Hereinkommende Protonenschübe und C-Flares waren für alle fühligen Menschen sehr belastend ! 28.12.11

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,     

wir erleben gerade die massivsten Zustände in allen Bereichen und ein stetiges Ansteigen der Sonnenaktivitäten, wie wir es so noch nicht erlebt haben, nach dem Motto steter Tropfen höhlt den Stein und ein fortwährendes Antesten, was wir Menschen als auch die Erde gerade noch verkraften können, in Bezug auf Energieaufnahme und Umbau unseres Körpers hin zum immer lichtvolleren Wesen. Dabei höre ich von allen Seiten, wieviele Schmerzen viele haben und ich bitte Euch, immer mehr mir Eurer persönlichen geistigen Führung zusammen zu arbeiten und zu sagen, wenn es einem persönlich zuviel wird. Das ist einfach jetzt auch von oben her so erwünscht, dass der Kontakt immer enger wird, und dass wir immer mehr darauf hören, was sich da durch uns entfalten will. Diese innere Stimme, welche sehr leise, aber eindringlich ist, steht für unser Gottesselbst, unserer höheren göttlichen Führung, welche unsere Verbindung zu Christ Michael ist, und sie will nur das Beste für uns. Nehmen wir es in Liebe an, sind wir im Vertrauen, wo wir auch immer geprüft werden, dann werden wir mit aller Liebe geschützt, wie ich das immer bei mir bemerke. Es ist jetzt auch die Zeit, wo wir immer wieder mit allen Gefühlen noch einmal erneut konfrontiert werden, wo wir schon zig mal aufgelöst haben und ich habe nachgefragt, warum das gerade jetzt so massiv mit uns Lichtarbeitern so dauernd geschieht. Ich bekam zur Antwort, dass wir am Anfang für uns selbst alles aufgelöst haben, dann für immer mehr Menschen, die ähnliches erleben und jetzt geht es um das Kollektiv. Das ist der Grund bei vielen von uns Lichtarbeitern, besonders, welche hier am Blog regelmäßig lesen. Ihr alle habt schon so wundervolle Auflösungsarbeit geleistet und nun seid ihr diejenigen, welche dazu in der Lage sind durch die große Gnade von Gott für immer mehr Menschen, sprich heute für das gesamte Kollektiv alles aufzulösen, was ihr so jeden Tag wahrnehmt.

Bei mir kamen heute die Themen rein, darum zu bitten, dass alle Ängste erlöst werden dürfen, und da besonders die Existenzangst, weil dies in der Wirtschaft jetzt so stark sich beim Rest der Menschen auftut. Doch die, welche davon so massiv betroffen sind, können sich da am allerwenigsten helfen, da sie unseren Weg nicht gegangen sind, doch wir alle, die hier lesen, haben uns dazu bereit erklärt, es jetzt für die anderen mit aufzulösen, soweit es von oben erlaubt wird.

Und jetzt bekomme ich dauernd die Bitte von CHRIST MICHAEL, dass man unsere Bitten, welche wir aus Mitgefühl zu unseren Schwestern und Brüdern aussprechen, diese immer wieder in Meditationen oder wenn uns ein Impuls dazu kommt, unsere Bitten immer wieder mehrmals zu wiederholen, damit der 100. Affe so schnell als möglich erreicht wird. Aber bitte mit tiefster Liebe, zu der ihr fähig seid, denn durch diese Gefühle können wir soviel erreichen, denn es zählt fast nur das Gefühl und unsere Motivation, und aus der Dankbarkeit, dass wir dies als unsere jetzige Aufgabe für die Erde und die Menschheit umsetzen können. Es liegt an uns, was aus all dem wird, weshalb ich auch nur noch einen Text pro Tag bringe, damit wir jeden Tag darauf achten, was alles sich gefühlsmäßig uns offenbart und aufgelöst werden will, wenn wir so über den Tag mit all den Gefühlen unserer Seinsebene konfrontiert werden.

Bitte habt immer eine Blog dabei und schreibt Euch auf, was Euch gefühlsmäßig stark berührt und bittet dann um Auflösung für Euch selbst und für alle Menschen, denen es genauso geschieht und die nicht wissen, wie man es auflösen kann. Wir erleichtern damit den Aufstieg der Erde in einem Maße, wie wir es uns garnicht vorstellen können, weshalb ich auch hier nur noch zum Wochenende 2 Texte pro Tag bringe, aber insgesamt weniger, weil mir persönlich diese Auflösungsarbeit wichtiger  ist. Wann immer ihr diese Auflösungsarbeit innerlich durchführt, verbindet Euch mit Gott, mit allen lichtvollen Wesen und mit dem Gitternetzt und bittet um größtmögliche Unterstützung, damit dies bei all unserem tun uns auch gegeben werden darf!!! Und wann immer ihr es beendet, bedankt Euch für all die Gnade, welche wir hier immer wieder erfahren!!!

Ich bin dankbar für jeden, der sich hier einbringt und da jede Minute darauf achtet, denn dies ist unsere einmalige Chance alles noch einmal abzumildern, soweit es von der göttlichen Seite her erlaubt wird und das hängt von unserem persönlichen Einsatz ab.

In großer Liebe und Dankbarkeit zu Euch allen in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL von Herz zu Herz von Charlotte

LINK zu den Bildern, welche ihr Euch öfter anschauen solltet,  http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/

http://www.n3kl.org/sun/noaa.html besonders wenn ihr Euch schlecht fühlt, was man gerade heute wieder voll erlebt und auf dem Blog erzählt wird.

am 29.12.11 um 9.35 neu eingestellt

Liebe Leser, diese Video wurde von Conny gerade hier reingestellt, weshalb ich es gleich hier auf die Hauptseite  setze. Vielen Dank Conny.

Indem Video wird immer nur von CME’s  gleich coronale Massenauswürfe gesprochen, doch die entstehen nur bei Explosionen und nicht jede Explosion bringt Massen ins Weltall und nicht immer auch ich Richtung Erde. Die elektromagnetischen Wellen einer Explosion jedoch erreichen uns innerhalb von 8 Minuten und mehr, während die Massenauswürfe vom Sonnenwind getragen, länger brauchen und das hängt auch von der Geschwindigkeit ab. Gestern kamen Protonen mit einem Sonnenwind herein, welche unter 300km pro sek. war, was darauf hindeutet, dass diese sehr lange brauchten, um hier einzutreffen. Das besondere war gestern, dass Protonen vom CME’S hier ankamen und gleichzeitig erreichten uns alle Explosionswellen von der Sonne, welche bei mir immer irgendwo Stiche auslösen. Also eine doppelte Belastung für uns. Alles Liebe von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

52 Antworten zu Hereinkommende Protonenschübe und C-Flares waren für alle fühligen Menschen sehr belastend ! 28.12.11

  1. Leila schreibt:

    Guten Morgen liebe Charlotte
    Guten Morgen liebe Mitreisenden

    Gerade bin ich wieder um kurz nach 6 morgens aufgewacht, als hätte mich eine Nadel gepieckst. Nach einem kurzen Blick ins RTMS ist mir erneut aufgefallen, dass genau um diese Zeit, als ich erwacht bin, wieder ein heftiger Schub von Energie das Erdmagnetfeld erreicht. Super, weil das ist leider die Regel seit einiger Zeit. Nun da erwache ich, wann immer diese Energien so schubartig kommen und jedesmal frage ich mich: toll jetzt bin ich wach. nur warum werde ich immer geweckt? was soll ich den tun? Habt ihr das auch schon an euch beobachtet und allenfalls schon eine Antwort darauf gefunden?

