Ich bitte Euch vorzusorgen! Die Energien der X-Rays wirken!

Liebe Lichtwesen meines Blogs,

ich habe kürzlich schon darauf hingewiesen,  LINK: Mehrere CME’s und Röntgenstrahlung schicken die Börsen weltweit abwärts?, dass ihr Euch mit ausreichenden Lebensmittel für ca. 4 Wochen eindecken sollt, denn das ein Zusammenbruch des Systems  jederzeit kommen kann, wird immer wahrscheinlicher. Ich will keine Angst verbreiten, sondern dass ihr für die kommenden Zeiten vorgesorgt habt und ihr dann mit Ruhe in diese Zeit geht. Ich bitte Euch diese Vorsorge dauernd zu betreiben, denn dann kann passieren was will, es macht uns nichts aus und wir bleiben in der Mitte zentriert!

Dadurch tretet ihr aus der Angst heraus und könnt diese leichter transformieren, denn durch diesen Wirschaftszusammenbruch werden alle durchgehen, damit endlich allen klar wird, dass das Papiergeld und unser Finanzsystem eine der großen Illusionen ist, die wir auch transformieren dürfen! Es besteht dadurch die Möglichkeit, dass ganz viele aufwachen, weshalb es jetzt zugelassen wird und es sind jetzt die Chancen gegeben, das ein menschenwürdiges System kommt, wo die Ausbeutung der Menschheit beendet wird genauso wie das Sklavensystem und der Hamsterradeffekt aufhören werden , weil das in den höheren Schwingungen sich nicht mehr halten kann, da es nicht aus Liebe geschieht sondern aus Angst, um überleben zu können.

Die jetzt so verstärkenden Energien der X-Rays, wo wir in kurzer Zeit ganz viele gehabt haben, was noch nie in den letzten Jahren so häufig vorkam und diese sich auch noch verstärken, wie ich in den letzten 3 Tagen bemerkt habe, haben ihre Wirkung und werden gezielt von der Sonne hier auf die Erde gelenkt, ausgelöst durch die GFdL, denen wir alle angehören!   Siehe folgende LINKS:  http://www.n3kl.org/sun/noaa.html  und  bei http://spaceweather

Daran könnt Ihr sehen, dass unsere “ Hohen Selbste“ hier mit dran beteiligt sind und bei allen kosmischen Sitzungen ihre Stimme dazu abgeben, was heißt, dass wir gemeinsam all dies auf höhere Ebene erschaffen, was hier auf der Erde geschieht! LINK: Wir alle haben einen Anteil unseres multidimens. Seins bei der „GFdL“

Finanzsystem-Crash schon bald? – Vorsorgen!

September 23, 2011 von lichtlaeufer

Meine Lieben,
ohne lange Vorreden, bitte schaut euch den folgenden Link in aller Ruhe an und dann handelt oder lasst es sein!
Die Zeit ist inzwischen überreif, sich – wenn noch nicht vorhanden – mit  den notwendigsten Grundnahrungsmitteln für ca. 4 Wochen einzudecken. Denkt bitte auch an Kerzen, Wasser Toilettenartikel etc.
Darüber hinaus deckt euch bitte auch mit genügend Bargeld ein, denn wenn – was nun wirklich nicht mehr weit entfernt sein dürfte- die Banken schließen, dann solltet ihr für eine ebensolche Zeitspanne Bares im Hause haben.
Aus heutiger Sicht möchte ich auch nicht mehr ausschließen dass man seitens unserer Regierung, – die uns ja weiterhin über die Medien und deren bewusster Hilfe und Unterstützung belügt und verkackeiert dass sich nur so die Balken biegen,- das Wochenende erster und zweiter Oktober mit dem Feiertag am Montag den dritten Oktober zusammen, dazu nutzen könnte eine Währungsreform auszurufen.
Vor Jahren erhielt ich einmal ein Channeling in dem es Sinngemäß hieß: “  Sobald eure Wirtschafts – und Finanzsysteme dann so geschwächt sind, dass eure politischen Führungen sich nicht mehr zu helfen wissen, wird es die Sonne sein , deren Energien dann das gesamte System vollends und ohne dass eure politische Führung dies auch nur noch annähernd verhindern könnten, endgültig zu Fall bringen werden“.

