Wunder werden wahr, wenn wir den Verstand ausschalten !

Wer Zeit hat, möge zuerst das wundervolle Gedicht noch einmal lesen!

Liebe Brigitte,
wie wahr, wie wahr, der Verstand bringt uns nur in Gefahr.
Welch ein wundervolles Gedicht – gesegnetes Kind Gottes!

Unser Herz ist die wahre Intelligenz, die uns herausführt aus dem Leid. Wer der Intuition folgt und seinem Herzen vertraut, der wird auf den richtigen Weg geführt. Gepaart mit guten Gedanken, in Zielen gedacht, werden wahre Wunder im Leben geschehen.

Wir sind zu 100% Schöpfer unserer Welt. Meist jedoch unbewusst.

Deshalb ist es wichtig aufzuhören ständig an seine Probleme zu denken und stattdessen die Lösungen und Ziele zu visualisieren. Sich vertrauensvoll in die Hände unserer Seele, unserer Intuition fallen lassen.

Liebe, Licht & Freude! Herzensgrüße Imlasari

Dieser Beitrag wurde unter Göttlichkeit annehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Wunder werden wahr, wenn wir den Verstand ausschalten !

  1. Brigitte Kaplik schreibt:

    Liebe Imlasari,
    aufgrund deiner Worte bzgl. des Verstandes fühlte ich mich inspiriert …
    und habe vor kurzem ein neues Gedicht dazu kreiert.

    Ich finde, es passt super an dieser Stelle:

    Dein Verstand

    Vieles wurde schon gesagt, sehr vieles gelehrt,
    dennoch haben sich die Probleme in der Welt vermehrt.

    Die Mehrzahl der Menschen ist noch wie gebannt,
    und dies nur, weil sie bisher sich selbst nicht erkannt.

    Täglich aufs Neue beginnt ihr Leben ohne Liebe und Glück,
    und kaum einer besinnt sich auf sich selbst zurück.

    Dafür gibt es Gründe, lass es mich einmal erklären,
    und Einlass in deinen besorgten Verstand gewähren.

    Denn dieser ist nicht schlecht, er ist wie er ist,
    und sich lediglich seiner Aufgabe absolut gewiss.

    Verstehe, kaum ist ein Gedanke gedacht und da,
    hält dein Verstand diesen für absolut wahr.

    Er nimmt dessen Inhalt wörtlich zu hundert Prozent,
    und wird so von anderer Wahrheit umgehend getrennt.

    Dein Verstand glaubt wie ein Kind seine eigenen Gedanken,
    und nur darum geraten wir so schnell ins Wanken.

    Er strebt dann nach Beweisen, warum das Gedachte ist wahr,
    ja das ist sein Job, dafür ist unser Verstand da.

    Und gefunden wird stets das, wonach wurde gesucht,
    wenn auch anschließend das Gefundene wird verflucht.

    Doch erkenne, es bist nicht du, lediglich stets dein Verstand,
    der sich in die Wahrheit der gedachten Gedanken hat verrannt.

    Er dient dir, ihn kannst du nutzen, doch du bist nicht er!
    Fällt dir diese Sichtweise immer noch schwer?

    Denn wäre es anders, so hätten wir keine Wahl,
    uns je loszulösen von des Verstandes Qual.

    Gibt es oft neue Gedanken, die du in dir nimmst wahr,
    oder bemerkst du ganz schnell, die waren immer schon da?

    Und welche Qualität enthalten überwiegend ihre Essenzen,
    befreien sie dich oder setzen dir leidvolle Grenzen?

    Es erscheint oft, als würde es unmöglich sein,
    sich von des Verstandes Last endgültig zu befrein.

    Wie kommt es, dass du leidvollen Gedanken vertraust,
    und du dann dein Leben darauf hin aufbaust?

    Denn würdest du sie überprüfen und als Lüge entlarven,
    wärst du befreit und könntest auch besser schlafen.

    Gedanken sind Energien und wirken wie ein Magnet,
    sie sind machtvoll und Richtung weisend wie ein Gebet.

    Sie stoßen ab und ziehen Entsprechendes an,
    so ist es, weil ein Gedanke es nicht anders kann.

    Enthält dein Gedanke nun Liebe und Glück,
    so sende ihn aus, halte ihn nicht zurück.

    Und bemerkst du einen Gedanken von anderer Qualität,
    so sei wachsam, sage nein, dafür ist es nie zu spät.

    Nimm ihn wahr und schreibe ihn einfach nur auf,
    überprüfe ihn dann und stoppe seinen Verlauf.

    Ja, es ist möglich und du vermagst es zu tun,
    auf diese Weise mehr und mehr im Glücke zu ruhn

    Erkenne, es geht darum, dich nicht denken zu lassen,
    denn du vermagst es, neue Gedanken zu verfassen.

    Und befreist du dich so aus deines Verstandes Denken,
    wirst du dein Leben zu einem neuen Sein hin lenken.

    Einem Sein, erschaffen durch des Verstandes Instrument,
    welcher nun freudvolle aufbauende Gedanken denkt,

    weil du endlich bereit warst, für ihn zu entscheiden,
    nicht länger zu denken, die Gedanken des Leidens.

    Erfasse es, du bist der Schöpfer, der es vermag zu wählen,
    und dem es im Grunde nicht gebührt, sich zu quälen.

    Erfasse deine Chance … entlasse deinen Verstand,
    und nimm frohen Herzens dein Leben selbst in die Hand.

    Dann hast du lediglich Geber und Empfänger umgekehrt,
    und bist wieder Schöpfer, der die Liebe verehrt.