    Ich wünsche euch allen eine mögichst ruhige und schmerzfreie Zeit im 2011 und ein himmlisches 2012! Leila

  2. Pingback: Hereinkommende Protonenschübe und C-Flares waren für alle fühligen Menschen sehr belastend !28.12.11 « NEBADON

  3. Pingback: Hereinkommende Protonenschübe und C-Flares « NEBADON

  4. Lars N. schreibt:

    Liebe Charlotte,
    ja ich kann es in meiner Familie so feststellen. Meine Tochter und meine Frau haben schmerzen an den Gelenken bzw Nerven, ohne ersichtlichen Grund. Bei mir wirkt es sich so aus, als ob ich von innen heraus aufgeheizt werden würde.

    Ist schon eine phänomenale Zeit, in der wir hier alles miterleben dürfen. Gestern sah ich im Fernsehen ein Bericht, in dem die Sonne als mögliche Ursache für Erdbeben und Klimaveränderungen ausgeschlossen wurde. Ich musste laut lachen. Die Mainstream Medien versuchen verzweifelt den Paradigmenwechsel aufzuhalten. Es gelingt nicht mehr, die Schatten fallen.

    Alles Liebe für Dich und Euch da draussen.

    Gruß Lars

    • Lieber Lars,
      da es auch hier zwei mit dem selben Vornamen gibt, werde ich hinter Deinen Namen ein großes N sezten, damit es nicht zur Verwechslung kommt. Ich hoffe es geht mit Dir in Ordnung. Ich kann auch einen anderen buchstaben nehme, wenn Du es willst, sende mir einfach eine Mail, damit ich es dann ändern kann. Alles Liebe von Charlotte

      • Lars schreibt:

        Liebe Charlotte,

        nein es ist kein anderer ich habe nur statt dem.de nach meiner E-Mailadresse nur ausversehen d eingetippt und weg geschickt.

        Gruß Lars

  5. Cornelia schreibt:

    Danke liebe Charlotte, für die Erinnerung, genau das hat mir noch gefehlt und ich werde es umsetzen.

    Gestern erzählte mir meine ganz liebe Freundin von einem Ereignis und Sie meinte: Oh jetzt weiß ich wie es geht, also Sie war beim Friseur und hatte spontan einen Termin bekommen wo man sonst keinen bekommt, dann war da eine Friseurin und Sie fraget diese wie war denn Ihr Weihnachten und die Dame sagte gut, meine Freundin aber spürte das es sich anders anfühlte als gut. Dann hat mein Freundin Ihr Herz geöffnet und sich mit dem Herz der Friseurin verbunden und Ihr Liebe geschenkt und aufeinmal geschah erstaunliches. Sie stoppte für den Moment Ihre Arbeit und erzählte und erzählte was Sie so bedrückt ( Sie kannten sich beide vorher nicht) und Sie weinte und weinte und redetet sich alles von der Seele, nach ein paar Minuten war diese Friseurin sowas von erleichtert und erfüllt im Herzen meine Freundin meinte aufeinmal war der ganze Raum leicht und eine Liebe durchströmte alles und das hat Sie so erstaunt. Darauf hin hat Sie verstanden: Wir brauchen uns nur mit den Herzen verbinden und schon geschieht transformation. Herrlich!

    Das war ein kurzer Ausschnitt dessen war derzeit so wundervolles passiert, es gibt soviel erstaunliches Herzöffnendes und wir sind alle am richtigen Ort, jederzeit.

    Liebe Leila genua so etwas habe ich auch, ich fühle mich dann auch regelrecht geweckt, so angestubst…aufwachen los:-) Was es ist udn was ich dann zu tun haben weiß ich auch nicht. Hm?!

    Ich hab auch seit Tagen ordentlich zu tun, dann hab ich es gestern nach Ratlosigkeit vor diesen schlimmen Zuständen so gemacht wie Charlotte es beschrieb ich bat meine geistige Führung das es jetzt reciht gerade und ich nicht mehr kann und was geschah und trat eine sofortige Linderung ein.

    Ich hoffe weiterhin auf sanfte Tage.
    Von Herzen Conny
    Von Herzen Conny

    • Petra M. schreibt:

      Grins, Text geht noch weiter. Kam auf die falsche Taste.
      Ich find deinen Bericht toll.
      Diese Unbefangenheit erlebe ich auch öfters. Gehts doch „nur“ darum aufeinander zuzugehn. Kinder suchen ja auch so ihren Kontakt zu anderen.
      Dein Bericht zeigt auch was momentan alles auf uns Menschen drückt, find ich. Und raus musses nun einmal. Ist der Druck weg ensteht auch Leichtigkeit. Ich versuche mich da auch immer dahingehend zu motivieren daß es manchmal nur an der Einstellung/Sichtweise liegt und dann krieg ich sie auch geändert. Manchmal bin ich aber auch zu müde für.

      Lieben Gruß, Petra 🙂

      • Liebe Petra,
        da wir zwei Kommentarschreibende mit gleichen Vornamen haben, werde ich hinter Deinen Vornamen ein großes M setzen, wegen der Unterscheidung. Ich hoffe es geht für Dich in Ordnung. Alles Liebe von Charlotte

    • Birthe Lemke schreibt:

      Liebe Conny!
      Wie schön die Geschichte deiner Freundin. Sie hat mich sehr im herzen berührt und mich ebenfalls in Liebe gehüllt. danke schön fürs teilen.

      Liebe Leila!
      Ja seit 2 Tagen werde ich geweckt. Ich nutze dann die Zeit um dann bewußt mit meinem göttlichen Selbst zuverschmelzen und so dann in den Tag zu gehen.
      Morgens, wenn alles noch ganz still ist, weil noch die meisten schlafen, ist es für uns leichter die Verbindung zur geistigen Welt auf zu nehmen. Die oftmals störenden Energien der Gedanken sind dann nicht so stark.

      Ich grüße euch alle aus der Mitte meines Herzens
      Birthe

    • Simone Mara schreibt:

      Hallo Conny,das kann ich nur bestätigen.Am Anfang wußte ich garnicht warum ich immer mehr Menschen anzog die mir ihr Herz öffneten und deren Leben sich dann veränderte nach unseren Gesprächen in Richtung Heilung-auf beiden Seiten.Ja Liebe ist ALLES Simone

  6. Vanescent schreibt:

    Hallo an alle!

    Das harmoniert auch mit den Durchsagen des Plejadischen Kollektivs aus der 9. Dimension.
    Gemäss deren Durchsage war der Schwerpunkt der Klärungsarbeit im 2011 im 2. Chakra von Emotionen aus diesem und vergangenen Leben.

    Im 2012 wird der Schwerpunkt der Klärungsarbeit im 1. Chakra liegen, wo wir mit dem Thema Überleben konfrontiert werden. Für Lichtarbeiter geht es dabei weniger um Leben und Tod, sondern um den Umgang mit Existenzängsten.

    Wünsche auch allen ein glückliches Neues Jahr!
    Vanescent

    • Teresa schreibt:

      Hallo, Vanescent!
      Das ist ja interessant, diese Durchsagen kenne ich nicht, aber was du hier geschrieben hast, hat mich neugierig gemacht, kann man das wo nachlesen.
      Liebe Grüße
      Teresa

      • Vanescent schreibt:

        Hallo Teresa!