Also Freunde ihr seid alle selber Groß und Stark, entscheidet was zu tun ist, ich selbst habe dies längst gehandelt.

Liebe Grüße
Peter Kummer

Hier ist der Link für diesen Text und weiteren Texten zu verschiedenen aufbauendenThemen, die ihr auf dieser Seite findet!

http://lichtlaeufer.wordpress.com/2011/09/23/finanzsystem-crash-schon-bald-vorsorgen/

Dieser Beitrag wurde unter Aufweckung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Ich bitte Euch vorzusorgen! Die Energien der X-Rays wirken!

  1. SanMairtin schreibt:

    Mal ne Frage an den oder die Author(in) dieses Blogs:
    Das was ich hier so lese… ist das alles ernst gemeint oder ist das eine Satire?

    • Hallo San Mairtin,
      ich würde dies nicht schreiben, wenn nicht das Potenzial dafür da wäre, denn normalerweiser bin ich ein Optimist, doch ein wenig Vorsorge und durchdenken von Möglichkeiten, ist sinnvoll um soweit vorzusorgen, dass wir nicht im Chaos landen, wenn es eintrifft. Ich habe mir einen Plan erstellt, was ich wirklich brauche und da schaue ich regelmäßig, dass dann genug da ist.
      Es ist nur eine kleine Umstellung in täglichen Planen, was wir berufstätigen Frauen sowie so schon immer machen müssen, um alles auf die Reihe zu bekommen. Außerdem habe ich bemerkt, dass ich seitdem alles gezielter und effzienter mache, was gerade jetzt, wo die Zeit immer schneller vergeht, sehr wichtig ist. Alles Liebe von Charlotte

  2. Kerstin schreibt:

    Zur Zeit, sieht es jedoch anders aus. Die Börsendaen steigen seit Montag wieder und gestern waren sie kräftig im Plus. Mich irritiert das ein wenig. Sicher das gesamte System ist eigendlich am Ende. Doch mir scheint das alles steht oder fällt mit dem Geld . Noch hat uns die Angst die damit Zusammenhängt mächtig im Griff. (ich denke ihr wisst was ich meine)
    Ich persönlich wünsche mir den Zusammenbruch, da ich an die Neugstaltung glaube.
    Habe da schon genaue Vorstellungen wie ich dann leben möchte doch noch hänge ich, wenn auch nicht mehr ganz so fest , im alten Sysem fest und warte sehnsüchtig auf meine Freigabe.
    Einen schönen Mittwoch wünsch ich euch allen, Danke für die Informationen und Kommentare ich lese oft hier und es hilft mir über die schwierigen Tage hinweg.
    Herzliche Grüße Kerstin

    • Liebe Kerstin,
      alles was mit Börse zu tun hat, unterliegt der totalen Manipulation, hat nichts mit der Realität zu tun, es ist ein Instrument, um mit sehr wenig Geld mittels Futures alles hoch und runter zu fahren. Alle Menschen die glauben, hiervon wäre was real, unterliegen einer großen Illusion.
      Es ist viel sinnvoller, sich darüber in klaren zu werden, was man will und das mit Gefühl träumen, wie es sich anfühlt so zu leben. Da immer wieder unsere Gefühle der Freude und Dankbarkeit reingehen, das ist jetzt wichtig.

      Alles andere ist bewusste Ablenkung von uns selbst, damit die dunkle Seite weiterhin unsere Energie erhält um alles hier aufrecht zu erhalten. Es wird Zeit, dass wir gedanklich da aussteigen und nur noch uns darum kümmern, wie wir leben wollen:
      Ich habe gestern das Stück veröffentlicht: “ Wie ich Dir begegnen möchte “ was total meinen persönlichen inneren Vorstellungen entspricht, wie ich leben will. Das gilt es zu stärken,
      was wir in unserem inneren für Träume über unsere Zukunft haben und da Energie der Liebe, der Freude und Geborgenseins reingeben, dass es sich manifestieren kann. Darauf wartet unsere Seele, und dies gilt für jeden Menschen.
      In Liebe von Charlotte

