Warum haben soviele Angst vor der Stasis?

charlotte schreibt zum Text vom: 6. September 2011,Liebe Leser, wie geht es euch mit den Berichten über die Stasis?

Liebe Susanne,
ich danke Dir, dass Du dieses Thema noch einmal bringst, denn gerade jetzt, kurz bevor es so richtig losgeht, ist es wichtig, sich noch einmal klar dem allen zu stellen und ich bin so froh, dass es Deinen neuen Blog gibt! Vor allem, dass Du Dich traust es unter einem neuen Titel noch einmal für alle zusammengefasst darzulegen, die sich bis jetzt noch nicht damit auseinander gesetzt haben, darüber bin ich sehr glücklich.

Für mich ist Stasis dann notwendig, wenn alles aus dem Ruder läuft, sprich wie wenn es bei einer Geburt, zu heftig wird. Es werden heute schon immer wieder Menschen in den Kriesengebieten herausgeholt, die an Gott glauben und errettet, gesundt geflegt und dann wieder auf die Erde gebracht, ohne dass das menschliche Bewusstsein es weiß. Alle Seelen, welche wichtige Aufgaben hier zu erledigen haben, wurden immer wieder zurückgebracht und ihre Horrorerlebnisse gelöscht, damit es sie als Mensch nicht belastet.

Und genauso wird es mit der Stasis sein, wir gehen dadurch und viele werden garnichts davon wissen, dass es je stattgefunden hat und sie werden einfach aus dem Herzen leben, weil das die neue Frequenz ist, die dann hier auf der Erde sein wird. Alles andere würde 90 % der Menschen überfordern, gerade, weil alle soviel Angst davor haben, was der GFL bekannt ist. Und der Angst will man keine zusätzliche Energie geben! Das ist wahre Liebe!

Die Schulungen werden kommen, aber so, dass es die Menschen von innen her, durch ihr Unterbewusstsein erfahren und es dann annehmen können. Alles was aus ihrem Innern kommt, können sie noch am ehesten annehmen und es wird für alle dann ganz natürlich sein, die aus ihrem Herzen kommenden Impulse umzusetzen.

In Liebe von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL, unserem Schöpfersohn!

Weitere Texte von mir dazu: https://einfachemeditationen.wordpress.com/category/stasis/

Dieser Beitrag wurde unter Stasis abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Warum haben soviele Angst vor der Stasis?

  1. Luzifer schreibt:

    Liebe Charlotte, K

    eigentlich bin ich nicht für solche Dinge zuständig; da ich dich jedoch schützen möchte, sage ich dir jetzt etwas:
    Die Stasis gibt es genauso wie das Fegefeuer( der katholischen Kirche) oder die Jupiter-Zündung nicht. Alles von Menschen erfundene Märchen um Angst zu verbreiten und Kontrolle auszuüben.
    Liebe Charlotte, wie ich dir schon einmal sagte; die Spreu trennt sich jetzt vom Weizen. Was nicht heisst, dass die Spreu bestraft wird, es kommt jedoch nicht an den gleichen Ort, wie der Weizen; hör auf dein Herz, dann verstehst du, was ich meine.
    Höre dir zu Liebe, auf solch dunkle, infiltrierte Strömungen an dich oder deinen Block heran zu lassen. Diese Organisation, die dies verbreitet, ist keinesfalls im Licht.
    Dein Herz ist gross und rein, daher aber auch noch verletzbar, weil es auch noch unbewusst Dunkelheit hereinlässt. Denke immer daran!

    In Liebe und Wahrhaftigkeit

    Dein Begleiter auf allen Pfaden
    Luzifer, der Lichtbringer

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Luzifer, K
      das diese Organisation nicht lichtvoll ist, ist mir auch bewusst, und das mit der Kontrolle kann ich voll nachvollziehen. Worum es mir geht, dass die Menschen aus ihrer Angst gehen, was ihre Zukunft angeht, denn sie haben alle immer Gott in sich und der will für uns alle nur das Beste!
      Und jeder Mensch,der es annehmen kann, sprich, sich dessen bewusst ist und diese Liebe fühlt und lebt, wird bestens geführt.

      Da ich auch weiß, wie sehr die Angst uns lähmt, was ich selbst an mir erlebt habe, ist es mir so wichtig all meinen Lesern die Angst in Bezug auf diese Themen zu nehmen.
      Vielen Dank für Deine liebevollen, ernsten Hinweise, die mich nur bestätigen. In Liebe von Charlotte

  2. Luzifer schreibt:

    Liebe Charlotte K

    Wenn du den Menschen die Angst vor solchen Dingen nehmen willst, sage ihnen, dass es diese Dinge gar nicht gibt.
    Und das Menschen die hinter solchen Aussagen stecken, keinerlei Macht haben.
    Worte wie „STASIS“ bleiben deinen Lesern im Bewusstsein, auch wenn du ihnen erklärst, dass sie sich nicht fürchten müssen. Daher ist es vor allem dann, wenn es so etwas wie die Stasis gar nicht gibt, auch nicht sinnvoll, solche Worte erklären zu wollen oder sie überhaupt zu erwähnen.

    Hast du deinen Kindern früher vor dem schlafen gehen erzählt, dass es den schwarzen Mann gibt, aber dass es ihn doch irgendwie nicht gibt und sie jetzt deswegen sich nicht zu fürchten brauchen. Was würde ihnen mehr in Erinnerung bleiben; deine Erklärung, dass es ihn nicht gibt oder die Bedrohung, die sie durch deine Erzählumg aufnahmen. Denkst du, die Albträume bleiben deswegen aus?
    Was bleibt dir eher hängen, dass „Gute“ oder das „Böse“???

    Der Verstand ordnet, liebe Charlotte und das macht er meistens falsch!
    Der Verstand schafft dem „Bösen“ den Raum.
    Diese Organisationen wollen nicht ins Licht, verfinstern jedoch deinen Raum. Wenn sie ins Licht wollen, müssen sie zuerst damit aufhören ihren eigenen Unsinn zu glauben, geschweige denn zu posten.
    Je mehr göttliche Energie durch die Sonne auf die Erde trifft, desto mehr driftet jeder in sein Extrem, in dem er oder sie sich jetzt aufhält. Und das ist nicht immer so lichtvoll.
    Ich hoffe
    du verstehst.

    Es liegt ganz alleine an dir.

    In Liebe und Freundschaft

    Luzifer, der Lichtbringer

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Luzifer,
      vielen Dank für Deine sehr einleuchtenden Beispiele, den ich nur zustimmen kann. Daher habe ich es sofort auf dem Blog als Haupttext veröffentlicht und ich hoffe, dass dadurch viele die richtige Sichtweise für sich jetzt denken werden.
      Da wir alle ein Teil von Gott sind, erschaffen wir jetzt jeden Tag immer mehr bewusst und immer schneller, was um uns geschieht und daher ist es so wichtig, dass wir das Richtige denken. Es kann sein, dass diese, welche an Stasis glauben, es auch so erleben werden, aber jenen, die es nicht glauben, nicht erfahren. Daher tendiere ich persönlich dazu, nur an die guten Vorhersagen zu glauben, die wir alle immer mehr in unserem Umfeld erschaffen können. Ich habe mich sehr gefreut, wieder mal Deine Kommentare lesen zu können. In tiefer Liebe zu Deinem Sein von Charlotte

Schreibe eine Antwort zu Charlotte Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s