        Gibt es nur in einer Livedurchsage in englisch, die aufgezeichnet wurde.
        Wenn Du englisch verstehst, kannst Du dir hier die 2 stündige Sendung runterladen und anhören:
        [audio src="http://www.wolfspiritradio.com/archive/Journeys_With_Rebecca/2011-12-04_JWR_Nora_Herold_Wendy_Kennedy.mp3" /]
        War für mich sehr stimmig!
        Wenn es von Interesse wäre, könnte ich auch die wichtigsten Passagen übersetzen und hier posten.
        Lieben Gruß zurück!
        Vanescent

      • Teresa schreibt:

        Hallo Venescent, ich setz mein Kommentar hier gleich nach meinem Vorhergehenden, weil bei dir keine Möglichkeit eines Kommentars mehr war.
        Vielen Dank für deine Bemühung, mein Englisch ist leider nicht gut. Vielleicht liest Charlotte dein Angebot, ein paar Übersetzungen hier reinzustellen.
        Ich würde mich sehr über deine Informationen freuen.
        Einen schönen Tag euch allen, bei uns schneit es heute, endlich. Die ersten Schneeflocken haben für mich immer etwas tröstliches und herzwärmendes.

  7. Cornelia schreibt:

    Noch ein kleines Video von Jürgen Zeitenwende

  8. Sonja schreibt:

    Danke Cahrlotte für Deine unermüdliche Arbeit uns Informationen zu geben. Ich poste Deine Seite auch regelmäßig bei facebook wie so viel andere auch. Ich schreibe Dir das deswegen, weil hier auf Deinem Blog nur einen geringen Teil Deiner Arbeit gewürdigt wird, Deine Seite aber viel Menschen erreicht.
    Danke für Dein Herzenslicht und danke allen die sich hier und außerhalb beteiligen!
    Sonja

  9. Petra G. schreibt:

    Hallo ihr Lieben,
    ja auch ich (und meine Tochter auch) wurden heute um 6h wach. ich konnte dann auch nicht mehr schlafen. Meine Tochter ist irgendwann wieder eingeschlafen und schläft jetzt immer noch.
    Ich merk seit Tagen auch enorm alle möglichen Symptome. Kopf wie in Watte, mein Ischias ist wieder da, emotionale Schwankungen, Schwindel, Müdigkeit etc etc.
    Ist schon anstrengend. Werd mich jetzt auch hinsetzen und ne Runde meditieren und um Auflösung bitten, damit es wieder etwas ruhiger für mich wird.
    Wünsche euch allen nen schönen Tag und liebe Grüße
    Petra M.

    • Petra M. schreibt:

      Huhu Petra,

      hier ist wieder die andere Petra 🙂

      Ja, ich war auch kurz nach 6 wach. Und war wieder spät ins Bett.
      Bin auch müde und werd heute langsamer machen. Kreislauf geht so, aber das weiß ich auch immer erst richtig, wenn ich unterwegs bin. Watte hab ich keine im Kopf, aber Druck und zum Glück keine Kopfschmerzen. Gestern hatte ich das Gefühl einer starken Anbindung nach oben, dann spür ich die Energien weiter oben im Kopf.
      Mal schaun, was der Tag bringt.

      @ Sonja und Charlotte, ja die Sonnenaktivitäten – Beschreibungen/Erklärungen finde ich auch immer sehr aufschlußreich und bereichernd. Danke, Charlotte 🙂

      @ Lars, ich hab die Doku über 2012 gestern auch gesehn. Mußt ich auch schmunzeln.

      Ich wünsche allen einen schönen Tag 🙂

      lieben Gruß, Petra 🙂

    • Liebe Petra,
      da wir zwei Kommentarschreibende mit gleichen Vornamen haben, werde ich jetzt hinter jedem Vorname noch den Anfangsbuchstaben setzen mit Punkt, damit es keine Verwechslung gibt, ich hoffe,dass ich da nichts dagegen habt. In Liebe von Charlotte

      • Petra G. schreibt:

        Ja liebe Charlotte mach das.
        Mein Nachname beginnt mit M.
        Vielleicht kannst Du die Buchstaben bei uns Petra’s nochmals tauschen? 😉
        Es sei denn du hast den Mailadressbuchstaben genommen.
        Ist irgendwie lustig die Verwirrung.
        Ich wollt nur so nebebei noch sagen, dass ich Deine Seiten hier liebe. Du musst auch gar nicht oft schreiben. Das erwarte ich gar nicht. Aber es tut gut hier zu lesen und sich verstanden zu fühlen. Danke.
        LG
        Petra

      • Liebe Petra,
        ich gehe von dem ersten Buchstaben Deiner Mailadresse aus und denke oft, dass dies der Nachname ist. Also für mich ist es so am einfachsten diesen zu nehmen, egal ob es der Nachname ist oder nicht. Merk ihn Dir einfach und bessere es bei der Anschrift vor Absendung des Kommentars aus, denn dann wissen alle Beteiligten, welche Petra hier antwortet, denn nur ich sehe, welcher Name zu welcher Mailadresse gehört. In Liebe von Charlotte

      • Petra M. schreibt:

        Liebe Charlotte, ja, das ist okay. 🙂

        lieben Gruß

  10. futjah schreibt:

    hey leila,

    mir gehts teilweise ähnlich. Es kommt immer darauf an bei mir. Habe so das Gefühl, wenn die BZ werte im roten Bereich sind, also die Sonnenwinde mit dem Erdmagnetfeld in starke Wechselwirkung treten (erkennt man gut an dem harmonisch nach hinten verzogenen Magnetfeld wie auf dem untersten Bild oben im Text) geht es mir recht gut dabei.
    Fühle mich wohl und gelassen und wenn der Tag so anfängt, mache ich was ich möchte oder mir gut tut. Ein bisschen QiGong und Meditation, leckeres Frühstück etc……
    Lass es mir einfach gut gehen, ohne dass ich mir das vornehmen muss.

    Sind die werte jedoch positiv, so wie auf den andern beiden Bildern oben zu erkennen, habe ich mit starken Problemen zu tun. Mir will nichts so richtig gelingen, habe keine Lust oder starke Ängste und körperliche Anspannungen, die dann auch mit der Konzentration auf die Atmung nicht verschwinden.
    In dieser Zeit kann ich mir tausendmal vornehmen mir etwas gutes zu tun, zu entspannen o.Ä.
    Es will mir einfach nicht gelingen.

    Mitlerweile wehre ich mich nicht mehr so dagegen und es wird schwächer, oder die Energie lenkt sich in was ableitendes. Aber nur wenn ich es wirklich da sein lassen kann in dem MOment.
    Jegliche unternehmung die Symptome abzuschwächen oder zu verhindern verschlimmert es nur, oder bringt rein gar nichts.

    Nehme immer deutlicher wahr, dass es stets bald wieder vorbei ist, auch ohne dass ich was tue. Die Ereignisdichte nimmt schließlich zu und in diesem Fall find ich das auch ganz gut.
    Fühle ich mich hingegen wohl und geborgen in mir selbst, so find ich immer, GENAU SO kanns doch jetzt mal bleiben, oder??

    • Leila schreibt:

      ja das find ich wirklich auch, wenn’s mal gut ist dann soll’s :“GENAU SO kanns doch jetzt mal bleiben, oder??“ :-)))

  11. Linda Zwiener schreibt:

    Hallo liebe Charlotte und der Rest der Crew,

    wieder mal ein sehr informativer Bericht und es war eine dermaßen heftige Nacht für mich – ich finde nicht, dass es so bleiben soll – daraus leite ich ab, dass wir nicht alle am gleichen Punkt sind.
    Mein Körper schmerzt und heizt und es fühlt sich an, als würden sich Felsbrocken in mir wälzen. Ich spüre mich gar nicht mehr und das Gefühl der Depression und Gefühlswirrwarr lassen grüssen.
    Ein paar Tränen hatte ich heute Nacht schon, denn diese ständige Motivation ist unter all diesen
    Schmerzen schon zum Drahtseilakt geworden….und so manches Mal fehlt mir einfach mal das Anlehnen und das Gefühl meiner Weiblichkeit verliert sich komplett…….ich weiß, ich habe das alles selbst in mir, aber in diesen Stunden geht es einfach an die Psyche……da hilft selbst alles Bitten und Meditieren nichts mehr…..aber das Vertrauen, das es endet habe ich nicht verloren….

