Wundervolle Energien der Liebe erreichten heute die Erde am 1.11.11

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

was wir für Wellenritte hier in den letzten zwei bis drei Wochen durchlebt haben, haben wir alle mit Bravour gemeistert. Doch seit heute früh ca. 8 Uhr erreichen liebevolle hochschwingende Energien uns. Ich selbst fühlte mich voller Kraft und Energien, sodass ich einfach was körperliches machen musste, um mich ein wenig abzuarbeiten.

Da bei uns Feiertag ist, wollte ich mal ganz wenig körperlich arbeiten, dafür umso mehr geistig wegen des besonderen Datums. Aber es kam anders und wenn ich dann so in der Energie bin, fließt die Arbeit leicht von der Hand und ich war dabei den ganzen Tag einfach nur glücklich!

Gestern noch die Schmerzen und heute ganz das Gegenteil. Auch tagsüber wechseln manchmal ganz plötzlich die Energien, sodass ich mich dann ausruhen darf. Links nun ein Bild, wie wir es den ganzen Tag auf dem „RTMS“ immer wieder sehen konnten. Es kamen direkt Energien von der Zentralsonne, welche kaum Reibung aufzeigen, dafür aber diesen hellen nebelartigen Schutzschild, wo diese Energien bestens durchkommen.                                                   

Für mich fühlt es sich so an, als hätten wir allen Grund zu feiern, so als wäre die Erde jetzt volle Kanne am Aufsteigen. Immer wieder habe ich ohne Grund plötzlich von innen her Glücksgefühle und weiß nicht warum. Jetzt heißt es auf Empfang zu schalten, damit wir es fühlen und erfahren können, all die Liebe, nach der wir uns alle so sehr gesehnt haben. Lassen wir es fließen, was die weibliche Energie ausmacht und erschaffen wir mit diesen einzigartigen Energien jetzt unsere Zukunft, indem wir sagen, wie wir uns den Aufstieg vorstellen. LINKS:

Gott: Erkennt endlich an, wer ihr seid und handelt danach !!!(32)

Es ist unser Aufstieg – wir bestimmen den Verlauf !!!(30)

In der Freude, Dankbarkeit und Herzensliebe lasst uns diese wundervolle Erde umarmen, in Liebe von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

40 Antworten zu Wundervolle Energien der Liebe erreichten heute die Erde am 1.11.11

  1. Therian schreibt:

    Liebe Charlotte,

    das waren ganz genau auch meine Empfindungen. Es ist alles so wunderbar und mein Gefühl sagt mir, dass das erst der Anfang vom ganz großen Glück ist!

    Alles Liebe,

    Therian

  2. Teresa schreibt:

    Ja, liebe Charlotte, das kann ich alles nur bestätigen, außerdem war heute an Schlaf nicht zu denken.
    Gruß Teresa

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Teresa,
      diese überbordende Energie fühlte ich auch gestern, konnte mittags nicht mal ruhen, dafür war ich dann abends um 20 Uhr müde, legte mich hin, und wurde um 1 Uhr nachts wieder wach, wo ich dann die Texte einstellte, bzw. schrieb, die ihr hier heute lesen könnt. Diese wundervolle Energie fließt heute weiter. Alles Liebe von Charlotte

  3. helga schreibt:

    vielen dank liebe charlotte, ja diese liebe fühle ich auch, ich könnte ständig heulen vor lauter liebe und glücksgefühle grüße von helga solaris!

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Helga,
      ich freue mich so für Dich, dass Du all dies fühlen kannst, denn das sind unsere Geschenke für all unsere Zeiten der Schmerzen, die wir auf uns genommen haben. Sei herzlich umarmt für all Deine segensreiche Lichtarbeit und Deine wundervollen Reisen zu den Chakrentempeln, an denen Du uns teilhaben läßt. In Liebe von Charlotte

      • helga schreibt:

        liebe charlotte, ich danke dir sehr, ausserdem können alle, die diese heilsteine besuchen dann auch ihr hohes selbst , ihr christusselbst und ihr göttliches selbst treffen. liebe charlotte ich hätte noch eine bitte, könntest du bei meiner textsammlung die du angelegt hast ,wo es heißt : meine begegnug mit dem weltendeva) da kann man nicht erkennen, daß das der herzenstempel ist, das noch nachträglich hinzufügen ? bitte sei so gut, ich danke dir recht herzlich viele grüße helga solaris!

