Was ist das Wichtigste im Leben?

Diese Frage wurde mir schon oft gestellt und die Antwort fällt für jeden anders aus entsprechend den Begabungen, die ein Mensch mitbringt und den Themen, die ein Mensch in seinem Leben bearbeiten will. Die Antwort, die jeder von seiner Seele erhält, wenn er auf seine inneren Eingebungen hört, wird bei allen Menschen ähnlich sein, nämlich Gefühle zu erfahren und sich selbst zu leben!

Es ist das sich Ausdrücken unseres individuellen Seins und da jeder unterschiedliche Aufgaben und Begabungen hat, hat dieses sich Ausdrücken bei jedem Menschen auch einen anderen Schwerpunkt.

Doch was bei allen gleich ist, besteht in dem Erfahren von unterschiedlichen Gefühlen und den Lektionen daraus. Bei mir selbst war es das Abgetrennt sein von Gott, sowohl auf der gefühlsmäßigen Ebene, und das Abgetrennt sein vom Körper. Dies hatte zur Folge, dass Körper, Seele und Geist nicht eins waren und es brauchte sehr lange, bis ich das verstanden habe und erst jetzt begriffen habe, warum das alles so geschah.

Dies wurde durch all meine Schmerzen bewirkt, wo ich immer dachte es sind Transformationsschmerzen und es gehört zum Aufstieg. Doch als ich begriffen habe, dass der Schmerz nur ein Bote ist und ich noch nach dem Geschenk dahinter suchen darf, da fing ich an immer tiefer darüber nach zu denken, warum ich durch all diese Schmerzen gegangen bin.

Ausgelöst wurde es durch die CD von Robert Betz, wo er sagt :“der Schmerz ist nur ein Bote“ und das Geschenk dahinter ist wichtig zu erkennen, nämlich die Einsicht, dass sich unsere Seele immer mehr gefühlsmäßig ausdrücken möchte!  Immer mehr zu sich stehen und das in jeder Sekunde, egal was alle um mich herum denken und sich immer mehr Zeit für sich nehmen, um wieder mehr den Körper wahr zunehmen als auch die Gefühle unserer Seele und da speziell unser  inneres Kind, was schon als Baby sich verbiegen musste, um von unseren Eltern geliebt zu werden.

Da dies mit allen Babys und Kleinkinder unbewusst geschieht, und alle Verbiegungen bei allen Menschen sie von ihrer Seele, ihrem waren Sein trennen, haben wir heute all die vielen Krankheiten, die alle ein Aufschrei der Seele sind, endlich sich zu besinnen, was für die eigene Seele relevant ist.

Das in sich zu finden und es zu leben, ist für jeden das Wichtigste im Leben und wer dies umsetzt ist mir sich im Frieden und in der Liebe. Diese Eigenliebe, sich selbst auszudrücken und zu leben, Grenzen zu setzen, das ist unser aller Aufgabe und dass jeden Tag zu leben, verändert die Welt im Kleinen und wenn es genug machen, dann im Großen.

In Liebe von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Dieser Beitrag wurde unter Aufweckung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Was ist das Wichtigste im Leben?

  1. Romana schreibt:

    Liebe Charlotte!
    HerzLichten Dank für diesen Beitrag – ich habe genau diese Erfahrungen gemacht – es ist wunderschön dieses Erfahren zu teilen…………..

    IN LUNA MARIS – ROMAA – IN DEO SOLARIS
    Romana

  2. Cornelia schreibt:

    Oh wie herzlich liebe Charlotte, wie recht Du damit hast. Eine ganze Weile ist man damit beschaeftigt sich selbst zu finden und Unwahrheiten aufzuloesen und bei sich zu sein ganz in seiner Mitte sich zu lieben und sich selbst zu ehren fuer das was man ist, naemlich ein goettliches Wesen.
    Ich bin auch durch soviel Schmerz gegangen und bin mich immer noch am Entdecken. Das Frei werden und sein macht Freude grosse Freude und diese Freude dann zu leben und weitergeben ist wunderschoen. Danke fuer Deien Zeilen Charlotte.

    Irdenwas grosses wie ich spuere ist schon wieder im Gange seit gestern Abend geht es wieder ganz schoen zur Sache, koerperlich und seelisch, nimmst Du es auch so wahr und nehmt Ihr es auch so wahr?

    Alles Liebe von Herzen
    Conny

    • Petra schreibt:

      Hi Conny,
      ich merk auch was und war heut den ganzen Tag nicht richtig bei mir bzw hatte irgendwie zu „kämpfen“. Diesmal kann ich es auch nicht an Sonnenaktivitäten oder X-rays etc festmachen, wie sonst immer. Ist ja alles ruhig diesbezüglich. Bisher hab ich dann immer im Nachhinein gesehen – aha, da war wieder was. Heute ist es anders. Aber ich hoffe ich bin da bald durch und bitte auch um Hilfe, wenn es mir zu arg wird.
      Wobei ich zwischendurch auch denke, dass mir die letzten Tage zuviel waren, weil ich so viel um die Ohren hatte, was leider sein musste und ich nicht abstellen konnte.
      Aber wenn Du auch was merkst, dann bin ich beruhigt 🙂
      Liebe Grüße
      Petra

      • Cornelia schreibt:

        Liebe Petra, ja ich spuere das auch und wenn dann meist bevor etwas kommt, kann ja auch kosmische Strahlung sein. Mein Freund spuert das auch so doll heute. Also entweder ist etwas oder es kommt etwas, aber ich denke es kommt etwas. Ich bin auch froh wenn ich damit durch bin, ich bete taeglich das ich es bald geschafft habe…….bin auch oft beruhigt, wenn es anderen auch so geht. Mal sehen was Charlotte sagt. Danke fuer Deine Worte Petra.

  3. wschelle schreibt:

    Ich bin Freidenker! Wenn man versucht, möglichst vernünftig zu leben, dann gibt es weniger Schmerzen und Krankheiten.Charlottes Artikel „Was ist das Wichtigste im Leben“ gefällt mir, er enthält Meinungen, die ich teilen kann.
    Allerdings müssen Kinder erzogen werden, damit sie im Leben wissen, was wichtig ist. Eine vernünftige, d.h. gute Erziehung, erzeugt keine Krankheiten, sondern sie vermeidet sie.

  4. Charlotte schreibt:

    Liebe Cornelia, liebe Petra,
    es gab am 16.8 und am 17.8.11 neue hochschwingende Energien, die hier eintrafen, und die alle spüren, deren Lichtkörperprozeß soweit ist, dass sie das Licht aufnehmen und unbewusst verteilen können, umso das Licht hier auf der Erde zu verankern. Ihr habt es richtig gespürt. Alles Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s