    Also mal wieder ein Tag mit „süssem Nichtstun“ verbringen…..Geduld, Geduld…

    Alles Liebe an Euch
    Linda

  12. Angeliki schreibt:

    Hallo Zusammen,

    ja, heute ist wieder ein schöner Tag!!
    Ehrlich gesagt, tun mir diese hohen Energien immer sehr gut!!
    Ich merke es zwar an mein „Nervensystem“, wie eine Spinne mit tausenden von Beinen, die sich über meinen ganzen Rücken, Nacken, Kopf und Stirn erstrecken und immer wieder stärker zugreifen… aber im Gegensatz zu ca. 1/2 – 2 Jahre zurück, in denen ich immer schlimme Migräneanfälle bekommen habe, ist es viel besser geworden. Natürlich bin ich auch müde und merke es körperlich oder auch an mein Gemüt, aber ich denke, je mehr wir fortschreiten in unserer Entwicklung, desto besser können wir damit umgehen.
    Trotzdem finde ich diese Momente immer besser als Tage, wo sozusagen die Energien niedriger sind… es kommt mir vor, als ob mir was fehlen würde… dann werde ich auch hippelig….
    Was ich dann an Tagen wie heute mache ist, dass ich z.B. Musik von Barry White höre, so Acapulco 80er – 90er Jahre Musik… 😉
    da kommt man wirklich in schönen Schwingungen, und man kann nichts anderes machen als tanzen…. 🙂
    Auch wenn dann sagen wir das Aufräumen etwas länger dauert oder andere Sachen, aber es macht wirklich Spaß!!!

    Ich wünsche euch allen diese Energien mit viel Liebe und Freude zu genießen!!
    LG
    Angeliki

  13. Christian schreibt:

    An alle da draußen.

    Ich muss mich jetzt einfach mal kurz mitteilen, da es mir in letzter Zeit immer schlechter und schlechter geht. Ich bin stimmungmäßig im absoluten tief… und obwohl ich auch medikamentöse Hilfe habe, ergibt sich keine Besserung… Es ist einfach kein Ende in Sicht. Im vergangenen Jahr durfte ich bereits viel aufarbeiten und vieles hat sich gelöst, jedoch holt mich heuer wieder so einiges ein… ohne Grund, aus dem nichts. Ich habe Angst, den Aufstieg nicht zu schaffen!

    Geht es anderen ähnlich?

    Ich freue mich auf eine Antwort!

    lg
    chri

    • Lieber Christian,
      Du brauchst Dich nicht zu wundern, dass es jetzt so heftig ist, denn wir haben eine Eruption nach der anderen, was man am NOOA LINK sieht, den ich gleich noch mal in den heute erschienen Text stellen werde. Des weiteren kommt hier ein Protonenschub nach dem anderen an, wo gestern der Beginn dieser Serie war. DA hilft nur noch annehmen und Deine persönlichen Engel zu bitten, Dir zu helfen, wenn das nicht hilft, dann sende mir oben unter „Kontakt“ Deine persönliche Telefonnummer, damit ich mit Dir reden kann und ich Dich dann an einen Heiler vermitteln kann, der Dir vielleicht weiter helfen kann. In Liebe von Charlotte

      • Christian schreibt:

        Liebe Charlotte!

        Ich danke dir vielmals für deine Worte… ich habe sie erst heute gelesen und trotzdem sind sie mir eine Hilfe.

        Möchte einfach nur danke sagen, für diesen wunderbaren Blog und an alle Lichtkrieger da draußen! Danke danke danke!!

        ich gebe nicht auf, es geht weiter… und ich bin gespannt!

        Licht und Liebe
        Christian

    • Petra schreibt:

      Lieber Christian,

      ich hab überlegt, ob ich dir antworten soll, aber ich tus einfach mal. 😉

      Die Phasen die dich da überrennen zeigen sich auch in deinem Ikon, also deinem Zeichen, was hier im Blog vor deinem namen steht.
      Eine Seite eine Phase, der Pfleil zeigt daß es weitergeht. Das geht um deinen Ikon herum und zeigt den Kreislauf.
      In deinem Ikon hast du eine Blume. Man könnt da nun noch mehr erkennen, wenn man will. Die Blume könnte dein Inneres anzeigen. Die Harmonie.
      Ich hab den Ikon angesprochen da meiner auch wirbelt und ich weiß, daß er zu meinem Wesen gehört.

      Das waren nun einmal meine Gedanken dazu und vielleicht hilft es dir ein wenig. 😉

      lieben Gruß und Kopf hoch 🙂

      Petra

      • Simone Mara schreibt:

        Hallo Petra,könntest du mir mehr über den Ikon schreiben.Ich lese hier Bedeutung der einzelnen Bereiche in ihm und wie wird er zum Namen zugeordnet?Ist es Zufallsprinzip,ja und welche Bedeutung hätte dann meiner?Ich würde mich sehr freuen davon zu lesen und mir ein Bild davon zu machen wie ich das sehe 😉 lichtvolle Grüße Simone

      • Christian schreibt:

        Liebe Petra!

        Ich bin überwältigt von den Menschen, denen ich hier begegne!

        Ich danke dir für deine Zeilen… sie waren wichtig und richtig! Danke danke danke!

        Es geht weiter!!

        Licht und Liebe an dich!

        Christian

  14. Linda Zwiener schreibt:

    Hallo Ihr Lieben,

    irgendwie sind meine Zeilen von heute vormittag hier nicht angekommen und deshalb melde ich mich nochmals…..
    Erstmal an Charlotte: Meinen Dank für Deinen superinformativen Bericht und diese Texte sind immer wie Balsam für meine Seele. Hier im Blog ist einfach alles zu finden und egal, wann der Einstieg hier ist, gibt es Antworten und die Möglichkeit, Anschluß zu finden. Es ist unser aller Lernfeld hier und die Herzensweisheit, mit welcher Du hier vorangehst und wir uns gegenseitig unterstützen, ist wahrzunehmen. Es ist ein grosser Auftrag, den Du hier zum Wohle aller ausführst und den Du mit immer mehr wachsender Liebe und Wärme erfüllst. Dieses Kompliment musste jetzt raus…..und auch für die mutigen, aufgeschlossenen Herzen, welche sich hier öffnen und per Texte und Kommentare einbringen, sonst würde das hier auch nicht funktionieren. Wie heißt es so schön: „WIR SIND ALLE EINS“….Herzensdank, dass es uns gibt und wir hier zusammengeführt wurden…..