  4. Linda Zwiener schreibt:

    Liebe Charlotte und Mitreisende,

    leider bin ich da noch nicht ganz angekommen, denn meine Schmerzen um das Herzzentrum plagen mich noch sehr. Da zeigt sich wieder, dass wir alle individuell mutieren und jeder hat seine Zeit, aber es zeigt mir, dass ich bestimmt nicht weit davon bin….

    Alles Liebe an Euch
    Linda

    • helga schreibt:

      liebe linda, warum gehst du denn nicht mal zu den großen heilsteinen für das herz und läßt dir das herzzentrum klären und heilen?
      warum machen wir menschen uns immer alles so schwer, wenn es garnicht sein muß?
      viele grüße helga soraris!

      • von Charlotte schreibt:

        Liebe Helga,
        das ist eine gute Idee und wenn Du die Reise zum Herzchakra mir schon zugesandt hast, werde ich diese heute abend einstellen. Vielen Dank für diesen Tipp. In Liebe von Charlotte

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Linda,
      ich habe auch manchmal Herzschmerzen, die dann da sein dürfen, um sie zu lieben. Danach denke ich mir, dass ich geschützt bin und überlege mir, für was ich alles dankbar sein kann und schon sind sie weg. Ich verlagere meinen Fokus. Ich wünsche Dir gute Besserung und wir geben jetzt gemeinsam diesen Wunsch ab an Dein Gottesselbst und an Erzengel Raphael und bedanken uns für alles, was wir so wundervolles erleben dürfen. In Liebe von Charlotte

  5. yelli schreibt:

    ich empfinde die energie seit dem wochenende weicher und sanfter. es ist wie windstille nach einem schneidenden wind oder wie schwimmen in einem see, nachdem man lange zeit gegen den strom geschwommen ist.
    schön !!!!
    und es wird noch besser !!
    liebe grüsse
    yelli

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Yelli,
      Du hast diese Energien sehr gut beschrieben, so wie ich es auch wahrgenommen habe und dazu kamen dann noch die Freude oder Glücksgefühle, wenn ich in meinen Gedanken bei schönen Dingen war. Wir werden so peu a peu an diese neuen Zustand herangeführt. Vielen Dank für Deine Zeilen. In Liebe von Charlotte

  6. Lars schreibt:

    Liebe Charlotte,

    ja jeder empfindet die Energien etwas anders. Ich empfand sie als eine Art Verzweiflung oder Resignation. Ich war vollkommen blockiert und mutlos. Ich ging im Wald etwas spazieren und erholte mich dadurch etwas, der übrige Tag war einfach von Antriebslosigkeit bestimmt. Also irgendwie komisch wie es jeder anders wahrnimmt. Gestern hatte ich schon darüber nachgedacht ob das mit Gott vielleicht doch alles nur quatsch ist. Also Du merkst schon, wenn ich mit meinen Gedanken schon so weit war, was bei mir dann los war.

    Heute ist es schon etwas besser, aber die Nerven sind ständig gereizt. Ich bin innerlich total unruhig und hibbelig.

    Alles Liebe Lars

    • von Charlotte schreibt:

      Lieber Lars,
      fühl Dich bitte nicht deprimiert, weil Du das nicht fühlen konntest, so wie wir es hier geschrieben haben. Wenn es so war, wie Du es hier beschreibst, dann hat es seine Gründe und diese Energien haben bei Dir Gefühle ausgelöst, weil es noch was zu bearbeiten gibt.

      Ich weiß wie schneidend und hart die Energien noch am Sonntag und Montag waren, bis dann am Dienstag umgeschaltet wurde. Da es jetzt dauernd hoch und runter geht, ist es am besten, sich immer wieder bewusst zu machen, was wir alle hier erleben, denn das ist einzigartig und hat es so nie gegeben!

