Mehrere Protonenschübe gestern abend (2.1.12) ließen uns voller Energie/Liebe fühlen!

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

all die Energien, welche seit dem 15.12.11 hier eintrafen, dienten der Vorbereitung, dass sich jetzt alle Seelen entgültig entscheiden, ob sie zu ihrer Seele und damit zu Gott stehen oder nicht. Und jeder, der nicht kapiert, worum es geht, der nicht auf seine innere Stimme hört, hat im außen viele Probleme, wird in allem ausgeblockt oder krank und flach gelegt, um ein Nachdenken zu bewirken. Und alle die nicht auf ihr Herz und ihren Körper hören, bekommen es auch umgehend zu spüren. Das fängt damit an, das viele Herzprobleme haben bis hin zu einem Herzinfarkt, damit sie jetzt ihr Leben entgültig ändern, wie ich es unter Lichtarbeiter sogar erlebe. Und unter Druck arbeiten geht auch nicht mehr für alle die aufsteigen, sondern nur noch in achtsamer Weise und voller Liebe!!!

Auf den beigefügten Bildern könnt ihr die hereinkommenden Auswirkungen der Protonenschübe der beiden M-Flares sehe, welche an Silvester heftigst zu spüren waren !!!

Heute am 3.1.12 waren vor allem am Abend ganz hoch schwingende Energie unterwegs, die in mir körperlich gerade um Mitternacht stärkste Schmerzen hervorrufen. Der Transformationsprozeß läuft auf Hochtouren, sonst würden wir es nicht so merken.

Und wer „nein“ sagt, der wird ganz schnell krank und verläßt diesen Planeten, weil er diese hohe Schwingung nicht verträgt. Es gehen aber auch ganz viele, die den Aufstieg begleitet haben, weil sie in ihre Welten zurück gehen und/ oder weil sie in andere höhere Dimensionen wieder zurück gehen. Es ist jetzt soviel in Bewegung, wie nie zuvor und da ist es so wichtig, dass wir in unserer Mitte bleiben und das geht nur, wenn wir das Hintergrundwissen haben, dass jetzt sich alles trennt von denen die bleiben und denen die gehen.

Aber viele die gehen, landen nicht wieder in 3 D sondern gehen auf andere Missionen. Daher bitte kein Urteil, warum jemand stirbt, denn sowas bekommen wir selten mitgeteilt, wichtig ist nur, dass wir alle unsere Beziehungen zu all denen, welche jetzt sterben für uns klären und ihnen helfen, ins Licht zu gehen, wenn sie sich bei uns melden, denn das ist jetzt ein ganz wichtige Aufgabe von uns, denn noch nie sind soviele gestorben, wie gerade jetzt.

Das schwarz unterlegte Bild der Flares ist bei mir in letzter Zeit oft ausgefallen und hier unscharf; mein Hauptcomputer läuft nicht, das Bild wackelt oft, mein Briefprogramm ist nicht aufrufbar, Web.de und Thunderbird geht auch nicht, vor allem heute abend, was ganz klar darauf hinweist, dass hier wieder sehr starke Energien unterwegs sind, wie ihr rechst am Bild von heute nacht um 0.30 sehen könnt. Die roten und blauen Fäden verlaufen sehr streng nach hinten, während es fast kaum eine Reibung beim Schutzschild gibt.  Wenn das der Fall ist, kommt es von der Zentralsonne und das war ja vorrausgesagt worden und es fing heute an. Also wenn es Euch irgendwo schmerzt, oder schlafen unmöglich ist, das ist jetzt normal und gehört zum Prozeß, bei Herzschmerzen bitte zum Arzt gehen, wenn ihr merkt, dass der Puls unregelmäßig oder erhöht ist, oder immer mal aussetzt. Das ist nicht zum spaßen! Alle Zeichen, die der Körper jetzt bringt, bittet immer eure persönlichen Engel, dass hier die Schmerzen zurück gefahren werden, wenn ihr schlafen wollt, wenn ihr nicht arbeiten könnt, dann geht zum Arzt und lasst Euch krank schreiben, denn euer Körper geht jetzt vor, hat absolute Priorität ebenso wie alle Schmerzen seelischer Art, die jetzt auch noch mal auftauchen und erlöst werden wollen, wobei es hier sehr oft fürs Kollektiv geschieht, worum ihr alle immer noch einmal bitten dürft, denn dann sind wir da schneller durch.

