Heute früh erreichte uns ein Protonenschub mit erhöhtem Sonnenwind!(24.8.11)

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

es geschah, wie es für den 23/ 24. 8.11 laut „Spaceweather“vorrausgesagt war,  siehe am 21.8.11 und am 22.8.11, wo ich die original Texte weiter unten bringe, und nun haben wir die Auswirkung durch hereinkommende Protonen.

Als ich heute früh gegen acht Uhr 30 das „RTMS“ ansehen wollte, konnte der Bildaufbau durch den Server nicht erstellt werden, wodurch ich wusste, dass es wieder mal Sonnenteilchen waren, die alles lahm gelegt haben! Zum jetzigen Zeitpunkt ist am 24 Stundendiagramm zu sehen, dass in den frühen Morgenstunden eine Menge Protonen hier eintrafen und der Sonnenwind seit gestern vormittag permanent am Ansteigen auf über 550km/sec. ist, was man am 6- Stundendiagramm von früheren Bildaufnahmen sah.

Daily Sun: 21 Aug 11
Sunspot 1271 has doubled in size since yesterday, slightly increasing the chances of flares this weekend. Overall, solar activity is low. Credit: SDO/HMI

Täglicher Sonnen Status: 21. August 2011
Der Sonnenpunkt 1271 hat sich seit gestern verdoppelt, was eine geringfügige Erhöhung der Chancen für Fackeln (mit Auswürfe) an diesem Wochenende bedeutet. Insgesamt ist die Sonnenaktivität niedrig. Credit: SDO / HMI

Coronal Holes: 21 Aug 11
A solar wind stream flowing from the indicated coronal hole should reach Earth on Aug. 23-24. Credit: SDO/AIA.

Koronale Löcher: 21. August 2011
Ein Sonnenwind strömt von den ( siehe links) angegebenen koronalen Löchern, welches die Erde am 23-24 August erreichen sollte.

Das führte gestern schon zu einer Erhöhung der Geschwindigkeit des Sonnenwindes und zu einem erhöhten Protonenschub heute früh von ca. 4.30 bis 11. 30, wodurch ich wieder vermehrt Rückenschmerzen an einem Punkt an den unteren Wirbeln hatte und an anderen Punkten, weil ich feststelle, dass meine Schmerzen im Körper wandern. Zum Glück konnte ich die Schmerzen durch DYNAMIND verringern. Link:Mit der „DynaMind Methode“ Schmerzen schnell verringern!

Doch wirklich heftige Auswirkungen haben die immer mehr auftretenden Sonnenaktivitäten im Erdbebenbereich, wie man immer mehr durch das  http://www.iris.edu/seismon/  und http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsanim/

erfährt. Ebenso nehmen die Wetteranomalien zu, wie uns immer mehr bewusst wird. Das alles ist eine Folge durch die erhöhten Sonnenaktivtäten und der aufgelösten Ionosphäre als auch dem Strahl, welche von der Zentralsonne hier auf die Erde strahlt und auch seine Auswirkungen auf uns alle hat. All dies bedeutet, dass die göttlichen Kräfte voll im Einsatz sind, Veränderungen in allen Bereichen durch Energie zu unterstützen.

Es ist die Zeit des Aufstiegs, der jetzt exponentiell zunehmen wird. Das bedeutet für uns in der Mitte zu bleiben und alles zu lieben, was da kommt, denn nur dafür sind wir gekommen, um all das auszubalancieren, was jetzt in all dem Chaos an Energien aufeinander trifft. Jetzt haben wir unsere Bewährung und wir werden durch Gott und all seine Helfer voll unterstützt. Einfach weitergehen, sich nicht von dem einschüchtern lassen, was um uns geschieht, ist unser aller Auftrag. Da wir eine große Macht haben, hier alles zum Wohle aller in geordneten Bahnen laufen zu lassen, bitte ich euch, dies zu visualisieren und da Eure Liebe zusammen mit allen Seelen, welche über das Gitternetz verbunden sind, reinfließen zu lassen. Jeder Gedanke und jede Minute zählt! Und außerhalb der Erde gibt es keine Zeit, daher könnt ihr es immer machen, wenn ihr den Impuls habt, es umzusetzen!