      Daher kann ich Dir nur sagen, nimm all diese Gefühle in Dein Herz, denn sie wollen noch einmal geliebt werden, um dann für immer gehen zu können. Jeder Zweifel, den Du hast, darf sein und ist menschlich. Es zeigt uns, wie schnell wir schwanken und das geht mir auch manchmal so, jeder von uns hat das mal und deshalb schreib ich Dir. Liebe Dich dafür, dass Du es jetzt noch mal so erlebst. Das werden Deine einzigartigen Erfahrungen sein, wenn Du dann in den höheren Reichen sein wirst.

      Da alles einen tieferen Sinn hat, frage ich immer nach und habe schon oft die Antwort erhalten, dass ich mir darüber bewusst werden durfte, um dann für das Kollektiv diese Zweifel, Ängste, Unsicherheiten und Blockaden aufzulösen, indem ich sie liebte und es dann Gott übergab und um Auflösung bat.

      Da es bei mir früher auch so war, dass ich nur schwer fühlen konnte, weil ich ein totaler Kopfmensch war, verstehe ich Dich voll. Aber biitte einfach darum, dass Dein Herz immer mehr geöffnet wird, dass alles aufgelöst wird, was dem entgegensteht, damit Du diese Gefühle auch wahrnehmen kannst. Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. Sei herzlich umarmt für alles, was Du zum Wohle aller mitträgst. In Liebe von Charlotte

      • Claudia Pikl schreibt:

        liebe Charlotte, ich arbeite bereits seit 15 Jahren energetisch und doch fühle ich mich im Augenblick schwankend immer wieder von Zweifel überkommen, hoffe das hört bald auf. Auch alte Themen und Schmerzen zeigen sich nochmal in abgeschwächter Form.

        Alles Liebe Claudia

  7. btina45 schreibt:

    Hallo ihr Lieben 🙂

    Leider kann ich dieses Gefühl >noch< nicht wahrnehmen.
    Es brummt in Ohren und Kopf !
    Was da alles seit dem Wochenende wieder hier reinströmt , puh!
    Alles schmerzt irgendwie … in den Knochen , im Rücken und keine Ahnung noch wo alles *gg
    am meisten aber im Kopf. Erst in der Mitte (Scheitelchara ) dann wieder Strirnchakra , wechselt sich immer sehr schön ab.

    Ich schreibe heute auf Alexander Wagandts Seite (falls ihr ihn kennt ) , dass die Ärzte zur Zeit bestimmt mit einem großen ? in ihrer Praxis sitzen , weil zur Zeit sehr viele mit unterschiedlichen Symptomen zu tun haben. In meinem Umfeld haben einige mit Darm nun zu tun. Andere , auch ich , mit belegten Bronchien , und Husten. Nase läuft auch schön mit *lol…

    Falls jemand Interesse hat , den Alexander (ich liebe ihn und seine Stimme) mal zu hören ..
    in seinem Livestream von gestern erwähnt er unter anderem auch diese unterschiedlichen
    Symtome , die zur Zeit viele haben.. http://www.livestream.com/satchitananda/video?clipId=pla_3504ee52-4a7c-48aa-a4fa-dedf561cdf99&utm_source=lslibrary&utm_medium=ui-thumb ..

    Alles Liebe
    Tina 🙂

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Tina,
      ich habe auch diese Symptome in abgeschwächter Form, dauernd irgendwo, doch die Glücksgefühle wiegen alles auf, wodurch ichdas andere nicht so wahrnehme. Wichtig ist, soviel wie möglich basische Tees und Bäder zu machen, zu entsäuern, wo es nur geht, denn das trägt zum Wohlbefinden bei. Wenn Du näheres dazu hören willst, schreib ich es Dir. Alles Liebe von Charlotte

  8. Kerstin schreibt:

    Hallo liebe Charlotte, und all ihr anderen lieben Wesen,
    am 28.10.2011, ging es mir richig gut , doch dann ging es steil nach unten, wie Lars hatte ich so meine Zweifel an allem, auch an den Antworten die mir mein höheres Selbst gab. War es gar mein Ego, was die Antworten gab.? Ist Gott da draußen oder in mir, warum hilft er nicht, beendet all das gemeine Treiben hier auf Erden?
    Symtomatisch stellte ich und auch wir als Therapeutenteam in den letzten Wochen noch folgendes fest, zusätzlich zu den bekannten… Schlafen 2-3 Stunden, dann wach sein ab 2.00 Uhr, nicht wieder einschlafen können, dann gegen 5.00Uhr wieder einschlafen, guter fester Schlaf, aber aufstehen müssen gegen 6.00 Uhr oder 7.00Uhr, den ganzen Tag völlig im Eimer, alle Therapeuten, Klienen- Patienten, eigene Kinder , Freunde Verwante alle mit ähnlichen Problemen. Was machen die Ärtze — Verstehen es nicht und schwingen die Tablettenkeule.

