Nr. 223 “ Es geht um die nächsten Tage „

Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 10.11.2011

Für den 15. November 2011 habe Ich, der Göttliche Vater, angekündigt, dass euch eine starke Energiewelle 3 Tage lang treffen wird, die eure DNA beeinflusst. Diese Energien werden zusätzlich begleitet von sehr harten Strahlen, die in die Erde eindringen und dort im atomaren Prozess zusätzliche Aktivitäten entfalten. Das wiederum kann in den Tagen oder den Tagen danach zu heftigen Verschiebungen in der Erde führen, die aber überwiegend auf der südlichen Erde passieren.

Diese heftige Reaktion auf der südlichen Erde wiederum erzeugt Schwingungen in der Erde, die anschließend auch die nördlich Erdkugel zu Veränderungen in der Erdkruste zwingt. Der Abstand zwischen den beiden Abläufen wird ca. 10 Tage sein.

Die Gebiete, die auf der südlichen Erde liegen, sind in Südamerika zu finden und auf der nördlichen Halbkugel ist es der Nordosten von Afrika, bis hin zum Mittelmeer.

Ich, der Göttliche Vater, kann leider nicht präziser werden, um Panik und Unruhe zu vermeiden, und ich darf nicht in das vorbestimmte Schicksal der betroffenen Menschen eingreifen. Das wäre gegen den Plan und ergäbe Kollisionen im Plan.

Achtet auf die Tiere, sie werden euch eine sichere Aussage sein. Wenn sie sich anders verhalten, als normal, dann seid auf der Hut.

Auch in der nachfolgenden Zeit bis zum Ende des Monats wird es immer wieder zu Erschütterungen und Veränderungen kommen, denn das ist normal im jetzigen Ablauf der Erde. Ein nachlassendes Magnetfeld schwächt die Kompression der Erdkruste und eine aktive atomare Masse im Inneren will sich ausdehnen. Das bedeutet nun mal Erschütterungen an der Oberfläche. Hier sind wiederum die Gegenden besonders gefährdet, die auf Schwachstellen in der Erdkruste liegen. Dort ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass es mehr und mehr Veränderungen gibt.

Ihr seht, Ich der Göttliche Vater, mache mir Gedanken und Sorgen, weil ihr in Meiner Liebe seid.

Amen

Liebe Lichtwesen meines Blogs,

ich  habe die Nr. 223 vor den Nummern 221 und 222 gebracht, weil dies jetzt aktuell ist und von höchster Priorität und die anderen Durchsagen werde ich auch in den nächsten Tagen bringen. Wir alle dürfen Energien bereitstellen, um so alles abzumildern, damit alles weniger heftig ausfällt. Deshalb schreib ich dies hier und ich bringe auch noch mal meinen LINK, wo ich darüber geschrieben habe. Wie kann jeder von uns den Aufstieg noch effektiver unterstützen?  und jede Meditation, die wir zum Wohle von Mutter Erde durchführen, erleichtert es Mutter Erde mit ihrer Geburt fortzufahren, jede Meditation ist wie ein gutes Zureden, ein Streicheln und bringt Schmerzerleichterung.

Ihr könnt auch die Erdheilungsmeditation durchführen, die in diesem unteren Bericht dargestellt wird. Ich bringe hier den Link für all jene, die noch nicht hellsehen können, Mein tolles Erlebnis mit der Erdheilungsmeditation und es sich so besser vorstellen können.

Jeder möge es so machen, wie er es machen will, verbindet Euch vorher mit allen, die auch daran arbeiten über unser kristallines Gitter und bittet alle aufgestiegenen Meistern, Erzengel und Engel Euch dabei zu unterstützen. Auf diese Weise geschieht alles zum Wohl aller. In großer Dankbarkeit und Liebe für Euren Einsatz herzlichst von Charlotte

Nachträglich um 12.21 eingestellt am 13.11.11 zur Erinnerung, dass dies schon einmal vorrausgesagt wurde mit dem Datum 15.11.11. LINK Die neuen Termine für die Sonnenaktivität im November 2011!Nr 215 von Joe Böhe

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Durchsagen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Nr. 223 “ Es geht um die nächsten Tage „

  1. Pingback: “ Es geht um die nächsten Tage „ « NEBADON

  2. Sunny schreibt:

    sollte nicht am 12.11 diese energie kommen,,jetzt ist es der 15.11 und am 15.11 ist dann wohl der 19.11.
    sorry aber ich bin echt genervt von diesen daten.wie soll man denn auch ein genaues datum bekommen wenn doch nur die bewegung durch den raum gemessen wird.
    nichts geschieht an einem datum alles entwickelt sich in zyklen..und diese veränderungen die bereits geschehen werden wohl noch auch noch eine weile gehen vielleicht tage oder aber und das denke ich eher über jahrzehnte,wenn nicht sogar über generationen.
    liebe grüße

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Sunny,
      hier ist der Text von Joe Böhe für den Nov.2011 noch einmal zur Erinnerung und sei bitte nicht genervt, sondern in der Liebe. Alles Liebe von charlotte
      —————————————————-

      Die neuen Termine für die Sonnenaktivität im November 2011 von Joe Böhe
      Erstellt am 15. Oktober 2011 von einfachemeditationen

      Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 11.10.2011, Nr. 215

      In den ersten Tagen des Novembers wird es sehr ruhig sein.

