Protonenschübe und C-Flares und M-Flares der Sonne lassen uns alles mögliche durchleben

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

die letzten 24 Stunden waren wieder einmal nicht zu toppen, so voller Auf und Abs körperlich und auch seelisch, als wenn morgen schon alles zu Ende sei und ein Generalputz noch mal auf Zellenebene durchzuführen sei, ähnlich unserem Weihnachtsputz, der auch schon einige Tage vorher stattfand und uns Mutierenden auch schon viel Kraft gekostet hat. Doch nun zu den Fakten, was sich in den letzten Tagen ereignete, wobei seit gestern abend bis heute abend wirklich der Höhepunkt ist.  Auf dem Bild oben rechts seht ihr nicht nur C-flares, welche ich alle körperlich spürte, wenn es sich ereignete, heute waren diese besonders stark und steigerten sich dann noch auf ein M-Class-Flare zum frühen Abend hin, etwas, was wir im letzten viertel Jahr nicht oft gesehen haben und was etwas Besonderes gerade jetzt darstellt, da man bisher hier sehr vorsichtig von der „GFdL“ da vor gegangen ist, welche diese Eruptionen auslösen und kontrolliert in die entsprechende Richtung bringen, wo es am wenigsten Schaden anrichten kann und gleichzeitig die Entwicklung unserer Lichtkörper vorran treibt. An dem 2. linken oberen Bild könnt ihr den Beginn der eintreffenden Protonenschübe  sehen, welche ein sehr schwacher Sonnenwind zur Erde brachte, der unser Schutzschild zum Erglühen brachte, wie ihr am rechten und am unteren Bild ersehen könnt.  Diese eintreffenden Protonen stammen von all den C-Flares, welche am 21. bis zum 23. heftigst siche ereigneten, wo ich auch noch mal drann erinnern möchte, worüber ich schon geschrieben habe. Hier ist der LINK: Wurden 18 C-Flares durch die „GFdL“ ausgelöst um das Finanzsystem zum Einstürzen zu bringen? und hier ist noch einmal die dazugehörigen Aufzeichungen über drei Tage, siehe das untere schwarz unterlegte Bild.

Ich selbst war in den letzten Tagen abends oft schnell müde, weshalb ich dann immer sehr früh schlafen ging und morgens schlief ich sehr lang, was auch für mich total unüblich ist. Ich habe noch nie soviel geschlafen und soviele Schmerzen ganz plötzlich gehabt, die dann irgendwann wieder verschwanden. Und Gemütsschwankungen kamen auch noch dazu, sodass ich sehr wenig auf dem Blog geantwortet habe, was mir hoffentlich alle nachsehen, denn auch meine Familie will etwas von mir haben, soweit ich dazu noch in der Lage war. Soweit ich mich erinnern kann, war es  bis jetzt für mich das körperlich anstregendste Fest und das will was heißen, wenn ich sowas sage. Es scheint jetzt wirklich zur Sache zu gehen . Was an diesem Bild rechts wieder auffällt, sind die sehr gerade Linien beim Eintreffenden des Sonnenwind wie auch die der eintreffenden Protonen bei den 6-Stundendiagrammen, was mich sehr merkwürdig stimmt. manchmal habe ich den Eindruck, dass auch an diesen offiziellen Datenerstellungen rummanipuliert wird, aber etwas können sie uns nicht nehmen, unsere Wahrnehmungen und die Tatsache, dass sehr wenige im Moment auf dem Blog sind und sehr wenige auch schreiben, was ich auch verstehe, denn viele sind einfach zu müde, wie es mir selbst auch so ergeht. Und das läuft schon so seit dem 18.12.11 und verstärkt sich dauernd.

Am linken Bild könnt ihr sehen, wie sehr sich die Fäden verknäulen, sprich die hereinkommenden Energien nicht magnetischer Nntur sind und die hereinkommenden Protonen fast auf null sind.

Daher kann ich euch nur raten, schont Euch soviel als möglich und erfreut Euch an allen schönen Dingen, die ihr Euch jetzt alle gönnen dürft, angesichts all der Schmerzen und auftauchenden Gefühlen, welche alle noch mal geliebt werden wollen, um für dann für immer gehen zu können, denn es wurde noch nie soviel durch die göttliche Gnade gerade jetzt erlöst um anschließend die neue Frequenz des neuen Zeitalters Stück für Stück hochfahren zu können.