Bitte schreibt es Euch auf, dafür zu bitten, dass es auch fürs Kollektiv mit erlöst wird, denn das vergessen wir häufig, wenn wir mitten im Geschehen sind, wie es mir selbst auch oft so ergeht und es mir dann abends vorm einschlafen bewusst wird und ich dann noch mal extra drum bitte.

Nur aus diesem Grund haben wir dieses schwere Leben auf uns genommen, um jetzt als Erlöserseelen hier wirken zu können, und das sind alle Lichtarbeiter, die hier lesen und dieses Wissen haben. In tiefer Liebe zu Euch allen herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit CHRIST MICHAEL

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

53 Antworten zu Mehrere Protonenschübe gestern abend (2.1.12) ließen uns voller Energie/Liebe fühlen!

  1. Beate Müller-Ritter schreibt:

    Liebe Charlotte Ich lese deine Beiträge immer sehr gerne und sie berühren mich obwohl ich viele Dinge nicht für mich umsetzen kann so gerne ich es auch möchte.Mein Mann und ich haben uns vor Weihnachten getrennt und ich möchte diese Trennung fair durchziehen(mein Mann hat eine Freundin),aber es gelingt mir nicht.Ständig greife ich ihn an und danach fühle ich mich alles andere als besser.Kannst du mir vieleicht einen Rat geben wie ich in der Ruhe bleiben kann und ihn trotzdem mit Respekt behandeln kann? Liebe Grüße Beate

    • Lars schreibt:

      Liebe Beate,

      so eine Trennung gehört wohl zu den schmerzhaftesten Erfahrungen, die wir erleben dürfen, zumal es bei Euch, auch noch in einer emotional, hochsensiblen Zeit (vor Weihnachten) geschah. Wenn da bei allen guten Vorsätzen, Dich fair zu verhalten, mal die Nerven blank liegen, ist das sehr verständlich. So eine Trennung ist eine emotionale Amputation, die Dein Nervensystem sehr beansprucht. Ich denke, dass es jetzt sehr wichtig für Dich ist, mit Dir selbst sehr liebevoll umzugehen. Sei Dir selbst eine gute Freundin, Partnerin. Und habe verständnis damit, dass Du Dein eigenes Ideal in solch einem Extrem nicht immer aufrecht erhalten kannst. Mit dieser Kraft die Dir zur Zeit zur verfügung steht, tust Du immer Dein bestes.
      Jetzt möchte ich Dir aber noch meine Beste Waffe bzw. meine ganze Magie weitergeben, die ich in den größten Krisen benutzt habe und die Balsam für meine Seele waren.
      Und zwar sind das die Hörseminare von Robert Betz. Die Titel heißen unter anderen: 1.Wer liebt der leidet nicht. 2. Wie Frauen und Männer zu sich selbst und zu einander finden. 3. Mich selbst lieben lernen. 4. Wahre liebe lässt frei! Und 5. eine Meditation mit dem Titel: Die Beziehung zu Partner und Expartner klären und heilen.
      Besorg Dir am besten alle Titel und höre sie Dir an.
      Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass sich nicht nur die Dimensionen trennen und einige Menschen sterben, sondern auch viele Menschen sich trennen, den Beruf wechseln, die Orte in denen sie leben wechseln usw.
      Und um dies alles gut zu überstehen gibt es nur eine wirklich wichtige Sache, fange an, Dich selbst mehr und mehr zu lieben und zu wertschätzen. Bestimme selber Deinen Wert und geb Dich nicht mehr unter Deinem, von Dir gesetzen Wert her. Du bist genauso, wie alle anderen hier auf dem Planet ein kostbares Juwel voller Strahlkraft und Liebe. Erhebe Dich aus der verstaubten Schatulle der Vergangenheit und trette in den glanz der Gegenwart, die eine strahlende Zukunft für Dich bereithält.

