Wurden 18 C-Flares durch die „GFdL“ ausgelöst um das Finanzsystem zum Einstürzen zu bringen?

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

was ich heute unter dem folgenden LINK: http://www.n3kl.org/sun/noaa.html, beobachtet habe, ist so einmalig und einzigartig gewesen, was ich so noch nicht gesehen habe, wie ihr auf dem rechten Bild ersehen könnt und es wird in zwei  bis drei Tagen zu den Protonenschüben führen, wie wir es am Montag hier erlebt habe, was ich im Bericht LINK: Ein Protonenschub nach dem anderen bringt das Magnetfeld zum Erglühen ! 19.12.11 beschrieben habe. Gleichzeitg kamen auch weitere kleinere Protonenschübe hier an, wie ihr am 24 -Stundendiagramm ersehen könnt und zwar am unteren Diagramm, wo die steile Spitze um ca 14.30 wieder mal etwas ungewöhnlich aussieht. Beim oberen Diagramm seht ihr die Auswirkungen der eintreffenden elektromagnetischen Wellen, welche gegen Abend auch heftig waren, was zum Wackeln der Bilder im Computer führte. Alles in allem hatte ich heute den ganzen Tag im unteren Bereich, in der Leistengegend Schmerzen, wodurch ich fast garnichts körperlich machen konnte. Das war auch gut so, denn für den Körper war es wieder Schwerstarbeit, was wir alle hier an Energien abbekommen haben. Ich habe auch noch an den Händen und Füßen gefroren, was ich so garnicht von mir kenne und war gleichzeitig voller Energie und Tatendrang. Das Frieren zeigt mir, dass ganz viel hier auf der Erde aufgelöst wurde und mein Tatendrang, den ich wegen den Schmerzen nicht ausleben konnte, weißt auf eine große Energieanhebung hin, wo ich gleichzeitig auch bemerkte, dass der Tag für mich heute noch schneller verging als sonst. So extrem habe ich es noch nicht erfahren, obwohl ich heute nicht viel getan habe. Desweiteren habe ich eine große Vorfreude und Liebe auf die kommende Zeit verspürt, vor allem weil jetzt alles immer schneller geschieht. All dies führte auch dazu, dass die Wirkung der Rettungsaktionen der EZB nicht lange vorhielten und die Märkte sehr schnell alles negativ sahen und gegen Mittag entsprechend reagierten. Wenn sich dies verfestigt, dass die Rettungsaktionen nichts bringen, dann wird alles einstürzen und dann kann das neue sich entfalten, was früher oder später kommt. Die vielen C-Flares beschleunigen diesen Auflösungsprozeß enorm, vor allem wenn ihr das heutige Datum 21.12.11, die Wintersonnenwende und diese Zahlenkombination betrachtet, was einmalig ist und  was nicht von ungefähr kommt!!! Das heißt für uns, jetzt ganz bei uns zu bleiben, in unserem Herzen und uns zu erden, und wann immer zu meditieren!!!

In Liebe und Freude auf die neue Zeit herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

reingestellt um 12.22

ulla schreibt:

ihr lieben seelen
ich durfte gestern bei meiner meditation wieder etwas verstehen.ich bat mein hohes selbst mir aufzuzeigen wo noch etwas getan werden sollte,und so sah ich bilder,szenen,deutlicher konnte es gar nicht sein.ich bin so dankbar.

vorgestern sprach christ michael zu mir:
es dauert nicht mehr lange…hab keine angst…es wird wunderschön…

ich bin voller vertrauen und liebe zu der geistigen welt gottes,
herzlichst ulla

Bilder sind vom LINK:  REALTIME Magnetosphären   Beobachtungen  http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/

Weitere Infos zu den auslösenden Faktoren, welche diese Sonnenexplosionen in der sehr nahen Zukunft bewirken können  LINK: CM – DAS WIRD NAHE GENUG HERANKOMMEN . Durch das Video von Claire la Belle sind wir gewiss, dass Hilfe immer vom Vater kommt, wenn wir es brauchen. LINK: Evakuierung durch die galaktische Förderation des Lichts gab es immer schon! und die Lichtschiffe wurden schon gesichtet, siehe LINK: Goggle Sky – 57 Lichtschiffe in einer Reihe

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wurden 18 C-Flares durch die „GFdL“ ausgelöst um das Finanzsystem zum Einstürzen zu bringen?

