Durch mein Schreiben möchte ich Euch allen Unterstützung und Mut geben

Liebe Charlotte, Liebe Aufgewachte Engel

ich habe mir klare Informationen über die momentane Zeitqualität zusammengetragen und meine eigenen Erfahrungen hier dazugenommen und diese möchte ich gerne zur Verfügung stellen, denn es sind doch für viele Gleichgesinnte immer wieder Fragen offen und dieser Weg hat bis jetzt gezeigt, dass die Aussage „die Engel werden es schon richten“ zu weit in den verwässerten esoterischen Bereich gehen. Jede Seele hat ihren eigenen Lebensplan und wir hier, haben uns entschieden mit Mutter Erde in die 5.Dimension zu gehen
und dieser Weg ging nicht ohne Bewusstwerdung aller eigenen Themen, das Wissen um die Gesetzmäßigkeiten der Resonanz und das Wissen um den globalen Transformationsprozess. Das setzte für jeden Mut in die Eigenverantwortung zu gehen voraus und war „ohne sich oft selbst ein Engel zu sein'“ kaum auszuhalten. Ich würde es eher so bezeichnen, wenn wir der inneren Führung vertrauen und wir uns darauf einlassen, dann treten Menschen oder Dinge ins Leben, die wir zur Unterstützung brauchen und es liegt in unserer Verantwortung, was wir daraus machen und wie wir es umsetzen….und ohne unser aller „TUN“ verändert sich nichts….

Der Transformationsprozess ist ein evolutionärer Prozess. Die Sonnenstürme sind ein Teil des Prozesses und die Energie läuft derzeit spiralförmig um die Erde. Die molekulare Struktur verändert sich und es entsteht ein neuer Frequenzbereich (neue Klangcodes) und wir, sind nicht Opfer, sondern werden regelrecht „frequenzkompatibel“ umgebaut, was leider für uns Menschen physische, wie psychische Belastungen mit sich bringt, welche aus den Frequenzüberreizungen entstehen und wir uns derzeit so am Anschlag fühlen. Es fühlt sich an, wie ein alter Sog, der uns nochmals zurückzieht.  Um nur ein paar zu benennen:

– Schwächeanfälle und Müdigkeit
– Schmerzen im Rücken und der Wirbelsäule
– Atemprobleme und Übelkeit
– Gliederschmerzen
– Energieentladungen, wie vibrieren im Körper
– Burn Out Symptome
– Nerven am Anschlag
– Schlaflosigkeit
– alte Muster brechen nochmals auf
– alte Themen zeigen sich nochmals
– alte Krankheiten zeigen sich nochmals

Die sich entwickelnde, positivere Seite und diese wird sich verstärken:

– klare Sicht der Dinge
– Blick von oben
– extrem viel Power
– Abstand und Distanz zu den Ereignissen
– innere Weisheit wird greifbarer
– größere Bereitschaft zur Veränderung
– mehr Gelassenheit
– gegenseitiges Mitgefühl
– die dynamischen Energien erledigen Dinge schneller und schmeißt
alles schneller heraus, was nicht mehr zu uns gehört

Nun wirft sich die Frage auf, wie gehen wir mit den Veränderungen um ?

Unser Wissen um die Dinge ist die Gnade und unser Benefit. Die Begleiterscheinungen sind eine frohe Botschaft, dass alles besser wird
und es erfordert Toleranz sich selbst und anderen gegenüber. Wir sollten auf sicherem Boden stehen, wenn die Fragmente der „alten Erde“ zusammenbrechen und daß heißt, neue soziale Netzwerke bilden auf der 5 dimensionalen Ebene, ohne Egothemen. Gemeinsame Unterstützung ist das Wichtigste und das Neue üben und learning by doing. Extrem flexibel bleiben und das Festklammern an alten Sicherheiten aufgeben.
Es wird wichtig sein, mit sich selbst und dem Leben im Reinen zu sein. Mit dem Körper achtsam umgehen und für psychische Ausgeglichenheit sorgen. Sich nicht mit Arbeit, Drogen und sonstigen Dingen zuschütten, sondern die Sensitivität wahrnehmen und zulassen. Bewusster auf die Sprache achten und wo Disonaz ist, den anderen lassen, wo er ist.
Es wird uns auch nichts bringen, in illusionären Vorstellungen zu schwelgen, sondern den Dingen den Raum geben und die Geschehen aus der höheren Sicht betrachten.

In der Zeitschrift „New Age“ befindet sich ein Artikel über die neuen Klangcodes. Ist sehr aufschlussreich und für den einen oder anderen interessant.

Ich hoffe, ein bißchen Unterstützung gegeben zu haben und wünsche uns allen Durchhaltevermögen und wenn wir uns, wie wir hier ja tun, immer wieder Mut machen, schaffen wir das auch gemeinsam….

Alles Liebe
Linda

Dieser Beitrag wurde unter Dienst erweisen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Durch mein Schreiben möchte ich Euch allen Unterstützung und Mut geben

  1. helga schreibt:

    Liebe linda, ich danke dir sehr, das war nicht abgehoben, wie so manche texte sondern nachvollziehbar. ich bin auch bodenständig, auch wenn ich viel spirituelle arbeit verrichte, sprich viel heilarbeit bei mutter erde mache. ich finde es ist wichtig, daß wir unsere bodenhaftung nicht verlieren und dabei abheben, damit ist niemandem geholfen. vielen dank das war sehr lehrreich.
    viele grüße helga solaris!!!!