      All meine Herzenskraft für Dich liebe Beate

      Lars

      • Petra schreibt:

        Lieber Lars,

        das hast du super beschrieben. Und auch die Tips.
        Auch das mit der Amputation, es ist nun einmal eine emotionale Sache, wie recht du hast!

        Liebe Beate,

        da fällt mir auch noch einiges ein.
        Diese Amputation die Lars beschreibt/erwähnt, wurde dir ja auferlegt weil dein damaliger Lebenspartner sich anders entschied. Du hast aus einem gesundem Gefühl die Beziehung beendet. Somit hast du dich entschieden in der Frage: „Will ich Schöpfer oder Opfer sein“. NUR du hast dich so entschieden weil dein Ex noch ein anderes ELEMENT mit ins Spiel brauchte. (das Leben als Spiel betrachtend.)
        Das bedeutet daß du dich also automatisch davon abhängig machst, ob ER sich wieder ändert. Das ist Ping-Pong-Programm – Gegenübertragung/Abhängigkeit.

        Die Frage ist also, ob du die Trennung auch aufrechterhalten würdest, wenn die Freundin weg wär und er käme wieder an. Also wartest du auf ihn? Bist du in der Warteschleife? Siehst du ihn als das Problem oder seine neue Partnerin?
        Ich glaub, wenn diese Frage für dich geklärt ist, dann wirst du ihn auch nicht mehr angreifen, sondern bei dir bleiben. 🙂

        Und was mir noch einfällt, kann es sein, daß du eine künstlerische Person bist? Kann es sein, daß er das nicht ist? Daß du eher flexibel bist und er nicht? Da könntest du garantiert auch deine Kraft herholen.

        Und zu guter letzt geht es auch darum in sich selber ganz zu werden, daß beide Gehirnhälften sich verbinden. Die männliche mit der weiblichen Seite und umgekehrt – damit das Gehirn mit Zirbeldrüse/drittes Auge besser arbeiten kann. Vielleicht ist das jetzt grad noch eine Sache, die du tun könntest, wölltest.

        Das fiel mir nun dazu ein und vielleicht inspiriert dich da ja etwas. :-)))

        lieben Gruß, Petra 🙂

      • Lieber Lars,
        vielen Dank für Deine einfühlsamen Worte, die allen helfen, welche jetzt ähnliches erleben und ich schließe mich Deine Worten an. In Liebe von Charlotte

    • Brigitte Kaplik schreibt:

      Liebe Beate,

      ich kann mich nur den Worten von Lars anschließen … auch ich habe vor etlichen Jahren einmal eine Trennung um die Weihnachtszeit erlebt … und es war heftig und sehr schmerzhaft.

      Doch ich kam auch mit all meinen Verletzungen aus meiner Kindheit in Kontakt und da wollte noch soviel in mir geheilt werden. Letztendlich erhielt ich das größte Geschenk, welches mir mein damaliger Mann geben konnte … ich fand zu mir selbst zurück!

      Er war sozusagen damals mein „Arschengel“ … und heute bin ich ihm sehr dankbar für Alles. Versuche, so gut es dir gelingt, deine Gefühle der Verletzung anzunehmen, sie zu fühlen und ja, auch Wut gehört dazu. Denn gerade hinter der Wut steckt soviel Traurigkeit. Und hole dir soviel Hilfe, wie du benötigst … du musst da gar nicht alleine durch!

      Ich finde den Rat von Lars sehr hilfreich, die Hörseminare von R.Betz sind einfach großartig.

