Eine weltweite Herzensöffnung ist am Laufen, das letzte Tor ist geöffnet!

von Charlotte

Dies ist ein Prozess, der mit der Welle seit dem 1.7.11 läuft und immer feinere Energien hier auf die Erde bringt, die so wenig feststoffliche Teilchen mitbringen, dass es fast keine Reibung  mehr am Schutzschild groß gibt, doch es merken alle, die einen Lichtkörperprozess durchlaufen haben und es ist sehr heftig, was hier abläuft.

Es wurde der 100. Affe erreicht und jetzt wird das Kollektiv mitgezogen, wenn wir Lichtträger ab jetzt dauernd in unserer Liebe bleiben, gehen alle um uns einfach mit, wie ich in meiner Familie besonders heute bemerken durfte. Es läuft total unbewusst für die Mehrheit der Menschheit ab, und ich bin einfach so glücklich, dass es jetzt so läuft.

Wir, die Menschheit erfährt als Kollektiv eine Anhebung, wie es so noch nicht gegeben hat, und wir haben heute am 17.7.11 wieder mal eine besondere Energie spüren dürfen, die alle Menschen, die ganz bei sich sind, in ihr Herz geführt hat. Es ist ein Tag der Freude und des sich Gutfühlen für alle möglich, die es schaffen, jede Form von Verurteilung  bezüglich aller Situationen, Ereignisse, Menschen und alles was um uns ist, in jeder Minute auszulassen.

Diese große Gnade durch Gott selbst kann jetzt jeder erfahren, der es will. ER läßt nichts unversucht um mit uns in Kontakt zu kommen und alle Menschen erfahren dies, egal wie sie es verstehen. Und das wird unser aller Aufgabe sein, es ihnen dereinst  zu erklären, wenn die Zeit reif ist. Jetzt ist es wichtig, dass wir aus jedem Zweifel in Bezug auf Gott in uns gehen und bei uns im Herzen bleiben, wo wir ihn fühlen!

Wer dies jetzt bewusst dauernd lebt und voll im Vertrauen auf die göttlichen Kräfte lebt, kann jetzt in dieser bedingungslosen Liebe schwingen und ist total geschützt. Und alles hängt nur davon ab, welche Gedanken wir denken, bzw. es in uns denkt und wir zulassen. Das sind jetzt unsere entscheidenden Vorbereitungstage für 5D, wo wir immer mehr jetzt alles, was wir Hochschwingenden Vollerwachten denken,  sofort manifestieren. Daher ist es jetzt so wichtig, sich alle hochkommenden Gedanken genau anzuschauen und immer nach zu fragen, ob es wahr ist, was wir denken und welche Gefühle es in uns bewirkt.

Wir bestimmen, was wir denken und wenn was aus dem Unbewussten hochkommt, dann will es einfach nur noch mal angesehen, wahrgenommen und geliebt werden, um dann für immer ins Licht gehen zu können, wenn diese Energie es will. Es sind jetzt besonders die Energien unserer Baby-, Kleinkinder- und Kindergartenkindergefühle, die erlöst werden wollen, welche unser ganzes Leben bis zu heutigen Tag bestimmten, da sie unterdrückt wurden und so auf der unbewussten Ebene ihr Leben weiter führten und unsere Reaktionen im außen mitbestimmten, was uns aber nicht bewusst ist und war.

Das meiste was uns heute belastet, stammt aus frühkindlicher Zeit und hat uns ein ganzes Leben auf der unbewussten Ebene in unsere Ereignisse und Abenteuer auf der Erde geführt, um jetzt, nachdem wir all die Weisheit dahinter gefunden haben, endgültig gehen dürfen. Und die besten Spiegel der Welt, sind alle unsere nahestehenden Verwandten, Freunde, Nachbarn, die uns zeigen, wo wir wahrlich stehen, wenn wir trotz ihrer Urteile und Unwohlsein in unserer Liebe bleiben können, auch wenn sie uns auf die Nerven gehen. Ich selbst habe merkt, dass ich jedes Urteil sofort gespiegelt bekomme, also so schnell, dass ich mir jetzt immer bewusst vornehme, das total zu unterlassen und bewusst immer nach den Guten Seiten eines Ereignisses zu suchen, um so auch in meiner Liebe bleiben zu können und ich bin meinem Mann dankbar, dass er weiterhin nicht den spirituellen Weg mitgeht, denn dadurch ist er mein bestes Barometer, wo ich stehe mit meiner Liebe in mir.

