Nur ich kann mich glücklich machen, sonst niemand!

esendet am 05.09.2011 um 19:10 zum TEXT: Warum die Angst vor Beziehungen uns vom wirklichen Verstehen abhält?

Liebe Charlotte,

Du hast es perfekt geschrieben. Da kann ich nichts mehr hinzufügen. Ausser der Bemerkung, dass ich genau diesen Prozess durchwandert habe und noch weiter durchwandere. Nur ist es dank der höheren Schwingung viel viel viel leichter geworden. Vieles tut nicht mehr so weh und ist erkannt worden. Eines wusste ich aber immer, egal wie schwer es war und zwar, dass meine Beziehung zu meiner Frau auf Seelenebene verabredet war. Ich konnte mich nur an das Versprechen erinnern, durchzuhalten auch wenn es unerträglich wird. Und was soll ich sagen, es hat sich gelohnt. Meine Frau und auch ich haben beide verstanden, dass es nicht um die romantische Liebe geht sondern um die Liebe auch in schwerster Zeit mit schwerster Prüfung zusammen zu bleiben und durch den Schmerz zu gehen. Was ich vor allem gelernt habe ist, dass nur ich mich glücklich machen kann und niemand anders.

Also ich danke Dir für diese schöne Zusammenfassung.

Alles Liebe Lars

Liebe Mitreisende Mutter Erde,

was Lars hier schreibt ist der Dreh und Angelpunkt in unserem Leben. Wenn wir nicht glücklich sind, dann schafft es auch kein anderer uns glücklich zu machen. Daher liegt es immer in unserer Verantwortung, ob wir uns selbst so liebevoll behandeln, wie wir es von anderen erwarten. In Liebe von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungsthemen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s