      Ich wünsche dir alles Liebe dieser Welt, viel Kraft und Mut …

      ich umarme dich

      herzlichste Grüße

      Brigitte

    • Marie Lechner schreibt:

      Liebe Beate, auch ich habe 2009 eine Trennung vor Weihnachten erfahren – er war meine große Liebe und er entschied sich nicht für mich. Obwohl ich schon sehr viele Dinge in meinem Bewusstsein hatte und schon länger „auf dem Weg“ war, dauerte es einige Monate, bis ich den Schmerz, den ich empfunden hatte, überwinden konnte. Es gab immer Auf und Abs…und wie schon jemand hier erwähnt, ich kam mit allerlei Verletzungen aus meiner Kindheit in Berührung…heute kann ich sagen, es war meine schrecklichste Zeit aber auch meine für mich gewinnbringendste…und heute sehe ich diesen Mann in der Liebe, der mir dieses Geschenk gemacht hat, in der Liebe…Vielleicht kennst du das Buch „Ich bin das Licht“ Die kleine Seele spricht mit Gott von Walsch.
      Ich denke es ist ein Prozess…und Gefühle müssen raus erstmal…rauslassen und annehmen…Die Hörcds von Robert Betz kann ich auch nur weiterempfehlen…und vielleicht interessiert dich das Buch von Neale Donald Walsch: „Wenn alles sich verändert, verändere alles“ Das hat mir sehr sehr weiter geholfen.
      Ganz wichtig finde ich, dass man in so einer Situation Austausch sucht, bei guten Freunden – gehen muss man seinen Weg ja eh alleine, aber mit einem guten Freund(in) an der Seite gehts sich doch viel besser.
      Ich wünsche dir alles alles Liebe, und irgendwann erkennt man, dass es immer gut ist, wie es ist, sonst wärs nicht so.
      Liebe Grüße,
      Marie

    • lichtkr.s. schreibt:

      liebes lichtwesen beate,

      es ist schwer jemanden vor weihnachten zu verlieren,aber es trennt sich
      alles bis 2012 was nicht zusammen gehört,vieleich hört sich das ein
      bisschen hart an.sorry,
      mein rat an dich,“akzeptiere diese trennung,erkenne diese trennung an“,
      und löse sie auf ,und dir wird es von tag zu tag besser gehen.

      was lars sagt,hole dir die CDs von robert betz,und dir wird es ,noch
      besser gehen.auch du hast dich so endschieden,unbewusst.
      liebe beate du bist ein grosses lichtwesen,die menschen fühlen
      das.du hast dich weiter entwickelt,dein mann ist stehen geblieben.
      liebe und wehrtschätze DICH,das ist sehr wichtig.
      ruf deinen geistführer,und deine engel ,und meister SIE werden dir
      alle helfen,aber bitten musst du SIE.

      ich drücke dich,
      sylvia
      alles wird gut.

  2. Barbara schreibt:

    Danke für diese Erklärungen..so erlebe ich es auch..ich fühle mich viel besser seit weihnachten..weniger schmerzen aber auch wenig schlaf..stehe wie unter strom..gebe dann ganz bewusst an andere menschen ab..hülle sie in ein rosa herz.wunderschön namastw Barbara

  3. Pingback: Mehrere Protonenschübe gestern abend « NEBADON

  4. gottesfrieden schreibt:

