Unsere Nerven durch die Kurkumawurzel entlasten und dabei entgiften!

Liebe Lichtfreunde,

da unsere Nerven zur Zeit mit den höchsten Energien fortwährend Höchstleistungen vollbringen, habe ich mich entschlossen, dies allen Lesern mitzuteilen, was uns da Entlastung bringen kann, neben den natürlichen B-vitaminen und guten Ölen. Siehe LINK: Die Nerven, unsere Info-Bahnen bestens behandeln!

Hier sind nun die Kommentare zur Kurkuma-Wurzel und es zeigt uns, wie wir geführt werden. Vielen Dank an Cornelia und Linda. In Liebe von Charlotte

Cornelia schreibt: zum Text: Durch mein Schreiben möchte ich Euch allen Unterstützung und Mut geben

  vom 2. September 2011 um 16:46

Oh liebe Linda, es war schön heute Deine Zeilen zu lesen, auch so aufmunternd. Ich fühle diese Zusammengehörigkeit mit uns allen hier und das macht mich wirklich stark.

Ich habe heute etwas herausgefunden, was mir sehr sehr geholfen hat.
Heute fühle ich wieder so stark die Nerven und das ist dann anstrengend für mich, nun gab es heute im Laden Curcuma/ Kurkuma zu kaufen frisch, dass Gefühl sagte nimm es obwohl ich gar nicht so recht damit anzufangen wusste. Ich habe davon ein Stück abgeschnitten und gegessen und muss sagen IHR LIEBEN wenn Ihr auch die Nerven so stark spührt, dann holt Euch dieses wundervolle Mittel, in sekundenschnelle waren meine Nerven beruhigt und das erfahre ich sonst nicht so schnell. Vielleicht hilft es Euch auch.

Ich bedanke mich bei Dir für Deine Untersützung, vielleicht lesen wir ja öfters mal was von Dir!:-)
Von Herzen Conny

—————————————————-

Linda Zwiener schreibt: 4. September 2011 um 21:07

Liebe Conny,

freut mich, dass ich ein bißchen zur Unterstützung beitragen konnte und in dieser Zeit ist Zusammengehörigkeit einfach wichtig. Ich bin diesen langen Weg ziemlich alleine gegangen und hier zu schreiben und mich mitzuteilen, ist, wie Seelenbalsam. Werde mir
morgen gleich mal Kurkuma-Wurzeln besorgen, denn mit den Nerven ist es seit 2 Tagen wieder heftigst. Danke auch Dir…:-)

Herzensgrüsse an Dich  Linda

—————————————————–

Corneliaschreibt: 2. September 2011 um 17:36

Wollt noch sagen ich meine natürlich die Kurkuma Wurzel und auch ausserdem ist es ein echter gute Laune bringer! Von Herzen Conny

——————————————————

Cornelia schreibt: 5. September 2011 um 10:51

Liebe Linda,

ich habe gemerkt es entgiftet doll, also waere es gut was zum binden zu haben wie Flohsamen, Chlorella oder Zeolith.
Viel Erfolg dabei! Von Herzen Conny

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lichtkörpersymptome abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Unsere Nerven durch die Kurkumawurzel entlasten und dabei entgiften!

  1. peer schreibt:

    egal was Ihr einnehmt, irgendetwas fehlt immer, ich lasse mehrmals am Tag helles Farb-Prana in die Chakren einfließen beginnend mit dem 8 Chakra und einigen Nebenchakren dann abwärts, oder lasse es einfach auf den physischen Körper – oder dessen teile einfliessen, wer etwas sensitiv ist kann das fühlen, weiterhin verwende ich den Lebensfeldstabilisator von Herrn Broers, ohne den würde ich mich schlecht fühlen und dann habe ich mir verschieden Phi Cut Kristalle besorgt mit mindestens 12 Flächen, diese lege ich auf sri yantras auf und dann sind sie aufgeladen nach einigen stunden,mit diesen Kristallen kämme ich meine aura oder richte sie auf meine Aura aus,dann hatt man weniger Hunger, also diese ganzen symptome Lichtkörperprozess was soll das, keine Ahnung kenne ich nicht . Ich bin nur extrem sensitiv, aber das liegt nur daran dass ich meine Rezeptoren an den Händen extrem überfordert habe seit mindestens 7 jahren ich hatte eine Entzündung des vegetativen Nervensystems selbst ausgeheilt ich mach alles mit Pranayama, Meditation betreibe ich nicht, wozu auch. Ich konzentriere mich einige Sekunden auf das Chakra und das Prana beginnt sofort zu fließen, es ist ja sowieso da, es muss nur fokussiert werden. halte mal deine linke Hand auf das obere herzchakra es prickelt dann in deiner Hand) und die rechte auf das Knie dann fliesst das hellgrüne Prana genau dorthin, ich fahre nicht gerne mit der U-Bahn , ich fühle manchmal die Krankheiten der Leute also die Schmerzen, das muss man nicht haben, die können auf dich übergehen, falls du gesundheitlich angegriffen bist, also locker bleiben und die Chakren von zeit zu zeit checken und eventuell die oberen Chakren aktivieren mit elektrio-violettem Prana , ich aktiviere mein 9.Chakra im Mai das 10te im August das 11fte im Oktober und das 12 im Dezember zu Weihnachten . Langsam ist immer besser. Wenns funktioniert spürst du ein feines Prickeln im Kronenchakra und unmittelbar darauf biste aufgeladen wie eine Rakete zum Mondflug oder so. Ich spüre immer am linken Auge einen Lidschlag so ein kleines Zucken und das ist für mich der Hinweis zum Beenden, ein Bekannter von mir hatte mal übertrieben mit der Aufladung des Herzchakra mit einem Lebensenergiefokussierer, was denkst du was passiert ist , der gute hatte am Morgen einen Herzinfarkt, naja alles Gute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s