Protonenwind ließ das Magnetfeld wieder erglühen und treibt den EUR in die Offenbarung?

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde, 

bei Spaceweather wurde am 15.9.11 das Eintreffen dieses Massenauswurf für den 17.9.11 mit Uhrzeit vorrausgesagt, siehe unten der übersetzte Text mit dem Film, wie sich der CME= coronaler Massenauswurf sich in unserem Sonnensystem verteilt. Das Wellenreiten bei diesen Energien wird immer leichter.

Hier rechts nun der Beginn vom eintreffenden CME gegen 3.30 Sommerzeit. Doch was noch an diesem Bild auffällt ist der grüne Strich vom 16.9.11 abends gegen 22 Uhr, was nach einem Protonenschuß von der GFL aussieht, denn so was kommt von der Sonne nicht in so kurzer Zeitdauer und dann so stark, dass die Meßlatte nicht ausreicht.

Ich habe hier sehr charakteristische Bilder ausgesucht, die wieder alle etwas Besonderes sind. Da es soviele sind habe ich sie in einem  Bildervortrag zusammen gefasst und die Besonderheiten habe ich schon in früheren Texten erklärt, sodass ich es nicht noch mal hier wiederhole.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Übersetzung des Textes von „Spaceweather“ :  Der hereinkommender CME

Gestern, am 14. September, wurde bei einen Ausbruch in der Nähe der Sonnenflecken 1289 ein CME in die allgemeinen Richtung der Erde geschleudert. Analysten am Goddard Space Weather Lab erwarten, dass die Wolke auf einen Schlag auf  das Magnetfeld unseres Planeten eintreffen wird und zwar am 17. September um 04.30 UT. Magnetische Stürme mit starken Erglühen unseres Magnetfeldes  sind möglich, wenn der CME auf das Magnetfeld trifft.  Linkfilm über die Verteilung des CME’s in Richtung Erde, die hier als runder gelber Kreis dargestellt ist: glancing blow Ihr könnt auch aufs Bild direkt gehen und mit einem Doppelklick erscheint der Ablauf.

Dieser Sonnenwind hat eine besondere Bedeutung, denn ab jetzt wird es mit dem EUR immer bremslicher, was heißt, es kann ab jetzt jederzeit zur Währungunstellung kommen mit entsprechenden Chaos und das bedeutet, dass ihr Euch genügend Lebensmittel zurechtlegt und auch genügend Geld zu Hause habt, um in der Zeit der Bankenschließung trotzdem einkaufen gehen zu können.

Die erhöhten Sonnenaktivitäten bewirken letztendlich, dass das Faß zum Überlaufen kommt, das ist der tiefere Sinn hinter alldem und dann heißt es für uns alle zentriert zu bleiben. Wir alle wissen, dass dies lange geplant war, doch der Zeitpunkt wurde immer herausgezögert. Doch nun stehen wir am Wendepunkt, der jederzeit in Kraft treten kann.

Als ich einem Freund davon erzählte, dass wir vor einer Währungsreform stehen, entgegnete er, dass Deutschland schon viele hatte, wir das kennen im Gegensatz zu anderen Ländern und wir deshalb leichter damit zurecht kommen würden. In diesem Sinne nehmen wir es mit Gelassenheit hin, denn die Kraft/Gott ist mit uns, dass hier etwas wieder in eine andere Bahn kommt, weil das vorherige System nicht allen Teilnehmern  gerecht wurde.

In Liebe von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Protonenwind ließ das Magnetfeld wieder erglühen und treibt den EUR in die Offenbarung?

  1. Pingback: Protonenwind ließ das Magnetfeld wieder erglühen « NEBADON

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s