Wegen des kristallinen Lichtkörpers kann die Sonne nicht schaden!

Ich bin in der glücklichen Lage, dass die Sonne mich nicht mehr blendet, nachdem ich im Jahr 2000 in einem Releasingseminar bei dem Begründer der Releasingarbeit (inzwischen verstorben)

die Angst vor dem Licht, und davor, dass das Licht mich zerstören könnte, loslassen konnte, und zwar mit der Begründung, dass ich selbst Licht bin und Licht nicht durch Licht zerstört werden kann.

Diese uralte Programmierung der dunklen Seite der Existenz haben sicher alle von Kindheit an eingeimpft bekommen und können es jetzt mit einfachen Worten rückgängig machen:
„Ich lasse los den Glauben und die Vorstellung, dass Licht mich zerstören oder mir schaden könnte,denn ich weiß, ich bin Licht, und Licht kann Licht nicht zerstören.“

Es gibt noch so viele andere Glaubenssätze und Programmierungen. Nach o. g. Schema können wir alles, was uns am anderen stört, bei uns selbst loslassen.
Es gibt noch andere Möglichkeit, alles was wir im anderen erkennen, in uns selbst zu erlösen:
„Es tut mir leid (in mir). Ich verzeihe Dir (in mir). Danke! Ich liebe Dich (in mir).“

Auch ich habe – obwohl hellhäutig, blond und blauäugig – nach fünf Jahren ohne Urlaubssonne in diesem Juli in Spaniens Bergen, 500 m über dem Meeresspiegel, ohne Sonnenschutz und ohne Sonnenbrand eine sehr schön gebräunte Haut bekommen, ohne meinen Körper „gegrillt“ und sonstwie gequält zu haben wie in früheren Zeiten. Es ist einfach passiert beim Schwimmen, beim Spaziergang, beim Lesen unter dem Sonnenschirm oder auf verschiedenen Märkten. Ich habe die Sonne nicht als meinen Feind betrachtet, es waren wunderschöne stille Einheitserfahrungen, wie auch in den letzten Tagen.

Von Jutta Maria

Liebe Lichtwesen,

nur durch die Ausbildung unseres kristallinen Lichtkörpers kommt es zu dem Effekt, dass das Sonnenlicht uns nicht mehr schaden kann, obwohl die Strahlenbelastung rasant zunimmt. Und diese Lichtkörperausbildung hängt davon ab, wie sehr wir an uns gearbeitet haben, sprich, wie sehr wir in das Alleinssein gekommen sind. In Liebe von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Angst überwinden abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wegen des kristallinen Lichtkörpers kann die Sonne nicht schaden!

  1. Kerstin schreibt:

    Angst vor dem Licht hatte ich nicht, jedoch wurde auch mir als Kind oft gesagt, leg dich nicht direkt in die Sonne, creme dich ein mit Sonnenschutz , schütz dich vor den Strahlen usw.
    Doch habe ich es schon als Kind immer anders empfunden, wie auftanken, mit Wärme und Licht, gesagt habe ich es nicht das ich dies so empfinde, währen sie doch gleich über mich hergefallen. Aber gemacht, habe ich es, mich in die Sonne gelegt ohne Schaden zu nehmen, Gespräche mit der Wesenheit Sonne geführt, sie hat mir immer zugehört. So mach ich es noch heute, ich tanke mich mit Sonnenlicht auf, völlig kostenfrei, das ist doch der Hammer oder? Wenn ich dann eines Tages, davon auch noch satt werde, das sind wahrlich fantastische Aussichten. Danke
    ein schönes Wochenende Kerstin

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Kerstin,
      das mit der Sonne auftanken ist ein wundervolles Gefühl und ich bin Dir dankbar, dass Du es hier so für uns alle geschrieben hast. Es zählt wirklich nur unsere Einstellung, unser Motiv bei allem was wir tun. Du hast aus Liebe gehandelt und da kann nichts schaden. In Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s