  3. Rosmarie schreibt:

    Liebe Kerstin. Da sind wir wieder. Dass die Börsendaten wieder steigen irritiert mich auch. Ab und zu spreche ich mit meinem Enkel auf einer „anderen Ebene“. Ich bat ihn einen Monat vorwärts zu schauen.
    Er hatte dazu folgendes zu sagen:
    “ Ich sehe viele Geldprobleme und Umweltkatastrophen“
    Meine Frage: „Überall, bei euch in D und bei uns in der Schweiz?“
    Antwort:“ In der Schweiz wegen den Banken und dem Wasser mehr!“
    Frage:“ Warum?“
    Antwort:“ Wegen den Verschiebungen. Bewegungen finden überall statt“.
    Es kann sein dass Gabriels Bilder zutreffen werden. Vorsorgen ist bestimmt das Beste was wir tun können, und vertrauen dass er mit dem Satz Recht behält:“ Du hast keine Ahnung wie hoffnungsvoll gerade diese Zeit ist.“
    Danke lieber Lichtläufer für deine Seite

    • Liebe Rosmarie,
      Durchsagen sind immer Potenziale, die wir gedanklich alle verändern können, indem wir da unsere Energie hinlenken, wie wir es haben wollen. Es gibt einige feststehende Eckdaten, aber auch die können durch uns geändert werden. Es ändert sich alles jede Minute, es hängt alles von uns selbst ab. Daher gebe ich Durchsagen den Platz, den sie verdienen, uns zu warnen, damit wir aufwachen und es ändern, und zwar auf der geistigen Ebene. In Liebe von Charlotte

  4. Kerstin schreibt:

    Hallo liebe Rosemarie,
    schön dich hier wieder zu treffen, Friede in meinem Herzen beim Lesen deiner Worte.
    Hoffnung, Glaube und Geduld daran solle ich arbeiten.
    Solche Möglichkeiten wie du sie hast ergeben sich für mich leider nicht. Daher nutze ich die Möglichkeit des Internets.
    Wasser reinigt und spüllt verschmutztes weg. Da ist jede Menge zu säubern.
    Ich hoffe und wünsche mir das alles gründlich gesäubert wird, hier auf diesem Planeten.
    Vorgesorgt habe ich
    Danke Kerstin

    • Liebe Kerstin,
      die größte Säuberung darf in uns selbst stattfinden, indem wir alles, was wir rundherum als Schauspiel sehen, aus unseren Gedanken entgültig entfernen, indem wir es als ein Spiel der Menschen ansehen, die das noch brauchen, um aufzuwachen. Ansonsten schauen, mit was wir noch täglich in unserem Umfeld in Resonanz gehen, ist jetzt unsere wichtigste Aufgabe!

      Alle Gefühle aufzulösen, die durch diese alten Systeme in uns sind, gilt es zu transformieren, indem wir es als einen Teil unseres Lebens betrachten, was sein durfte, um zu erkennen, wer wir sind und was wir wirklich wollen. Nun erwachen wir und dürfen was komplett neues erschaffen, nämlich dass, was wir jetzt neues leben wollen.
      In Liebe von Charlotte

  5. Rosmarie schreibt:

    Bestimmt wird alles gründlich gesäubert und gereinigt. Du und ich werden mithelfen, jede an ihrem Ort mit ihren Talenten. Eigentlich haben wir mit der Arbeit bereits begonnen, oder nicht? Halten wir unsere Fackel nicht schon über unsere Köpfe? Sind wir nicht dauernd auf der Suche?
    Wenn ich am Morgen den Computer einschalte, stelle ich mir oft die Frage:“ Was eigentlich suche ich? Ist es die Nachricht dass es endlich zu Ende ist. Eine Nachricht von den galaktischen Geschwistern die mitteilen: Morgen ist der Tag, morgen werden wir in Liebe bei Euch landen, um euch aus dem Schlamassel herauszuhelfen. Oder ist es das Bedürfnis zu wissen, ich bin nicht allein, da sind Andere die denken wie ich, hoffen wie ich. In der Umgebung wo man wohnt ist man oft sehr einsam. Noch andere nehmen an, es geht immer so weiter, das Boot ist unsinkbar. Da ist immer jemand der irgendwo ein Loch stopft. Besser wir sitzen nicht in der Titanic, die hat nicht genügend Rettungsboote.
    An Hoffnung, Glauben und Geduld arbeite ich auch hart.
    Alles Liebe, besonders für deinen kleinen Wassermann Sohn.

