sich die Erde komplett auf die neue Zentralsonne ausgerichtet hat, angeblich sollen nur noch „Endkalibrierungen“ fehlen, die Erdachse habe bereits die Ausgangsposition erreicht.

    Vor allem fällt mir auf, dass ich mehr auf die Nachwirkungen reagiere, wenn beispielsweise an einem Tage heftige Werte bestehen, dann merk‘ ich das schon deutlich, besonders wenn die Photonenwerte steigen, da wird mir auch immer extrem heiß und ich sitz‘ dann nur noch mit ’ner Unterbutz vor’m Bildschirm ;-), aber am nächsten Tag geht dann gar nichts mehr, da braucht mein ganzes System sehr sehr viel Ruhe, was bespielsweise auch heute verstärkt der Fall ist. Bin beispielsweise heute um 8 Uhr aufgestanden, musste mich aber um 10 Uhr wieder hinlegen bis eben, in diesen Ruhephasen gelange ich aber in keinen Tiefschlaf, sondern eine Art Theta-Zustand, es offenbaren sich viele Bilder, Gesichter, etc. vor dem inneren Auge und mein Höheres Selbst „quatscht“ unentwegt mit mir ;-)…solche Tage bin ich aber schon gewohnt, zum Glück bin ich noch nicht auf dem Arbeitsmarkt und noch im Prüfungsverfahren und kann so meine Zeit frei einteilen.
    Jetzt macht es auch Sinn, dass ich die ersten beiden Male das 2. Examen nicht bestanden hab‘, dadurch hatte ich viel Zeit für die Transformationsarbeit. Diesmal hat es aber geklappt und hab‘ in 3 Wochen meine Mündliche 🙂
    Da ich nicht von heute auf morgen einen Job finden werde, nehme ich an, dass ich bis zu einer konkreten Jobzusage den größten Teil transformiert haben werde, um endlich Vollgas zu geben. Ich hoffe, als Jurist etwas im Außen bewegen zu gehen. Wenn Gott will, dann arrangiert er das schon 🙂

    Wünsche Euch allen eine transformationsreiche, lichterne Zeit!

    Arash

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Arasch,
      so wie Du es beschreibst, während des erhöhten Protonenaufkommens, ergeht es mir auch und nach dem Abflauen bin ich auch sehr müde und könnte dann ganz viel schlafen. Doch Arbeit habe ich immer, aber ich kann mir zum Glück die Arbeit einteilen, es sei denn meine drei Söhne kommen. Dann bin ich beschlagnahmt, dann komme ich nicht zur Ruhe. Daher habe ich den Wunsch abgegeben, dass ich in dieser Transformationszeit mehr Zeit für mich habe, was auch bisher von oben recht gut gelenkt wurde. Außerdem läuft ihnen auch die Zeit davon und so kommen sie nicht mehr sooft nach Hause. Ich kann Deinen Beobachtungen in vielem zustimmen und das Sprechen mit dem eigenen Hohen Selbst ist sehr aufschlußreich. Wir bekommen da viel erzählt. Mach Dir keinen Kopf wegen der Arbeit, denn wenn Du in der Spur (Blaupause lebst) bist, wirst Du schon richtig geführt. Einfach im Vertrauen bleiben, das ist eine unserer täglichen Prüfungen. Alles Liebe von Charlotte

  6. Arash schreibt:

    Ja genau, Vertrauen und Hingabe sind die täglichen „Werkzeuge“ bzw. Begleiter zum Durchhalten!
    Ich habe keine Zweifel, es kommt, wie es kommen muss und schon lange bestimmt ist!

    Ich weiß nicht, wie es bei Euch so ist, aber ich für meinen Teil erfahre zur Zeit ein verstärkte Aktivierung im gesamten Kopfbereich, beispielsweise kann ich das stetige Wachstum der Zirbeldrüse schon richtig spüren, auch hat sich mein Schädel im Laufe der Zeit verformt, habe einen ziemlich ausgeprägten Stirnlappen bekommen, auch haben sich die Kreise/kreisförmigen Anhebungen auf meiner Stirn und über den Augenbrauen noch weiter entwickelt.
    Die Kreise bilden eine Triade, zwei kleine über den Augenbrauen und ein Hauptkreis auf der Fontanelle, sie sind mit einander verknüpft durch tiefe Linien. In einem bestimmten Licht kann man die Kreise genau sehen, wäre auch schlimm, wenn es anders wäre, dann wäre ich im wahrsten Sinne des Wortes ein „gezeichnetes“ Kind 😉 erkläre den anderen erstmal, was die drei „Beulen“ auf der Stirn zu suchen haben, auch noch in dieser präzisen Anordnung.
    Aus einer anderen vertrauenswürdigen Quelle habe ich erfahren, dass es sich um Energieimplantate handelt, über die ich die Energien der neuen Zentralsonne verstärkt aufnehme und als eine Art Bibliothek und „Verbindungsmann“ zum Alpha-Centauri-System agiere.
    Aufgrund dieser Information verstehe ich auch, warum mir diese bewusste Seelenatmung in die Wiege gelegt wurde.

