Weitere Sonneneruptionen sind jederzeit möglich!

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

weiter unten seht ihr ein außergewöhnliches Sonnenbild mit einzigartigen filigranen weißen Flammen, die wie Berge aussehen!  Doch zuerst zu dem außergewöhnlichen Film, den ihr per Link Euch ansehen könnt. Viel Freude dabei wünscht Euch Charlotte

SPACECRAFT SEES CME ENGULF EARTH: For the first time, a spacecraft far from Earth has turned and watched a solar storm engulf our planet. The movie, released yesterday during a NASA press conference, has galvanized solar physicists, who say it could lead to important advances in space weather forecasting. Get the full story from Science@NASA.

RAUMFAHRZEUG beobachtet einen CME der die Erde einhüllt!

Zum ersten Mal, hat ein Raumschiff weit von der Erde entfernt, beobachtet wie ein Sonnensturm  von der Sonne aus bis zu unseren Planeten hin verlief und die Erde einhüllte. Der Film, der gestern während einer NASA-Pressekonferenz veröffentlicht wurde, entzückt Solar-Physiker, denn es könnte zu bedeutenden Fortschritten in Bezug auf kosmische Wettervorhersagen führen. Schauen Sie sich den ganzen Film von Science @ NASA an.LINK: der außergewöhnliche Filmfull story

DELICATO: With two big sunspots turning toward Earth and a variety of prominences dancing around the solar limb, the sun is attracting the attention of amateur astronomers. Alan Friedman sends this report from Buffalo, New York: „The activity on the sun today was so diverse in intensity and character I was reminded of movements in a symphony. This very massive prominence (pictured below) was so very faint–almost invisible when others circling the limb were properly exposed. -. It’s delicate tendrils inspired the name Delicato.“

DELICATO: Mit zwei großen Sonnenflecken die in Richtung Erde sich zeigen und eine Vielzahl von Protuberanzen, der wie ein Tanz um den Sonnenrand erscheint, zieht die Sonne Aufmerksamkeit von Amateur-Astronomen auf sich. Alan Friedman sendet diesen Bericht aus Buffalo, New York: „Die Aktivität auf der Sonne war heute so vielfältig in ihrer Intensität und Charakter, was mich von den Bewegungen her an eine Symphonie erinnert. Diesen sehr massiven Vorsprung (Bild unten ,weiße Wolken) war sehr schwach – fast unsichtbar. während andere darum kreisten, war dieser Teil hervorgehoben. Es sind die  zarten Ranken, die mich inspirierte den Namen „Delicato“ dem Bild zu geben. “

In Falmouth, Maine, photographer John Stetson turned his solar telescope toward sunspot group 1271 and found it seething. „The active region is bright and crackling, surrounded by long, twisting filaments of magnetism that seem poised to produce some powerful flares,“ he says. Indeed,NOAA analysts note that the sunspot has a „beta-delta-gamma“ magnetic field that harbors energy for X-class explosions.

In Falmouth, Maine, stellte der Fotograf John Stetson sein Sonnenteleskop auf die Sonnenflecken-Gruppe 1271 und fand es brodelnd vor. „Der aktive Bereich ist hell und kann jederzeit ausbrechen, umgeben von langen, verdrehten Filamente des Magnetismus, die bereit sind, wie es scheint, einige mächtige  Sonnenwinde zu produzieren“, sagt er. In der Tat, beachten Sie NOAA Analysten, dass der Sonnenfleck ein „Beta-Delta-Gamma“ Magnetfeld hat, die Energien bereitstellen für X-Klasse Explosionen .


Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s