  2. Sonja schreibt:

    Liebe Linda,
    Ich danke Dir, dass Du Deine persönliches Empfinden hier so klar zum Ausdruck gebracht hast. Ich kann das „Große Ganze“ was hinter all dem, was in dieser Zeit vor sich geht nicht so treffend mit Worten formulieren, wie Du es tuts, aber ich weiß, alles ist gut so wie es ist und vieles ist notwendig um „Anders“ zu werden.
    Viele Grüße Sonja

  3. Imlasari schreibt:

    Liebe Linda,
    das hast Du wundervoll ausgedrückt. Das ist es worum es geht. Sehr hilfreich dabei ist es seine Schöpferkraft zu nutzen, indem man sich auf die Dinge fokussiert, die man wirklich will und sich nicht länger auf seine Probleme fokussiert, sonst gibt man diesen nur noch mehr Energie. Alles, was passiert, hat einen höheren Sinn! Nichts passiert umsonst und wenn es nur ist, dass man aufmerksam wird auf das, was noch im Argen liegt, um es zu ändern. Fokussieren und handeln!
    „Was will ich wirklich in meinem Leben?“ Und darauf seinen Fokus setzen und dann fein schauen, was sich da für Möglichkeiten bieten zu handeln und es tun! In Liebe handeln. Im Herzen und in Liebe sein und daraus zu handeln ist das wichtigste Ziel in dieser Zeit! Wer seinen Fokus darauf richtet wird unendliche Freiheit erfahren und hinter die Kulissen schauen können.
    Liebe, Licht & Freude! Herzensgrüße Imlasari

  4. Linda Zwiener schreibt:

    Hallo Ihr Lieben,

    danke für Eure Rückmeldungen und mir war es wichtig, diese Dinge mit Klarheit zu benennen.
    Wir sind hier auf der Erde und brauchen unsere Bodenhaftung, damit wir unser geistiges Wissen auch umsetzen können….

    Alles Liebe an Euch
    Linda

  5. Cornelia schreibt:

    Oh liebe Linda, es war schön heute Deine Zeilen zu lesen, auch so aufmunternd. ich fühle diese Zusammengehörigkeit mit uns allen hier und das macht mich wirklich stark.

    Ich habe heute etwas herausgefunden was mir sehr sehr geholfen hat.
    Heute fühle ich wieder so stark die Nerven und das ist dann anstrengend für mich, nun lgab es heute im Laden Curcuma/ Kurkuma zu kaufen frisch, dass Gefühl sagte nimm es obwohl ich gar nicht so recht damit anzufangen wusste. Ich habe davon ein Stück abgeschnitten und gegessen und muss sagen IHR LIEBEN wenn Ihr auch die Nerven so stark spührt, dann holt Euch dieses wundervolle Mittel, in sekundenschnelle waren meine Nerven beruhigt und das erfahre ich sonst nicht so schnell. Vielleicht hilft es Euch auch.

    Ich bedanke mich bei Dir für Deine Untersützung, vielleicht lesen wir ja öfters mal was von Dir!:-)
    Von Herzen Conny

    • Linda Zwiener schreibt:

      Liebe Conny, K

      freut mich, dass ich ein bißchen zur Unterstützung beitragen konnte und in dieser Zeit ist Zusammengehörigkeit einfach wichtig. Ich bin diesen langen Weg ziemlich alleine gegangen und hier zu schreiben und mich mitzuteilen, ist, wie Seelenbalsam. Werde mir
      morgen gleich mal Kurkuma-Wurzeln besorgen, denn mit den Nerven ist es seit 2 Tagen wieder heftigst. Danke auch Dir…:-)

      Herzensgrüsse an Dich
      Linda

    • Karen schreibt:

      Hallo, ihr Lieben,
      ich werde jetzt auch mein Kurkumapulver suchen und davon essen – ich glaube, ich bin meinem Ziel schon nahe; Ich will mich lieben und Liebe wird zu mir kommen. Ich bin so überhaupt nicht am Boden; so vergiftet mit meinem Partner – aber es wird ein Wunder geschehen und alles ist gut, allen alles Liebe, Karen

      • Charlotte schreibt:

        Liebe Karen,
        denke einfach, dass Dein Partner ein Mensch ist, der sich bereit erklärt hat, Dir was zu zeigen; sprich zu spiegeln. Er ist Dein Arschengel, wie Robert Betz es auf eine seiner CD’s so herrlich erklärt hat. Wenn Du das begriffen hast, dann kannst Du ihn verzeihen, dir verzeihen, weil Du es mit ihm zusammen erschaffen hast, um aufzuwachen und um an Dir zu arbeiten. Daher bitte immer wieder um geistige Unterstützung, dass Du diesen Weg gehen kannst. In Liebe von Charlotte

  6. Cornelia schreibt:

    Wollt noch sagen ich meine natürlich die Kurkuma Wurzel und auch ausserdem ist es ein echter gute Laune bringer!Von Herzen Conny

  7. Pingback: NEUES 11/35 « Uebergaenge

  8. Cornelia schreibt:

    Liebe Linda,

    ich habe gemerkt es entgiftet doll, also waere gut was zum binden zu haben wie Flohsamen, Chlorella oder Zeolith.
    Viel Erfolg dabei!
    Von Herzen Conny

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Linda, liebe Cornelia,
      vielen Dank für Eure Tipps und ich werde das mit der Wurzel Kurkuma morgen gleich bringen, da die Nerven bei vielen blank liegen, wegen der dauernden Energiesendungen. Alles Liebe von Charlotte

  9. Cornelia schreibt:

    Super Charlotte, das freut mich sehr!
    Alles hier eine liebevolle Nacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s