Bittet immer wieder eure geistigen Führer und Engel, dass sie Euch gerade jetzt helfen, denn das ist die wichtigste Zeit in unserem Leben. Erstellt Euch einen schönes Schild, wo ihr alles aufschreibt, was jetzt wichtig für Euch ist, denn alle feinstofflichen Kräfte, alle Königreiche dieser Erde wachsen jetzt immermehr zusammen und dürfen uns nur helfen, wenn wir sie darum bitten.

Ihnen allen gebührt unser aller Dank und ich bin glücklich, dass jetzt immer mehr Menschen diese sehen und bewusst Kontakt mit ihnen aufnehmen können. In großer Liebe zu unserer aller Schöpfung herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Dieser Beitrag wurde unter Gott- Alleinssein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Eine weltweite Herzensöffnung ist am Laufen, das letzte Tor ist geöffnet!

  1. Tina schreibt:

    Liebe Charlotte 🙂
    Hab wie immer , recht herzlichen Dank für Deinen Beitrag!
    Ja , es stimmt ! Wir haben letzte Woche ein großes , gewaltiges Tor durchschritten!
    Meine liebste Freundin und auch Cousine , mit der ich sehr verbunden bin ,
    sah dieses Tor als eine Art.Gitternetz.
    Mit unterschiedlichen Gitterformen.
    Dieses Tor , auch einige im Juli sind wir bereits durch geschritten , flößte ihr aber sehr tiefen Respekt ein , wie sie mir gestern erzählte.

    Ich kann jetzt nur von ihr und mir hier schreiben , wie wir da durchgegangen sind.
    Das durchschreiten erfolgte bei uns zwischen dem 12. und 15. Juli ,
    da es dieses mal ein großes Tor war. Größer als die letzten.

    Am 12. Juli erlebte ich in einem Zeitraum von etwa 3 (4)Stunden ein heftiges ziehen in meinem Herz , gefolgt von einer starken inneren Unruhe. Ich lief verwirrt in meiner Wohnung hin und her , und wusste nicht was da nun los war. Am nächsten Tag , am 13. Juli bekam ich die Erklärung zu diesem , auf wieder sehr schmerzhafte Weise dann mitgeteilt.
    Ich erfuhr am Nachmittag von dem Freitod eines sehr geliebten Menschen. Eine tiefe Seelenverbindung konnte ich ab dem Moment zu ihm dann in mir spüren. Die Trauer um ihn , weil er so gegangen war , durchlebte ich ab diesem Moment in sehr heftiger Form. Dazu schrieb ich hier mir alles von meiner Seele…

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=155154

    Meine Freundin war zu dieser Zeit auf Madeira im Urlaub , und bekam einen sehr heftigen Sonnenbrand und auch Sonnenstich. Sie erlebte am 14. Juli einen Tag , den sie unter sehr staken Schmerzen nur im Bett verbringen konnte.

    Jeder erfuhr es in unterschiedlicher Art.
    Ich weiß aber von ihr , dass noch einige Tore im Juli vor uns stehen , jedoch sagte sie mir , dass sie nicht mehr so einen gewaltigen Eindruck auf sie machten. Das nächste sieht weich aus , wie Wolken aus Watte. Also weich.. Wir werden auch im August noch einige Tore vor uns haben.
    Ich persönlich denke , dass sich dass bis Ende Oktober so nun fortführen wird , da ich immer schon mit dem Maja Kalender , und den Aussagen von Carl Johan Calleman mich verbunden fühlte. Seiner Aussage nach , anhand seiner Entschlüsselung der Maja Schrift , geht der letzte Zyklus in dem wir uns seit Anfang März dieses Jahres befinden , am 28. Oktober 2011 zu Ende.