    Hallo liebe Charlotte !
    Also ,ich bin ja schon einiges an Hammerenergien gewöhnt,-aber es ist richtig ,seit dem 15 Dezember scheint Gott den „TURBO“ eingeschalten zu haben !!
    ER/SIE will dieses „Experiment „zum Abschluß bringen und seine Kinder wieder in die Arme nehmen die sooo lange abwesend waren !
    So um dieses Datum herum kam ich nachmittags von der Arbeit nach Hause ,fühlte mich sonderbar,ein Gedanke sagte in mir“-Leg dich hin und ruhe dich aus „!
    Nach einigen Minuten der Stille und bewusten Atmens sah ich mit meinem geistigen Auge eine goldene Röhre-einen Tunnel…etwas zog mich sehr stark dorthinein…auf der „anderen Seite “
    erkannte ich ein wundervolles Land..Dieselbe Stimme-Gedanke flüsterte :“ Dein Dienst ,deine
    Pflicht ist erfüllt..wenn du es wünscht darfst du nach Hause kommen..“!
    Ich wägte das für und wider ab…ich bin weit gekommen in dieser Inkarnation ,habe viele „berührt“ und vieleicht sogar auf den Weg gebracht oder ihnen diesen gezeigt..ich fühlte in diesem zeitlosen Moment nur…LIEBE UND FRIEDEN..ich lebte noch in diesem Körper..also keine Todeserfahrung..eher wie eine Brücke zwischen zwei Welten…ich fühlte keine Täuschung…oder Fremdkontrolle..ALLES WAR GUT, LIEBEVOLL UND RICHTIG !
    Ich erkannte die Schwingung-Frequenz des Fragers..aus Lebenskrisen,fast tödlichen Unfällen
    und Visionen…ganz sanft fragte es nochmal :“ Willst du heimkommen..“?
    Ich :“ Nein,nehmt es mir nicht übel…es gibt noch soviel zu tun..soviele Seelen leiden noch..und ich möchte das Ende der Geschichte hier erleben „!
    Dann …ein Gefühl unendlicher Zärtlichkeit…der Tunnel schloß sich und löste sich auf….
    ich kam wieder zu mir..es waren 2 Stunden vergangen…mir kam es vor wie 10 Minuten !
    Doch ich fühle das ich „ETWAS“ erhalten habe…ich fühle mich ANDERS..LICHTVOLLER..

    Doch in den darauffolgenden Wochen in der normalen Welt kam mir desöfteren der Gedanke „ob ich nicht ganz dicht war “ hierzubleiben….ich hätte HEIMKOMMEN KÖNNEN …aber etwas in mir wollte noch die „KÜR“ erledigen !
    Nicht „EGO“..oder Stolz..sondern im Be-wust-sein das es wenige helle Lichter-Leuchttürme hier gibt…!
    UND…GOTT-GÖTTIN hat mich angelächelt …UNENDLICHE DANKBARKEIT ******
    Gott.Fried .

    • Brigitte Kaplik schreibt:

      Lieber GottFried,

      Wow … vielen Dank, dass du dein wunderschönes Erlebnis mit uns teilst!!!

      Zwei Dinge werden u.a. dadurch ganz deutlich:
      Unser freier Wille … und die unendliche bedingungslose Liebe sind absolut real! 🙂

      Herzlichste Grüße

      Brigitte 🙂

    • Petra schreibt:

      Lieber Gott.Fried.,

      ich danke dir sehr für deinen Beitrag.
      Sehr schön beschrieben und auch diese ruhigen Faktoren dabei, das mag ich sehr. So stell ich es mir auch vor, wenn Kontakt ist. Ruhig, zärtlich, geborgenheitfühlend…
      Und so denke ich auch, wie du: Gott/Göttin.

      Ich hab jetzt nur eine Frage. Wurde dir auch gesagt wie es von statten gehen würde, wenn du gehen würdest. Also mit oder ohne Körper? Irgendwie mach ich mir da Gedanken drum. Denn wenn der Körper dableiben sollte, wie soll denn das Umfeld damit umgehn? Für Hinterbliebende ist es doch oft ein Schock.

      lieben Gruß, Petra 🙂

      • gottesfrieden schreibt:

        Liebe Petra !
        Ich meine das mein / dieser Körper auf dem Sofa dageblieben wäre -ich wäre einfach wie aus einem Kleidungsstück herausgeflutscht und gegangen !
        Dieser materielle Körper ist Bestandteil der Materie von Gaia,er ist nur „geliehen „!
        Der Schmerz der Angehörigen entsteht aus dem Unwissen und den verdrehten Lehren der Religionen…Verlust,Kontrolle und Festhalten wollen !
        Mit diesen Gefühlen erschweren sie der Seele des Gegangenen in Friede und Freude in die nächste Sphäre zu wechseln…und die Seele ist ja nicht ausgelöscht…sie hat nur eine ander Adresse….TRENNUNG IST ILLUSION…ENERGIE-BEWUSTSEIN KANN NICHT VERGEHEN-..
        Die „Hinterbliebenen “ sollten in Liebe und Frieden der Gegangenen gedenken ohne Gefühle der Trauer oder des Schmerzes…so als sei der-oder diejenige einfach mal auf eine lange Reise gegangen und in absehbarer Zeit würde man sich wiedertreffen !
        Alles Liebe,Gottfried.