Auf dem rechten Bild seht ihr wieder die kleinen Türmchen im zweiten Diagramm von oben, was nicht natürlichen Ursprung ist!!!  Quelle der meisten Bilder LINK: http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/

In großer Liebe und Dankbarkeit für Euer Sein herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST  MICHAEL

am 26.12.11 um 8.15 neu reingestellt:

Guten Morgen Ihr Lieben,

der nächste M-flare hat sich heute in den Morgenstunden ereignet und es kann sein, dass noch mehr sich heute ereignen können, daher schau öfters auf diesen LINK und dann wißt ihr Bescheid: Wenn diese M-flares sich ereignen, dann fließt Energie/ Liebe für alle, die bereit sind, es aufzunehmen und es zu spüren!!! Das ist einfach nur göttlich, genießt es, eure Liebe in Euch zu spüren!

http://www.n3kl.org/sun/noaa.html

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen 2. Weihnachtsfeiertag, ich selbst kann erst heute abend wieder antworten, da wir heute Besuche durchführen. Ich werde alle Fragen, welche sich seit Weihnachten aufgetan haben, in der kommenden Woche beantworten, wenn nicht schon einige meiner liebevollen Mitschreibenden es für mich getan habe.

In großer Dankbarkeit zu Euch allen, meinem 2. Ich, herzlichst von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Protonenschübe und C-Flares und M-Flares der Sonne lassen uns alles mögliche durchleben

  1. Marie Lechner schreibt:

    Liebe Charlotte, an dieser Stelle mal ein ganz liebes Extradankeschön für deine vortrefflichen Erklärungen bezüglich der Sonnenaktivitäten und deren Auswirkungen auf unsere Erde! Ich verfolge sie immer mit großem Interesse und sie helfen mir, die Grafiken besser zu verstehen.
    So wünsche ich dir alles Liebe,
    Marie
    P.S. Es tut auch gut, wenn man versteht, WARUM einem wieder mal der Schädel zu platzen droht, oder sonstige Schmerzen durch den Körper jagen, und dass es anderen genauso geht 🙂

    • lichtkr.s. schreibt:

      liebes lichtwesen marie,

      gehe mal auf den link wo charlotte oben reingestellt hat,
      da habe ich lars geschrieben,vielleicht hilft es dir ein
      bisschen?

      ich wünsche dir noch frohe weihnachten ,
      alles liebe,
      sylvia

  2. btina45 schreibt:

    Hallo Liebste Charlotte 🙂

    Ich wünsche Dir und allen hier Mitwirkenden , noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag 🙂
    Ich bin bei meiner Familie die nächsten Tage noch , und kann nicht so oft hier lesen oder schreiben.

    Danke für die neueste Info , die ich über Facebook von einer sehr lieben Sternenschwester
    eben erhalten habe.

    Herzliche Grüße
    Eure Tina 😉

  3. atloi schreibt:

    hallo all ihr lieben
    es tut gut zu wissen daß es anderen auch so geht wie mir ständig müde, gerne allein nur für mich dazusein und sogar daß ist anstrengend.weihnachten habe ich mich seh r in die stille begeben,
    keine besuche bei mir und auch nirgends hingegangen,es tat mir sehr gut,werde auch silvester
    so verbringen,ganz bei mir sein ,in meiner mitte,ohne trubel.
    alles liebe und einen guten rutsch ins neue jahr 2012
    wünscht euch atloi-anna

  4. Petra schreibt:

    Huhu,

    vielleicht hilft euch der Link etwas. 😉

    Punkt 3 und 4 sind da wichtig, denke ich mal. In der Erde geschieht einiges und auch so geschieht die nächsten Tage einiges bzw. da steht auch, daß man sich auf Veränderungen einstellen sollte.
    http://metaisis-lifestyle.com/2011/12/36-stunden/#comments

    Ich wünsche allen weiterhin eine schöne Zeit. Ich hab mich auch ausgeklingt, mir bringt der Streß da draußen auch nix.

    lieben Gruß an alle, Petra 🙂

    • Cornelia schreibt:

      Oh petra das ist interessant und so fühlt es sich auch an.

      • Petra schreibt:

        Ja, liebe Cornelia, ich schau da oft rein. Das hilft mir auch viel weiter. Ich hab eh den Eindruck als hab ich einiges schon vorher durch. Mit Kopfschmerzen hab ich dieses Mal etwas zu kämpfen. Aber sie sind noch erträglich.
        Vor ein paar Monaten hatte ich eine Phase da wurde länger an mir gearbeitet, das war wirklich krass, da die Muskeln wehtaten und auch der Kopf.

        Ich find das toll was da anhand der Farben beschrieben wird. Und das Drachen-Karma, nicht schön. Ich hab da immer ne Aversion gegen gehabt. Mal schaun, wie es sich da entwickelt.
        Und daß die Schiffe im Boden verschwinden hab ich mir auch schon gedacht. Reine Energie.

        liebe Gruß, Petra 🙂

  5. Pingback: demo | Lesvosnews.net

  6. ulla schreibt:

    hallo ihr lieben
    ich hatte in der nacht zu heilig abend einen traum,alptraum,ich wußte es muss noch erledigt werden.es gab kein weglaufen.
    heiligabend bin ich dann über meinen schatten gesprungen,laut aussage das schönste weihnachtsgeschenk was ich machen konnte.auch mir ging es danach sehr,sehr gut.erleichterung.gestern kam wieder altes hoch,ich arbeite noch dran.heute morgen kopfdruck,augenschmerzen,wattegefühl,frieren.heute nacht hatte ich wieder einen traum;schuppen vielen mir vom kopf,ich denke es hat sich altes abGELÖST,ich brauche es nicht mehr.wunderbar.ich danke der göttlichen welt für meine träume.sie zeigen mir soooo viel.
    herzlichst ulla

  7. Cornelia schreibt:

    Ihr Lieben,

    ich wünsche Euch einen lichtvollen 2ten Weihnachtstag.