    Und was danach dann sein wird ? Weiß niemand von uns , bis jetzt;-)
    Würden wir es bereits wissen , wäre es ja nicht spannend, und würde auch unsere Prozesse behindern 🙂

    Alles Liebe
    Tina

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Tina,
      vielen Dank für Deine lange und ausführliche Beschreibung der Bilder, die nicht jeder sehen kann. Aber das etwas sich verändert, und zwar an sich selbst und an anderen, das bemerken viele. Wenn Du so was in Bilder mitbekommst, kannst Du es mir oben unter Kontakt zusenden und ich veröffentliche es dann. Ich bekomme alles als Gedanken und Unwohlsein rein, der nächst sieht Bilder, der nächste hat die unterschiedlichsten Gefühle mit Bilder, man einer hat alles zusammen, so wie es halt bis zu diesem Zeitpunkt ausgebildet ist. Alles Liebe von Charlotte

      • Tina schreibt:

        Liebste Charlotte 🙂

        Ich habe nur den Link zu einem Forum und den Zyklus von der jetzigen 9. Welle hier eingestellt. Welcher Link ging den nicht?

        Alles Liebe
        Tina 🙂

  2. Tina schreibt:

    http://www.torindiegalaxien.de/e-kryon10/140711blandi.html

    Dass hier passt nun auch ganz gut zu diesem Thema 🙂

  3. Charlotte schreibt:

    Liebe Tina,
    vielen Dank für Deine Idee gerade dieses Stück mit Kryon hier reinzustellen.Es past haargenau
    zu dem Thema. Alles Liebe von Charlotte

  4. Holle schreibt:

    Klasse Charlotte,
    wieder ein einwandfreier, qualitativer Beitrag, „frisch“ von der Bühne des Lebens.
    Gerade die ehrliche Schilderung Deiner ganz persönlichen Eindrücke gibt dem Beitrag eine ganz besondere, herzliche Note.
    Man sollte auch immer wieder aufs Neue „in sich reinhören und genau drauf schauen“, da man nicht in jedem Augenblick die perfekte Selbsttransparenz oder Wahrnehmung besitzt.
    Besonders Deine Beiträge und deine Darstellung zeigen mir oft noch unbewusste Gedankenmuster und Verhaltensweisen an mir Selbst, welche mir persönlich nicht direkt aufgefallen wären, jedoch sehr hinderlich sind.
    Es ist auch ermutigend, wenn man sieht das wir doch alle den gleichen Weg beschreiten, mit dem gleichen als Ziel.
    Ich unterscheide hierbei jedoch nicht zwischen „normaler“ und „spiritueller“ geistiger Entwicklung.
    Mit erreichen eines gewissen Grades lässt sich eine weitere Entwicklung nur noch über den „spirituellen“ Weg erreichen..
    Alle Liebe Holger

  5. Marita schreibt:

    W E R T F R E I alles in Dankbarkeit annehmen können, stets den inneren Frieden bewahren und jedem Molekül dankbar sein, das es da ist………Das ist der schönste Zustand, den wir unserem Körper dafür schenken können, dass er so unglaublich viel für uns tut….
    Ich freue mich über so viele Sachen, die ich hier lesen kann……und wünsche allen die das hier lesen, ein schönes Leben in immerwährendem Frieden, in Freiheit und Gesundheit.
    Schaut auf das Gute in euch und den Anderen und es wird sich Kraft eurer Aufmerksamkeit stetig vermehren. Liebe Grüsse und grossen Dank an Chalotte für diese Seiten
    von Marita

  6. Charlotte schreibt:

    Liebe Marita,
    vielen Dank für Deine Worte, die ich an alle Leser geistig weiterreiche. Je mehr wir in uns den Frieden finden, auch die dunkle Seite in uns annehmen, umso mehr werden wir eins, mit allem was ist. In Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s