    • Liebe Rosmarie,
      wir selbst sind inkarnierte Mitglieder der GFdL und bekommen alle Hilfe und wollten all dies so erfahren. Die Hilfen laufen alle so subtil, dass die meisten es nicht bemerken, doch sie laufen. Auf Grund des Lerneffekts wird das alles für die große Mehrheit zugelassen, doch bestimmen all dies unsere Hohen Selbste, von denen wir ein Teil sind. In Liebe von Charlotte

  6. Cornelia schreibt:

    Charlotte, Roamarie,Kerstin und alle so wunderbaren Wesen,

    Ihr berührt mein Herz wenn ich das so lese, wnen ich jetzt mit Euch zusammen wäre/ körperlich dann würde ich Euch auf das herzlichste Umarmen, ich will immer mit Euch sein ich bin gerührt und habe so starke Gänsehaut bei Euren Worten!

    Danke für Alles ich freu mich so über jeden Tag und die kommende Zeit, mein Herz ist erfüllt von Liebe!
    Von Herzen Conny

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Conny,
      es ist so wundervoll, dass Du dies alles so fühlen kannst und glaub mir, wir werden uns alle sehen und dann in Freude uns umarmen. Geben wir alle von Herzen diesen Wunsch ab, dann wird es kommen. In Liebe von Charlotte

  7. Teresa schreibt:

    Ihr Lieben, ich kann mich Cornelias Worte nur anschließen.
    Es schwingt so viel Liebe und auch Ruhe in eueren Kommentaren mit, ganz wunderbar.
    Das was ihr schreibt, ist auch mein Thema, ganz besonders der letzte Kommentar von Rosemarie, ich frag mich auch sehr oft, was suche ich wirklich, wenn ich den PC einschalten.
    In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen gute Zeit.
    In Liebe Teresa

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Teresa,
      wir wollen mit Gleichgesinnten uns austauschen über Themen, wo wir mit anderen Menschen nur selten drüber sprechen können, weil diese noch nicht all das wissen, worüber wir hier schreiben.
      Daher sind all diese Blogs, wo über geistig, spirituelles Wissen geschrieben wird, so wichtig. Dadurch stärken wir uns gegenseitig und der Austausch gibt uns das Gefühl, dass wir nicht die einzigsten sind, die solche Erlebnisse haben, wie wir es erleben. In
      Liebe von Charlotte

  8. Samia schreibt:

    Liebe Charlotte,
    Wenn die Veränderung zu einer besseren Welt nun endlich stattfindet, kann es doch nicht sein, dass die welche nicht genug finanzielle Mittel haben, um sich über einen Monat im Voraus mit Vorräten einzudecken, elendiglich verhungern und verdursten müssen. Was wäre dann dies für einen Start in die neue Ära? Es mag ja sein, dass es für einen Schweizer oder einen Deutschen kein Problem ist sich solche Vorräte anzulegen. Hier in Jamaika, wo ich momentan lebe, haben die meisten Menschen kaum Geld um sich täglich zu versorgen. Von Vorräten können die Menschen hier nur träumen. Und dies gilt ja wohl für den grössten Teil der Menschheit.
    So sollten wir, insbesondere Du, die Ihre Meinung öffentlich kundtut, doch einfach voller Vertrauen in die Zukunft schauen. Die Angst hindert uns nur und wird diesen Prozess nur noch schwieriger machen. Ich bitte Dich darüber nachzudenken und danke Dir für Deine Insights.
    Samia

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Samia,
      ich habe im Leben sooft mit Gott gehadert, weil so viele Menschen weltweit hungern, wo wir gleichzeitig soviele Lebensmittel hier in der EU wegwerfen oder vernichten. Ich selbst bin über diese Tatsache immer noch total betrübt, aber es ist für mich ganz klar, dass es bei einer aufgestiegenen Gesellschaft keine Hungernden mehr gibt. Wir können hier immer wieder dafür beten und Energien in Lichtblasen dafür bereitstellen, dass alle genug zu essen und zu trinken erhalten.

