Ashtars Rede über die Veränderung des Erdmagnetfeldes

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

da wir in die heiße Phase der Veränderung des Erdmagnetfeldes eingetreten sind, habe ich diese Durchsage, welche mir Susanne heute zusandte, noch mal veröffentlicht, um euch mit allen Weiterungen diesbezüglich vertraut zu machen. Vielen Dank Susanne für diese Zusendung. Alles Liebe von Charlotte

Ich hab gerade den Impuls noch einmal diese wunderbare Rede von Ashtar über das Erdmagnetfeld zu versenden.

Vermutlich wird es auch bald aktuell werden und für uns spürbar sein, wenn die GPS im Auto und auch sonst die Elektronik anfängt zu spinnen.

Indem ich diese Information weiterleite, hoffe ich ein wenig mehr Verständnis für diese Situation zu schaffen.
Wenn wir diese Dinge im Herzen verstehen, ist es für uns leichter mit diesen Veränderungen umzugehen.

Gerne zur Weiterleitung!

In diesem Sinne – nochmal aus meiner Seite Ashtar:
(ich habe meine Weltnetzseite natürlich kopiert!)


Wer ist Ashtar, siehe im Anhang!

Ashtar über den „Reboot von Gaia“     9. Juni 2010

siehe auch meine Seite ASHTAR

(Shari, http://www.sternenkraft.at)      http://www.torindiegalaxien.de/

Ich begrüße Euch Freunde mit dem Worten des Friedens: Kodoish, Kodoish, Kodoish Adonai Tsebayot. Hier spricht Ashtar und ja ich weiß, es ist eine ganze Weile her, dass ich mich auf diesen Weg durch einen Kanal an Euch gewandt habe.

Im Großen und Ganzen könnte man sagen: Was zum Aufstieg und Wandel gesagt werden konnte, wurde gesagt. Die Informationen sind da und können von Jedem, der sie benötigt, gefunden werden. Jetzt ist die Zeit des Vertrauens angebrochen und die Botschaften die Euch erreichen, dienen hauptsächlich der Festigung dieses Vertrauens. Ihr wisst bereits was zu tun ist und diejenigen unter Euch, die erst kürzlich aufgewacht sind, haben die Möglichkeit in kürzester Zeit aufzuholen, was all die anderen Pioniere die letzten Jahre erarbeitet haben. Es ist nicht mehr so, dass wenn einer unter Euch 30 Jahre gebraucht hat, um an diesen Punkt zu gelangen, ein Anderer der jetzt erst aufwacht, ebenso 30 Jahre benötigt. Die Beschleunigung der Zeitqualität beschleunigt ebenso das spirituelle „Wachstum“ und jede Seele, die sich dazu entscheidet aufzuwachen, kann in wenigen Monaten dorthin gelangen, wo es früher noch 5, 10 oder 20 Jahre dauerte.

Zurzeit finden Umwandlungen auf allen Ebenen statt und Euch wurde bereits eine Zusammenfassung der Umwandlungen auf persönlicher und zwischenmenschlicher Ebene gegeben. Ich spreche heute in diesem 3. Teil zu Euch, um Euch eine Zusammenfassung der Umwandlungen auf globaler, aber auch auf kosmischer Ebene zu geben. Auch all die anderen Planeten Eures Sonnensystems befinden sich in einem intensiven Umwandlungsprozess. Eure Wissenschaftler wissen dies, selbst wenn davon nur recht wenig an die Öffentlichkeit dringt. Vater Sonne, der große Sternenmeister tritt nun in eine Phase ein, wo er aktiv auf das Geschehen einwirken und dieses noch mehr beschleunigen kann und auch wird. Er tritt in Interaktion mit seiner Gefolgschaft, den Planeten dieses Sonnensystems.

 Ich möchte heute mit Euch speziell über das Magnetfeld der Erde sprechen, das ganz besonders auf Sonnenaktivitäten bzw. Sonnenstürme reagiert.