In großer Dankbarkeit und Liebe für Eure Unterstützung herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Ich habe seit heute die unten angegebene Seite bei “ Sonnenaktivitäten“ reingestellt, wo ihr jeden Tag ein neues wundervolles Bild vom Weltraum und der Erde Euch ansehen könnt!

http://www.starobserver.org/archivepix-german.html

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Heute früh erreichte uns ein Protonenschub mit erhöhtem Sonnenwind!(24.8.11)

  1. Therian schreibt:

    Liebe Charlotte,
    vielen herzlichen Dank für Deine Aufklärungs-Arbeit über die Sonnenstürme. Auch ich habe direkt zu Wochenbeginn gemerkt, dass wieder eine gehörige “ Energie-Ladung“ unterwegs ist. Mein Befinden wechselte urplötzlich von Top zu Down! Und natürlich nimmt sofort die Müdigkeit zu und der Schlaf wird unruhig.
    Diese Woche habe ich in einem Channeling folgendes lesen dürfen:

    “ Die nächste, große Welle baut sich bereits spürbar auf! Das heißt, es ist eine große Menge an universeller Energie wieder auf den Planeten gekommen, unter anderem auch durch die Sonnenstürme, die dadurch bedingte, neuerliche Verwirbelung der Magnetfelder, den Stand der Gestirne um die Erde herum und aus den Tiefen des Universums, von Alcyone her, und das hat Wellen und Informationen in das irdische Hologramm eingespeist, die nun wieder verarbeitet werden müssen. Das bedeutet, alte Strukturen, verhärtete Strukturen, Machtgefüge, sämtliche Ungleichgewichte, werden erneut durchgerüttelt, damit endlich etwas NEUES gebracht werden kann, alles Alte umgewandelt werden kann hin zu völlig neuen Strukturen (im kleinen wie im großen!).“

    Es geht voran!
    Wir bleiben in unserer Mitte und halten die Energie.

    Herzensgruß

    Therian

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Therian,
      vielen Dank für Deine ausführliche Darstellung, was von Alcyon über die Sonne, als auch direkt durch Energien von Alcyon hier rein kommt. Und die Kurve der hoch schwingenden Energien steigt immer mehr an, damit es jetzt vorwärts geht.

      Jetzt in unserem Körper die Mitte zu halten und mit sich im Reinen zu sein und nachsichtig zu uns selbst und allen Menschen zu sein, ist unsere wichtigste Aufgabe, denn damit balancieren wir auch unser Umfeld aus, wie ich immer selbst mitbekomme.

      Da braucht es jetzt unsere bedingungslose Liebe aus dem Herzen, alles so anzunehmen, wie es um uns geschieht, weil wir wissen, dass es sehr schnell geschehen kann, dass die große Verschiebung kommt. In Liebe von Charlotte

  2. Romana schreibt:

    Liebe Charlotte!
    Danke ebenfalls für Deine super Informationen! Ich habe die letzen beiden Tage auch im Rücken/Wirbelbereich (hihi wie passend) Schmerzen bemerkt. Habe ebenfalls durch Dynamind verändert – super ist, von einer Freundin von mir, der Abschluss dieser tollen Möglichkeit, mit der ich beende – beim Einatmen auf´s Kronenchakra konzentrieren – beim Ausatmen auf die Zehen. Damit hat du die zwei Punkte der Matrix mit dabei!
    IN LUNA MARIS – ROMAA – IN DEO SOLARIS
    meine Flügel umarmen Dich
    Romana

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Romana,
      vielen Dank für den Tipp mit dem Kronenchakra und den Zehen, was ich gleich unter den Text stelle. Alles Liebe von Charlotte

Schreibe eine Antwort zu Charlotte Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s