Eine der stärksten Eruptionen, ein weiterer X-Ray Strahl ist erfolgt! 24.9.11

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

heute kam nun in kurzer Zeit nach dem letzten Ausbruch dieser Größennordnung , gerade mal vor 2 Tagen war der letzte X-Ray Ausbruch zu sehen, ein weiterer X-Ray Ausbruch Nr. 8 in diesem Jahr dazu, was“spacewaether“ http://spaceweather siehe oberes Bild und unter dem LINK: (die Aufzeichnung als Film veröffentlicht hat). Rechts nun das Diagramm von der Seite: LINK: http://www.n3kl.org/sun/noaa.html, und hier könnt ihr rechts des Bildes die einteilung der Explosionen sehen. Es verläuft von unten nach oben und beginnt mit A, B, C, M; und X ist die letzte Einteilung was bis jetzt darauf zu ersehen ist.

wo man ersehen kann, dass es noch weitere Ausbrüche im Tagesverlauf gab, ein weiterer X-Ray und M-Flare Ausbrüche.

Das „RTMS“ ist immer noch nicht in Gang gebracht worden, wo ich mich frage, warum wohl? Was will man uns verheimlichen? Die Energien habe ich sehr stark wahrgenommen, obwohl ich nichts davon wusste, da ich unterwegs war. Erst am Abend habe ich davon gelesen und dann verstand, warum ich so aufgedreht war.

Nun zu der Veröffentlichung von „Spaceweather“

Übersetzung: Der Samstag X-Flare: Behemoth: Der Sonnenflecken 1302 löste einen weiteren starken Flare (ein Ausbruch einer Lichtexplosion) am Samstag Morgen – ein X1.9-Kategorie Explosion um 0940 UT aus.  Die NASA Solar Dynamics Observatory zeichnete den extremen UV-Blitz auf:

Der Film zeigt auch eine schattenhafte Schockwelle von der Explosion, die sich vor Ort entfernt. Dies ist ein Zeichen, dass die Explosion einen koronalen Massenauswurf (CME) produziert. Analysten am Goddard Space Weather Lab sagen, dass dieser CME mit einen Schlag auf das Magnetfeld der Erde am 26 September um 14:10 Uhr UT  (+ / – 7 Stunden) auftrifft; klicken Sie hier (Verlauf der sich bewegenden Sonnenwindes mit den Protonen) um dafür die Ausläufer dieser Wellen verfolgen zu können.

UPDATE: Auf dem  Sonnenfleck AR1302 erfolgte der heutige X2-Flare mit einem annährenden so starken M7-Flare (siehe Film oben). Bisher war keine der Ausbrüche direkt auf die Erde gerichtet, aber das könnte sich ändern, denn die Sonnenflecken wenden sich unserem Planeten in den kommenden Tagen immer mehr zu. AR1302 wächst und zeigt keine unmittelbaren Anzeichen  einer Beruhigung. Weitere Sonneneruptionen sind zu erwarten!

Der aktive Sonnenfleck: Der neue Sonnenflecken 1302 hat bereits zwei X-Flares (X1.4 auf 22. September und X1.9 auf 24. September) produziert, kann dann ein weitere in Kürze erfolgen?  Die NOAA Prognostiker legten die 24-Stunden-Wahrscheinlichkeit bei 20% fest. Die schiere Größe des aktiven Bereichs birgt die Chancen, dass es vielleicht sogar noch höher sein kann als das, was vorraus gesagt wurde:
Jeder der dunklen Kerne in diesen Schnappschuss aus dem Solar Dynamics Observatory ist größer als die Erde, und die gesamte aktive Region erstreckt sich über 100.000 km von einem Ende zum anderen. Die Sonnenflecken des Magnetfeldes haben die Potenz von  weiteren-X-Klasse Aufblitzen mit Auswürfen , wodurch eine größere Eruption jederzeit erwachsen könnte, sobald die Sonnenflecken sich weiter in Richtung Erde gedreht haben .

All das deckt sich mit den Vorraussagen von Joe Böhe über die kommenden Energieschübe im Oktober, welche ich heute veröffentlicht habe: LINK: Termine für den Oktober 2011 von Joe Böhe , ob es von der Zeitangabe so hinkommt bleibt abzuwarten.

