Der Schmerz ist ein Bote !

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

diese Überschrift hörte ich bei einen der Livevorträge von Robert Betz und der hat mich sehr aufgerüttelt, da ich dauernd Knieschmerzen habe, die dazu führten, dass sich der Schmerz auch in die Hüftebene in den letzten Wochen zog. Die Symtome, so sagt Robert Betz auch, sind unsere verdrängten Gefühle, denen ich mich jetzt auch immer mehr zuwende und so gab ich vor ca.5 Wochen den Wunsch ab, das ich mich meinen Gefühlen und Schmerzen zuwenden wollte, um alles zu heilen.

Seit ca 10 Wochen gehe ich bei einen Bauer direkt Dinkelbrot kaufen, der mir erklärte, wie er Landwirtschaft betrieb, so wie es vor 60 Jahren war und er erzählte mir auch, dass er früher Knieschmerzen gehabt habe und wie es sich aufgelöst hat. Das war alles sehr interessant, dies von einem einfachen Menschen zu hören, wie er zu all dem geführt wurde.

Also fuhr ich immer mal hin, dort direkt Brot, frisch gemahltes Dinkelmehl und verschiedene Backwaren zu kaufen. Immer wenn ich dort war, bot er mir frischen Kuchen, Kaffe und Wasser an und jedesmal unterhielten wir uns, wenn gerade jemand nicht da war. Letzten Freitag fragte mich seinen Frau ob ich mal zur einer Akkupressurbehandlung kommen wollte, die ein Freund von Ihnen hier mir zuteil werden lassen könnte. Da ich ja wusste, dass ich in den nächsten 2 Wochen Urlaub habe, sagte ich zu und so kam es, dass ich heute meine erste Akkupressurbehandlung erhielt, danach Massage und anschließend Ultraschallbehandlung. Dies dauerte bei einer Ganzkörperbehandlung ca. 2 1/2 Stunden, aber es hat sich gelohnt.

Ich ging für meine Verhältnisse fast schmerzfrei daraus und er bat mich am nächsten Tag wieder zu kommen, da diese Behandlung nur ein Antriggern sei und das es am Anfang mehrere Behandlungen braucht, bis sich die Schmerzen langsam lösen und danach Ausheilung manifestieren kann. Er erklärte mir auch, dass dies alles nicht hätte soweit kommen brauchen, wenn ich schon damals, als es mit den Schmerzen begann, gekommen wäre. Er fragte mich, ob ich auch Schulterschmerzen habe oder hatte.

Ich hatte diese vor 6 bis 7 Jahren und ich habe es damals auch einfach hingenommen, weniger gearbeitet und nach einer Weile waren sie weg. Das diese Schmerzen dann wandern , z. B in die Knie, dass alles im Körper miteinander in Kommuniktion geht und somit sich gegenseitig stützt, war mir auch nicht bekannt. Bisher habe ich alle Schmerzen zum großen Teil als ein Teil meines Transformationsprozesses gesehen und einfach hingenommen, was ja auch richtig ist, nur dass dies alles mit weggedrückten Gefühlen zusammenhängt, das erfuhr ich erst durch Robert Betz und dass Schmerzen im Körper darauf hinweisen, dem nach zugehen, warum dieser Schmerz sich da bemerkbar macht, ist der Grund warum ich heute darüber schreibe.

Ich habe das Glück gehabt, dass meine göttliche Führung mich zu einem Physio- Therapeuten gebracht hat, der auch geleichzeitig hoch spirituell ist, denn er bat mich während der Behandlung innerlich Sätze zu sagen, die alle meine Themen betrafen, was mich mehr als wunderte und der mir bewusst machte, wie sehr meine Schmerzen meine seelischen Themen betrafen. Er fragte mich auch, warum ich mich noch nicht an den Knien habe operieren lassen. Ich ließ ihn wissen, dass ich an die Selbstheilungskräfte glaube und ich auch mitbekommen habe, dass Menschen, die sich haben operieren lassen, dass bei ihnen der Schmerz trotzdem wieder gekommen ist.

Also werde ich in dieser und in der nächsten Woche je drei Behandlungen haben , was bedeutet, dass ich dann ca. 3 1/2 Stunden unterwegs bin, doch das bin ich mir wert auf Grund der ganzen Umstände, dass ich alles erlösen möchte, wodurch der Schmerz einst entstanden ist. Es ist ein multifakturielles Geschehen und ich schreibe darüber, damit alle Menschen, die ähnliches haben, dies sehr ernst nehmen und ihre göttliche Führung darum bitten, jetzt all die seelischen  Ursachen erlösen zu dürfen und Euch einen Physio-Therapeuten vermitteln, der ganzheitliche und gleichzeitig auf Seelenebene mit Euch arbeitet, denn dann werdet ihr wahrlich frei.

In Liebe zu meinen Lesern von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Dieser Beitrag wurde unter Heilung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Der Schmerz ist ein Bote !

  1. Lars schreibt:

    Liebe Charlotte,

    auch ich bin ein großer Fan von Robert Betz. Er ist wirklich ein Auf -und Wachrüttler. Dass der Schmerz ( nicht nur physisch) ein Bote ist erklärte ich gestern meiner Tochter. Ich fragte sie unentwegt, was will dir das Leben durch diese Situation sagen bzw. gutes tun? Langsam aber sicher führte ich sie zu ihrer eigenen Erkenntnis. Das ist nämlich sehr wichtig, dass jeder selbst die Botschaft vom Boten animmt, bevor der Bote wieder gehen kann. Du kannst dich aber auch selbst immer und immer wieder befragen, welche Botschaft oder welches Geschenk steckt hinter meinem Leid? Wenn Du z.B. mit dem gehen schwierigkeiten hast, könntest Du Dich fragen, was hindert mich an meinem voranschreiten? Oder wo kann ich innerlich noch einen Schritt vorwärts gehen? ect.