      Die Sonne holt nämlich zu einem großen Schlag aus, der um den 15. November herum wirksam wird. Dann werden sehr harte Strahlen die Erde treffen, die alle Organismen durchdringen werden und so wiederum die DNA beeinflusst. Diese Energie wird 3 Tage anhalten.

      • Sunny schreibt:

        Hallo Charlotte,
        ich habe dir meinen Bericht über Kontakt zugesandt am 17.11.,ich hoffe er ist angekommen,.habe ihn leider nicht gespeichert,den Text.
        liebe grüße
        sunny

  3. Sunny schreibt:

    Hallo Charlotte,
    ich glaube das ich gar nicht wegen diesen daten genervt bin sondern die wieder mal entstehende unruhe und ungeduld in mir das es endlich vorbei ist mit den ganzen quatsch…ich möchte endlich das alles gut ist ,das diese kranken systeme zusammen brechen, damit wir anfangen können etwas wirklich sinnvolles für uns alle in liebe erschaffen können nach göttlichen bzw. universellen gesetzten…oweia bin ich genervt von diesen blöden spielen der derzeit noch an der Macht sitzenden dunkelmächten beziehungsweise diesen Kindern ( politiker und so weiter)die keine ahnung von nichts haben und solche kinder haben wir macht gegeben…das ist alles so anstrengend..(irgentwie hat wohl mein innerer kichermann heut urlaub) arrrrrrrrg…..ich möchte gar nicht wütend sein aber heute bin ichs …ich muss die alle weckbiemen lassen…ich möchte das wir endlich das leben können was wir sind……
    verzeih aber ich muss das mal los werden……

    • Liebe Sunny,
      es zieht sich alles so hin, weil Gott so viele Kinder wie möglich mitnehmen will. Das heißt, dass alle kapieren, dass diese jetzigen Systeme nicht funktionieren, weil sie nicht zum Wohle aller ausgerichtet sind.

      Darum geht es und dann wird alles so achtsam wie möglich durchgezogen, damit so viel möglich erhalten werden kann, was wir durch unsere Energiebereitstellung per Meditation maßgeblich fördern können. Es ist gut, wenn der Dampf rausgelassen wird, aber dann komm wieder in Deine Mitte und erfreue Dich an den schönen Dinge, wie oben an den zwei Musikvideos, die ich eingestellt habe in dem Text “ Danke für Euer starkes Aufrufen der Tom Kenyons Meditation „!

      Wenn Du diese zwei wundervollen Stücke gehört hast, bist Du in einer anderen Schwingung und denke daran, dass, worüber Du Dich aufregst, dass ist für alle anderen noch da, damit die noch aufwachen, deshalb läuft das noch. In Liebe von Charlotte

  4. Sunny schreibt:

    du hast ja recht.
    und ich weis das ja auch,warum wieso das alles so ist wie es ist. ich geh mal wieder zu mir selbst und such meinen kichermann…grins..weil irgentwo muss der doch sein..grins
    danke für deine Worte..
    und dir wünsche ich noch einen schönen Sonntag…:-)

  5. Charlotte schreibt:

    Liebe Sunny,
    wann immer die Wut hochkommt über das System, dann setz Dich hin und schreibe alles auf, dass hilft ganz viel und dann schau, was davon Ego-Sache ist, was Du dann transformieren kannst.
    Danach schau, was es alle zu ändern gilt, damit es dem göttlichen Prinzip entspricht, wenn Du das für Dich abgeschlossen hast, dann bitte Gott, Christ Michael, EE Metatron und alle oberen Geistwesen zu Dir und übe konstrucktive Kritik, denn das braucht die geistige Welt von ganz vielen Lichtarbeitern, denn sonst können sie nichts ändern.

    Nur durch solche persönliche Gespräche, wozu immer mehr in der Lage sind, wird sich was auf lange Sicht ändern und ich mache es auch regelmmäßig. Bei meiner Mitautorin „Angelika“ hat Gott ihr einmal gasagt, dass es diese Lichtarbeiter braucht, weil sie das Salz in der Suppe sind und weil sie erst richtig Bewegung in alles bringen. Also wenn Du danach vorgehst, hast Du meinen Segen Deine Wut zu kanalisieren. In Liebe von Charlotte

    • Sunny schreibt:

      Liebe Charlotte,
      danke für den tipp ich habe es gestern abend gleich versucht und es hat super geklappt,mir ging es gleich viel besser… saint german und serapis bey bieten mir bei meiner arbeit unterstützung an,das es für mich nicht mehr so schmerzlich ist…es war eine interessante unterhaltung als ob sie regelrecht auf diese art der kritik gewartet hätten..
      vielen Dank nochmal!!!
      liebe Grüße

      • Charlotte schreibt:

        Liebe Sunny,
        ich bin so glücklich, dass Du es für Dich gemacht hast und ich würde mich freuen, wenn Du mir dies ausführlich schreiben würdest, denn das ist es, was die aufgestiegenen Meister und CHRIST MICHAEL oder Gott jetzt wollen, mit uns direkt reden, mit jedem der erwacht ist.