    Es ist ein unglaublich spannendes Abenteuer! Trotz aller „Unannehmlichkeiten“, die diesen Weg begleiten, bin ich äußerst dankbar, ein relativ bewusster Teil des göttlichen Plans zu sein.

    ALLES LIEBE!

    Arash

  7. Arash schreibt:

    Achja, irgendwas stimmt mit der RMS nicht, gerade Linien sind nicht authentisch…wiedermal irgendein Ausfall glaube ich…

  8. Schirmacher schreibt:

    Lieber Arash,
    das ist richtig, irgendetwas ist wieder mal ausgefallen oder wir sollen es nicht erfahren. Aber das kam in diesem Jahr schon sooft vor, wie ich es garnicht kenne. Wer weiß, was das seit heute früh um ca. 8 Uhr bis jetzt zu sagen hat. Warten wir es ab. Alles Liebe von Charlotte

  9. Charlotte schreibt:

    Lieber Arash,
    da ich die Fähigkeit des Hellfühlens und Hellsehens noch nicht habe, sondern nur die des Hellwissens, sprich ich werde auch mit Infos jederzeit bezüglich der Weisheit beliefert, kann ich Dir in Bezug auf Deine persönlichen Merkmale des Lichtskörpers nicht viel sagen. Freu Dich, dass Du schon weißt, wo Du hingehörst. Dann kannst Du Dich schon bei Pao-web darüber informieren, denn die haben alle Mitglieder beschrieben. Wenn Du es nicht findest, suche ich Dir den Link heraus. Alles Liebe von Charlotte

  10. Arash schreibt:

    Die Seite gehört zu den ersten überhaupt, die ich „auf meiner spirituellen Laufbahn“ besucht habe (etwa 2007). Danke, dass Du mich an diese erinnerst!
    Heute herrschen wirklich heftige Energien, mein Kopf arbeitet so gut wie gar nicht, kaum Konzentration möglich…muss mich immer wieder hinlegen, da in erster Linie Transformationsarbeit angesagt ist, Umstrukturierung und Aktivierung des Gehirns als ganzes, nachdem bei mir in den letzten Wochen verstärkt die rechte Hirnhälfte aktiviert wurde.
    Würde mich zu gern interessieren, wie die aktuellen RMS-Daten sind, da hat sich immer noch nichts getan.
    Vielleicht sind die Energien so stark, dass die Instrumente nicht mehr richtig funktionieren, oder uns werden wirklich
    wichtige Informationen vorenthalten.

    LIEBSTE GRüßE!!

  11. Arash schreibt:

    Achja, momentan spüre ich auch einen sehr starken inneren Druck, innere Unruhe, ziemlich unangenehm…dennoch schlapp, es ist sehr schwer zu beschreiben.
    Habe mir grad die Beschreibung der Centaurier durchgelesen und war überrascht, genauso könnte man mich auch äußerlich beschreiben, braun, schwarze Haare, runde dunkle Augen, kehlkoplastige Sprache ähnlich dem Deutschen 😉

  12. Arash schreibt:

    Summa summarum würde ich die Titelfrage mit einem eindeutigen JA beantworten!
    WIr sollten uns alle darüber freuen, da Veränderung und Evolution sonst nicht möglich wären…

    In Liebe…

  13. Schirmacher schreibt:

    Lieber Arash,
    ich bin ja froh, dass Du dort noch mal bei Pao-Web nachgelesen hast und so kannst Du das alles mit dem Lichtkörper leichter annehmen. Mach einfach alles, worüber Du Dich freuen kannst und was Dir auch innerlich Ruhe gibt. Ich höre dann oft Deva Premals Mantren, oder Kitarro. Dann fühle ich mich wieder gut. Alles Liebe von Charlotte

  14. Arash schreibt:

    HAH! WUSST‘ ICH’S DOCH, ES IST DIE MEGAWELLE, DIE ANGEKÜNDIGT WAR; SIE BAUT SICH NACH UND NACH BIS INS EXTREM AUF, KEIN WUNDER, DASS ICH NICHT SCHLAFEN KANN!!
    WIR SIND SCHON BEI ÜBER 600 KM/S UND ES WERDEN STÄNDIG PROTONEN AUSGESCHÜTTET!!
    WOOOOOOOW!!!!
    WELLENRITT 4 LIFE!
    HOFFE, IHR SEID VORBEREITET!

Schreibe eine Antwort zu APIS Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s