War der Komet „Lovejoy“ ein Lichtschiff oder was anderes?

Hallo , Liebste Charlotte :-)
Und auch allen hier Mitlesenden und Schreibenden :-)

Als ich diese Tage dass mit dem (angeblichen) Kometen „Lovejoy“ mitverfolgt hatte,  dachte ich mir gleich , wer weiß , WARUM er wohl genau in unsere Sonne hinein flog *zwinker*

Hier in dem Video ist auch interessant zu sehen , wie parallel es zu unserer Erde gerichtet geschah.

Zum Datum 17. Dezember hatte ich mich gestern mit einer lieben Bekannten in Facebook auch ausgetauscht. Hier schreibt Amadea auf ihrer Lunaria „Zeit“ Seite ebenfalls darüber ..

>>>>>>>>>>>>>>>>>
In diesen Tagen wandert die astrologische Sonne über die Grade in der Richtung des weit entfernten „galaktischen Zentrums“ (25/26° Schütze). Werner Neuner bezeichnet diese, jährlich um den 17.12. eintretende Wende als „Galaktisches Neujahr“. Die drei Tage davor und danach sind eine Zeitqualität mit besonderer Erkenntniskraft und des übergeordneten Neubeginns.
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

http://www.lunaria.at/zur_zeit.htm

Meine Cousine erzählte mir die tage , dass wir im Dezember durch ein Kristall Tor gehen werden. Und nun las ich gestern in einem Kommentar auf Elke Wolfs Seite folgendes …

*****************************************************************
wir sind schon seit jahren mit unserm sonnensystem dabei den äquator der milchstaße zu überqueren. das öffnen der sieben siegel ist abgeschlossen,
die strahlen aus dem lichtherz des universums (hunab ku, schwarze sonne),
wirken seit dem dirket auf unser sonnensystem ein.
grundsätzlich wird das opalweiße schöpfungslicht von den schöpfer-elohim aufgenommen und an die nächsten elohimgruppe weitergeleitet. das licht bekommt form. die dreifaltigkeits-elohim verwalten die primär-strahlen gold, silber und kristallin.

gold repräsentiert das männliche, silber das weibliche und kristallin das
verbindende element.

die schwingung unseres sonnensystem erhöht sich, die vielen menschen,
die sich auf den sprirituellen weg machten, schwingen mehr oder weniger mit.
viele geistige wesen reagierten auf den ruf der menschen und haben in den
letzten jahren immer wieder energietore geöffnet.
*******************************************************
Nachzulesen hier http://metaisis-lifestyle.com/2011/12/visionen-gemetzel/#comments

So das wars mal vorerst :-)

Alles Liebe
Tina :-)

Antwort von Harald eingestellt um 14.44

putzilutzischreibt:

Mein youtube – Freund Richard aus den USA hat seine sehr interessante und spirituelle Interpretation zu Komet „lovejoy“ nochmals extra für uns in Germany, das zuvor geblockte Video (GEMA M.rechte !) ;-) ohne Musik hochgeladen — und ich freue mich diese Botschaft auch hier und mit Euch allen — teilen zu können
love & peace und viel …joy, Harald

—————————————————————————————————-

dazu die wundervolle Musikmeditation von Lex an Sommeren hören

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu War der Komet „Lovejoy“ ein Lichtschiff oder was anderes?

  1. putzilutzi schreibt:

    Mein youtube – Freund Richard aus den USA hat seine sehr interessante und spirituelle Interpretation zu Komet „lovejoy“ nochmals extra für uns in Germany, das zuvor geblockte Video (GEMA M.rechte !) 😉 ohne Musik hochgeladen — und ich freue mich diese Botschaft auch hier und mit Euch allen — teilen zu können
    love & peace und viel …joy, Harald

    • Lieber Harald,
      jetzt bin ich aber erstaunt, dass Du es uns so schnell auf den Blog gestellt hast, wo ich es erst vor einigen Minuten veröffentlicht habe. Ich werde gleich Deinen Kommentar mit drunter stellen. In Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s