        Und ich würde dies gerne hier veröffentlichen, es wäre schön wenn Du so ca. 300 bis 400 Worte schreiben könntest. Vielen Dank für Deine Rückmeldung und mach es bitte regelmäßig, denn dass stärkt das morphogenetische Feld. Alles Liebe von Charlotte

  6. Sabrina schreibt:

    Hallo,
    ich hoffe auch das dieses Herrsche und Sklave System endlich zusammenbricht. Aber mit Gemischten Gefühlen sehe ich dem Euro entgegen. Was soll ich hoffen? Das die Krise immer schlimmer wird und der Euro schließlich zusammenbricht? Das hoffe ich einerseits so auch. Andererseits wenn der Euro zusammenbricht müssen alle Menschen mehr Zahlen hat Angela Merkel gesagt. Mehr Steuern und die Einkaufsachen werden auch teurer. Der Lohn wird wahrscheinlich auch nicht höher und mit meinem geringen Lohn würde ich große Probleme bekommen. Was meinst du, Charlotte, zu meinen Gedanken? Vielleicht hilft mir auch die Sichtweise von mehreren Leuten zu erkennen welcher von beiden Seiten ich meine Hoffnungen schenken soll.

    Liebe Grüße an alle

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Sabrina,
      alles was die Politiker reden und veröffentlichen sind ihre Pläne, welche nicht die Pläne von Gott sind, die sie respektieren, daher ist am besten all das aus unserem Denken rauszuwerfen. Alles was die uns erzählen, dient immer nur uns in der Angst zu halten.

      Es ist Zeit sich dessen bewusst zu werden und da heraus zu treten und was neues zu kreieren, nämlich Grundeinkommen wovon alle gut leben können. Am besten man schaut nur Fernsehen, wenn man alle negativen Nachrichten gleich umpolt, und das kannst Du indem Du „Liebe“ denkst, während Du es liest und gleich voller Imbrust sagts, dass dies Gedanken sind von den Politker, die wir gleich an sie zurücksenden und wir wollen, dass es allen gut geht, zum Wohle aller.

      Schenke nur Deiner Seele Vertrauen, denn sie hat was Besseres für Dich vorgesehen und Hoffnung ist nur in Dir, die kann Dir niemand geben und diese Hoffnung mit dem Glauben, dass es Dir ab jetzt immer besser geht ist Deine Affirmation, die Du immer voller Imbrust sagst, denn was um Dich herum ist, wurde erschaffen auf Grund Deiner vergangener Gedanken.

      Doch wir haben so hohe Energien, dass jetzt alles ganz schnell in Deinem Bereich geändert wird, wenn Du es willst und daran glaubst. DU bist der Erschaffer Deiner Realität </strong>und Fersehen, Radio und vieles im Internet will uns glauben machen, dass das, was sie uns erzählen, die Wirklichkeit ist, was aber so nicht stimmt.
      Daher ändere Deine Gedanken und alles ändert sich im außen. Ich hoffe es hilft Dir. Du bist ein großes göttliches Wesen und Du kannst alles neu für Dich kreieren, so wie es jeder kann. In Liebe von Charlotte

  7. Sunny schreibt:

    Liebe Charlotte,
    ich kann gern versuchen das erlebte aufzuschreiben,gib mir ein paar tage zeit,weil es mir etwas schwer fällt gedanken,gefühle in worte zu fassen. wo soll ich den bericht hin senden auf diese seite?oder als e-mail?
    Liebe Sabrina,
    ich kann deine verzweiflung gut verstehen,ich möchte dir ein paar fragen stellen,was ist es genau was du verlieren würdest?,wenn z.b. der euro bricht, hast du vermögen? was ist dir wirklich wichtig im leben? was macht dir die meiste freude? und wenn es nur eine sache ist,die dir freude macht und glück bringt,dann schenke hoffnung in genau diesen dingen und habe vertrauen das für dich gesorgt ist,denn es wird für dich gesorgt, glaube mir,das einzige was du dir aneignen müsstest ist vertrauen (zugegeben,das ist nicht so einfach wenn man all das elend und ungerechte in der welt sieht) aber die Energie folgt der Aufmerksamkeit.ich schenke auch immer noch hin und wieder,dem falschen die Aufmerksamkeit und dann fall ich aus meiner mitte und mir geht es schlecht aber es wird besser,mir fällt es schneller auf….deshalb schau dort hin wo es dir gut geht und du ein warmes gefühl bekommst..genau da gehört die Hoffnung hin…du bist nicht allein,es haben viele zu tun….wir werden es gemeinsam schaffen das alles gut ist.
    Für Dich Nur Das Bestmögliche Für Deinen Weg