    Aufstiegsprobleme, Anpassungsschwierigkeiten, wenn versucht wird es zu erklären, dann landet man noch in der Anstalt.

    Auch mein Sohn hatte heute starke Schwierigkeiten, Herzschmerzen, Kopf schmerzen, Magenprobleme. Er musste aus der Schule geholt werden, die Lehrerin obwohl Walddorf und Anders Denkend, schüttelte den Kopf bei meinen Worten. Er hat zu Hause geschlafen und ist nun wieder okay. Nich zu denken, was gewesen währe, wenn wir einen Arzt aufgesucht hätten. Doch es wird ,wenn es öffter ist, problematisch mit der Schule.

    Liebe Helga Solaris,
    welche Heilsteine wirken auf das Herzzentrum, wie kann ich es dosieren bei einem Kind?

    liebe Grüße Kerstin

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Kerstin,
      ich habe Lars vorhin eine sehr ausführliche Antwort weiter oben geschrieben, die vielleicht auch Dir weiterhilft. All diese Schmerzen sind Teil des Lichtkörperprozeß und ich lege es immer wieder in die Hände meines Gottesselbst und bitte darum, dass alles an Schmerzen verringert wird, wenn es denn möglich ist.

      Da unsere kosmischen Helfer unter Zeitdruck stehen, wird jetzt gleichzeitig an den verschiedensten Stellen gearbeitet und daher kann es sein, dass wir überall Schmerzen haben. Was mir sehr gut hilft, sind auch alle Entsäuerungsmaßnahmen. Wenn Du mehr darüber wissen willst, schreib mir unter Kontakt. Alles Liebe von Charlotte

  9. btina45 schreibt:

    Liebe Kerstin 🙂

    Hab vertrauen , unsere Kinder sind ganz besonders geschützt 🙂
    Fürs Herz ist der Rosenquarz sehr gut.
    Vielleicht hast Du es schon gelesen ? Unsere Kinder übernehmen vieles von uns ,
    was wir selbst nicht bewältigen können /schaffen. Diese Energien , die zur Zeit zu uns fließen , empfangen hellfühlige (Empathen) ganz extrem.

    Mir hilft zur Zeit nur ruhen. meinem Körper die nötige Ruhe geben , weil gerade so vieles durch uns geht. Dein Sohn sollte sich einfach jetzt ausruhen.

    Alles Liebe
    Tina

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Betina,
      vielen Dank für Deine schnelle Antwort, die ich nicht schreiben konnte, da ich gearbeitet habe. Und das mit der Ruhe, kann ich nur bestätigen. Dazu viele Tees und Wasser trinken, ist auch sehr wichtig. Alles Liebe von Charlotte

  10. Kerstin schreibt:

    Oh danke liebe Tina, die Antwort kam ja schnell. Einen Rosenquarz habe ich da, super.
    Mir persönlich hilft auch viel Ruhe, ich kann irgendwie nicht viel vollbringen . Bin immer froh wenn ich am Abend doch das notwendigste geschafft habe, Haushalt , Arbeit, usw.
    Dann falle ich tod müde ins Bett, dankbar ein Bett zu haben und in Ruhe schlafen zu können.
    Doch geht es mir wie oben beschrieben ich kann nicht durchschlafen , daher bin ich so down tagsüber. Da ich noch Euronen verdienen muss, ist es oft schwer sich dann morgens aus dem Bett zu quälen.
    Liebe Grüße Kerstin

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Kerstin,
      so wie es Dir ergeht, läuft es bei vielen, die noch arbeiten, daher versuche ich auch nur noch das Notwendigste zu machen. Und nachts wach werden, kommt auch bei mir vor, dann höre ich mir beruhigende Musik ganz leise an wie „Om namaha shivaya“ an, diese Wiederholungen schläfern mich ein. In Liebe von Charlotte

  11. Katharina schreibt:

    Hallo ihr Lieben!

