Weshalb leben Lichtarbeiter soweit voneinander getrennt?

Liebe Erwachte,
wir haben freiwillig vor der Inkarnation uns (Lichtträger und Lichtarbeiter) dazu bereit erklärt, dass wir nicht alle auf einen Punkt vereint sind, sondern überall verteilt werden, um so möglichst lebensnah alles mitzubekommen. Denn wir sind es, die durch unser „Soanderssein“ uns darüber bewusst werden, dass wir eine bestimmte Aufgabe zu erledigen haben. Da wir bei der Geburt durch den Kanal des Vergessens gehen, fällt es uns erst auf, wenn wir sehen, wie wir ganz anders drauf sind als unsere Mitmenschen.

Ich habe von innen heraus immer nach dem Grundsatz gelebt, was Du nicht willst, was man Dir tut, das füg auch keinem anderen zu. Doch andere Menschen haben so nicht gelebt, jedenfals habe ich es so nicht wahrgenommen, was nicht heißt, das andere vielleicht doch so gelebt haben. Dadurch wurden mir seelische Wunden bewusst, die zu Depressionen führten und mich so auf den spirituellen Weg führten.

Dafür bin ich heute all den Menschen dankbar, die sich dazu bereit erklärten, diese Rolle in meinem Leben zu spielen. Doch die ersten Wunden entstehen als Baby und Klein- und Kindergartenkind, eine Zeit, an die wir uns nur schwer erinnern, die uns aber ein ganzes Leben  lang als inneres Kind in unseren Verhaltensmuster sich im Leben bemerkbar machen, und uns so darauf lenken, dass wir hier etwas aufzulösen haben. Das zu begreifen und umzusetzen, ist ein Teil unserer Ausbildung und läßt uns gegenüber unseren Mitmenschen als authentisch wirken, sodass sie es selbst dann auch annehmen und umsetzen können.

Das alles diente meiner Ausbildung um heute so zu schreiben, wie ich es kann und durch mein Vorleben in meiner Familie habe ich durch meine Toleranz im großen Umfang erreicht, dass eine gewisse Harmonie gelebt wird. Vor allem kann ich nach dem Heilen der Wunden wieder besser Gespräche führen, kann mitfühlen und gleichzeitig meine innere Stimme hören, wenn ich in meiner Mitte bin. Das ist eine sehr lebensnahe Ausbildung um so immer besser dem göttlichen Plan dienen zu können. Darum seid nicht traurig, wenn Ihr bis jetzt niemanden in Eurem Umfeld gefunden hast, der so fühlt wie Ihr es wahrnehmt, denn es diente Euch, um auf Euren spirituellen Weg zu kommen. Bei diesem Aufstieg geht es darum, dass man die Selbstmeisterung in einem normalen Leben sich erarbeitet, so lebensnah wie nur möglich, damit möglichst viele es annehmen und mitgehen können!

Doch jetzt ist die Zeit, wo immer mehr Lichtarbeiter zusammenfinden, daher könnt Ihr Eure  persönlichen Engel und Geistführer bitten, dass Ihr jemanden kennenlernt, der auch aufgewacht ist und  mit dem Ihr Euch austauschen könnt. Dann einfach den Wunsch loslassen und nicht mehr dran denken, denn erst dann kann er sich verwirklichen. Ich wünsche Euch allen wundervolle voll erwachte Weggefährten, um gemeinsam in Freude und Dankbarkeit Euren Weg des Aufstiegs gemeinsam zu gehen!
In Liebe und  Dankbarkeit von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Weshalb leben Lichtarbeiter soweit voneinander getrennt?

  1. Therian schreibt:

    Liebe Charlotte,
    herzlichen Dank für Deinen Erfahrungsbericht und Deine wohltuenden Erklärungen. Ich möchte jetzt nicht überheblich und anmaßend klingen, aber ich habe mich selbst in Deinen Ausführungen wieder erkannt und bin ebenfalls froh und glücklich, dass mein Leben diesen Verlauf hatte. Nun ist der Zeitpunkt erreicht, indem wir „Inselleben“ aufgeben und uns zusammen schließen sollten, denn gemeinsam sind wir stärker. Die Welt braucht jetzt unser „Eins Sein!“.