Das Magnetfeld der Erde ist so viel mehr, als die Menschheit erahnt. Nur wenige wissen davon und erst jetzt sickert dieses Wissen allmählich an die Öffentlichkeit. Das Magnetfeld kann mit einem großen Wissensspeicher verglichen werden. Allerdings ist dieser Wissensspeicher anders geartet, wie die große Bibliothek der Akasha-Chronik in der 4. Dimension. Hm, es ist schwierig zu erklären mit irdischen Worten und ich merke dass Shari auch gerade Schwierigkeiten hat, die Bilder umzusetzen, die ich ihr versuche zu zeigen. So bitte ich Euch diese Beschreibung der Funktion des Magnetfeldes nicht wortwörtlich zu nehmen, denn in Wahrheit ist es noch viel komplexer, als es möglich ist, hier auszudrücken.

In der Akasha Chronik werden alle Ereignisse, Gefühle, Gedanken und Erlebnisse jedes Lebewesens, das je auf Erden inkarniert war, aufgezeichnet. Man könnte sagen in der Akasha-Chronik befindet sich die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

Das Magnetfeld ist eine Momentaufnahme des Bewusstseinszustandes in dem sich die derzeitige Bevölkerung befindet. Auch das Magnetfeld ist ein Wissensspeicher, doch dieser Wissensspeicher spiegelt den aktuellen Wissensstand (sowie die Gedanken und Gefühle) der Menschheit wieder. Das, was die Menschheit über die Geschichte weiß, oder aber auch glaubt über die Geschichte zu wissen, befindet sich in diesem Wissensspeicher. Wie Ihr ja wisst, ist das, was Ihr über die Geschichte der Erde gelehrt bekommen habt, nicht hundertprozentig zutreffend und somit könnte man sagen, dass auch die aktuellen Lügen und Irrtümer im Magnetfeld gespeichert sind. Das ist zwar auch in der Akasha-Chronik der Fall, doch dort sind diese Irrtümer sozusagen unter dem Kapitel „Epochale Irrtümer“ angeführt. Im Magnetfeld sind sie als aktuelle Wahrheit gespeichert. Wie gesagt, dies ist eine sehr wage Beschreibung, doch sie reicht vorläufig aus um Euch die Vorgänge auf globaler Ebene etwas näher zu bringen.
Das Magnetfeld der Erde hat in den letzten Jahrzenten rapide abgenommen. Man könnte jetzt meinen, dass der aktuelle Wissensstand der Menschheit nun weniger anstatt mehr werden sollte, doch so einfach ist das nicht. Denn das Magnetfeld ist auch ein Speicher für das aktuelle Wissen der Tier- und Pflanzen-Welt. Viele Tiere und Pflanzen haben den Planeten verlassen. Dies ist ein Mitgrund für das Schwinden des Magnetfeldes und hat etwas mit den einzelnen Bewusstseinsgitternetzen der jeweiligen Spezies zu tun, doch das würde jetzt zu weit führen.  Soviel sei gesagt: Der aktuelle Wissensstand bleibt solange erhalten, solange das Magnetfeld existiert, doch es lässt immer weniger Raum für Lügen. Ja, auch dass viele Lügen und Betrügereien nun so offensichtlich werden, hat etwas damit zu tun, dass das Magnetfeld der Erde immer durchlässiger wird. Vater Sonne, sowie Achau Moni (die Zentralsonne der Milchstraßengalaxie) tun ihr übriges dazu, indem sie mehr Licht auf die Erde schicken, als es seit tausenden von Jahren der Fall war.

Während die Erde ihre Schwingung erhöht werden gleichzeitig die Informationen der Akasha-Chronik mehr und mehr erreichbar. Die Wahrheit kommt ans Licht und die Lüge findet keinerlei Halt mehr.

Man könnte das Erdmagnetfeld auch mit der Festplatte eines Computers vergleichen. Die Lügen und Betrügereien, die sich über die Jahre durch das „System“ gefressen haben als Virus. Wenn Ihr auf Eurem PC einen Virus habt werdet Ihr früher oder später Eure Festplatte formatieren und das System neu aufsetzen. Und das ist es was zurzeit auf der Erde geschieht.
Die Erde re-bootet Ihr System, denn der „Virus“ hat bereits begonnen die Hardware anzugreifen.

