Diese Sonnenexplosionen erschufen die Vorraussetzung für das goldene Tor!

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

hier habe ich weiter unten den Text zu dem obigen Film von „Spaceweather“ übersetzt, woraus hervorgeht, das bei diesen Explosionen starke Radiowellen entstanden,

die wir sehr schnell noch am 7.9.11 auf der Erde spürten, doch die Protonenauswürfe= CME’s trafen erst am 9.9.11 und am 10.9.11 hier ein. http://spaceweather.com/archive.php?view=1&day=07&month=09&year=2011

Weitere Infos zum goldenen Tor: Wir gehen seit dem 9.9.11 durch das goldene Tor !

Solare Radiostrahlungen durch Explosionen: Der starke Anstieg der Sonnenaktivität  in dieser Woche  hat die Sonne in einem Funksender umgewandelt. Explosionen von Kurzwellen sind von dem instabilen magnetischen Baldachin vom Sonnenflecken 1283 gekommen. Gestern wurde in New Mexico durch Amateurfunker  Astronom Thomas Ashcraft einigen Proben bei 21 MHz aufgenommen, die man sich anhören kann. Radiohörer bleiben für diese Art der Sonnenaktivität weiterhin in Alarm, da Sonnenflecken 1283 weiter brodelt.

Starke Sonnenaktivität: Sonnenfleck 1283 dient weiterhin knisternd mit Sonneneruptionen. Gestern, am 6. September, produziert die aktive Region eine M5.3-Klasse-Eruption um 01.50 UT,  worauf ein X2.1-Event der Extraklasse um 2220 UT folgt. Das NASA Solar Dynamics Observatory hat diesen extremen UV-Blitz von dem X-Flare aufgenommen, siehe Film oben,

(was selten vorkommt und die starken Protonenauswürfe, welche gestern und heute eintrafen, verursachten:Ein sich erhöhender Sonnenwind (Sturm) traf gegen 12 Uhr am 9.9.11ein!)

Die Fackeln produzierten Wellen der Ionisation in der oberen Atmosphäre der Erde, kurz  eine Änderung der Ausbreitung niederfrequenter Funksignale um unseren Planeten. Darüber hinaus warfen die beiden Eruptionen Wolken des Plasmas (CMEs) in unsere Richtung.  Die CME Auswirkungen, geomagnetische Stürme und Polarlichter, sind am 8. bis 10. September  zu erwartetn. Bleiben Sie dran für Updates.

Sonneneruption Warnungen:  X-Flares des 24. Sonnenzyklus: Bisher gab es nur eine kleine Anzahl von X-Flares seit Beginn für den neuen 24.Sonnenzyklus .

Hier ist eine komplette Liste so weit, was bis jetzt im neuen Zyklus vorkam: 15. Februar 2011 (X2), 9. März 2011 (X1), 9. August 2011 (X7), 6. September 2011 (X2).

Bevor diese vier auftraten, war der letzte bisherigen X-Flare am 14. Dezember in 2006, ein X1 während des alten 23. Sonnenzyklus .

———————————————————————————————-


Ein auf die Erde gerichteter Blitz: Heute morgen um 0150 UT, produzierte der Sonnenfleck 1283 einen M5.3-Class-Ausbruch. Das NASA Solar Dynamics Observatoryzeichnete das Aufblitzen von extrem ultravioletter Strahlung auf:

Aufgrund der zentralen Lage der Sonnenflecken auf der Sonnenscheibe, war der Ausbruch auf die Erde gerichtet – aber wird ein CME (Massenaufwurf mit Sonnenwind) auf uns zukommen? Rund um den Zeitpunkt der Explosion wurde eine Reihe von Plasma-Wolken schon von der Sonne entfernt gesichtet, welches ein Element der Verwirrung um die Analyse bewirkte. Vorläufig rechnen wir, dass das Magnetfeld der Erde einen streifenden Treffer aus einem CME am  8. oder 9. erhalten wird. Bleiben Sie dran für Updates.