    Du selbst bist es, der sich selbst und der Welt,
    einen lang gehegten Wunsch, der einst wurde bestellt,

    dann in die Erfüllung bringt und in die Realisation,
    und auf tiefster Ebene … weißt du all dies schon.

    Drum unterschätze niemals dein so genutztes Potenzial,
    und erfasse dein Leben … ja, es ist genial!

    Alles LIebe
    Brigitte

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Brigitte,
      es ist immer wieder überraschend, welche Synchronizität wir hier auf dem Blog erleben. Ich bin einfach nur sprachlos und hoffe, dass Imlasari auch das heute abend oder morgen lesen wird, was Du wieder wundervolles hier veröffentlicht hast.

      Ich wünsche Dir morgen ein angenehmes Familiefest gerade wegen der Ursache, die dazu führte. Es wird Zeit, dass wir die Menschen mehr darüber aufklären, wie das in Wirklichkeit hier alles funktioniert. In Liebe von Charlotte

      • Brigitte Kaplik schreibt:

        Liebe Charlotte,

        vielen lieben Dank für deine Wünsche für den heutigen Tag … sie werden mich/uns begleiten.

        Ja, die Synchronizität ist wirklich beeindruckend, jeder erhält zum richtig passenden Zeitpunkt seine Impulse!

        Eine mediale Person hatte uns vor einigen Monaten gesagt, dass mein Schwiegervater im Herbst gehen würde.
        Heute ist die Beerdigung … und heute ist Herbstanfang.

        Und wieder ein Hinweis … wir sind alle miteinander und mit der Quelle allen Seins verbunden.

        Alles Liebe

        Brigitte

      • Liebe Brigitte,
        ich danke Dir für Deine Erklärung bezüglich Deines Familienzusammentreffen und ich hoffe, dass Du viele Menschen ein wenig aufklären kannst, wie das mit dem Tod ist. In Liebe von Charlotte

  2. Imlasari schreibt:

    Liebe Brigitte,
    herzlichsten Dank für dieses wunderschöne Gedicht! Du bist wahrlich ein Erden-Engel!!!
    Was für eine Bereicherung und Segen es doch ist, einen so wundervollen Menschen, wie Dich in seinem Umfeld zu haben! Es ist einfach nur noch schön, wie sich die Synchronizitäten fügen. Es passt alles so wundervoll zusammen!
    Dieses neue Gedicht von Dir beschreibt sehr schön, was ich gerade meinem Umfeld und „mir selbst!!!“ immer wieder sage: „Kontrolliere Deine Gedanken! – Setze immer wieder über Tag einen „STOP“ und frage Dich: „Was denke ich gerade?“ Erkenne es direkt, wenn Du Dich wieder in Ängsten und Befürchtungen verrannt hast und sende Liebe hinterher, um diese zu neutralisieren und frage Dich: „Was will ich stattdessen? Was will ich ‚wirklich‘?“ (Eine der wichtigsten Fragen überhaupt!) und konzentriere Dich auf das, was Du wirklich willst! Wähle Deine Einstellung ‚weise‘, denn Deine Einstellung erzeugt Deine Gefühle. Und Deine Gedanken gehen raus und manifestieren sich im Außen als Deine Realität!
    Du bist Schöpfer Deiner Welt – zu 100%!
    Gehe raus aus der Opferrolle und nehme Dein Leben wieder selbst in die Hand – indem Du Dich zu 100% auf das fokussierst, was Du wirklich willst! Und halte die Überzeugung aufrecht, dass Du das auch wirklich bekommst, was Du willst – nach dem göttlichen Plan und zum Wohle des Ganzen!
    Höre auf Dein Herz-Bewusstsein, denn es ist viel weiser als der Kopf-Verstand.
    Aber das alles weißt Du ja sowieso!
    Sei gesegnet, Du wundervoller Erden-Engel! Ich grüße und berühre Dich von Herz zu Herz!
    Liebe, Licht & Sternenstaub! Herzensgrüße Imlasari

    • Brigitte Kaplik schreibt:

      Liebe Imlasari,

      danke für solche Worte … auch an dich, du Erdenengel.
      We are all angels … we have forgotten this things … oder so ähnlich lautet ein wunderschönes Musikstück.
      Und juchuu, wir werden immer mehr … die sich daran jetzt wieder erinnern!

      Und gleichzeitig ist es wirklich eine intensive Zeit …
      gestern kamen wir von der Beerdigung meines Schwiegervaters und bekamen direkt die nächste Nachricht: Eine liebe Freundin(erst Anfang 50) aus der Eifel ist gestern Abend verstorben. Sie hinterlässt ihren Mann und ihre erst 14 jährige Tochter.

      Schon vor Jahren las ich, dass in dieser Zeit viele Menschen gehen werden … ja, und genau so erlebe ich es gerade.

      Das Thema Tod ist in seinen vielen Varianten sehr präsent:

      Tod, als Auflösung des Körpers
      Tod, als ein Prozess der Transformation
      Tod im Sinne von Loslassen …
      Tod als Herausforderung, alle Ängste in diesem Zusammenhang wahr zu nehmen und durch eine neue, den Geist befreiende Wahrheit, zu ersetzen … um unsere größte Illusion „Tod“ zu überwinden und ihn lediglich als eine neue Geburt zu erkennen. Und sobald wir dies fühlen … sind wir wirklich frei.

      Jetzt bin ich aber etwas abgeschweift … !

      In liebevoller Vebundheit
      und einen dicken Knuddler

      Brigitte

Schreibe eine Antwort zu Charlotte Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s