In Liebe zu eurem Sein herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Eine der stärksten Eruptionen, ein weiterer X-Ray Strahl ist erfolgt! 24.9.11

  1. Parvaneh schreibt:

    Die aktive Region 1302 hat zwei koronale Massenauswürfe (coronal mass ejections, CMEs) auf den Weg gebracht, die uns am 26. und 28. erreichen sollen, sagt das Goddard Space Weather Lab.
    http://de.zeropointfield.ch/2011/09/zwei-kmas-in-den-nachsten-drei-tagen-erwartet/

  2. yollochipahuac schreibt:

    Schaut mal bitte rein bei http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime//
    Es hat gerade angefangen, der Flare ist nun hier und sieht ziemlich krass aus. Ich habe noch nie soviel Druck beobachtet….
    Zeit jetzt: 14:32 ; ca 14:05 – 14:10 ging es los

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Yollochipahuac, danke für Deine schnelle Veröffentlichung auf meinen blog und ich hoffe, dass es ganz viele lesen werden und dann wissen, warum sie sich so fühlen. In Liebe von Charlotte

  3. yollochipahuac schreibt:

    Danke auch für deinen anderen Kommentar. Ich bin froh, dass du dies so aufgefasst hast und ich habe die Kommentare nun gelöscht, da ich es als geklärt betrachte.

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Yollochipahuac,
      danke für Deine Rückmeldung und ich bin da offen, denn ich mache auch „Fehler“, die ja Erfahrungen sind, wozu ich auch stehe.Doch meine Freude darüber ist groß, dass sich alles so schnell auf Deinem Blog entfaltet. Jetzt geht es mit meiner Arbeit weiter und dann habe ich erst heute abend nach 22 Uhr wieder Zeit an den PC zu gehen. In Liebe von Charlotte

  4. Kerstin schreibt:

    Hallo,
    heute ist es mächtig stark und fühlt sich an als ob es noch steigt. Was ist nur heute mit mir los? Ich bin so völlig neben mir. Muss nachher noch arbeiten, wie soll ich das nur schaffen.
    Gruß Kerstin

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Kerstin,
      es kommen gerade sehr viele Teilchen mit einem Sonnenwind durch das Magnetfeld auf die Erde und da schau bitte unter diesem Link: Das RTMS nach: http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/ dann verstehst Du alles. In Liebe von Charlotte

      • Petra schreibt:

        hi kerstin,
        ich war gestern schon total neben mir. bin froh dass ich es rum habe – hoffentlich.
        seit heut mittag gehts wieder. da kommt/kam echt geballte ladung…
        lass es durchrauschen und bitte die engel um hilfe.
        und keine angst. es kann dir nix passieren. ist nur unangenehm. und geht vorbei. ist leicht gesagt, ich weiß. ich fands gestern auch nicht lustig.
        aber dann hast du dich dran gewöhnt und verträgst so extreme ladung/eruptionen besser (denke ich mir mal).
        hast du das bild bei NOAA gesehen, charlotte? http://www.n3kl.org/sun/noaa.html
        das abrutschen in den negativ bereich beim magnetometer ist komisch… keine ahnung was es bedeutet, aber hab ich noch nicht so gesehen. hmmm.
        machts gut alle! da kommen wir auch noch durch!
        liebe grüße
        petra

      • Charlotte schreibt:

        Liebe Petra,
        ich habe das mit dem Abrutschen in den negativen Bereich gesehen und plane da auch noch was dazu zu schreiben, wenn ich es zeitlich schaffe. Danke für diesen Hinweis, welches immer mehr die Richtung zeigt, wohin die Reise geht. In Liebe von Charlotte

  5. Kerstin schreibt:

    Danke Charlotte und Petra,
    war schon hefig gestern. Ich habe mir kurz vor der Arbeit eine geführte Meditation gegönnt und viel Wasser getrunken. Habe meinen Dienst gut geschafft. Heute geht es besser.
    Dann also bis zum nächsten mal. Ich hoffe es wird bald leichter.
    Herzliche Grüße Kerstin

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Kerstin,
      ich froh von Dir zu hören, dass Du noch arbeiten konntest. Und mit dem Wassertrinken und der geführten Meditation, dass kann ich allen nur empfehlen, um in die Ruhe zu kommen. In Liebe von Charlotte

Schreibe eine Antwort zu Parvaneh Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s