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Sunny,
      Du kannst mir den Text unter „KONTAKT“ oben unter dem Hauptbild zusenden, wenn das nicht klappt, dann schreibe es hier auf die Antwort und ich sende Dir meine Mailanschrift zu. Ich bin guter Dinge, dass Du es schaffst, alles aufzuschreiben und dann kommt immer mehr Klarheit in alles. Jeder hat mal so angefangen und alles braucht seine Zeit.
      Lass alle Urteile weg und leg los, einfach nur eine Bestandaufnahme durchführen und dann Punkt für Punkt durchgehen, wie Katie Byron es sagte, wo ich hier auch schon gebracht habe, was Du unter der Suchfunktion, die gleich nach den Musikvideos in der
      rechten Spalte darunter zu finden ist.
      Du wirst soviele Erkenntnisse dadurch für Dich erhalten, was Dich dann in Deiner Entwicklung ein ganzes Stück vorwärts bringt. Daher ist das eine so wichtige Übung. In
      Liebe von Charlotte

  8. Thomas schreibt:

    Liebe Sunny, liebe Sabrina
    ich habe mich mit dem Geld-Thema seit Jahren intensiv befasst. Natürlich gibt es eine Angst, dass alles schwieriger wird, wenn unser Geldsystem nicht mehr so funktioniert wie bisher. Diese Angst ist für diejenigen, die vom bestehenden System profitieren berechtigt und wird von ihnen natürlich weiter verbreitetet. Wir müssen uns einfach bewusst sein, dass es sich bei unserem Geldsystem um ein System handelt, welches auf Schulden aufbaut (auch wenn es gerne so hingestellt wird, als wären diejenigen, die Schulden haben daran „schuld“ dass sie Schulden haben). Das Idee von „Schulden“ und „Schuld“ wird dazu verwendet, dass Menschen Dinge tun, die sie sonst freiwillig nicht tun würden. Und ich bin der Ansicht, es ist höchste Zeit, dass wir uns von diesem Konzept verabschieden! Wir können lernen, darauf zu vertrauen, dass wir vom Leben – und das heisst auch von anderen Menschen – das bekommen, was wir brauchen auch ohne dass sie uns das „schuldig sind“. Denn wenn wir uns nach den Gesetzen der Liebe richten, dann sind wir in der Lage Überfluss zu schaffen, der dorthn fliessen darf, wo er benötigt wird. Solange wir in einem Denken von Angst und Mangel verhaftet bleiben, werden sich diese in unserer Welt auch weiter manifestieren. Ich glaube, uns davon zu verabschieden, ist ein ganz wichtiger Beitrag, denn wir alle, mit der Hilfe Gottes und der Lichtwesen, leisten können zum Transformationsprozess auf unserer Erde.
    ganz herzliche Grüsse Thomas

  9. Sabrina schreibt:

    Hallo zusammen,
    danke Charlotte das du dir die Mühe gemacht hast mir eine ausführliche Antwort zu schreiben! Das hat mich sehr gefreut. Früher habe ich der Politik meine Hoffnung geschenkt und gehofft das die wieder Ordnung in die Länder bringen so das es den Leuten gut geht. Aber Steuererhöhungen und Lohnkürzungen dienen wohl nicht dem Wohl der Menschen. Ich habe inzwischen die Einstellung, je schlimmer desto besser aber wenn der Euro zwar nicht aus der Krise raus sein wird aber irgendwann stabilität erlangt dann ist der große Crash vorerst abgewendet. Ich habe mich in letzter Zeit vermehrt um dieses Ereignis bemüht bzw. mich informiert. Nicht nur auf dieser Seite sondern ich sehe mir jetzt solche Sendungen wie Alpenparlament und BewusstTV an. Ich habe mich bei Facebook auch auf den Seiten von den Wissenschaftler Martin Strübin und Dieter Broers angemeldet weil die auch vieles an wissen erlangen. Auch wenn im Internet deren Aussagen ab und zu angezweifelt werden. Ein bischen Sorgen bereiten mir die oben genannten Ereignisse die ab heute stattfinden sollen schon aber das gehört wohl dazu. Und dann ist das Ende des Transformationsprozesses das bekannt magische Datum 21.12.2012 wie von den Wissenschaftler gesagt oder ist das nur eine Schätzung?

    PS: Mein zweiter Eintrag geht an Sunny sonst wird dieser Eintrag zu lange.