    Ja der Rober ist ein Großer. Die Aufschrift auf seinen CD’s finde ich Genial: Kopieren der CD zum Verschenken ausdrücklich erlaubt!!!! Damit beweist er doch, dass er mehr als alle anderen spirituellen Lehrer versteht, was das Gesetz von Saat und Ernte uns lehrt. Ich habe mir dann gleich mal weitere 5 CD’s bestellt, weil ich das mit der Saat und Ernte auch für mich erkannt habe.

    Ach ja, vielleicht will sich der Eine oder die Andere mal bei Robert, per E-Mail für diesen Service bedanken. Das ist nämlich das Gesetz der Dankbarkeit.

    Gruß Lars

    • charlotte schreibt:

      Lieber Lars,
      ich durfte durch Robert Betz soviel erkennen, wie ich trotz all des Lesens von Büchern in so kurzer Zeit nicht erkannt habe. Er bringt es so auf den Punkt, einfach einzigartig, und je öfter man es hört, umso besser, denn jedesmal bleibt was anderes hängen.
      Es wird dann so mit einem gearbeitet, wie man sich so garnicht vorstellen kann.
      Ich hoffe, dass Ihr die CD’s von ihm kopiert und immer weiter verschenkt, denn das erlaubt er ausdrücklich. Damit erweist ihr ganz vielen spirituellen Menschen einen großen Dienst, denn durch die Neuverkabelung vergisst man viel, und das wird durch das Anhören aufgefrischt. Vielen Dank für Deine Bestätigung. Alles Liebe von Charlotte

  2. APIS schreibt:

    Liebe Mitleser und Mitreisende,

    ich kenne auch noch ein Wesen welches eben große Schmerzen hat, es ächzt unter der „Last“ der Erhebung, ( des Wandels ) ebenso wie wie wir.
    Die einen wissen und die anderen ahnen und wieder andere wollen nichts wahr haben.
    Seht selbst, was gerade geschieht obschon dies die allermeisten nicht mit bekommen.

    http://neic.usgs.gov/neis/qed/

    Der Trost!

    Jeglicher Schmerz wird von uns genommen sein, schon sehr, sehr bald.

    Da WIR die Verkörperung des ALL erschaffenden Geistes sind, neben allen anderen Funktionen die uns sonst noch aufgetragen sind und die welche wir auch einst mit Freude übernommen haben, müssen wir ganz nach dem Gesetz von allem was ist; – so wie im kleinen wie im Großen, ganz einfach davon ausgehen, dass letztlich alles seine RICHTIGKEIT hat.

    Annehmen und ja bloß nicht in den Widerstand gehen, gegenüber dem was da alles noch hochkommen soll, will und muss.
    Fließen lassen, was fließen muss.

    Bleibt in der Mitte und lasst alles unangenehme einfach durch euch hindurch.

    Entscheidet für euch, ob Ihr weiter im Leid 3D leben wollt und dort weiter der Inkarnation unterliegt, ( Leid, Kampf, Schmerz, Dualität- wenn und aber) bis Ihr euch selbst gefunden habt.

    Oder aber Ihr wählt den Heimgang zu Gott in die fünfte Dimension.
    ( Freiheit, Die Fülle, Kein Leiden, Kein Kampf, kein Schmerz, alles was Ihr euch von Herzen wünscht und denkt wird im selben Augenblick durch euch selbst Realität!!!

    Hierzu müsst ihr nicht viel tun.

    Für Menschen die allerdings immer schon auf „Nummer Sicher“ gegangen sind wird es kritisch.
    Aber auch Sie werden eine große letzte Gelegenheit erhalten sich noch einmal neu zu besinnen/erinnern.

    ALL ES LIEBE

    Halle lu ja!!!!!!!!! Ja, auf in die Halle des Lichts.
    APIS
    ELOHIM

    IM JETZT

  3. Pingback: ERKENNTNIS « Deutscheseelen

  4. Jiska schreibt:

    Liebe Charlotte,
    danke für das Teilen deiner Erfahrungen. Ich selbst beschäftige mich auch gerade mit den Selbstheilungsprozessen und bin im Internet auf deinen Artikel gestoßen, da ich auch Gelenkprobleme habe (besonders Knie). Dadurch, dass die Schmerzen erst durch ungelöste Konflikte, emotionale Verletzungen etc. entstehen sollten, dachte ich, dass es im Umkerschluss bedeutet, dass allein durch gedankliche Auflösung/Reinigung des Konflikts der Schmerz schwindet. Nun lese ich aber, dass du dich Behandlungen unterziehst. Kannst du mir sagen warum du diesen Weg gewählt hast und ob es langfristig etwas gebracht hat? Ich wünsche mir, dass ich eines Tages durch meine Gedankenwelt und keiner ärztlichen Behandlung Heilung erfahren kann.

    Freue mich auf deine Antwort.
    Liebe Grüße
    Jiska

  5. Konrad schreibt:

    Hallo Charlotte, hallo Michael,
    Ich hab ein ganz ähnliches Thema.
    Immer bei Belastung wie Treppen steigen etc. Entstehen nach einer Weile schmerzen im rechten Knie die für Tage manchmal Wochen nicht abklingen.
    Habt ihr einen Tipp für mich welche Robert Betz Meditation oder welcher Vortrag dort ansetzt?
    Kennt ihr einen guten Therapeuten in Bremen und Umland?
    Vielen Dank Konrad

Schreibe eine Antwort zu Lars Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s