    Ich kann hier alle verstehen, die am Rande ihrer Kräfte und des Schmerzpegels sind, denn mir ergeht es ebenso. Es ist so manchen Tag oder Nacht ein Drahtseilakt sich noch zu motivieren
    und in die Annahme zu gehen. Die innere Haltung, wenn sich alles depressiv anfühlt,sich immer wieder auszurichten, ist wirklich „Meisterschaft“ und so manches Mal bedarf es einfach Unterstützung.
    Es ist nicht immer möglich, selbst an die Themen heranzukommen und Auflösung zu erlangen.
    Ich für meinen Teil durfte erfahren, um so höher ich komme, um so tiefer sind die Themen und es bedarf einer Heilarbeit, die auf mich zugeschnitten ist und einem Heiler, der das Wissen, das Werkzeug und die Genehmigung dazu hat. Dieser Weg ist bildlich wie in Stufen eingeteilt und es bedarf immer eines genauen Hinfühlens und der Führung, was gerade für mich stimmig ist und für was ich mich schon reif fühle. Mir kam auch heute Hilfe zuteil und mir war nicht klar, dass ich noch „alte Verträge“ aufzulösen hatte und es waren nicht wenige. Mit diesen Verträgen hatte ich quasi Stück für Stück meinen Körper verkauft und deshalb diese höllischen Schmerzen, we
    lche seit zwei Tagen in mir tobten, obwohl ich dachte, das hätte ich doch schon alles gelöst….Auflösung ist nicht gleich Auflösung !!!
    Meine Seele durfte heute noch vieles freigeben und Schritt für Schritt geht es weiter im Prozess, wie für jeden hier und in seinem Tempo…..und bittet um Unterstützung und seid Euch der Eigenverantwortung bewusst. Das Thema „Selbstliebe“ ist an solchen heftigen Tagen besonders
    gefordert und gefolgt in der Demut, Hingabe und im Vertrauen zu bleiben….Geduld und Gelassenheit sich und anderen gegenüber bedarf ebenso der täglichen Übung…..alles Aufgaben im Innen, die unseren Reichtum ausmachen und uns niemals mehr genommen werden kann…..der äußere Reichtum ist vergänglich, mit jedem Moment….wie ich schon selbst erfahren durfte, aber das war meine Schulung, um heute da zu stehen, wo ich stehe….

    Denkt immer daran, Ihr seid Pioniere der Neuen Zeit und es wird uns bald zugute kommen, was wir geleistet haben und unserer aller Herzensqualitäten werden gebraucht werden…..

    von Herz zu Herz
    Linda

  15. Cornelia schreibt:

    Lieber Christian,

    ich habe auch einige Ideen, Eine davon die ich habe ist, ich kennen einen sehr sher guten menschen der macht Prozessing einfach genial ich habe da auch schon soviels befreit und ändern können, das einzige Ding ist er spricht nur English und Französisch und Dänisch, wenn Du willst sag ich Dir wie Du Ihn erreichst, er macht es Telefonisch.

    Ich kenn Ihn sehr gut und er ist eine so gute Hilfe in diesen Transformationszeiten
    Von Herzen Conny
    Ansonsten hab ich noch so viel andere Ideen wenn Du willst!

    • Christian schreibt:

      Liebe Conny!

      Auch dir einfach nur ein Danke für deine Zeilen… ich schätze es, dass du Hilfe anbietest… danke danke danke… !

      Es geht weiter auf unserer Reise und es ist gut zu Wissen, dass man nicht alleine ist, dass jederzeit Menschen da sind, die einem Hilfe geben können!

      Danke liebe Conny und Licht und Liebe an dich!

  16. Freigeist232 schreibt:

    Gestern Abend starker Schwindel und ein Gefühl vom Abheben, auf die Pumpe hat es nicht gehauen. Um 16 uhr habe ich Rauch gesehen…..?!

    Ab 22 starke Müdigkeit…und so lala Stimmung.

    2012 wird es auf allen Ebenen rund gehen. Habe schon „nette“ durchsagen bekommen.

  17. Cornelia schreibt:

    Hallo Freigeit, darf ich wissen wie es Rund gehen wird, dass interessiert mich sehr!
    Danke und von Herzen alles Liebe

  18. Ronny schreibt:

    soeben habe ich diese Seite gefunden und somit wir uns 😉

    ich grüße Euch herzlich, wie froh bin ich.

    Seit vielen Wochen habe ich mich schon zurückgezogen und lebe jetzt in einem Campingwagen.
    Seit kurzem bin ich Vater und sollte „eigentlich“ für die Familie da sein, doch es ist einfach zu heftig für mich was durch das nähere Umfeld auf mich projiziert wird. Ich trug lange lange diese Lasten allesamt und habe transformiert wie ein Umspannwerk, Tag und Nacht.
    Seitdem die Sonne für mich höchst spürbar seit letztes Jahr im Sommer in ihrer Aktivität so stark auf uns Alle wirkt, hatte ich zunehmend das Verlangen nach Rückzug.
    Zu viel sah ich in den Menschen, zu viel nahm ich auf wie ein Schwamm und wandelte es um so gut es eben ging.
    Ich gehe nicht mehr arbeiten im herkömmlichen Sinne, das ist vorbei. Ich hatte eine Heilpraxis und auch dort wurde es mir zuviel. Allzuliebend gern bewerfen einen unsere Mitgeschwister frei nach dem Prinzip „Wer wie Jesus ist, dem kann man seine Lasten aufhalsen“ und erwarten dann ganz selbstverständlich das man es auch tut, weil man ja selbst so lichtvoll ist und soviel Liebe ausstrahlt.
    Diese Spiele der „Liebeskrankheit“, sich selbst nicht lieben zu können und dazu jemand anderen zu brauchen gehen jetzt ganz knallhart in eine neue Runde. Jeder wird durch die neuen Einstrahlungen sofort auf sich selbst zurückgeworfen und darf/wird somit lernen, das es nur noch in Liebe und Selbst-Achtung weitergeht.
    In vielen ooohjaa sehr vielen Gesprächen und tiefergehenden Begegnungen ist mir klar geworden das ich selbst in dieser „Zeit“ nur noch kontemplativ und in stiller Zurückgezogenheit für uns Alle beten kann.
    Wem könnte ich schon noch sagen, das Fleisch töten und essen zum Ende der Physischen Existenz führt, wenn es doch noch zur Erfahrung dazugehört? Wem von all den Geschwistern die grad erst langsam erwachen ermesse ich, nur noch jeden Tag zu beten für das Heil unserer geliebten Mutter Welt?
    DAS, ist mein Weg.. und der einiger weniger, aber immer mehr werdenden „Lichtarbeiter“.
    Das Einzige was ich zur Zeit noch tun kann ist singen,… singen und nochmals für das Heil der Welt und alle Geschöpfe lobpreisen.
    Ich bete für die noch Hungernden und Dürstenden, auf das sie alle satt und gestillt sind von den Wassern des wahren Lebens. Ich bete und bitte Kraft meines Herzens für alle schmerzleidenden Seelen, auf das sie Ruhe und Frieden finden können und wir alle wieder zusammen in Harmonie leben.
    Es ist in diesen Tagen wirklich eine enorme Arbeit und ich ermutige jeden von Euch, egal wie heftig es auch immer sein möge, durch körperlich, geistig, seelisch, emotionale Schmerzen hindurchzugehen. Das Massenbewusstsein schmeisst sich automatisch auf uns Leuchttürme und es ist wahrlich sehr erdrückend zeitweilen, doch im tiefsten Innern bleiben wir diese eine unveränderte Liebe die alles ALLES verwandelt.
    Die kritische Masse unter Uns ist schon fast erreicht. Es ist so eine Art Katharsis und weltweite homöopathische Erstverschlechterung zu erkennen. Die sogenannten egomanen Dunkelmächte ringen um ihre Existenz und werden erkennen, das es vorbei ist mit dem Multilevelmarketing und der Heuschreckenkultur.
    Das Gesetz von Saat und Ernte wird erkannt werden.
    Daran lasst uns weiter wirken.
    Wir haben uns dazu entschieden und wir werden auch weiterhin unser Licht und unser Mitgefühl in vollstem Verständnis weiterverschenken.
    Es ist noch niemals je ein „Schäfchen“ verloren gegangen und selbst die größten Kriegstreiber werden im Angesicht der noch kommenden neuen Frequenzerhöhungen, sich selbst im Antlitz des ausgebeuteten oder ermordeten Bruders auf dem Schlachtfeld erkennen, denn wenn wahres Mitgefühl einmal erwacht ist, dann ist auch klar, das jeder Schmerz der gesäht wird absolut auf einen zurückfällt. Es wird unerträglich sein so etwas jemals wieder zu tun und das kleine Nadelöhr der Liebe, als zuletzt gewählter Weg öffnet seine Tore und wird breit für eine neue Erde.
    Ich selbst bin sehr oft spontan einfach nur müde und lasse den Körper einfach ruhen, wenn er danach verlangt. Das kann mitten am hellerlichten Tage sein und dann habe ich die hellsten Träume. Ich habe komplett losgelassen von all den Erwartungen die an mich einmal gestellt wurden und gebe mich dem hin.
    Manchmal wenn die Sonne wieder so heftig Masse rausschmeist dann schleppe ich mich viele Tage zu später Stunde in die Sauna und rede mit den Elementarwesen direkt an dem Ort wo die Menschen ihre Lasten abstreifen und danke für ihre beständige Hilfe.
    Ja es ist heftig und so sind doch diese kleinen und doch zutiefst erfüllenden Begegnungen mit Gleichgesinnten Seelen ein frischer Quell an Hoffnung und Freude.
    Vielen vielen allerherzlichsten Dank für diesen Blog.
    Ich wünsche Euch allen von ganzem Herzen einen ganz wunderbaren und friedlichen Übergang ins 2012ér Jahr.
    Alles ist Gut 😀