    Liebe grüße
    sabrina

  10. Sabrina schreibt:

    Hallo Sunny,
    danke auch an dich für deine Antwort und deine Fragen beantworte ich gerne. Was würde ich verlieren falls der Euro zusammenbricht ist eine gute Frage. Möglicherweise meine Arbeitsstelle und ich würde auch mehr Rechnungen ins Haus bekommen. Ich weis ich hänge immer noch an dem System Geld regiert die Welt aber ich muss leider Rechnungen bezahlen sonst wird mir hier auch der Strom abgestellt. Ich träume von einer Zukunft in denen die Menschen all das was ihnen freude macht aus spaß für sich und für die anderen Macht. Schauspieler würden das nur machen um Leute zu unterhalten und nicht mehr für Geld. Schriftsteller würden ebenfalls aus Freude für sich und für die anderen Schreiben und nicht für viel Geld und in Supermärkten würde es soviel Dinge geben die man nicht mehr bezahlen muss oder sich darum streiten muss sondern einfach hingehen und sich holen was man braucht. Aber wenn das so kommen sollte dann sehr schleppend. Vielleicht im Jahre 2300 wird es so sein wenn die Menschheit komplett aufgewacht ist. Was der Euro angeht habe ich gelesen das man im Falle eines Euro-Crashs zumindest überlegt wieder die Deutsche Mark einzuführen. Dann würde das ganze Spiel von vorne beginnen aber eben mit einer anderen Währung.
    Zu deiner Frage was mir wichtig ist. Wichtig ist mir immer das was freude bringt. Auch der Freundeskreis obwohl der eine oder andere Freund nicht gerade vom Leben geküsst wurde. Einer ist z.b. seit 6 Jahren arbeitslos aber dennoch kann ich nicht sagen „Nein such dir keine Arbeitsstelle denn dadurch wirst du wieder Sklave dieses Systems“. Zumal er mir das sowieso nicht glauben würde weil die Hoffnung auf die sogenannten Herren der Erde bei ihm immer noch da ist. Es ist im Moment alles noch so schwierig und ich hoffe aufgrund des bevorstehenden Ereignisses wird man nicht Verurteilt wenn man noch ein paar Zweifel hat.

    liebe grüße
    sabrina

    • yelli schreibt:

      liebe sabrina,
      die zweifel kenn ich sehr gut, zu gut. für meine zweifel verurteile ICH mich immer am allermeisten. andere urteilen in der regel nicht darüber. und „die da oben“ urteilen sowieso niemals, sie lieben einfach alles was ist. ja, und diese bedingungslose liebe ist „hier unten“ leider nicht bedingungslos wahrnehmbar. es gibt diese bedingung gänzlich offen sein zu müssen. ich finde wir sind zur zeit in einer gewaltigen umbruchphase. das alte system kippt aus allen nähten und ein neues system ist noch nicht etabliert. das schafft unsicherheit.
      ich finde es sehr menschlich wenn man da ins zweifeln kommt. ich selbst habe drei kinder, und mache mir auch sehr viele gedanken um die zukunft. wir bräuchten im moment ein tiefes und unumstößliches vertrauen in gott und in uns und in unsere seele und in die erde selbst.
      in dieser zeit hilft wohl nur vertrauen vertrauen vertrauen.
      ich hatte mal einen „traum“ von der erde:
      sie kreiste in einem spiraligen „raum“ (es war wie ein tunnel oder schlauch, der sich spiralig nach oben bewegte). diese spirale war erst sehr eng (nach dem urknall) , wurde dann sehr weit und dann wieder sehr eng. ich träumte, dass wir jetzt in diesem neuen engen bereich sind, und dass dieser tunnel sowas ist wie ein geburtskanal. die erde trat irgendwann aus diesem tunnel heraus und plötzlich war alles gut. die enge war vorbei, das geschiebe war vorbei, der zeitdruck war vorbei, die schmerzen und die sorgen waren vorbei … es war tatsächlich wie nach einer geburt. die erde war dann in einem sehr freien raum. fast wie OHNE raum und OHNE zeit. und weisst du was? bestimmt auch ohne geld. und bestimmt auch ohne zweifel.
      ganz liebe grüsse und viel kraft wünsche ich dir
      yelli

      • Liebe Yelli,
        Du hasst es richtig geträumt, denn nach dieser Geburt brauchen wir kein Geld mehr und wenn wir in Gott vertrauen, der Teil unserer Seele ist, dann bekommen wir immer Impulse, wie es für uns persönlich weitergeht und man gibt uns immer genug zum leben. Ich erlebe es dauernd in meinem Bekanntenkreis, wo es viele gibt, die Harzt4 sind und trotzdem geht es immer irgendwie weiter.
        Daher ist es so wichtig an unsere innere Führung zu glauben und die Zweifel des Egos abzustellen, denn diese Zweifel verhindern, dass wir unsere innere Stimme wahrnehmen. Vielen Dank Yelli, dass Du immer so wahrheitsgetreu antwortest. Alles Liebe von Charlotte