    Mir geht es zur Zeit haargenau so wie Lars, seine Beschreibung passt auf mich 1 zu 1. (Danke Dir dafür, lieber Lars!) Eigentlich habe ich im Moment gar keinen Antrieb zu schreiben, alles fällt mir so unendlich schwer und es tut oft alles weh (innen und außen) , und so war ich in den letzten Tagen immer nur ein stiller, aber höchst dankbarer Leser, über´s Herz mit euch lieben Seelen verbunden.
    Es tut mir so gut zu wissen, dass es nicht nur mir alleine so geht, manchmal zweifel ich doch sehr an mir und an allem, und dann fällt es mir schwer wieder in mein Herz zu kommen; das ewige Hin und Her – manchmal habe ich Angst, dass dies nie endet 😦

    Ich wünsche euch und mir alles Liebe und Gute: Wir verdienen es (schließlich SIND WIR GÖTTER!)

    In Liebe
    Katharina

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Katharina,
      solche Gedanken, dass es nie endet, habe ich auch schon oft gehabt. Das ist normal und gehört zu unserem Weg. Wir wollen diesen Gefühle alle mal erleben, denn als Geistwesen, ist dies dann in dieser herunterziehenden Form nicht mehr möglich. Daher betrachte es als eine besondere Erfahrung und sei dankbar dafür.

      Ab diesem Moment lösen sich viele Gefühle auf, auch wenn die Schmerzen bleiben, die dann nicht mehr so schlimm sind. Ich habe heute abend sehr viele Kommentare geschrieben, auch an Lars, vielleicht hilft es Dir weiter. Also lass Dich nicht von den Zweifeln aus Deiner Mitte bringen, sondern denke aus einer höheren Warte, „das ist aber interessant, warum kommt es noch mals dazu, was darf ich dadurch erfahren und was kann ich auflösen zum Wohle aller?
      Lies halt alles, was ich heute abend geschrieben habe noch einmal und vielleicht hilft es Dir weiter. In Liebe von Charlotte

    • Lars schreibt:

      Liebe Katharina,

      um ehrlich zu sein wundert es mich nicht, dass Du es genauso empfindest wie ich. Ich habe den Eindruck, dass wir ähnliche schwingen. Das spannende daran ist, dass in dem Maße wie die eine Energie aus Deinem Leben verschwindet, eine andere Energie bzw. Schwingung in Dein Leben tritt. Und momentan habe ich bei Dir das Gefühl, dass Du mit mir, auf der gleichen Welle surfst.

      Alles Liebe für Dich Du „reine Göttin“.

      Lars

      • Katharina schreibt:

        Danke Lars!

        DU „reiner Gott“ – danke, dass Du mich begleitest 🙂

        In reinster Liebe grüßt Dich

        Katharina

  12. Michaela schreibt:

    hallo ihr lieben,
    fühlte mich heute blendend und hatte einen ungeheuren Energieschub, alles ging so leicht von der Hand wie lange nicht. Überhaupt scheint sich momentan vieles in meinem Leben zu fügen, versuche nichts mehr zu erzwingen, lasse alles geschehen. Die Schlafstörungen von Kerstin beschrieben, kenne ich sehr gut, gehe dann auch leider durch den tag wie gerädert. Wenns geht, versuche ich ein Mittagsschläfchen zu machen. Die von Lars beschriebenen Symptome kenne ich auch sehr gut, hatte ich oft Anfang des Jahres, jetzt breche ich äußerst selten ein. Jemand in meinem unmittelbaren Bekanntenkreis kommt überhaupt nicht mit der neuen Energie klar, hat Zeitverluste und Lichterscheinungen im Garten sowie Lichtkörperprozesse, ich muß da viel erklären. Mich freut es, denn ich merke daran, dass das Erwachen wirklich voranschreitet auch unter den Normalsterblichen.
    Also nur Mut ihr Lieben, ich war auch oft am Boden, alles wird gut, ich werde jeden Tag zuversichtlicher.
    Liebe Grüße Michaela

    • von Charlotte schreibt:

      Liebe Michaela,
      es ist schön, dass Du uns daran teilhaben läßt, wie es bei Dir war. Denn dadurch können alle, die noch solche Beschwerden haben, es leichter annehmen und da durch gehen. Vielen Dank für Deine mutmachenden Worte. In Liebe von Charlotte

  13. Katharina schreibt:

    DANKE FÜR EURE LIEBE!!!! SIE TUT MIR GUT……………..

