Große Entwicklung ist möglich, wenn uns eine „heilige Wut“ packt

Liebe Yelli

Du bist sehr fortgeschritten in deinem Dasein, da du auf dein Herz hörst und die notwendige Demut vor dir selbst und somit vor dem Göttlichen in dir sehr gut lebst.
Das was du hier mitteilst, hat einen sehr tiefen Sinn, versuche ihn zu fühlen, diesen Sinn, zu fühlen und dann zu leben.
Verlasse die Idee, diese Worte mit dem Verstand verstehen zu wollen.
Wut und Agression sind vielleicht harte Ausdrucksformen, die einige hier vielleicht missverstehen.

Wut und Agression unterstehen dem Feuerelement. Das Feuer in uns bewirkt Vorwärtsgang, Tatenbereitschaft. Das Feuer ist pure Expansion!!
Wenn unser Herz genug mit Liebe gefüllt ist, also die Christusenergie reichlich vorhanden, richtet sich unser Zorn oder unsere Agression gegen Missstände auf der Welt, gegen Ungerechtigkeiten gegenüber Mitmenschen, Tieren und so weiter……….
Wenn wir diese Wut mit dem Verstand erfassen, ensteht ein Hassgefühl gegen die Menschen die daran beteiligt sind. Dann kommt es zu Gewalt und Hass gegeneinander.
Es geht also nicht darum, wer die Missstände ausführt, sondern nur darum, dass es diese Missstände überhaupt gibt.

Der heilige Zorn im Herzen über solche Ungerechtigkeiten, wandelt sich durch die Liebe und die Christusenergie, in pure feurige Expansion, die uns dazu verleiten sollte, mit der ganzen Herzensliebe die wir in uns tragen,dagegen zu halten. Dies liebe Yelli ist die Kraft, die uns ins Paradies führt!!

Du hast mit deinem Schreiben die Praxis und den Weg ausgedrückt, sehr wahre Worte die dich also durchfliessen.. Du brauchst nicht mehr Hilfe, vertrau auf dein Herz und lebe, was du erkennst und die Wahrheit wird dein Sein.

Jesus war wohl ein Krieger, ein Gottes Krieger und bald werdet ihr erkennen, dass Jesus alles andere als am Kreuz gestorben ist. Als „Jesus“ am Kreuz starb, war „Jesus der Christus“ schon lange unterwegs nach Indien. So viel dazu.
Liebe Yelli, ich danke dir für diese wahren Worte.

In Liebe
Michael

weitere Texte dazu!

Die Wut ist ein großer Katalysator für Veränderungen

Gab es eine Kreuzigung oder nicht? Von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Gefühle abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Große Entwicklung ist möglich, wenn uns eine „heilige Wut“ packt

  1. Pingback: Große Entwicklung ist möglich, wenn uns eine „heilige Wut“ packt « NEBADON

  2. Gestern empfing ich folgende Botschaft zu diesem Thema:
    mfG Selanja

    __________________________________________________

    Es gehört zu den allergrößten Gnaden auf Erden, dort einen gesegneten Weg zu zweit gehen zu dürfen.

    Diese Gnade kann einem Menschen (auch im Sinne von Wesen in Verkörperung) erst dann zuteil werden, wenn er dies klar, deutlich und unstrittig als Gnade erkannt hat – und vom Grundsatz gilt dies für beide Geschlechter.

    Es ist gleichfalls eine überaus große Gnade, einen gesegneten Platz auf der Erde finden zu dürfen, gleich ob dieser sich schon in seine göttliche Destination hinein geboren hat oder noch nicht.

    Sogenannte „Lernplätze“ haben zumeist unterschiedliche „Vektorausrichtungen“ wie gesegnete Plätze und es ist von Bedeutsamkeit für eine gesegnete und lebenswerte Zukunft auf und mit der Erde.

    Wenn ihr euer Leben, euren Alltag auf GNADE ausrichtet, dann ist dies eine Grundsatzentscheidung und diese muß nachhaltig sein, wenn sie von Erfolg gekrönt sein soll und mit Erfolg ist hier weder ein Perlendiadem gemeint, noch eine weltliche Königs- oder gar Kaiserkrone.

    Wenn ihr euer Leben, euren Alltag auf GNADE ausrichtet, dann kann es euch sehr wohl geschehen, daß ihr woanders in „Ungnade fallt“ und ihr müßt begreifen weshalb das so ist und in gewisser Weise auch so sein muß.