  11. Sabrina schreibt:

    Hallo yelli,
    danke für deine aufbauenden Worte. Dein Traum ist meinem ähnlich. Das freut mich das viele den selben Gedanken haben. Keiner kann sich das im Moment so richtig vorstellen wie es sein wird ohne Geld weil die meisten immer noch glauben das unser Geld das Kartenhaus zusammenhällt und ohne Geld wissen die meisten nicht was mit ihrem Leben anzufangen. So habe ich den Eindruck. Ich hoffe das wir mitten in einer Nuegeburt sind und ich hoffe das vieles bisherige zusammenbricht. Wie Martin Strübin einst sagte, jede Geburt wird mit Schmerzen eingeleitet. Somit denke ich auch das bis ende 2012 die Menschheit in vielen Ecken noch eine turbulente Phase erwarten wird. Aber wahrscheinlich ist diese auch nötig um auch den ungläubigen klar zu machen das was geändert werden muss. Das merke ich auch bei meinen Freunden. Jeder hat von den hat Geschichten über 2012 in der Presse gehört und dieses Detail mit der 5. Dimension glaubt keiner von denen. Jeder hat mir das Argument gesagt: „Weist du wie oft sowas schon vorhergesagt wurde die letzten 20-30 Jahre? Und niemals ist etwas passiert. Das sind alles Storys um den Menschen ein Stück hoffnung zurück zu geben“.
    Ich glaube das sind auch so Menschen die erst Glauben wenn sie es sehen. Jedenfalls werde ich nicht aufhören mich zu informieren damit ich auf dem laufenden gehalten werde und versuche die Zeichen, die in den nächsten Tagen angekündigt wurden, zu erkennen. Heute habe ich zwar noch kein Zeichen in den Wolken gesehen und von Erdbeben oder ähnliches auch nicht gehört oder gelesen aber angekündigt waren glaube ich 3 Tage. Da ist noch Zeit. Allerdings habe ich vorhin gelesen das die Wirtschaft trotz Euro Krise bessere Zahlen schreibt und die HarzIV empfänger ab 2012 mehr Geld bekommen und das soll sich 2013 noch erhöhen. Das hat mich schon ein wenig enttäuscht denn so kann kein Umbruch stattfinden denk ich mal oder?

    liebe grüße
    sabrina

    • yelli schreibt:

      hallo sabrina,
      planen kann man viel, wenn der tag lang ist. die hinter- und beweggründe unserer politischen und wirtschaftlichen führer kennen wir in keiner weise. die erzählen viel, wenn der tag lang ist. das wissen, dass wir von außerhalb bekommen, egal von wem, sollten wir bedächtig prüfen, d.h. zweifel zulassen. ich glaube es geht darum auf die ureigenste innere stimme, die eigene wahrheit, zu hören. und nur darauf. ich persönlich bin so aufgewachsen, dass ich von haus aus schonmal viel zu seltsame meinungen hatte, die meist nicht kompatibel mit den meinungen anderer waren, dass ich es irgendwann einfach gelassen habe, auf meine eigene wahrheit zu hören und einfach den anderen geglaubt habe. so wurde meine innere stimme so leise, dass ich sie gar nicht mehr hören konnte. jetzt höre ich sie sehr gut …. aber …. sie ist halt immernoch anders als die der mehrheit. ich vermute dir geht es im moment ähnlich, oder?
      du spürst die zeichen der zeit und dein umfeld ignoriert sie, oder?
      tief im inneren weiß ich, dass wir an einem wendepunkt sind, dass wir bald „entbunden“ sind und dann das „licht der welt“ erblicken.
      aber, oje, mein kopf ist stark, stur und bockig. er mag das nicht glauben.
      liebe grüsse
      yelli

      • Liebe Yelli,
        der Kopf will nicht glauben, weil wir ihn in der Kindheit beauftragt haben, so zu funktionieren, wie er es jetzt
        macht. Jetzt ist die Zeit, ihm zu erläutern, dass ein neues Programm kommt und Du darfst es Tag für Tag neu programmieren, indem Du die alten Denkmuster aufdeckst und das ihm eingibts, was Deine Seele/ Herz/ innere Stimme Dich wissen läßt. Das geht langsam, doch so kommt der Kopf/bzw. das Ego mit. Deshalb sei geduldig mit dir. In Liebe von Charlotte

  12. Sabrina schreibt:

    Hallo,
    stimmt planen kann man viel aber dennoch hoffe ich das es nicht eintreten wird. Ich mein, für meinen Freund der Arbeitslos ist währe eine erhohung des ALG´s sehr gut aber das man jetzt wieder mit dem Geld um sich schmeißt (Als Politiker) obwohl die Kriese noch da ist dient nicht unbedingt dem Aufstieg. Denk ich mal.

    liebe grüße
    sabrina

  13. yelli schreibt:

    liebe sabrina,
    schau mal …. vielleicht hilft dir das (und mir, hihi)

    liebe seele,
    wie erreichen wir die 5. dimension?