    Seit gestern früh ging es bei mir auch wieder Rund, es kamen starke Gefühle hoch mit körperlichen Symptomen, ich danchet wiedermal ich sterbe bestimmt daran, weil es so stark war, gegen nachmittag wurde es dann besser und ich war exterm müde. heute kann ich sagen ich fühle wieder diese starke Liebe IN mir und so verbunden mit all den lieben Seelen ich habe zwar noch die Müdigkeit aber seelisch ist es besser.

    Was mir in letzer zeit stark auffällt ist das ich sehr oft im SEIN Zustand bin da ist dann keine Verganheit und keine Zukunft ich geh dann völlig auf im JETZT und ich bemerke das mir Meinungen von meinen Mitmenschen egal sind mich berührt es nicht mehr negativ sondern einfach völlig ok fühlt sich das an.
    Ich geniese derzeit hinter all dem schauen zu können was da ist mit meinen Gefühlen und ich fühle die geistige Welt ist sehr präsent in meinem Leben wenn ich um Hilfe bitte und auch so.

    Danke Charlotte hab herzlichen dank für Deinen so wertvollen Bericht von Herzen Conny

  8. Barbara Laris schreibt:

    Hallo Ihr Lieben

    versucht in Ruhe und Gelassenheit zu bleiben..alte Ängste dürfen gehen…wünscht euch Fülle auf Allen Ebenen.. meinem Gefühl nach hat ein Kontakt der Sirius Sternensaat mit uns stattgefunden..sie sind da..smile…und auch Sananda wandelt in unseren Reihen um seinen Segen zu spenden. Namaste Barbara

    • Petra schreibt:

      Ja, Barbara, anhand einiger Channelings dürften es die Sirianer sein. Sie machen ja auch Lichtzeichen 🙂

      lieben Gruß, Petra

  9. Therian-Xeneron schreibt:

    Hallo Ihr lieben Lichter, Hallo liebe Charlotte!
    Letzte Woche durchlebte ich praktisch den Vorhof der „Hoelle“. Da muss so alles hochgekommen sein, was noch der Erloesung bedurfte. Es war schrecklich, aber auch notwendig!
    Die Weihnachtstage erlebte ich stattdessen in besinnlicher Ruhe und Harmonie, wie schon lange nicht mehr. Alle Menschen, auch „wildfremde“ waren total liebenswert und aufgeschlossen!
    Nun bin ich echt gespannt, wie sich der Jahreswechsel zu 2012 gestaltet.

    In Liebe von Therian-Xeneron

  10. lichtkr.s. schreibt:

    liebe lichtgeschwister,

    ich wünsche euch allen,eine bsinnliche und frohe
    weihnachten.

    in liebe,
    sylvia

  11. martina schreibt:

    ich empfinde es gerade angenehm ruhig – im Erdmagnetfeld. Wir wurden in den letzten Wochen von X-flares „erschüttert“, Vulkanausbrüche und Erdbeben – aber auch wunderschöne Polarlichter sind die sichtbaren Zeichen.
    ABER – am 28.12. werden uns gleich zwei Stürme – in kurzer Zeit hintereinander – erreichen … wir werden sehen.
    Ein CME (Koronaler Massenauswurf der Sonne) ist auf den Mars gerichtet -. und wird diesen am 30.12. erreichen. Wir bekommen gerade alle ein wenig ab 😉
    Ein absolutes Maximum an Sonnenaktivitäten wird ja für 2012 erwartet … laut dem 11jährigen Zyklus. Diese Sonnenaktivitäten können übrigens – mit Hilfe der „Dendrochronologie“ in den Ringen eines Baumstammes „nachgelesen“ werden.
    Wir reagieren alle – sehr auf die Sonnenaktivitäten, besonders natürlich – Kinder

    • Petra schreibt:

      Ich danke dir, Martina. 🙂

      Dann weiß man schon einmal Bescheid. Bis jetzt isses bei dem Kopfdruck geblieben, am dritten Auge, aber als Gefühl eher als senkrechte Linie. Das hat wohl noch etwas mit den zwei Gehirnhälften zu tun.

      Und Barbara Laris hatte wo was von der Heilung des Solar-Chakras geschrieben. Hab ich heute auch wieder was drüber gelesen. Es geht um die alten Gelübde die man mal gegeben hatte. Bei Doreen Virtue findet man Gebete und Befreiungen vom Karma, auch im Internet.

      lieben Gruß, Petra 🙂

Schreibe eine Antwort zu Marie Lechner Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s