      Wenn wir regelmäßig da unsere Energien hinlenken, dann wird es so kommen, dass alle genug zu essen haben. Wir haben heute soviele gute Energien an unserer Seite, die uns helfen zum Wohle aller die Welt zu verändern. Und jeder kann es auf geistiger Ebene umsetzen und es wirkt!

      Ich erhalte immer verspätet dann innerlich die Info, was wir alles bewirken. Es ist jetzt unser Glaube an unsere Göttlichkeit gefragt und ein totales Vertrauen in Gott selbst. Und das habe ich, sonst würde ich das nicht schreiben.

      Vielen Dank, dass Du mich daran erinnerst, dies in meinen Meditationen mit aufzunehmen, dass alle genug zu trinken und zu essen bekommen, gerade jene, die nicht vorsorgen können. Und alle, die das hier lesen, können durch ihre Bitten dies mit
      unterstützen und wenn wir vor unseren Bitten uns geistig verbinden, haben wir die größte Kraft. In Liebe von Charlotte

      • Teresa schreibt:

        Liebe Charlotte, deine Antwort ist ganz wunderbar, da muß ich dir wirklich ein Kompliment machen. Ich bin zwar nicht immer deiner Meinung aber ich finde in deine Antworten steckt sehr viel Gottvertrauen.
        Ich möchte zum Thema Vorratshaltung noch kurz was schreiben.
        Ich bin vom Land und wir haben immer Vorratshaltung betrieben, was ich funktionell und für ganz richtig halten, egal wie die Zeiten sind.
        Aber ich glaube das dieser große Umschwung, nicht den großen Geldcrash oder Mangel zur Folge hat, da für mich die Konsequenzen eher Chaos und Gewalt für lange Zeit zur Folge hätte, solche Art von Umbrüchen hatten wir in unserer Menschheitsgeschichte ja zu genüge. ich meine, daß es diesesmal anders gehen müßte.
        Ich habe immer geglaubt, das diese jetzige Veränderung eine spirituelle und geistige ist.
        Ich habe auch großes Vertrauen, das diese Energiewellen, die in großen Mengen zurZeit auf die Erde einströmen auch unsere Politiker durchdringt, und wenn nicht dann werden die Richtigen ihre Plätze einnehmen und den Wandel gut über die Bühne bringen.
        Es wird eben diesmal anders sein, wir haben diesesmal eine Menge Energien zur Verfügung, die so noch nie da waren.
        Ich wünsche uns jedenfalls, nur das Beste, für diese anstrengende Zeit und natürlich ein gute erholsame Nacht.
        Teresa

      • Charlotte schreibt:

        Liebe Teresa,
        ich habe es selbst sooft erfahren, dass mir in letzter Sekunde geholfen wurde, und nur aus dem Grund um mein Gottvertrauen zu prüfen. Also übergebe ich alles meinem Gottesselbst und lasse sehr viel geschehen. Gleichzeitig versuche ich aber auch meine Impulse zu erfassen und umzusetzen. Vielen Dank für Deine liebevollen Zeilen. In Liebe von Charlotte