    es war einmal ein fisch.
    einer, der gegen den strom auf seinem platz verweilte. er fühlte sich dort recht sicher. ja er wusste, es kann immer mal was passieren, aber das steckte er weg, dieses gefühl.
    er war immerzu in bewegung, um seinen platz halten zu können.
    er musste immer gegen den strom anschwimmen. er kannte es nicht anders.
    für ihn war das normal, es gehörte zum leben.
    er hätte zwei möglichkeiten gehabt.
    sich mit der strömung ins meer treiben zu lassen, dort war aber nicht sein milieu. zuviel salz.
    oder er hätte den weg stromaufwärts aufnehmen können, bis er an den ursprung seines flusses, an die quelle käme.
    die anstrengung wäre unwesentlich mehr gewesen, die körperliche.
    es hätte eine entscheidung bedarft, einen entschluss, mut, abenteuerlust, durchhaltevermögen und disziplin.
    er hätte viel erlebt. an
    genehmes und unangenehmes.
    er hätte auch mal pausieren müssen. verweilen. ins ungewisse ziehen.
    er wusste ja nicht, wie weit die quelle entfernt war.
    vielleicht würde er sie nie erreichen?
    vielleicht hätte er das meer nie erreicht?
    er hätte sich ins ungewisse stürzen müssen.
    mit mut, kraft und all seinen fähigkeiten.
    was meinst du, wäre er angekommen?

    du hast dich, wie millionen andere, entschieden, in richtung quelle zu ziehen. Das klarste wasser der welt.
    schön. und mutig.
    du weißt nicht wo sie ist, wann du sie erreichst, was dich dort erwarten.
    was dich dort erwartet ahnst du wohl.
    du weißt nicht wohin dich der fluss führen wird.
    aber! kannst du als fisch jemals aus dem fluss rauskommen?
    also, ein ganz normaler intelligenter fisch wird immer im wasser bleiben.
    er wird immer in seiner lebensgrundlage sein.
    egal, ob er sein ziel erreicht oder nicht.
    es ist also sicher.
    er ist auf dem weg genauso sicher, wie auf seinem alten platz.
    die gefahren sind hier und dort genau die gleichen.
    ja, ein paar hindernisse mehr, gibt es auf dem weg, als am alten platz.
    aber hindernisse sind herausforderungen. du wirst alle überwinden. das ist klar. aber es wird spannend sein. abenteuerlich. nie langweilig. es wird lebendig sein. es ist ein lebendiges leben auf dem weg.
    wenn du auf dem weg in richtung quelle gehst, wirst du viel lernen und erfahren und erleben.
    und wenn du tatsächlich ankommst, hast du alles erreicht was du dir wünschst.

    der fisch auf dem weg, kann den weg, freudig, erwartungsvoll, genussvoll, entspannt, kraftvoll, neugierig, vertrauensvoll, zuversichtlich und sich in sicherheit wägend, liebevoll, interessiert, das umfeld bestaunend und bewundernd und wahrnehmend, geradeaus gehen.

    und er kann ihn vorsichtig, ängstlich, misstrauisch, verkrampft, immer bedrohung vermutend, pessimistisch, angestrengt, angespannt, übellaunig, missmutig, am alten platz hängend, 3 schritte vor 2 schritte zurück, schlangenlinie von rechts nach links, schlaufen, schleifen ziehend und nicht nach links und rechts blickend, nichts wahrnehmend, außer seiner anstrengung, gehen.

    egal, ob er ankommt oder nicht, was erscheint dir besser? welche art und weise, deinen weg zu beschreiten würdest du wählen, wenn du könntest.
    und du kannst wählen.
    du. nur du. keiner nimmt dir diese wahl ab.
    du musst nur wählen, nur entscheiden.
    es liegt tatsächlich an dir, ob du dich an dingen erfreust oder nicht.
    ob du vertraust oder nicht.
    ob du dich interessierst oder nicht.
    ob du bestaunst und bewunderst oder nicht.
    ob du liebst oder nicht.
    ob du glaubst oder nicht.
    ob du locker bleibst oder nicht.
    ob du weitergehst oder nicht.

    das ziel ist dir klar.
    was du dort findest, kannst du erahnen.
    der weg zum ziel ist das leben.
    entscheide dich, wie du leben willst.

    du weißt, welchen weg du gehen willst, das ist klar.
    du weißt nur nicht so genau, ob du die fähigkeiten für den angenehmen weg hast!
    du hast sie. jeder hat sie.
    du musst dich lediglich entscheiden.
    jeden tag neu, bis es dir verinnerlicht ist.
    bleibe einfach locker.
    freu dich einfach.
    bewundere einfach.
    handle einfach liebevoll.
    sei einfach zuversichtlich.
    staune einfach.
    teil dich einfach mit.
    sei einfach offen.
    vertraue einfach.
    geh einfach jeden tag ein stückchen weiter auf deinem weg.
    sei einfach immer mutig.
    überlasse einfach deinem körper seine ureigenen aufgaben und wende dich dem leben zu.
    schau einfach nach vorne.

    auch wenn du schmerzen hast, bist du in der einheit.
    auch wenn du verspannt bist, bist du in der einheit.
    auch wenn du fehler machst, bist du in der einheit.
    du kannst da niemals raus.
    du kannst nur entscheiden: erkennst du es an, oder nicht.
    nimmst du es an oder nicht.
    übergibst du dich oder nicht.
    wehrst du dich oder nicht.
    auch wenn du es nicht spürst, bist du in der einheit.
    lass dich führen. jeden tag ein bisschen mehr.