    in Verbundenheit

    Ronny

    • Petra schreibt:

      Lieber Ronny,

      coole Geschichte.
      Mich interessiert das mit den Elementarwesen. Magste da was zu erzählen?
      Danke 🙂

      lieben Gruß, Petra 🙂

      • Ronny schreibt:

        Hallo liebe Petra,

        Elementarwesen… die Elemente Feuer, Luft, Wasser und Erde sind lebendig und nicht etwa nur tote Materie. Sie in Kombination sind die leblendigen Träger der Schöpfung.
        Du selbst bestehst aus ihnen.
        Sie sind nicht erst seit deiner Geburt da, sondern von Anfang an.
        Das Wasser das in unseren Adern fliesst ist Milliarden von Jahre alt und ist Träger von sovielen Lebensformen gewesen und ist es immer noch. Das Wasser entstand aus Feuer und Luft. Aus dem Gas Wasserstoff (H) und dem Sauerstoff (O)… Am Anfang der Erde herrschten hier noch ziemlich sehr heiße Temeperaturen und das Feuer, der glühenden Lavaströme auf Erden verschmolz in der aufsteigenden heißen Luft unter der entstehenden Atmosphäre die H & O ATome zusammen und so entstand ganz langsam über viele Millionen Jahre der Erdabkühlung ein riesiges am Firmament kondensiertes WeltenMeer. DIeses Meer ist in seinem Wesen pures Bewusstsein, es hat einen Geist oder anderes gesagt ist es von Geist beseelt.
        Mit ihm kann man wieder in Kontakt treten und in sich ganz neue Erfahrungen machen dadurch.
        Dr.Masaru Emoto aus Japan hat in den letzten Jahren ganz eindeutig und wissenschaftlich klar bewiesen, das das Wasser auf Gefühle reagiert und sie in sich abspeichert.
        Vielleicht sind Dir die Wasserkristalle die er fotografiert hat schon ein Begriff?
        Seine Forschung lief kurz gesagt darauf hinaus, wie das Wasser auf unterschiedliche Worte und Gefühle reagiert und hat es dann tröpfchenweise eingefroren und die Kristalle fotografiert.
        Heraus kam dabei, das das Wasser wenn man es beleidigte oder beschimpfte oder gar mit dem Tod bedrohte, ganz schreckliche, destrukturierte Kristalle ausbildeten und auf der anderen Seite alleine das Wort DANKE bildete wunderschöne und filigrane Strukturen aus. Es war klar zu erkennen das es auf Worte reagierte.
        Es gab auch andere Experimente in denen die Gefühle und Gedanken von Menschen, ja in dem Falle Reikimeistern und Geistlichen, die rund um den Globus verteilt wurden an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten und verabredeten Zeit auf das Wasser projiziert wurden und in JEDEM bestätigten Fall gab es entweder zerstörte Kristalle oder die wunderschönsten Ausprägungen die man sich nur Vorstellen kann.
        Ich kann in der Weise nur davon berichten, was ich selbst damit erlebe wenn ich mit dem Wasser oder dem Feuer in der Sauna spreche. Andere spezielle Erfahrungen sind es mit der Erde oder mit der Luft, wenn ich heißdampfend aus 90°C Kelosauna rauskomme und sehe wie sich die Wassermoleküle in den Himmel ihren Weg bahnen.
        In solchen Augenblicken wird einem auch körperlich klar, das „man“ mit allem verbunden ist. In dem Falle durch das Wasser.
        Sag doch einfach mal. „Liebes Wasser, ich danke Dir von ganzem Herzen das ich dich jeden Tag trinken darf.“ und schaue wie es in dir darauf reagiert 😉 schau mal wie es sich anspürt, wenn du das Wort Danke sagst… wiederhole es oder nimm andere Worte, je nachdem was bei dir grad da ist. wie wärs mit MuT? oder Kraft? oder auch wahrhaftige Gesundheit? 😀
        Bei diesem Zwiegespräch mit den Elementarwesen wird einem sofort bewusst über wieviel Kraft und Potenzial man eigentlich verfügt und was man da für Möglichkeiten damit hat, wenn es immer und immer wieder so lebt und es sich zu eigen macht auch wirklich DANKE zusagen, wenn das MAHL vor einem auf dem Tisch steht.
        Auf der anderen Seite und diese Erfahrung machen noch die meisten Menschen hier auf Erden ist es auch genauso, wenn man die vielen destruktiven Wörter benutzt und einen anderen MEnschen beschimpft oder sogar mit Feuer seines Willens verflucht.
        Schaut man sich das genau an, dann erkennt man das die Elementarwesen keinen Unterschied machen zwischen den Personen denen man etwas schlechtes wünscht und einem Selbst.
        Du sprichst es aus oder du denkst es nur und Kraft deiner (ganz sprichwörtlich inneliegenden) Wasser“Suppe reagiert dein eigenes Wasserelementar auf das Schimpfwort und speichert es in der dir inneliegenden Erde ab.
        Wenn man DAS noch viel Tiefer betrachtet kommt man irgendwann zum Schluss das es keine ansteckbaren Krankheiten in dem Sinne gibt, sondern viel eher ein ansteckendes Bewusstseinsfeld von Menschen die die gleichen abwertenden Gedanken denkt und Gefühle aussendet und sich damit ansteckt. Sprich sich also gegenseitig die Wasserkristalle kauputt macht … Tjaaahaaaaa ich würd mal sagen, bis hierhin ertsmal für mich alles, was ich dazu zu sagen liebe liebe Petra.
        Achja vieleicht noch eins.
        An Weihnachten herrscht eine ganz besondere Energie und jeder spürt es in sich selbst. Vielleicht ist es ja einleuchtend vom Elementarwesenzustand her 😉 Die Menschen verschenken ihre Liebe, sie sind dankbar und strahlen mehr Güte als an allen anderen 363 Tagen des JAhres aus und DAS bewirkt automatisch einen enorm erhöhten Schwingungszustand des Wassers, welches daraufhin ganz automatisch ganz wunderbare Kristalle ausbildet (im Blut ist der Kristall flüssig, auch wenn er nicht erstarrt und man ihn so kennt).
        Das MAssenbewusstsein erhebt sich und beschleunigt sich in ihrem Wesen der Elemente dadurch.
        Ich kann nur sagen, es lohnt sich einmal ganz genau darauf zu achten was man gewillt ist zu denken und dann auch auszusprechen.
        Vielleicht ein kleiner Anreiz.
        Du sehnst dich nach etwas. Sagen wir es ist die so sehr vermisste Liebe, wie in über 99% aller Fälle,… dann denke und sprich dieses Wort einmal aus… egal wie beschissen es dir geht.. sprich es aus mit all deinem Gefühl,…sage es wieder und wieder… Liebe..Liebe.. Liiiiiiiebeee immer wieder anders und schau wie du dich damit selbst auflädst und erfüllst.
        Es ist gigantisch 😀