  9. Kerstin schreibt:

    Hallo ihr Lieben, alle
    ja Charlotte ich versuche es jeden Tag, positive Gefühle und Dankbarkeit in meine Gedanken,Träume, Vorstellungen und Wünsche mit hineinzubringen um sie zu verstärken damit sie sich manifestieren, damit sich das Neue in dieser Wel verankert.
    Ich mach all dies noch nicht so lange, eventuell mache ich ja was verkehrt oder habe falsche Vorstellungen.
    Ich mediiere gern auf meine eigene Art und wenn es mir sehr schlecht geht mit CD. In der Natur verbinde ich mich mit dem was mich gerade umgibt Sonne, Bäume,Wind dies gelingt mir immer besser. Hier fühle ich mich zutiefst verbunden, von guten Mächten treu und still umgeben, behütet und getröstet wunderbar, hier weiß ich genau was gut für mich ist.
    Jedoch der Alltag und die monatliche Sorge wird es auch diesen Monat wieder gelingen all die Abhänigkeiten zu bedienen, alles wird teurer doch mehr verdienen…. lächerlich, noch sind da zu viele Verpflichungen … keine teuren Wünsche. Ich kann mich auf ein Minimum reduzieren wenn nötig doch lebe ich nicht allein. Es ist ein Spagat zwischen dem einen und dem anderen und er wird immer schwerer.
    Von meinen Großeltern habe ich gelernt vor zu sorgen. Alles was im Garten wächst und in der Natur, ich kenne die Wildkräuter, alternative Heilungen bei leichten Erkrankungen und vieles mehr. Ich nutze es auch dadurch muß ich wenniger arbeiten, muss dem Staat nicht zuviel Steuern in den niemersaaten Rachen schleudern,habe mehr Lebensqualität der bescheidenen Art. Doch habe ich seit meinem 18. Lebensjahr immer viel gearbeitet, meist 40 Stunden und mehr, es fühlt sich jetzt so kommisch an wenn ich mehr Zeit habe. Ich könnte sie gu ausfüllen doch irgendwie komme ich nicht in die Gänge. Ich gammel rum und fühle mich dann noch schlechter.
    Liebe Rosemarie,
    ich fühle mich dir sehr nahe warum auch immer, so wie du es beschreibst das suchen am PC,
    hoffen auf Hilfe durch die GFdL, Ende des Schlamassels, finden und Austausch mit Gleichgesinnten ja genau so geht es mir auch 100%. Meinem kleinen Wassermann geht es gut, er behauptet sich weitet seinen Freiraum aus und zeigt seine Grenzen. Oft passiert es, das er ausspricht was ich gerade denke oder bennent Dinge ,erkennt vieles mit erstaunlicher Klarheit.
    Ich komme damit gut zurecht, jedoch hat mancher damit seine Schwierigkeiten, er ist sehr direkt und treffend spiegelt seine Umgebung vorallem in der Schule. Er geht seinen Weg da bin ich mir sicher. Du freust dich auf dein nächstes Enkelkind, ich gratuliere und wünsche alles gute.
    Kinder sind etwas wunderbares, jedes auf seine ganz indiveduelle Art. Wir können viel von ihnen lernen, sie zeigen uns genau wo es klemmt.

    Liebe Cornelia, Liebe Teresa, Liebe Rosemarie, Liebe Charlotte ich umarme euch herzlichst das tut so gut, danke für die Anteilnahme.
    Oh je, jetzt habe ich aber mein Herz ausgeschüttet oder ausgeschüttelt.
    Herzliche Grüße Kerstin

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Kerstin,
      es ist aus der geistigen Ebene so gewollt, dass wir weniger arbeiten, damit wir alle unsere Themen bearbeiten, die hoch kommen und auch um immer mehr im jetzt zu leben und dadurch in der Liebe zu schwingen. Die geistige Erschaffung braucht die Muse und unsere positiven Gefühle und das geht unter Zeitdruck kaum . Daher sei dankbar, dass Du heute mehr Zeit hast, denn gleichzeitig vergeht die Zeit auch immer schneller. Außerdem bekommst Du so auch was von Deinem Enkel mit, was nicht jedem beschieden ist. In Liebe von Charlotte

      • APIS schreibt:

        Die „Zeit“ die wir nicht unseren neuen Seelen ( Kindern ) gewidmet haben, dieser Verlust ist Teil unser aller Dramen… … …

        APIS
        Danke Charlotte, wenn Du erlaubst will ich deine Schmerzen von DIR nehmen und Sie gerne in das Licht transformieren. In Liebe,- Kurt im Hier