    • yelli schreibt:

      also das passt. nur, wir schreiben hier über dinge wo man von WISSEN gar nicht reden kann.
      wenn überhaupt, dann äußerst fragmental. wer weiss schon was er weiss ??????
      also ich weiss, dass ich brutal wenig weiss.
      apis, die honigbiene, dein name prädesdiniert dich für die bienenhaltung. bienen sind ausgesprochen intelligent. sie sind im vollkommenen ausgleich von geben und nehmen in der natur. sie sind uns menschen mehr als überlegen im sozialen wesen und im miteinander.
      wenn man den bien, den schwarm, das bienenbewusstsein, verstanden hat, versteht man wie gemeinschaft funktionieren kann. sie sind geniale architekten, fleißig, sanft und doch äußerst konsequent, sie wissen wie geben und nehmen in vollkommenheit ist.
      viele grüsse, yelli

  14. Sabrina schreibt:

    Hallo yelli,
    danke für den tollen text der auch der Wahrheit entspricht.
    hast du den selber geschrieben bzw. durchdacht oder steht das irgendwo im Internet oder in einem Buch? Jedenfalls ist es ein schöner Text den ich mir wahrscheinlich in nächster Zeit öfter durchlesen werde.

    liebe grüße
    sabrina

  15. yelli schreibt:

    liebe sabrina,
    oft, wenn mein kopf keine lösung kennt, gehe ich nach innen und frage meine seele oder mein höheres selbst oder mein uraltes wissen oder wie man das auch nennen mag. gerne mache ich das am laptop und schreibe einfach alles auf, was so kommt. so ist dieser text auch entstanden. das kann übrigens jedermann und jedefrau. schööööön, das es dir gefällt!!! danke!!
    yelli

  16. Sabrina schreibt:

    Hallo yelli,
    ich könnte mir vorstellen das du Talent für solche Texte hast und auch ein Buch veröffentlichen könntest mit solchen Sätzen um den Menschen mut zu machen indem sie die Texte mehrfach lesen und irgendwann auswendig sich aufsagen. Das könnte nicht nur den ungläubigen helfen sondern auch für die Menschen die an den Aufstieg glauben hört es sich alles was in zukunft passieren könnte so wunderschön an das sie im innern irgendwo eine Angst verspüren das der Aufstieg entweder nicht stattfinden oder auf ein anderes Jahr oder jahrzehnt verschoben wird. Nicht jeder sieht die Anzeichen in der Welt und viele die es sehen stempeln das als zufall ab.

    liebe grüße
    sabrina

    • yelli schreibt:

      liebe sabrina,
      frag doch mal dein höheres selbst …. und warte was kommt. es freut sich sehr, wenn es gelegenheit zum dialog bekommt. sehr! bei mir klappt es besser, wenn ich schreibe, manche malen, andere singen …..
      liebe grüsse
      yelli

      • Liebe Yelli,
        vielen Dank Deine einzigartigen Texte, die Du hier geschrieben hast, wovon ich den einen oder anderen Kommentar als Text veröffentlichen werde. Du hast eine so wundervolle Begabung und ich bin glücklich, dass Du hier diese längere Antwort reingestellt hast, einfach wundervoll. Es ist für mich eine große Freude, zu erleben, wie Du Dich entfaltest, einfach mitreißend. Ich hoffe, dass ganz viele Deinem Beispiel folgen. In Liebe von Charlotte

    • Liebe Sabrina,
      es ist so schön euren Kommentaren zu folgen, komme leider erst jetzt dazu dem zu folgen, aber Du hast recht, yelli hat eine wundervolle Begabung und kann uns so viel geben, aber es kann sein, dass Du dies auch kannst. Deshalb höre nach innen, was Dein Höheres Selbst Dir an Weisheit mitteilt. Vielen Dank für Eure Zeit, die ihr allen Mitlesern geschenkt habt. In Liebe von Charlotte

  17. yelli schreibt:

    liebe sabrina,!
    frag doch mal dein höheres selbst … und schau was kommt. es freut sich, wenn du es ansprichst! sehr!
    mir hilft schreiben, manche malen, andere singen ……
    liebe grüsse, yelli

  18. lichtkr.s. schreibt:

    liebe mitreisende,

    der euro wird verschwinden,die NWO auch,es ist nur eine
    frage der zeit wann die menschen aufwachen wollen.

    mit jedem negativen gedanke den wir denken,geben WIR
    den MÄCHTIGEN energie.SIE ernähren sich vom negativen.
    was haben sie gesät?das ist ursache und wirkung.
    das sind die letzten zuckungen,und das ist gut so.

    also,schicken wir IHNEN liebe und licht,den das können SIE
    überhaupt nicht vertragen.umgebt SIE mit LIEBE,LIEBE,und
    nochmal LIEBE.
    denkt daran wir sind MACHTVOLLE WESEN.
    SIE werden so oder so gehen müssen.die liebe wird siegen.

    alles liebe,
    sylvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s