Die Akasha-Chronik spielt dabei die Rolle einer Sicherheitskopie, die nicht von dem Virus  befallen wurde.
Das Erdmagnetfeld bereitet sich auf diesen Reboot vor und es kann jederzeit soweit sein. Der Zeitrahmen wo es auf null sinken kann, kann heute geschehen, aber auch in 3 Jahren.

Wir wissen es nicht und wir bitten Euch inständig vorsichtig zu sein, wenn Euch angebliche Botschaften erreichen, in denen ein Datum von uns genannt wird. Dies dient einzig und alleine der Verwirrung, aber auch um die „Bewegung des Lichts“ in der Öffentlichkeit lächerlich zu  machen. Wir, Eure Raumgeschwister sind rund um die Uhr um die Erde stationiert. Wir sind da, doch auf einer für die meisten Menschen unsichtbaren Ebene, bereit jederzeit einzugreifen, sollte dies vonnöten sein.

Wir wissen, wie sehr Ihr Euch nach einem Erstkontakt mit uns sehnt und dass Ihr des Wartens und der Beschwichtigungen leid seid. Glaubt mir, wenn ich Euch sage, dass nicht jedes „Bald“ und nicht jedes „Versprechen“ von uns gekommen ist. Es ist nicht unserer Absicht Euch hinzuhalten und niemals, wirklich NIEMALS hat ein Mitglied der galaktischen Föderation einen Erstkontakt-Termin genannt. Denn wir wissen nicht, wann der göttliche Zeitpunkt eintreten wird. Das Fenster dazu wurde Ende 2007 geöffnet und es wird bis 2015 offen stehen. Die Konstellation rund um das Datum des 21.12.2012 begünstigt die Energie der Veränderungen, doch es gibt kein Datum an dem der Übergang oder ein Erstkontakt fest zu machen wären. Spirit allein kennt den Augenblick und wenn Euch ein Mitglied der GFdL etwas anderes sagt, dann seid wachsam.

Mutter Erde bereitet sich auf einen Reboot vor. Und sie erhält, so könnte man sagen, zusätzlich ein neues, ein verbessertes Betriebssystem. Statt Earth 3D, bekommt sie das aktuelle Earth 5D Programm hochgeladen.

Alte Daten werden noch zugreifbar sein, wenn auch vielleicht nicht sofort, doch die Lügen oder anders gesagt der Virus wird entfernt werden, die bereits angegriffene Hardware „repariert“.

Ihr Lieben, Euer Bewusstsein und Eure Körper sind eng mit dem Magnetfeld der Erde verbunden. Enger als Ihr das vielleicht glaubt. Viele von Euch fühlen die Schwankungen des Magnetfelds. Vor allem dann, wenn Sonnenstürme auf die Erde treffen. Dies wird nun immer häufiger der Fall sein! Es ist durchaus ein Mitgrund für Schwindel, Müdigkeit, emotionale und mentale Verwirrung. In der letzten Botschaft (Anm. Myriam über Sexualität in Teil2), wurde Euch gesagt, dass Magnetismus und Sexualität eng zusammen gehören. Darum wird auch die Art der Sexualität rebootet. Erinnert Euch: Sexuelle Energie zieht zwei Wesen(wie ein Magnet) zueinander hin um in Liebe miteinander zu verschmelzen.  Ein Verschmelzen mit einer anderen Wesenheit ist auch eine Form von Informationsaustausch. Sexualität und Informationsaustausch – beides steht in engem Bezug zum Magnetismus.

Das Neue Magnetfeld, oder das neue Betriebssystem von Gaia wird eine Öffnung hinein in das Universum ermöglichen. Gaia wird in Austausch mit ihren Planetengeschwistern treten, sowie Ihr in Austausch mit uns, Euren Raumgeschwistern treten werdet.