    • Vera schreibt:

      liebe Kerstin,
      ich danke dir, auch deine Energie fühlts sich wie eine liebliche, blumenduftende Sommerbriese an. Unsere geliebten Geschwister von den ewigen tanszendentalen, spirituellen Reichen lassen ihren Nektarozean der Glückseligkeit und des Wissens des sinnlichen, extatischen Schöpfens in reiner Liebe auf dich, du feines Wesen nieder regnen, in fröhlichem berührt sein, Vera

  10. APIS schreibt:

    Hallo an alle Vorsorgenden…
    …wollt Ihr wirklich eure Sorgen in die „Zukunft“ transportieren – Transformieren. Wollt Ihr denn wirklich all euren Müll mitnehmen. Vor SORGE, das klingt wie Nachrichten; hinterher richten damit es dann für alle passt?

    Macht Ihr euch all so Sorgen über das was kommt so seid Ihr nicht gewahr dass Ihr euch eben keine Sorgen machen sollt.
    Wohl sollt Ihr erkennen was ist. Was wirklich geschieht. Und so reift euer Dasein, IHR, ja Ihr als Lichtwesende Seelen höchst Selbst.

    Die Erkenntnis genügt, ist genügend, ist nicht nur ausreichend; – nein Sie ist erfüllend. Ohne Sorge. Sorgen sind Angst transportierende Energie.
    Und so gesehen ereiferte ich mich eben ein wenig ob dieser Gewahrlosigkeit.

    APIS
    Ave
    APIS

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Apis,
      Vorsorge als eine Achtsamkeit gegenüber meiner Person, um so immer besser seine Vorräte im Blick zu haben ist auch ein Form der Selbstliebe. So wie Du es darstellst ist die Sichtweise auch richtig und es kommt halt darauf an, aus welchem Blickwinkel ich was betrachten will. Daher gibt es soviele Wahrheiten gleichzeitig, die alle ihre Berechtigung haben. Vielen Dank für Deine Sichtweise, die auch sinnvoll ist. Jeder möge auf sein Herz hören, wie er/sie verfahren will. In Liebe von Charlotte

  11. C. schreibt:

    Juhu,
    lieber habe ich einen Vorrat und muss den nie benutzen,
    wie etwas zu benötigen und es nicht mehr zu bekommen.
    Wie gross werden erst die Angst und Sorgen der Menschen,
    wenn es nichts mehr zu kaufen gibt, aus welchen Gründen auch immer.
    Das Papiergeld ist für mich sowieso nur „Schein“geld :-),
    Natürlich werden wir himmlich unterstützt, aber Gott hilft denen am meisten die sich selbst helfen.
    Vorsorge hat für mich nicht mit jetzigen Sorgen zu tun, sondern um SORGEN frei zu sein 🙂
    … alles Liebe
    C.

    • Guten abend C.
      danke für Deine freudvolle Bestätigung, was ich allen vermitteln wollte. Durch die Vorsorge bin ich freier und unabhängiger,
      und habe dadurch mehr Zeit und Energie für andere mir wichtigen Dinge. Die herunterziehenden Energien der Sorgen unterbleiben
      auch und man weiß, was im Haus ist und ist sich bewusst, was man so braucht. Vielen Dank für Deinen Kommentar. In Liebe von
      Charlotte

  12. Pingback: Einigkeit und Recht und Freiheit – für das deutsche Vaterland! | S I R I U S N E T W O R K

  13. harald matschiner schreibt:

    Memento Mori – Mensch sei Dir bewusst, das Du sterben musst, und das letzte Hemd hat keine Taschen.

