Wie kommt es, dass viele nichts vom Aufstieg wissen?

Liebe Lichtwesen,
viele haben schon mal was davon gehört, aber glauben und dann sich aktiv damit auseinander setzen wollen viele nicht. Es wird verdrängt, bzw. der Alltag im Hamsterrad hat sie im Griff. Ich sehe es in meiner Familie, wo alle kopflastig sind, hochgebildet und mir erzählen, dass es das alles schon gegeben hat im Laufe der Millionen Jahren in der Erdgeschichte, die Erdbebenzunahmen, Vulkanausbrüche, vermehrte Unwetter und alles andere, was sich tut.

Auf der anderen Seite nehme ich vermehrt wahr, dass sie auch all die Lichtkörpersymtome haben und geführt werden ohne Ende. Und es ist immer schon so gewesen, dass ein kleiner Teil der Menschheit, meistens weniger als 1% das Sagen haben auf der Erde hatten.
Nun braucht es 144 000 voll bewusste in der Liebe schwingende Menschen, die aus Liebe zu allem Sein ihr Leben der Meditation widmen und so die Schwingung hochhalten und erhöhen.

Dann braucht es uns Lichtarbeiter, die sich regelmäßig mit ihrem Licht verbinden und hier im Gespräch mit ihrem Hohen Selbst, unserem Christusanteil sprechen, wie wir es sehen und wie wir es uns vorstellen hier alles zum Wohle aller zu ändern, was unseren persönlichen Bereich betrifft, als auch allgemein. Diese Gespräche sind so wichtig und bringen uns selbst immer mehr mit unserem Gottesselbst zusammen. 

Es gab die Zahl, dass ca. 220 Milionen Lichtarbeiter inkarniert sind, doch nur wenige sind bisher aufgewacht und haben ihre Rolle in dem Aufstieg eingenommen. Daher wird es auf die wenigen, welche hier regelmäßig lesen und sich einsetzen, verlagert.
Und dies sind nur ca. 3 % der Weltbevölkerung, die es bis jetzt von ihrem Kopf her annehmen und aktiv in allen Bereichen mitarbeiten. Und es zählt jeder positive Gedanke und jede Absicht, dass sich Neues entfalten kann, was uns selbst und allen anderen dienlich ist. Ich hoffe, dass  jetzt etwas mehr Klarheit darüber besteht.

In Liebe von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wie kommt es, dass viele nichts vom Aufstieg wissen?

  1. Biggi Berchtold schreibt:

    Guten Morgen liebe Charlotte,
    mit dem „lieben Gott“ unterhalte ich mich schon als Kind und hab auch immer Zeitreisen gemacht, als Alternative quasi zu meiner, ich sag mal eher etwas besch… Kindheit. Meine Oma hat immer zu mir „Kind Gottes“ gesagt und das hab ich bis heute ernst genommen. Ab 2006 wurde mir nach und nach bewusst, wer ich eigentlich bin und welche enormen Kräfte in mir stecken, welche ich immer wieder in meinem Leben angewandt habe, um es mir gut gehen zu lassen. Na ja und seitdem bin ich auch bewusst dabei, diese „göttliche Energie“ auf diesen Planeten zu bringen. Und nachdem das nichts ist, was jeder sofort annehmen und im Alltag anwenden kann, habe ich 2008 gleich wieder aufgehört Seminare zu geben, da der Allgemeinzustand von den Meisten noch zu niederschwingend war. Weitergemacht hab ich in meiner Familie und in meinem näheren Umfeld und natürlich rund um die Uhr während meines Alltags. Das klappt gut, nach und nach stellt sich bei Allen ein verbesserter Gesamtzustand ein. Bei uns schwingt immer der Humor mit und so geht´s leicht und einfach. Seinen Weg gehen, muß letztendlich ja sowieso jeder selbst.
    Was ich allerdings seit wirklich 1,2 Wochen wahrnehme, dass meine telephatischen Übermittlungen an mein Familienmitglieder „sofort“ Wirkung zeigen. Meistens stutzen sie noch während der Übermitlung und machen dann irgendeine Aussage oder eine Handlung, die zeigt: „Die Übermittlung hat geklappt“
    Dir und allen anderen Lichtwesen, Lichtarbeiter, ausgesetzten Außerirdischen ect. pp. viel Spaß bei Arbeit. Eine gei…. Zeit. Herzensgruß Biggi

    • Liebe Biggi,
      Telepathie wirkt volle Kanne, denn die Seele will dem Ruf seines/Ihres Gottesselbst folgen, doch das Ego steht einem oft im Weg. Mit Teletpathie können wir alles zum guten wenden und die Menschen glauben,es kommt von ihnen selbst, weil sie nicht an Telepathie. Doch so können sie alles annehmen und ich gehe diesen Weg schon sein 1 1/2 Jahren und weiß, von ich spreche und ich habe schon öfters hier darüber geschrieben. Vielen Dank für Deinen Kommentar. In Liebe von Charlotte

  2. lichtkr.s. schreibt:

    liebe charlotte,liebe mitreisende,

    du sprichst mir aus der seele,es könnte meine familie
    sein.(du kennst sie ja).

    schicken wir dem 1%,besonders liebe und licht,den sie
    brauchen es.

    ich umarme euch,
    sylvia

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Sylvia,
      diese 1% sind das Salz in der Suppe, und wir alle Erwachte sind diese 1% auf die es ankommt. Danke für Deine Zeilen, alles Liebe von Charlotte

Schreibe eine Antwort zu lichtkr.s. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s