        herzlicher Gruß

        Ronny

  19. Simone Mara schreibt:

    Hallo Ronny-ich habe voller staunen deinen Bericht hier gerade gelesen.Ich muß jetzt keine Beispiele anführen aber dies hat mich sehr stark angesprochen,da es mir seit einiger Zeit genauso geht.Ja und ich immerwieder daran dachte ein Eremitenleben zu führen kostet mich nicht soviel Kraft und die anderen können ihren ureigensten Weg selbst gehen und dabei noch stärker daraus hervorgehen.Andererseits sollten wir Menschen nicht allein durchs Leben gehn-und wenn wir es zulassen dann begegnen auch uns Lichtarbeiter und wir werden uns gegenseitig erhöhen 😉 und auch uns Kraft geben.
    liebevolle energetische Grüße Simone
    Würde mich freuen von dir zu hören

    • Ronny schreibt:

      Hallo liebe Simone Mara,

      dankeschön für dein liebevolles Feedback.
      Es ist in der Tat so, das je heller man hier auf Erden scheint auch auf der anderen Seite mit mehr Dunkelseiten des Gesamtbewusstseins überschattet wird sozusagen. Vergleichbar ist es wie eine Straßenlaterne in der Nacht, sie wird von so manchem als einzige Lichtquelle in der Nacht gesehn und heiß umschwärmt.
      Ich habe eine Zeit lang mit meiner Freundin in Wien gelebt und das war das heftigste was ich je in dem Ausmaß mitgemacht hab.
      Ohja sicher, äußerlich gesehn ein stinknormales Leben dort mit dem ganz alltäglichen Wahnsinn einer Großstadt, doch innerlich und dadurch für physische Augen unsichtbar, eine energetische Farce.
      Caroline sah und spürte das alles garnicht so recht, was da alles an ganz normalen und völlig legitimen Energieraubspielchen betrieben werden.
      Überall künstliche auslaugende Verhaltensregeln und Vorschriften die einem das Leben nicht als Leben sondern als Gefängnisqual erscheinen lässt.
      Es ist Usus von Verbundenheit mit der Natur, wenn überhaupt und das wäre schon viel einmal stehen zu bleiben und eine künstliche Blumenrabatte zu bewundern in völlig überdüngter Erde, aber wer sieht schon wie traurig sie sind… und mit schon sehr viel Naturliebe den Bäumen Beachtung zu schenken, doch wer in solch einer degeneriert runtergekommenen Menschenkloake erlaubt es sich, in den Augen anderer größenwahnsinnig einen Baum anzusprechen, ihn vielleicht sogar noch lächelnd zu berühren, oder gar spontan ihn zu umarmen und dann auch noch mit ihm in Dankbarkeit zu sprechen? Da würde es nicht lange dauern und ruckizucki hätte man eine Zwangsjacke an.
      Wer erlaubt sich noch an der Donau zu sitzen und allen Ernstes mit dem Wasser zu reden und mit den Schwänen, diesen edelsten Königen in Weiß?
      Man sieht, bzw. ich sah in ihren dunklen Minen, wie sehr sie sich alle künstlich etwas vormachen und die heile Welt vorgaukeln.
      „Hello Walter servus, Wie gehts da?“… „Härst super, tolles Wetter, schööne Fraun und das Wasser is a Traum.“
      Oberflächlich gesehn und auch nur DA ist in der alten Welt auch alles okay, aber tief in ihnen drinnen spielen sie alle ein und das gleiche Spiel.
      Sie umwerben sich einander, sie flirten und beschmeißen sich mit ihren liebsten Energien und wenn dann nix zurück kommt, schmollen sie wie unbeholfene Kinder die sich um einen Lolli zanken und beginnen gegeneinander wütend zu werden und letzten Endes sich zu hassen und zu behaupten das man sich nie wirklich geliebt hat.
      In den Beziehungen gehts noch viel heftiger ab, denn da ist es zum normalen Gebrauch geworden in Anhängigkeit der Zuwendung und Zärtlichkeit oder auch nur der Zweckmäßigkeit voneinander co-zu-existieren, aber DAS alles ist ein fauler Deal. Sich gegenseitig dazu zu benutzen, das es einen besser geht und sei es nur für den Bruchteil einer guten Stunde in einem orgastischen Beieinander ist Ausdruck wie sehr doch jeder Einzelne schon unfähig geworden ist wahrhaftige Liebe aufzubauen und sie zu verschenken, anstelle wie gewohnt und von unseren Eltern vorgelebt die Zuwendung einzufordern und sie durch wiederum andere Spiele wie Ignoranz, Zickerei, Streiterei um den Brei wieder ein-zu-erpressen.
      Den Menschen des kapitalistischen Europas geht es in diesen Tagen der Völlerei noch sehr gut. Die Mägen sind gefüllt und man besitzt noch viele materielle Güter an denen man seinen Wohlstand? definieren kann.
      Wenige sehen es jedoch genau, was hinter dem Vorhang der sogenannten politischen Dämonkratie wirklich abläuft. Alles spüren zwar irgendwo das hier ganz gewaltig etwas nicht stimmt und das die sogenannten Mächtigen uns nur direkt aus der Tasche anlügen und DENNOCH rennt jeder kleine Hans Wurst wieder zur nächsten Wahl und lässt sich abermals für dumm verkaufen.
      Die sozusagen materiellen Grundbedürfnisse sind ja irgendwo abgesichert. Man hat ein Dach über den Kopf und bekommt zu Weihnachten Macadamianüsse aus dem Urwald, es gibt keine wilden Tiere die einen fressen könnten und der Frieden ist durch eine Armee abgesichert??? Alles nur Scheinlösungen, Scheinwelten! Hinter dem Vorhang der „sozialen Ordnung“ geht es einzig und allein um die Interessen und die ausübende Macht einiger weniger, die im Besitz des Geldes sind und genau wissen, wie einfach es ist ein MillionenVolk auszupressen wie reife Orangen und den Strom ihrer Energien ganz gezielt durch Angst und negative Medienpropaganda zu steuern.
      Wir haben keine BUndesregierung hier in Deutschland die wirklich was zu sagen hat, sie sind nur Geschäftsführer der BRD-Gmbh in der Besatzungszone die einst Deutschland war !!! (kann man leicht herausfinden wenn man mal gescheit googelt, denn noch sind diese Informationen abrufbar)
      Diejenigen die hier in Deutschland entscheiden sind nicht gewählt worden und diejenigen die gewählt wurden haben nichts zu entscheiden!!! Das muss man sich mal auf der ZUnge zergehen lassen! Hier regieren die Banken und nur sie allein regeln was geschieht und was nicht. Der Bundestag gibt nur schlau vor Lösungen zu haben.
      🙂 ok ich bin vielleicht schnell vom hundersten ins Tausendste gekommen grad aber so ist es nunmal momentan.
      Ich zieh mir dieses Spiel nicht mehr rein. Das Fernsehen ist gezielte Massenmanipulation und das Programm ist eine geistige Beleidigung tiefsten Abrundes und Ablenkung vom Wesentlichen. Ich lass den Frequenzenversteller seit 2001 aus. Egal was man auch anschaut, im Hintergrund und unterschwellig wird einem immer suggeriert wie dumm man ist, was man kaufen soll, wovor man Angst haben soll, was man denken soll, woran man glauben soll. Die Manipulationstaktiken sind absolut obergenial, ja intelligentester Raffinesse und Lieschen Müller wird den Vorgaben folgen, denn „DIE“ werden schon wissen was sie tun.
      Ojee 😀 das ist zur Normalität geworden, doch liebe Freunde….
      Es sind die letzten Ausläufer, denn jeder Einzelne spürt instinktiv in sich drinnen, das es eine ganz gewaltige Wende geben wird.
      Selbst die Polizisten die ihre Brüder vor den Banken niederknüppeln und auch die Soldaten die noch für Sold in die Schlachten ziehen und fernöstliche Söhne abmetzeln, sie werden alle erkennen und ihre Waffen niederlegen.
      Die Frequenzerhöhung hier auf Erden und im gesamten Universum sind einmaliger und ganz wunderbarer Natur, denn es wandelt sich nicht nur die Erde sondern auch alle anderen Planeten und Sterne 🙂
      Das ist mein tiefstes inneres Empfinden und ich gebe mein allerbestes meinen Teil dazu beizutragen die Kristallenergie des Lichtes zu halten und weiterhin auszusenden.
      Ja liebe Simone Mara 🙂 Für den Teil verstehe ich Dich sehr seeehr genau, denn es ist wirklich hart da draußen mit all den Verwirrungen der Menschen klar zu kommen.
      Ich für meinen Teil hab mich zurückgezogen und bin lieber eine Zeit lang alleine, als in schlechter Gesellschaft.
      Ohja, es gibt Begegnungen mit anderen lichtvollen Seelen und diese sind allesamt ganz wunderbar und die größten und ja auch tränenreich segensvollsten Geschenke 😀 ich bin sehr seeehr dankbar für jedes einzelne Herz das sich voller Liebe wieder öffnet und sich einfach so an ALL-ES verschenkt, denn genau das ist es was das Gesetz von Saat und Ernte beschreibt. Verschenke Liebe und ernte Glückseeligkeit 😀