    Gott/ICH segne Euch!!!!!!!!!!!

    Schön, dass wir zusammen stehen! Das ist übrigens gerade mein Lieblingslied, ich höre es immer, und immer, und immer … wieder… es hilft mir, gibt mir Mut und tröstet mich

    Alles Liebe

    Katharina

    • Katharina schreibt:

      P.S. Ich betrachte es als „UNSER LIED“! 🙂

      Ich liebe EUCH über ALLES!!!! 🙂 DANKE!

      • Liebe Katharina,
        es gibt ein Lied von Xavier Naidoo: „Wir müssen geduldig sein“, das ist immer in meinem Hinterkopf, weil mein ältester Sohn dies vor ca 7 oder 8 Jahren sooft abspielte, dass ich es nie vergessen werde. Nur war ich damals noch nicht bewusst auf meinem spirituellen Weg. Doch es trifft noch heute zu. Vielen Dank für das wundervolle Lied, welches Du reingestellt hast. In Liebe von Charlotte

      • Katharina schreibt:

        Übrigens: Ich habe in den letzten Tagen ständig irgendwelche Xavier Naidoo Lieder im Kopf – manchmal nur eine einzige Zeile, z.B. „Kümmer Dich um DEIN Leben; und dann kümmer Dich um uns, die Schäden könn´wir beheben, das ist nicht die Kunst: Wir müssen was bewegen, sonst bewegt sich nichts, es geht nicht nur um Dein Leben; sondern OB es ein Leben ist…“ 🙂

        Oder: „ICH WILL FREI SEIN – frei wie ein Stern, der am Himmel steht..“ 🙂

  14. helga schreibt:

    liebe michaela, ich habe auch lichterscheinungen in meinem garten, auch eine blaue lichtkugel ist dann immer dabei, das sieht vielleicht toll aus, habe bereits der charlotte fotos von diesen blauen kugeln und den lichterscheinungen gesandt. es freut mich, daß es dir gut geht, viele grüße helga solaris!

  15. helga schreibt:

    Liebe katharina, vielen dank für das wunderschöne lied, ich höre ihn so gerne den xavier, bei seinen liedern muß ich immer weinen , ja er ist ein lichtarbeiter das ist unverkennbar. siehst du wieder, wir alle haben tolle talente und die kommen jetzt zum vorschein, bei uns allen und wir werden die welt verändern, wir alle zusammen, zusammen sind wir stark.machs gut liebe katharina

    • helga schreibt:

      ich liebe dich auch und alle anderen , jetzt sagen wir es nicht nur so, sondern wir fühlen es richtig im herzen!

      • Katharina schreibt:

        Herzallerliebste Helga!!!

        JA! Ich sehe , zumindest im Moment, unsere Talente (mögen sie noch so klein und unscheinbar erscheinen). JA! und die LIEBE zu Euch ist echt! Ganz klar und ohne Zweifel; so herrlich einfach und unkompliziert. HERRLICH und WUNDERBAR!!!!

        JETZT kommt wieder LEBEN in mich! DANKE, danke, danke… (Gott, ist das ein schönes Gefühl:))

        Inzwischen weiß ich es wirklich zu schätzen……….. DANKE, ICH BIN GESEGNET!!!

    • Liebe Helga,
      es ist gut, dass Du mich an die Bilder erinnerst, die ich am Wochenende dann reinstellen werde mit Hilfe eines Computerfachmanns. Alles Liebe von Charlotte

  16. Heinz schreibt:

    Gute Ausfuehrungen! Ich werde mich damit in Zukunft mehr auseinandersetzen! Warte auf weitere Posts!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s