    Wenn ihr unter einem Apfelbaum sitzt und nach den Birnen in Nachbars Garten schielt, werdet ihr unausweichlich scheitern, so dies ein Dauerzustand bleibt.
    Ihr könnt nicht im Feld der Gnade leben und dort die Früchte der Gnade ernten wollen und doch in Wahrheit kein gesegneter Erntehelfer sein.

    · „Ihr könnt nicht 2 Herren zur gleichen Zeit dienen“ … ohne daß euer Scheitern dann unausweichlich vorprogrammiert ist.

    Ihr könnt nicht im Feld der Gnade leben und dort dann die Taten der Ungnade vollbringen, ohne daß dies dann Rückwirkungen auf das Feld selbst hätte und letztlich auf euch selbst.
    _______________________________________

    Die Zeiten der Märtyrer sind vorbei und es wird auch nicht zugelassen, daß sie wiederkommen, denn es gibt genügend andere Drangsale in der Welt.

    GNADE ist eine „destinative“ Energie und hat insofern also eine „Vektorausrichtung“.

    Wenn ihr jedoch fähig seid zu erkennen, daß dieser Umstand selbst GNADE ist und wenn ihr fähig seid dieses hier Gesagte auch in einem rechten Sinne zu verstehen, dann seid ihr ganz sicher einer der neuen gesegneten Lehrer.

    Leider gibt es jedoch sehr Viele auf der Erde, die bei diesen Worten hier nur „Bahnhof verstehen“ und möglicherweise sind ihre Züge dann bereits schon abgefahren, wenn sie „gnädigerweise“ dann endlich bereit sind es verstehen zu wollen.

    Es gibt zwar auch noch „Sonderzüge“, doch diese halten nicht an jedem Bahnhof, oder gar vor eurer Haustür.
    _______________________________________

    Wenn ihr euer Leben, euren Alltag auf GNADE ausrichtet, soweit es euch möglich ist (sinnigerweise tut ihr das morgens und abends), dann fängt eure „innere Kompassnadel“ (innerer Vektor) an, sich langsam zu drehen und das kann wirklich viele lange Jahre dann dauern, bis sie dann genau in die „gewünschte“ Richtung zeigt und dort dann nicht „ausrastet“, sondern einrastet.

    Dieser hier geschilderte Vorgang, wird in der Exaktheit und Präzision der Schilderung die Gnade des „Jüngsten Gerichtes“ genannt und ist eine der höchsten göttlichen Gnaden auf der Erde überhaupt.

    Dieser überaus lichtvolle und gnadenvolle Vorgang des „JÜNGSTEN GERICHT“, also einer wahrhaft gesegneten Neuausrichtung, ist vom Grundsatz her sogar die größte aller göttlichen Gnaden und „verflucht von GOTT“ (siehe auch Matthäus 23) werden jene sein, die den Menschen den Zugang auch zu diesem „Gerichtshof“ und „Gerichtsbarkeit“ verwehren wollten, bzw. wollen.

    In der Verdrehung der Worte und ihrer wahren Bedeutung, in der „Anschwärzung“, Manipulation und dem „weg radieren“ (auslöschen) von Worten und Begrifflichkeiten, waltet ein Geist dessen Ende bereits „eingeläutet“ ist und vermutlich wird es ein endgültig endgültiges Ende sein, denn wer Worte auslöscht, oder sie in den Dreck zieht, der tut dies zumeist auch mit Menschenleben und mit „Dreck“ ist hier weder Heilerde noch Heilschlamm gemeint.

    Worte wie:

    · RECHTSCHAFFENHEIT
    · REDLICHKEIT
    · LAUTERKEIT

    – sind nur einige wenige Beispiele dieser Tage vom „Aussterben bedrohter“ Worte.

    _______________________________________

    Wenn ihr euer Leben, euren Alltag auf GNADE ausrichtet und euer ganz ureigener/ „persönlicher“ „Vektorpfeil“ ist bereits im richtigen Feld „eingerastet“, dann könnt ihr das in der Regel auch selbst spüren, denn es strömt dann von dort eine Energie herein, die mehr als nur tröstender Natur ist.

    Von JESUS steht geschrieben, daß er „gehasst wurde ohne Grund …“ – und dies hat auch mit dem Umstand zu tun, daß er sich als unmanipulierbar erwies.

    Wenn ihr solche Erlebnisse bereits hinter euch gelassen habt, dann seid ihr zumeist mehr als nur Zeitzeugen der Geschehnisse dieser Tage auf der Erde.