      ich sende Euch allen diese Videobotschaft hier 🙂 seht sie Euch an und spürt wie wunderbar ES ist 😀

      in unendlicher Liebe

      Ronny

      klick oder kopiere hier
      =———> http://7.hidemyass.com/ip-1/encoded/Oi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL3dhdGNoP3Y9UWM4WmJWY2RIcGc=&f=norefer

  20. Petra schreibt:

    Liebe Simone Mara,

    der Ikon wird, soweit ich das jetzt sehe, zufällig vergeben. Man schreibt nen Beitrag und dann sich unten ein mit Name Mail-Addie und schon haste einen Ikon. Ich hat das bei meinem garnicht bemerkt, daß gleich beim Nameneintragen einer erscheint, habs grad ausprobiert. Trotzdem paßt meiner wirklich perfekt.

    Und nun zu der Bedeutung. 😉 Ich sehe ansich keine Bedeutung in dem Ikon, aber durch die Hellfühligkeit gibts eine Verbindung (bei mir klappte es jedenfalls) dazu, ist wie andocken und rückkoppeln. Das ist wie wenn du einen Satz in verschiedenen Stimmungslagen liest und er die Bedeutung wird sich verändern. *g* Und so war ich einfach in die Energie reingegangen und hatte dann den Ikon gesehen und das war dann wie ein Bindeglied.

    Ich hoff, es war nicht zu kompliziert. 😉

    Lieben Gruß, Petra 🙂

  21. Ronny schreibt:

    ich wünsche Euch Allen einen gesegnet wunderbaren Übergang ins neue Jahr des Drachen 2012

    🙂

    only only Love right Now

    Ronny

    • Petra schreibt:

      Lieber Ronny,

      vielen lieben Dank für deine Antwort an mich. Auch so ausführlich !!!
      Das Geschriebene/Gesagte werd ich mir mal ausdrucken und öfters lesen. 🙂
      Oft fehlen ja nur entscheidene Worte, um etwas zu verstehen. Ich hab die Karten, ich find die einfach schön.

      Du hast mit deinem geschriebenem bewiesen, warum es Empathen so geht, wie es ihnen geht. Ich dachte ansich immer daß Empathen mitfühlende Menschen sind und hab somit zwischen Empathen und hellfühlenden unterschieden. Aber ansich ist es dasselbe, nur daß vielleicht der Unterschied ist, ob man um seiner Fähigkeit und dem Mechanismus weiß und daß es auch ein Werkzeug sein kann und nicht „nur“ Einfluß auf einen haben kann.

      Meine Antwort jetzt is grad nach einmal lesen, ich laß es mal bei mir wirken. 🙂

      Ich wünsche dir eine schöne Zeit :-)))

      lieben Gruß, Petra

    • Liebe/r Ronny,
      ich weiß, dass Du schon sehr lange Kommentare hier geschrieben hast über Weihnachten, wo ich noch nicht zum Lesen gekommen bin, doch ich wünsche Dir als Bloginhaberin hier viel Freude im neuen Jahr und sobald ich diese vielen Mails gelesen habe und ich einen Impuls bekomme, dass ich darauf antworten sollte, werde ich dies auch machen. So läuft es hier, wir antworten wenn wir einen Impuls bekommen. In Liebe von Charlotte

  22. manfred schreibt:

    Hallo Ihr beiden Petras, Hallo Charlotte und das ganze Forum!

    Habt Ihr immer noch diese Schlafstörungen und werdet um 06:00 uhr wach? Bei mir ist es im Augenblick so, daß ich sehr oft gegen 01:30 Uhr wach werde und dann in der Wohnung herumlaufe.
    Letzte Nacht wieder. Habe mich dann ans offene Fenster gestellt und die Sterne beobachtet!
    Lag bis ca. 03:00 Uhr wach und bin wieder eingeschlafen. Dann hatte ich einen deutlichen Traum, in dem ich das Gesprochene sehr deutlich verstehen konnte

    • manfred schreibt:

      Es wurde über eine Insel gesprochen, die im dichten Nebel liegt …….

    • Lieber Manfred,
      da ich um diese Zeit immer noch am Computer arbeitet, meist bis 1 Uhr, bekomme ich es nicht mit. Was mir aber auffällt ist, dass abends immer sehr hohe Energien reinkommen, jeden falls bin ich immer voller Energie, wenn ich am Blog arbeitet. Frag immer wieder nach, wenn es wichtig ist, dass Du es als Mensch wissen sollst, nur darauf kommt es an. Bitte immer darum, dass man Dir Schritt für Schritt erklärt, was wichtig ist und alles andere belastet uns nur! Alles Liebe von Charlotte

  23. ulla schreibt:

    lieber manfred
    ja auch ich werde fast jede nacht gegen 0;30uhr-1;30uhr wach.wenn du so einen deutlichen traum hattest,dann bitte einmal um aufklärung,was dieser traum dir sagen will.er wird eine bedeutung haben.
    ich bekomme auch viel in meinen träumen gesagt,entweder über die zukunft oder über meine momentane situation.es ist ganz enorm was ich daraus erkennen kann.es sagt dir auch ,das du nachts unterwegs bist in anderen sphären,wo du lernst und sehen darfst.sei dankbar für diese träume an die du dich so deutlich erinnern kannst.
    herzlichst ulla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s