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Therian,Antwort freischalten.
      da Du hier auf dem Blog noch nicht zugelassen bist, konnte ich erst jetzt Deine
      Antwort freischalten. Vielen Dank für Deine lieben Zeilen, die soviele von uns ähnlich erleben und worüber sehr viele traurig sind, dass sie so alleine sind.
      Doch jetzt treffen wir immer mehr Menschen, die ähnlich schwingen wie wir. Alles Liebe von Charlotte

  2. Romana schreibt:

    Liebste Charlotte!
    Ja, mir ging es genauso – ich musste „Andersein“ um anzuerkennen wer ich bin und dabei aber die spirituelle Arroganz aufgeben und ein menschliches Leben führen lernen. Jetzt, seit ich durch meine eigenen Erfahrungen immer noch lerne, kann ich autentisch auch anderen Menschen auf ihrem Weg Mut machen – eben ihren eigenen Weg zu gehen! Mittlerweile lerne ich immer mehr Menschen wie mich kennen und finde es ausgesprochen schön, mit ihnen auszutauschen.
    Danke dabei auch für Dich Charlotte :))
    IN Verbundenheit
    Romana

  3. Charlotte schreibt:

    Liebe Romana,
    jeden seinen Weg gehen zu lassen, ist so wichtig und führt uns in die Demut jeden so sein zu lassen, wie dieser Mensch sich ausdrückt. Alles Liebe von Charlotte

  4. lichtkr.. s. schreibt:

    hallo charlotte,

    bei mir geht es mal wieder um die familie, die sagt das ich eine an
    der wa…. hätte, die dunkle seite ,die helle seite, kein fleisch essen
    engel, meister, eins sein oder politik, euro, börse usw.ja ich bin andersdenkend.ich denke nicht wie die masse.
    soll nicht arrogant klingen.

    du weisst ja das ich im selben haus wohne wie mutter und bruder.zbs.
    die mutter mit sohn ,fährt in urlaub ohne sich von mir zu verabschieden
    oder eine nachricht zu hinterlassen.
    nach 2 wochen kommen sie wieder ,kein grüss-gott, oder hallo nichts?
    seit dieser zeit reden wir nicht mehr,auch meine geschwister reden
    nicht mit mir,das geht aber schon 4-5 jahre,nur das nödigste.
    NUR WEIL ICH ANDERSDENKEND BIN???

    ich denke schon ob ich was verkehrt mache,aber ich komme auch mit liebe
    bei ihnen nicht weiter,ich habe alles versucht,was soll ich machen?

    ist das die energie? wir sagen ja, mein bekannter und ich.
    sie können nicht mal in meine wohnung.das kann nur die energie sein,

    sie leben noch in der illusion.
    was ist dein rat?
    ausziehen werde ich, hoffendlich bald.

    viel liebe und licht ,
    sylvia

    • Liebe Sylvia,
      es gibt viele Menschen, die unbewusst mitgehen, wichtig ist nur, dass Du alle Verurteilungen von Deiner Seite, wie sie sind, so schnell als möglichst auflöst.
      Es sind schwer anhaftende Energien und wenn es in der Tiefe aufgelöst wurde, Z. B. durch EFT, und Du ihnen einfach nur liebevoll begegnest, dann kann sich da was ändern. Sei Du in der Liebe und egal was sie machen, solche Menschen sind unsere Prüfungen, dass wir trotzalldem bei uns in der Liebe bleiben.
      Alles, was Du je über sie mit Gefühl gedacht hast, will erlöst werden und das ist jetzt Dein Hauptthema und das geht nicht alles so schnell. Bitte Deine innere Führung um Hilfe und höre auf Deine inneren Impulse. In Liebe von Charlotte

  5. lichtkr.. s. schreibt:

    hallo charlotte,

    ich danke dir von herzen , für deine schnelle antwort,
    wie kann ich oder wir noch schneller auflösen?
    es sind 5-6 jahre wo wir auflösen,oder machen wir was verkehrt?

    ich lese die bücher von kirsten simones THOT, das auflösen-
    allso alles anerkennen,akzeptieren, annehmen, und es in
    liebe auflösen.egal welcher bereich.so auch meine familie.

    alles liebe.sylvia

    • charlotte schreibt:

      Liebe Sylvia,
      wir denken alle, irgendwann muss es doch mal aufhören, aber dann kommt immer was anderes und es liegt daran, weil wir für genau diese Arbeit hier her gekommen sind. Daher lösen wir für viele Menschen mit auf, die all das nicht annehmen können und wenn wir genug getan haben, ziehen wir nach dem Prinzip des 100. Affen alle mit in die neue Realität.
      Deshalb bleiben wir auch dabei, weil wir soviele wie möglich mitnehmen wollen, weil sie alle ein Teil von uns sind, es aber selbst vergesssen haben, bzw. nicht annehmen können. Aus diesem Grund werden wir auch Lichtarbeiter genannt und bedenke, jeder Mensch kann bis zu 80.000 Gedanken pro Tag denken und da kommt viel zusammen, was der Auflöung bedarf, gerade jetzt wo es überall brodelt. Ich hoffe Du verstehst es
      jetzt besser. In Liebe von Charlotte

  6. lichtkr.. s. schreibt:

    liebe charlotte,

    wir danken DIR ,für deine gute erklärung.
    alles liebe sylvia.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s