  1. ulla schreibt:

    ihr lieben seelen
    ich durfte gestern bei meiner meditation wieder etwas verstehen.ich bat mein hohes selbst mir aufzuzeigen wo noch etwas getan werden sollte,und so sah ich bilder,szenen,deutlicher konnte es gar nicht sein.ich bin so dankbar.
    vorgestern sprach christ michael zu mir:
    es dauert nicht mehr lange…hab keine angst…es wird wunderschön…

    ich bin voller vertrauen und liebe zu der geistigen welt gottes,
    herzlichst ulla

  2. Therian-Xeneron schreibt:

    Ich bin auch voller Zuversicht und Vertrauen, dass es „bald“ so weit ist. Man hat eben ein sehr gutes Gefühl, dass nun die schlimmste Zeit hinter uns liegt und all das Angekündigte sich realisiert.
    Zurzeit müssen wir wieder heftige Energieentladungen haben – mein Monitor zittert wie Espenlaub. Auch habe ich wieder richtige Eisbeine!

  3. Charlotte schreibt:

    Lieber Therian- Xeneron,
    auch bei mir wackelt das Bild und ich habe sehr kalte Füße und Hände, was anscheinend jetzt bei vielen auftritt. Ich koche Tee und halte die Tasse dann so lange, bis die Hände warm sind und laufe halt viel rum, was mich auch ewärmt. Alles Liebe von Charlotte

  4. Lars N. schreibt:

    Liebe Charlotte,

    es ist schon extrem, was körperlich und mental vor sich geht. Zur Zeit spüre ich Herzstiche und Schwächeanfälle. Wie gesagt, es fühlt sich an wie eine Entgiftung, bzw. wie beim Fasten. Ich denke das Licht löst einiges aus unseren Körpern heraus, was dort nicht mehr hingehört. Und die Träume gehen weiter, mit fliegen und dem Gefühl von Freiheit. Ich bin mir sicher, dass im Hintergrund sehr viel abläuft, was sich unserem Bewusstsein entzieht.

    Gruß Lars

    • Lieber Lars,
      ich danke Dir für Deine Rückmeldung in Bezug auf Deine Erlebenisse in diesem Prozeß. Das hilft auch anderen weiter, die ähnliches erfahren. Auch ich bin den ganzen Tag nur müde und werde heute mal weniger hier arbeiten. In Liebe von Charlotte

      • manfred schreibt:

        Ja, bin auch ständig müde und gehe früh schlafen. Nur müde, trotz viel Schlaf. Danke, jetzt wird mir klar, was es ist! Das Photonenlicht ? Ja klar !

      • Lieber Manfred,
        alle Arbeiten die ich außerhalb vom Blog erledige, ermüden mich sehr, aber wenn ich hier schreibe, fließt mir Energie zu. Das ist alles schon sehr merkwürdig. Gestern abend gegen 21. wurde ich auf einmal in kurzer Zeit extrem müde und habe ganz schnell alle Texte veröffentlicht, und bin anschließend früh ins Bett, was ich so garnicht kenne. Ich werde dies heute wahrscheinlich ähnlich machen. Alle die hereinkommenden Energien kosten uns viel Kraft und meine Familieangehörigen merken rein garnichts. Das ist alles sehr komisch, aber es zeigt, dass wir Schwerstarbeit leisten zum wohle aller. Ich wünsche Dir und allen, die dies lesen eine besinnliche Zeit. In Liebe von Charlotte

    • lichtkr.s. schreibt:

      liebes lichtwesen lars,

      ich hatte diese herzstiche starken kopfschm. und starker schwindel,rückenschmerzen so das ich sie nicht mehr aushalten konnte auch schlafstörungen begleiten mich noch, und dazu einen kolaps,so das der arzt bei mir,
      war,er konnte aber nichts feststellen,er messte die vitalwerte ein-
      bisschen zu hoch,zum schluss nahm er noch blut ab.am nähsten tag
      besuchte ich meinen arzt,er meinte so ein blutbild und alles was er
      noch untersucht hat,hat er noch nie gesehen (im positiven sinne).

      wir werden das schon schaffen,da bin ich mir ganz sicher.

      frohe weihnachten,und alles liebe,
      sylvia

Schreibe eine Antwort zu lichtkr.s. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s