Bitten wir gemeinsam um einen sanften Aufstieg für alle!

Kommentar zum Text: Es ist unser Aufstieg – wir bestimmen den Verlauf !!!

Ihr Lieben,
dass wir immer mehr in die Eigenliebe kommen und unser wahres Selbst leben, ist das Ziel unserer Seele. Sie alle wollen sich wieder dem Licht zuwenden. Warum gehe ich immer wieder auf die geistigen Ebenen um dort für einen friedvollen und sanften Aufstieg zu bitten? Weil ich alle die Menschen erlebe, die unbewusst sind, aber dennoch innerlich leiden, verwirrt sind.

Ich weiß, dass wir viel mit ihnen gearbeitet haben, dass wir jedoch nur einige erreichen konnten. Aber gerade diese Menschen die noch „schlafen“, gerade darunter befinden sich so viele, die alle ja sagen würden, wenn sie endlich den Zugang zu ihrem höheren Selbst hätten. Doch sehr viele wissen nicht, was geschieht, denn selbst, wenn in ihnen etwas ist, das sich regt, das ihnen andere Impulse gibt, werden sie vom täglichen Überleben gefordert und das hört nicht auf die innere Stimme.

Jeder der bewusst ist kann jetzt seine Stimme abgeben, kann sich im Herzen mit Gott verbinden und darum bitten, dass der letzte Übergang für alle ein friedlicher und freudiger ist. Jeder kann Gott darum bitten, dass seine Liebe wirklich stark in allen Herzen zu spüren ist, dass seine Stimme in allen zu vernehmen ist, trotz des Lärmes da draussen.
Wir alle können einfordern, dass die Herrschaft der Dunklen jetzt für immer vorbei ist, dass sich jetzt das Licht in allen Menschen durchsetzt.

Warum lassen wir die geistige Welt alles machen? Weil wir noch immer nicht verstanden habe, dass wir auch Götter sind, die endlich selbst bestimmen sollen, wie alles von sich geht. Weil wir immer noch den Trennungsgedanken leben und zu allen aufschauen, anstatt damit zu beginnen, uns als Einheit zu begreifen, uns als gleichwärtig mit allem im Universum zu erkennen.

Der Aufstieg kann auch schön und in Frieden vor sich gehen, es geht darum, dass wir auch unseren scharfen Verstand benutzen. Denn wir sollen endlich beginnen, über uns zu bestimmen, unser weiteres Sein hier auf Erden.

Fremdbestimmung hat uns bisher einschlafen lassen, jetzt aber sind wir erwacht und sollen in die Eigenverantwortung eintreten. Das beihaltet auch, dass wir klar und wach sind, wie wir den weiteren Verlauf der Dinge leben und verändern können.
Alles Liebste, Angelika

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Bitten wir gemeinsam um einen sanften Aufstieg für alle!

  1. Cornelia schreibt:

    Danke liebe Angelika,

    mein Herz hüpft bei Deinen Zeilen, ich fühle es ganz genauso, ich umarme Dich!

    Aus Liebe zu allem was ich bin und was ist sage ich Danke,
    von herzen Conny

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Conny,
      Angelika kann Dir nicht antworten, da sie nicht mehr auf meinen Blog geht. Dafür schreibe ich Dir und ich bin glücklich, dass Du uns einen so wundervollen Kommentar geschenkt hast. In Liebe und Freude über Deine Zeilen herzlichst von Charlotte

  2. Kerstin schreibt:

    Ich bitte auch darum, es gib so viele die nicht verstehen, was geschieht, da sie so sehr ums überleben kämpfen, auch für diese bitte ich um einen sanften Aufsieg.
    Aus tiefstem Mitgefühl und Anteilnahme für alle Menschen auf diesem Planeten, alle Wesen im Universum. Ich bin du und Du bist ich, jezt kann ich es fühlen tief drin in meinem Herzen.
    Möge das dunkle weichen und sich lichausbreiten im gesamten Universum.
    einen schönen Sonntagabend, lichtvolle Grüße Kerstin

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Kerstin,
      unser Universum besteht zu 90 % aus dunkler Materie und gäbe es diese nicht, würden wir das Licht der Sterne nicht sehen. Und dadurch, dass es so schlimme Ereignisse hier auf der Erde gibt, empfinden immer mehr Menschen Mitgefühl, was dann jedesmal eine Schwinungserhöhung für das Kollektiv Menschheit gebracht hat, weshalb es zugelassen wird.
      Unter diesen heftigen Ereignissen, die jetzt überall stattfinden, rücken die Menschen wieder mehr zusammen, helfen sich gegenseitig und sind bereit, sich für das Miteinander zu öffnen. Genau das brauchen wir überall, dass wir das göttliche in jedem
      erkennen. In Liebe von Charlotte

  3. lichtkr.s. schreibt:

    liebe charlotte, und mitreisende,

    wenn die menschen wüssten das wir götter sind,
    die welt wäre auf einen schlag heil. das wird sich in der nächsten zeit
    noch wandeln,zum kollektiven miteinander.deshalb licht und liebe
    global schicken, zum wohle der menschen, tieren, pflanzen, mineralien.
    umso schneller kommen wir in die einheit.
    die geisige welt hilft uns dabei, sie sagt uns was zu tuen ist, natürlich
    auch die seele eines jeden.

    das dunkele schwindet von tag zu tag mehr, das licht strömt herein,
    und das ist gut so, die menschen hinterfragen mehr, und lassen sich nicht mehr
    alles gefallen.

    mögen alle einen leichten aufstieg haben, es liegt an uns.

    alles liebe,
    sylvia

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Sylvia,
      ich freue mich über Deine Wahrnehmung, dass das Dunkle immer mehr schwindet. Viele Dank für Deine aufbauenden Worte. In Liebe von Charlotte

  4. Sabrina schreibt:

    hallo zusammen!
    Das der Aufstieg ein sanfter sein wird hoffe ich sehr aber wie ist es dann mit den Wissenschaftlern die behaupten das der Übergang turbulent und mit vielen negativen Ereignissen verbunden ist. Mehr Krankheiten, mehr Gewalt usw. Soll man diesen Aussagen glauben schenken?

    ich habe in letzter zeit bei Youtube Videos über 2012 gesehen die toll gemacht sind und Hoffnung bringen. Dennoch regt es mich inzwischen auf das es so viele Ungläubige gibt die diese Ereignisse die noch stattfinden werden sogar verspotten.
    Werden diese, ich nenne sie mal, spotter zum Aufstieg als Strafe nicht zugelassen?
    Mich würde das interessieren weil auch ein paar gute Freunde von mir sagen:
    „Glaub das doch nicht. 2012 wird ein Jahr wie jedes andere und bei dem bekannten Datum 21.12.2012 wird auch nichts passieren. Das wird ein ganz normaler Tag“.

    Liebe grüße
    sabrina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s