Gefühle sind die Sprache der Seele, um deine Wahrheit zu finden

von Angelika
Ich möchte hier ein paar Zeilen aus dem Buch von Neale D.Walsch – Gespräche mit Gott – mit euch teilen. Es sind Auszüge über die Seele und die Gefühle, die mir persönlich sehr viel Klarheit gegeben haben. Vielleicht inspiriert es den einen oder anderen auch diese Bücher zu lesen, aus denen ich aus jeder Zeile nur Gutes für mich mitgenommen habe.

„ Die Seele erschafft, der Verstand reagiert! Die Seele begreift, was der Verstand nicht zu erfassen vermag!
Gott: Die Seele spricht in Gefühlen zu dir. Höre auf deine Gefühle. Folge deinen Gefühlen. Achte auf deine Gefühle.
Neale: Warum habe ich den Eindruck, dass eben diese Achtung meiner Gefühle mich in Schwierigkeiten gebracht hat?
Gott: Weil du persönliches Wachstum mit dem Etikett „Schwierigkeiten“ versehen hast und Stillstand mit dem Etikett „Sicherheit“.
Ich sage dir dies: Deine Gefühle werden dich NIE in „Schwierigkeiten“ bringen, denn deine Gefühle sind deine Wahrheit.
Wenn du ein Leben führen willst, in dem du nie deinen Gefühlen folgst, sondern jedes Gefühl durch den Filter deines Verstandes laufen lässt, dann nur zu. Aber erwarte keine Freude dabei und kein Feiern dessen, der du wirklich bist.
Wenn du auf deine Seele hörst, wirst du wissen, was das „Beste“ für dich ist, denn das beste für dich ist, was für dich wahr ist.
Wenn du eine Erfahrung erschaffst die sich auf deine jetzige Wahrheit gründet, statt auf eine Erfahrung zu reagieren, die auf vergangener Wahrheit basiert, bringst du ein neues Ich hervor.
Darum begib dich heraus aus deinem Verstand, es geht um die Rückkehr zu dem, was du fühlst, nicht was du denkst. Gedanken sind erfundene Schöpfungen deines Verstandes, Gefühle sind real, sind die Sprache deiner Seele und deine Seele ist deine Wahrheit.
Neale: Heißt das, dass wir jedem Gefühl Ausdruck geben sollen – ganz gleich wie negativ oder zerstörerisch es ist?
Gott: Gefühle sind weder negativ noch zerstörerisch, sie sind einfach Wahrheiten. Was zählt ist, wie du deiner Wahrheit Ausdruck verleihst.
Wenn du deiner Wahrheit mit Liebe Ausdruck gibst, hat das selten negative Folgen, und wenn doch, dann gewöhnlich deshalb, weil jemand anderes beschlossen hat, deine Wahrheit auf negative Weise zu erleben. In einem solchen Fall kannst du wahrscheinlich nichts tun, um dieses Ergebnis zu verhindern.
Unterlässt du es, deiner Wahrheit Ausdruck zu geben, ist das bestimmt kaum eine angemessen Handlungsweise. Doch das ist es, was die Leute ständig tun. Sie haben solche Angst davor, Unannehmlichkeiten zu verursachen oder mit ihnen konfrontiert zu werden, dass sie ihre Wahrheit ganz und gar verstecken.
Denk daran, es ist nicht so wichtig, wie gut deine Botschaft aufgenommen wird, wichtiger ist, wie gut sie übermittelt wird.
Du hast nicht die Verantwortung dafür, wie gut ein anderer deine Wahrheit akzeptiert, wichtig ist, wie gut du sie übermittelst. Mit gut meine ich nicht nur das Maß an Klarheit, sondern auch wie liebevoll, mitfühlend, sensibel, wie mutig und vollständig du sie dem anderen mitteilst.
Das lässt keinen Raum für Halbwahrheiten, oder für brutale oder nackte Wahrheiten. Es bedeutet einfach Wahrheit, nichts als die Wahrheit mitzuteilen.
Auf diese Weise bringst du deine „negativen Gefühle“ zum Ausdruck, aber nicht auf zerstörerische Weise.
Wenn du dies unterlässt, deine „negativen Gefühle“ zu „äußern“, also nach außen zu bringen, dann verschwinden sie nicht einfach, sondern du behältst sie in dir, und das schädigt deinen Körper und belastet deine Seele.
….
Negativität ist nie ein Zeichen letzter Wahrheit, auch wenn sie im Moment deine Wahrheit zu sein scheint. Sie kommt immer aus einem ungeheilten Aspekt deiner selbst.
Deshalb ist es so wichtig, diese negativen Dinge rauszulassen, sie aus dir zu entlassen.
Nur wenn du sie loslässt – sie nach außen bringst, sie vor dich hinstellst, kannst du sie klar genug erkennen, um zu wissen, ob du sie wirklich glaubst.
Wenn du sie nach außen bringst, dann kannst du die Wahrheit dahinter erkennen – ob sie aus deinem Verstand gebastelt wurden oder ob sie der Wahrheit deiner Seele entstammen.
Negative Gefühle sind eigentlich keine wahren Gefühle, sie sind vielmehr Gedanken, die sich auf deine eigenen vormaligen Erfahrungen und die Erfahrungen anderer Menschen gründen.
Aber um dies zu erkennen, müssen diese Gefühle erst einmal nach außen kommen. Nur so kannst du die Wahrheit dahinter erkennen. Genau dazu will dich deine Seele bringen, nämlich zu dir selbst!