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Diese Sonnenexplosionen erschufen die Vorraussetzung für das goldene Tor!

  1. Tina schreibt:

    Hallo Liebe Charlotte und allen anderen natürlich 🙂

    Ein neuer Sonnenfleck ist wieder entstanden.

    [IMG]http://i51.tinypic.com/2hywbiv.jpg[/IMG] AR 1289

    Ich habe das Gefühl , dass er einiges noch bewirken wird.

    Alles Liebe
    Tina

  2. btina45 schreibt:

    Link ging leider nicht.. also hier nochmal 🙂

    • Charlotte schreibt:

      Guten Morgen liebe Tina,
      vielen Dank für Deinen Hinweis und bei all den Toren brauchen wir immer neue Flecken, die auf die Erde gerichtet sind, sonst haben wir nicht die hereinströmenden Energien, die alles anregen, damit sich alles schneller entfaltet, bzw. das Alte sich auflöst. In Liebe von Charlotte

  3. schwert77 schreibt:

    es heisst: erschufen, nicht erschafften…………………

  4. Cornelia schreibt:

    Guten Morgen Charlotte und alle, die sich hier Zusammen-finden….

    danke fuer den Bericht, ich will mehr davon von all den tollen Energien, ich freue mich jeden Tag darueber. Heute springt mein Herz vor Freude und ich weiss noch nicht mal wieso, ich koennte die Welt umarmen.
    Auch tut es mir gut, wenn ich um 20 Uhr mich mit der Mutter Erde verbinde und Ihr mein Liebe schicke, ich fuehl mich dann immer so eingebettet und integriert.
    Von Herzen Conny

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Conny,
      dieses sich Rückverbinden mit der Erde und ihr unsere Liebe und unser Licht zusenden, genau das ist für unseren Planeten so wichtig! Siehe meine Meditationsvorschlag in: Wenn wir einfach nur mehr tun könnten!
      Und diese Liebesgefühle, die einfach so auftreten, erfreuen mich auch. Die Energieerhöhungen kommen jetzt täglich, sowie die Sonnereruptionen in der letzten Woche auch täglich stattfanden. Also geht es so weiter, dass wir uns nur noch in Freude, Leichtigkeit und dem Gefühl alles Umarmen zu können, hingeben können. Ein Vorgeschmack auf 5.D ! Vielen Dank für Deinen liebevollen Kommentar. Alles Liebe von Charlotte

      • Cornelia schreibt:

        Danke fuer Deine Antwort Charlotte, ja habe den Meditationvorschlag gelesen, sehr schoen. Freu mich was andere auch heute noch berichten…
        habt alle einen wunderschoenen Tag im Herzen,
        alles Liebe Conny

  5. yollochipahuac schreibt:

    Hallo zusammen,
    Ich spüre die CME’s auch immer sehr intensiv, gerade am Freitag, als er am heftigsten reinkam. Ich war etwas nervös und gestresst und so musste ich durch eine unangenehme Erfahrung wieder zurück in meine Mitte gebracht werden. Ich arbeite als Koch und habe mir beim Salbei-Schneiden in den Zeigefinger geschnitten. Letztlich hab ich verstanden, was ich mir selber antue, wenn ich mich stresse und vom inneren Frieden ‚abschneide‘. Solche Informationsupdates, wobei Info aus dem Unterbewusstsein ins Bewusstsein gehoben wird, habe ich immer wieder bei den CME’s feststellen können.

  6. Charlotte schreibt:

    Hallo Yollochipauac,
    es ist jetzt ganz wichtig den Stress und Druck aus allem heraus zu nehmen, denn sonst fallen wir ganz schnell aus unserer Mitte, wie ich selbst schon an mir bemerkt habe. Und als Koch zu arbeiten ist immer mit Druck verbunden. Da heißt es besonders Strategien zu entwickeln, dass man nicht in die Druckspirale fällt. Bitte verurteile Dich nicht dafür, das passiert mir auch und ich darf lernen, einen Gang langsamer zu sein, um so ganz im jetzt zu sein. In Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s