    Das jüngste Gricht
    Einen jeden schlägt die Stund, wenn er draht mitm Tod die letzte Rund, und der Tod dauert nur einen Augenblick, und ob Du grecht gehandelt hast, oder nit, das sagt Dir dann das letzte, man nennt es auch das „jüngste Gricht.“

    Am falschen Planeten
    Ich glaub i bin am falschen Planeten
    und den meisten Leuten hier,
    ist nimmer zu helfen, nu kann man sie retten.
    Sie schauen weg, und stellen keinen Fragen,
    und Sie lassen sich auch nichts sagen,
    wenn man ihnen mit der Wahrheit kumt,
    dann sind oft ganz stumm,
    und des ist vor allem dumm.
    Manche sagen: „Du hast ja recht,
    jedoch wollen wir es ändern, wir als Knecht.“
    Die anderen schauen nur auf ihre Taschen,
    um möglichst viel Geld zu erhaschen,
    sind zu blöd um zu erkennen,
    wie will man es auch anders nennen,
    Geiz, und Gier, Hass und Neid
    Sich auf diesen Planeten hoch erfreit
    Haben sich abgewendet von dem Guten,
    nun muss ich mich sputen,
    sagt das kleine Kind mit Herz,
    und tragt ihn mit sich den großen Schmerz.
    Vergisst auch sehr, sehr viele Tränen,
    könnt ihr’s denn nicht sehen.
    Seid ihr denn blind und taub,
    dann sage ich Euch jetzt mit Verlaub:
    „Wenn ihr net hört, dann werdet ihr `s fühlen und sehen,
    was dann kumt, dann ist es um Eure Seelen nämlich geschehen.“

    Inspiration ist eine Gottesgabe,
    und darum höre, wem die Gabe spricht,
    denn der hört, der verwechselt’s auch nicht,
    schreibt munter dann die Zeilen,
    sie dann in Ewigkeit verweilen,
    Denn Gottes Wort, ist klar,
    und auch in allen Ewigkeiten wahr.
    im hier und jetzt, sollst du bekennen und tun,
    und nicht eher Ruhn,
    bis die Gerechtigkeit wieder hergestellt,
    auf das das Licht sich dann erhellt,
    und der Schleier der Nacht auf immer und ewig fällt.

  14. lichtkr.s. schreibt:

    hallo charlotte,

    es stimmt was du sagst,besser man hat vorgesorgt,als das man sich SORGT,
    besonders wenn man famile hat,die auch nicht glauben,wie viele wo es für
    humbug halten.na den.
    vorsorge ist kein MÜLL.entschuldigung.

    bleib bei deiner meinung.
    ich habe schon seit 2 jahren vorgesorgt,ein grosses fass
    wird noch mit wasser voll gemacht,und dann kann der
    ……………. kommen.
    ja, er muss kommen,muttererde hat genug gelitten

    die wo jetzt noch nicht dran glauben,werden es nicht mehr
    schnallen,erst wenn das GELD (luftgeld) weggeht,dann WACHEN sie auf
    eher nicht.und wenn diese ILLUSION platzt,dann drehen viele durch.das ist
    die wahrheit.leider ist es so.
    wenn es dann noch zum einkaufen gehen reicht???
    das ist dann massenpanik,deshalb jetzt vorsorgen.

    was die börse angeht,die ist manipuliert,von den MÄCHTIGEN.
    wie ALLES auf der materiellen ebene.
    den mächtigen geht die puste aus, und das ist gut so.

    wir werden so oder so versorgt,aber was ist mit denen die kein
    GOTTVERTRAUEN haben?
    also müssen wir für SIE vorsorgen.

    alles liebe,
    sylvia

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Sylvia,
      ich denke immer nur in Liebe an Mutter Erde und spreche allen Mut zu, darauf kommt es an, dass wir keine Energien im Denken und Urteilen über alles geben, was rund herum geschieht, denn jedes Urteil, was wir denken und sagen, fällt auf uns zurück.

      Daher ist es jetzt für uns so wichtig, alles mit den Augen der Liebe zu betrachten und was draußen geschieht, ist ein Film, der für alle spielt, die noch nicht erwacht sind. Lassen wir ihnen ihren Film und bleiben wir bei uns in der Liebe, dann leben wir das, was jetzt gebraucht wird. Unsere Liebe, unser in sich ruhen und unsere Stabilität. In Liebe von Charlotte

      • lichtkr.s. schreibt:

        liebe charlotte,

        danke für deine weissen worte,ich weiss manchmal
        bin ich noch ein bisschen grass,aber ich bemühe
        mich,ich komme noch ganz in die liebe.

        alles liebe,
        sylvia

Schreibe eine Antwort zu Teresa Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s