    Um sogenannten „Asuramächten“ (das sind die „Übel“ im VATER UNSER) endgültig den „Gar aus“ zu machen, was ihr zumeist sehr unseliges Walten auf der Erde betrifft, bedarf es viel und es wird GNADE und VOLLKOMMENHEIT genannt und jede Menge gesegnetes Licht und Lichtmacht.
    _______________________________________

    Auf der Erde gibt es Menschen, die haben kein richtiges Zuhause und dies nicht nur in Bangladesh, sondern auch mitten in Europa und Amerika.

    Dem gegenüber stehen Menschen, die oft mehr als 5 Häuser ihr Eigen nennen und in der Tatsächlichkeit oft der Meinung sind, daß dies ihr gutes Recht sei.
    Viele dieser scheinbaren Rechthaber, werden Alles verlieren, was sie jemals geglaubt haben zu besitzen, so sie nicht rechtzeitig ihren materiellen Reichtum teilen mit jenen, denen das „Schicksal“ nicht wohl gesonnen war.

    Die „Schätze des Himmels“, manchmal auch „geistiges Eigentum der Menschheit“ genannt, werden jedoch ganz sicher nicht mehr in die Hände derer gelangen, die noch immer der Sklaverei und der Unterjochung ihrer „Mitsklaven“ anhangen.
    _______________________________________

    Wenn ihr euch an einem Platz befindet, dessen Vektorausrichtung (Destination/ Bestimmung) eine Andere wie eure ist, dann zeigt euch GNADE den Weg auf, den ihr „gehen“ könnt, um einen besseren Platz zu finden und es war immer schon das Walten der Gnade, daß es solch „bessere“ Plätze überhaupt gibt.

    Wenn sich solch ein „besserer“ Platz für euch nicht auftut, dann ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, daß ihr euch genau am richtigen Platz befindet und dort ggf. noch eine Meisterprüfung ablegt, so Solches in eurem Inkarnationsplan vorgesehen ist.

    Die Bibel sagt dazu:

    · „Bleibt standhaft, und ….“

    _______________________________________

    Das Werk der sogenannten „christlichen Dispensation“, war eines der größten Gnadenwerke die jemals auf der Erde ins Leben gerufen wurden und es beinhaltet mannigfaltige GNADEN, die noch immer wirksam sind.

    Diese mannigfaltigen Gnaden können jedoch nicht von denen in Empfang genommen werden, die sich in dieses Werk eingeschlichen haben, mit der Intention es vollständig zu zerstören, wie schon so viele andere Werke auch.

    Die größte GNADE die GOTT durch JESUS jemals der Menschheit gab und hinterließ, beginnt langsam aber sicher ihre ersten zarten Blütenknospen zu zeigen und sorgfältig geschützt sind diese Blüten, vor Hagel, Sturm oder sonstigem Unbill.

    Dieses Werk wird ausgekehrt werden mit einem „eisernen Besen“, es wird vollständig gesäubert und befreit werden, von Unrat und Unkraut jeder Art und wird in Hände gelegt, die diesem Werk die Krone aufsetzen werden, die es in der Tatsächlichkeit auch verdient hat.

    Aus diesem Werk werden dann jene hervor gehen, die das Potential haben werden, eine wahrhaft lebenswerte und liebenswerte Zukunft zu schaffen, zum Segen der Menschheit und zur Ehre Gottes des Vaters und des „Paradiesvaters“.

    _______________________________________

    Die Ära des Wahnsinns auf der Erde ist vorbei und zwar endgültig und es wird ein endgültiges Ende sein, ohne Aussicht auf eine „Auferstehung“.

    Der sogenannte HEILIGE ABEND hat eine überaus tiefe Bedeutung und Bewandtnis, die wiederum von Vielen in keinster Weise erkannt wurde, weil sie in „Sünde“ leben zum „HEILIGEN GEIST“, dem Geist also, der Heil und Segen, auch im Sinne von Erleuchtung über die Menschheit bringen kann.
    _______________________________________

    • Lieber Selanja Anais Kryon,
      vielen Dank für diese Darlegung der Gnade, die heute mehr denn je wirkt, die auf dem Weg sind und sich selbst als ein Werkzeug Gottes zur Verfügung gestellt haben. In Liebe von Charlotte

  3. yelli schreibt:

    lieber selanja,
    ich war auf deiner homepage und das hat mich seeehr berührt. ich danke dir für deinen mut, denn genau das ist mut. ich wünsche dir aus der tiefe meines herzens alles alles alles glück dieser welt.
    und noch viiiiiieeeel mehr wünsche ich mir, dass deine vision wahr wird. deine vision ist meine vision und ich glaube die vision von millionen oder milliarden von menschen.
    gottes segen
    yelli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s