Ich öffne meinen Blog für mehr Vielfalt !

Warum das, werden sich viele fragen? Es wurde mir bewusst, als ich gestern den Text: Aber wann hört es endlich mal auf?  veröffentlichte!

Es wurden über  36 Kommentare bis nachts um 1 Uhr geschrieben und da haben mich sehr viele zutiefst berührt. Vor allem die Vielfalt der Kommentare zu einem Thema waren  einmalig, für mich teilweise sehr berührend, wodurch ich den Impuls bekam, einige davon zu veröffentlichen!

Mir wurde auch bewusst, wie sehr viele, die hier schreiben, schon mit Ihrem Hohen Selbst verbunden sind, wie viel Liebe da schon in alle Kommentare mit einfließt und wie viel uns all diese Kommentare geben können, wenn wir sie nicht überfliegen, sondern mit dem Herzen lesen. Da es in meinem unmittelbaren Bekanntenkreis viele Menschen gibt, die nicht die Kommentare lesen, weil sie mir erklären, dass sie als Berufstätige gerade nur mal die ersten 7 bis 10 Texte auf „BM“ = Beyondmainstream  je nach Länge schaffen, durchzulesen, habe ich mich zu dieser Änderung entschlossen!

Wenn ich nun diese Kommentare veröffentliche, handel ich immer aus einem inneren Impuls heraus, was bedeutet, dass ich berührt wurde und ich da mit etwas in Resonanz gehe. Oder man möchte von der geistigen Ebene her, dass hier noch mal ein Thema gebracht wird, um was zu vertiefen oder wieder hervor zu holen, damit es nochmal in den Blickpunkt gerät, um einigen meiner Leser zu helfen, Themen zu bearbeiten, die jetzt gerade bei ihnen anstehen.

Da es bei mir selbst oft in der Vergangenheit so geschah, dass mich Kommentare auf meine Themen hinwiesen, und ich genauso auf dem Weg bin, wie alle meine Leser und Leserinnen, werde ich jetzt immer öfter am Wochenende, sprich am Samstag, Sonntag und Montag jeweils 2 verschiedene Kommentare von früheren Texten bringen, wie ich es schon gestern getan habe.

Ich weiß, dass dies für einen Blog nicht der übliche Weg ist, doch habe ich herausgefunden, dass viele, die einen Kommentar schreiben, aus einem Impuls heraus handeln und ich bemerke oft so viel Weisheit und Liebe darin, was den Schreibenden selbst so nicht auffällt. Auch bei mir selbst war es am Anfang so, dass ich nicht merkte, dass ich Botschaften und mein tiefer gehendes Wissen und Weisheit, welches ich durch mein Leben mir erworben habe, in meine Texte mit einfließen ließ, bis mir Kirstin und andere dies mitteilten, die hellfühlig sind.

Der Text, der all dies bewirkte, war durch eine Frage von Kirstin an mich in einem Kommentar ausgelöst worden und ich bin überwältig von all Eurer Göttlichkeit, die uns allen in euren wundervollen Kommentaren offenbart wurden. Kirstin hat durch ihre Fragen schon öfters viele meiner Texte in der Vergangenheit  auf „Neue Erde“ ausgelöst und ich bin ihr sehr dankbar dafür, dass sie den Mut aufbringt solche Fragen zu stellen, die dann soviel Wundervolles hervorbringen.

So wird mein Blog zu einem interaktiven Medium und ich bin glücklich, damit, dass durch dieses „Kommentare schreiben“, die Verbindung zu eurem Hohen Selbst gefördert wird und ihr immer mehr durch das Schreiben dies erkennen könnt, welch klare Antworten ihr da nieder schreibt. Wenn ihr was schreibt, und ihr wisst am Ende nicht was ihr geschrieben habt, ist es eine Durchsage von eurem Hohen Selbst und diese Verbindung wird durch das „Kommentare schreiben“ gefördert und ausgebaut. Jeder hat mal so angefangen und es ist so ein Weg, um ganz natürlich immer mehr sein göttliches Sein kennen zu lernen.

Da ich dies hier alles fördern möchte, damit ihr immer mehr in euch selbst gefestigt werdet, gehe ich als Bloginhaberin diesen „Neuen Weg “ mit Euch allen zusammen.

In tiefer Liebe zu all meinen Lesern/ Leserinnen und Schreibenden herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Dieser Beitrag wurde unter Göttlichkeit annehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Ich öffne meinen Blog für mehr Vielfalt !

  1. Dorothea schreibt:

    Liebe Charlotte,
    Das was Du da anregst und herausgefunden hast FÜHLT sich für mich sehr stimmig an! Nur weiter so. Von Herz zu Herz, ich bin Dorothea

  2. Charlotte schreibt:

    Liebe Dorothea,
    es ist schön, dass Du dies auf Herzensebene bestätigst und ich bringe auch immer wieder gerne Kommentare von Dir, wo ich Deine göttlichen Energien drin bemerke. In Liebe von Charlotte

  3. Evi Mariposa schreibt:

    Hallo Charlotte,
    dann komme ich ja genau richtig ent“faltet“ daher, zufällig :), wobei es ja keine Zufälle in dem Sinne gibt. Schöne Gedankengänge, Berührung fühlbar und auch gute Schwingung/en. Motivation weiterzumachen! Alles Liebe dir/euch
    ein Tag
    ein Wort
    geschöpft
    gestärkt
    am Ende
    ein Werk
    erkannt

  4. Kirstin schreibt:

    Ach Charlottchen, jetzt mag ich Dich grad einfach nur mal knuddeln, wenns recht wäre. Da kam grad so viel schöne Energie mit aus Deinem Text. 🙂

  5. Charlotte schreibt:

    Liebe Kirstin,
    du hast es gefühlt, einfach toll, danke, alles Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s