Unsere Schuldgefühle auflösen und für immer loslassen ist Selbstliebe pur

Liebes Lichtwesen,

(geschrieben für alle, die es lesen)
es ist jetzt die Zeit, all diese Schuldgefühle, die wir gegenüber unserer Seele haben, weil wir damals nicht ihrer Aufforderung nachkamen und uns den Gesellschaftsnormen anpassten, endlich all das loszulassen. Du haßt Dein Bestes getan und Dein Licht hat sich dann ja bemerkbar gemacht, und erst dadurch bist Du auf den spirituellen Weg gekommen. Die heutigen Lichtkinder können ja jetzt erst so richtig aufblühen und angenommen werden, weil es genügend Erwachsene gibt, die selbst Lichtkinder sind, es aber früher noch nicht so umsetzen konnten, weil die Gesellschaft damals noch nicht soweit war. Es geht so vielen wie Dir, und jetzt gib Deinen Kummer frei und bitte um Transformation. Dein Weg war so wichtig, denn Du hast als Rebell den Weg für die nachkommenden Kinder geebenet.

Nimm Deinen Weg an, auch daß Du jetzt so in Resonanz mit den neuen Kindern gehst, dadurch weißt Du, daß Du ein Indigo-Erwachsener bist, und davon gibt es eine ganze Menge.
Es gibt darüber auch ein Buch, was sehr aufschlussreich ist:ISBN: 978-3-939373-10-0, „Indigo -Erwachsene“ von Kabir Jaffe aus dem AMRA-Verlag

Ich selbst konnte meine drei Indigo-Kinder so frei erziehen, weil ich selbst diese Freiheit für mich beansprucht habe. Ich wusste schon immer, dass ich ganz anders ticke als meine 6 anderen Geschwister, doch richtig weiß ich es erst, seit dem ich dieses Buch vor 2 1/2 Jahren gelesen habe. Ich hoffe, es hilft Dir. Alles Liebe von Charlotte

Weiter Infos unter: https://einfachemeditationen.wordpress.com/category/indigo/

Liebe  Mitreisende,
es ist in unserem Kulturkreis so, dass wir Frauen uns darüber definieren, was wir alles im außen tun und wie viel wir da schaffen.

Wenn wir das nicht erfüllen, haben viele gleich Schuldgefühle, die uns auch noch von anderen eingeredet werden. Diesen Kreis zu durchbrechen und nicht mehr sich danach richten, was andere denken, von uns erwarten, ist jetzt eine sehr wichtige Aufgabe von vielen Frauen und Mütter, die teilweise auf Grund ihr Mehrfachbelastung durch Beruf, Muttersein und Hausarbeit sich selbst ausbeuten.

Das geschieht alles, weil es von den Massenmedien so verbreitet wird, um dadurch die Familie zu schwächen und um uns so noch mehr beeinflussen zu können. Dies destabiliesiert die ganze Gesellschaft und die Kinder leiden darunter am meisten, weil sie ihre Familie verlieren, bedingt durch die unreifen Trennungen so vieler Paare.

Ich hoffe, dass immer mehr Frauen sich selbst lieben lernen und so sich und anderen nicht mehr zugestehen, sich ausnutzen lassen. Diese Selbstverurteilungen, auf grund von Erziehungs- und Denkmustern, und den daraus enstandenen Schuldgefühlen dürfen wir uns noch einmal alle ansehen und ab jetzt jeden Tag, wenn sie wieder auftauchen, sie noch einmal als unser durch unsere Gedankenmuster erstelltes Gefühl durchleben, es annehmen, lieben und es dann ins Licht schicken, um dann unsere Energie auf das zu lenken, was für uns jetzt wichtig ist.

Wir können erst durch die schlimmsten Gefühle das Gegenteil schätzen lernen und das heute für unsere Zukunft neu erschaffen.
In Liebe zu meinen Lesern herzlichst von Charlotte

http://www.youtube.com/watch?v=gm7ZL-PrYd8&feature=player_embedded

Dieser Beitrag wurde unter Angst überwinden abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Unsere Schuldgefühle auflösen und für immer loslassen ist Selbstliebe pur

  1. Kerstin schreibt:

    Danke liebe Charlotte,
    kann sein das es genau das ist, was ich damit meinte in einem meiner letzten Kommentare.
    Einfach sein im Jetzt und nichts tun müssen. Es ist nicht einfach, wenn ich ständig am arbeiten war. Manchmal wie auf der Flucht.. vor was, vor wem , vor mir? Leistung, Qualiät, Geld, arbeiten, arbeiten, alles schaffen, jedem dienen.., gut sein, erfolgreich usw.
    Verschiedene Rollen erfüllen,
    Mutter, Erzieherin, Lehrerin, Therapeutin, Hausfrau, Gärtnerin, Schwester, Tochter, Ehefrau

    Ich…? Wer bin ich?.. Was bin ich ?

    Jetzt habe ich Zeit, Zeit für mich, ich lese , ich gehe Spazieren, ich lasse die Arbeit auch mal liegen. Das Leben ruft..es ist ein Lernprozess, bei dem ich mit mir geduldig sein sollte. Egal was andere sagen oder wollen, ich erobere meinen Freiraum, das ist auch spannend, macht Freude.

    Übrigens habe ich noch kein Enkelkind, das hat noch etwas Zeit. Ich habe einen Sohn von 12 Jahren und für ihn jetzt Zeit, das ist wunderbar. Für meine beiden Mädchen, war es schwieriger sie sind schon auser Haus, doch denke ich, die Zeit ist jetzt anders, sie werden es sicher besser machen. Auch für sie habe ich mehr Zeit.
    Herzliche Grüße Kerstin

    • Liebe Kerstin,
      ich freue mich, dass Du diesen Freiraum jetzt genießen kannst und so zu Dir selbst findest. Danke über die Info von Deinem 12 jährigen Sohn, der schon
      die neuen spirituellen Gaben hat, die es zu stärken gilt, was nicht einfach ist, besonders gegenüber anderen Menschen, die es nicht kennen. Ich wünsche Dir viel
      Freude bei den neuen Hobbys, die du jetzt mehr pflegen kannst. In Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s