Liebe Angelika,

herzlichen Dank für diesen Beitrag, der uns bei der weiteren Aufklärung, was jetzt wichtig ist zu leben, sehr weiterhilft. In Liebe von Charlott

Dieser Beitrag wurde unter Gefühle abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Gefühle sind die Sprache der Seele, um deine Wahrheit zu finden

  1. Kirstin schreibt:

    Neale Donald Walsh war ein ganz wichtiger Meilenstein auf meinem spirituellen Weg. Haben seine Bücher mir vor Augen geführt, daß jeder wirklich mit Gott reden kann. Und daß Gott total klasse ist. Und witzig, und ehrlich, und direkt,und liebevoll und deutlich. Also der beste Freund, den man sich wünschen kann.

    Ganz besonders beeindruckt mich noch heute sein Buch „Ich bin das Licht der Welt – Die kleine Seele spricht mit Gott“. Geschrieben dafür, Kindern die Spiritualität näher zu bringen. Zeigt es mir immer wieder, wie wenig nötig ist, um Gott zu verstehen.

    Alles Liebe von Kirstin

  2. Imlasari schreibt:

    „Ich bin das Licht der Welt – Die kleine Seele spricht mit Gott“ ist nicht nur für Kinder. Es ist eines der wichtigsten Bücher für jeden Menschen, denn es ist wahr, dass wir auf Seelenebene Verträge abschließen und der Täter immer aus Liebe handelt. Diese Wahrheit hilft jedem Menschen besser zu verstehen, was hier in 3D vor sich geht.
    Liebe, Licht & Freude! Herzlichst Imlasari

  3. Angelika schreibt:

    Es gibt da auch ein Buch von Neale, das heißt „Gespräche mit Gott für Jugendliche“. Ich habe auch dieses gelesen und es ist einfach wundervoll für die Kinder und Jugendlichen, die aus aller Welt Fragen stellen und Antworten darauf bekommen, die wir selbst ihnen oft nicht klar geben können.
    Diese Bücher lese ich seit Jahren immer wieder und wieder, jedes Mal verstehe ich wieder einiges klarer und erkenne daran, dass ich mich weiterentwickle und altes Denken heilen konnte.
    Für mich sind sie einfach eine Inspiration und ein Licht. Auf dem Weg werden wir immer sein, denn immer wenn ich glaube etwas verstanden zu haben, dann entdecke ich noch weitere Wahrheiten dahinter danke dieser Schriften.
    Dass es auch sehr viel zu lachen gibt, ist wohl etwas vom Großartigsten, vor allem wenn man sich selber in vielen Aussagen findet 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s