All das ist bereits im Entstehen. Für kosmische Maßstäbe dauert dieser Vorgang den Bruchteil einer Sekunde, doch wir wissen dass er Euch bereits ewig vorkommen mag. Wir wissen, dass Ihr müde seid, dass Ihr die Vorgänge rund um Euch und in Euch immer stärker wahrnehmen könnt. Haltet Euch tagtäglich vor Augen was wirklich geschieht und dass Ihr bereits in dem Zeitfenster der Möglichkeiten angekommen seid, wo Eure größten Wunder jederzeit geschehen können.

Ihr könnt die Vorgänge auf der Sonne und die des Magnetfeldes vermehrt beobachten, dann werdet Ihr erkennen, wie stark Eure physischen Symptome, Eure mentalen und emotionalen „Schwankungen“ mit den Schwankungen des Magnetfeldes in Zusammenhang stehen. Einigen von Euch kann dies unter Umständen dabei helfen ein wenig mehr in die Gelassenheit und ins Vertrauen zu gelangen. Es liegt an Euch wie einfach oder wie schwierig dieser Abschnitt der Reise ist. Ihr könnt loslassen oder solange festhalten bis von Euch gerissen wird, was noch zu dem alten Betriebssystem gehörte und unter  Umständen von dem „Virus“ befallen wurde. So oder so, Ihr werdet von Euren Irrtümern befreit werden. Ihr Lieben, auch wir sehen den Tag herbei, an dem wir uns wieder Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen werden. Er wird kommen, das steht fest!

In tiefer Verbundenheit
Adonai ~ Ashtar

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Ashtars Rede über die Veränderung des Erdmagnetfeldes

  1. helga schreibt:

    liebe charlotte, vielen dank für diese seite!und für alle deine mühen
    gruß helga!!!!!!!

  2. Pingback: Ashtars Rede über die Veränderung des Erdmagnetfeldes « NEBADON

  3. putzilutzi schreibt:

    Von Herzen ein dickes Dankeschön! Eine wirklich Gelassenheit fördernde Information. Kam für mich wie gerufen 😉
    Harald

  4. Dorothea schreibt:

    Vielen Dank für diese wunderbare INFO. Ich bin schon ganz kribbelig und sehne dieses Zeit schon seit Jahren herbei.“Ich wähle bewusst den offenen Kontakt der Galaktischen Förderation“!!! (Affimation) OM Sai Ram

  5. Linda Zwiener schreibt:

    Meinen Herzensdank für diesen informativen Eintrag und es bewirkt, dass wir es „leichter“ und gelassener tragen können…..
    Danke für all die Mühe, dies zu schreiben…
    Alles Liebe
    Linda

  6. Michaela schreibt:

    Gerade gestern unterhielt ich mich mit einem Freund über das Schwinden des Erdmagnetfeld, heute dazu dieser absolut passende Artikel. Macht wieder viel Mut und Hoffnung. Danke!!!
    Viele Grüße Michaela

  7. Christine Karthe schreibt:

    Liebe Charlotte, liebe Susanne
    vielen Dank, das ihr uns dieses Channeling zur Verfügung stellt. Es fühlt sich für mich sehr gut an und ich freue mich riesig auf die Zeit wenn endlich ein Kontakt stattfindet.
    Vor kurzem hatte ich ein tolles Erlebnis. Gegen 21.30 Uhr hatte ich plötzlich das intensive Bedürfnis auf die Terrasse zu gehen. Es war begleitet von einem tiefen Gefühl das etwas besonderes in der Atmosphäre liegt. Ich stand eine Weile draussen, sah nach den Sternen als plötzlich ein Licht am Himmel kurz aufflammte und deutliche eine weiße Scheibe sichtbar wurde. Ein Gefühl von tiefer Liebe und Freude hat mich dann durchströmt. Es war wunderbar.

    In Liebe und Dankbarkeit
    Christine

  8. Dorothea schreibt:

    Lieber Avor,
    Du bist sehr belesen, dass Du im weisst, dass Adonai Gott heißt! Doch Adonai ist nur ein NAME.
    Gott ist in jedem Teil, auch in Dir, deinem Herzen, somit ist Gott nicht nur in Ashtar, sondern in jeder Materie. Wir Menschen haben den Körper und Verstand bekommen, um diese ERkenntnis zu ERleben und ERkennen! Om Sai Ram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s