      • Lieber Gottfried,
        das hast Du so wundervoll erklärt und ich würde gerne Deinen Kommentar und diese Erklärung am Sonntag unter der Rubrik „schöne Kommentare“ bringen. Ich bin immer noch zutiefst gerührt und weiß, das Du durch Deine Zustimmung wieder ein neues Leben mit einer Energieerhöhung, dem Christusmantel, die Dir erhalten bleibt, begonnen hast. Es war Deine persönliche Wiedergeburt, durch die jetzt jeder geht, halt auf seine Weise. In Liebe von Charlotte

    • Angeliki schreibt:

      Oh Lieber GottFried,

      mir sind fast die Tränen gekommen, und zum Schluss musste ich so lachen… 🙂
      ..„ob ich nicht ganz dicht war “ hierzubleiben…“ :->>>

      Danke, dass du das hier schilderst, es gibt mir sehr viel, es kommt sehr viel Wärme und Licht und Liebe und Freude rüber!
      Mein Wunsch ist es auch bis zum Schluss zu bleiben und alles mitzubekommen.

      Ich wünsche dir – genau so wie allen – noch alles Liebe auf „unserer“ Welt! 🙂
      Angeliki

      • lichtkr.s. schreibt:

        liebe lichtgeschwister,

        also,ich tue das meiner seele nicht mehr an nochmal zu inkarnieren.
        der tot ist eine ILLUSION,wir können solange wir wollen in unserem
        körper bleiben,es ist unsere entscheidung,das ist schwer zu begreifen,aber es stimmt.
        ich habe auch länger gebraucht,immer wider durch gelesen,aufeinmal hat es klick ge-
        macht.

        es ist alles menschen gemacht,JA die kirche hat das gut gemacht,und somit glauben die meisten menschen an den tot,an das alter,an die krankheit,an die politiker ,entschuldigung,
        sorry.eine frage hätte ich,ALLE kennen SAIND GERMAIN oder? SAIND GERMAIN ist über
        800 jahre,wenn IHR an die 12-STRANG-DNS angeschlossen seit,wird alles gut.

        wir sind noch abgetrennt von der 12-STANIGE-DNS,deshalb denken die meisten über
        den TOT nach.und die kirche tut ihrn soll dazu.der TOT ist eine grosse ILLUSION,das ALTERN auch“ ALLES“ist ILLUSION usw,usf.

        bitte holt euch das buch von kirsten simones „THOTH die OFFENBARUNG“ zu kaufen
        im PRANA-VERLAG oder im smaragt-verlag die nr.ISBN 978-3-938489-67-3
        sagt JA zum LEBEN,das will GOTT und die geistige welt,es gibt keinen TOT,ihr könnt
        in euren körpern bleiben,auf der 3D. ist ALLES ILLUSION.

        alles liebe,
        sylvia

      • Brigitte Kaplik schreibt:

        Liebe Sylvia,

        wie meinst du das, dass du es deiner Seele nicht mehr antun möchtest, zu inkarnieren?

        Warum? Weil es hier so arg ist … obwohl alles ja Illusion ist … oder meinst du, du
        bleibst gleich in deinem Körper … solange du es eben möchtest?

        Auf den ersten Blick klingt es für mich etwas widersprüchlich … aber womöglich habe ich dich auch nicht richtig verstanden … 🙂

        Auf jeden Fall stimme ich dir absolut zu, dass wir in einem großen, als so real empfundenem Traum leben … eine Illusion, in der die Menschen verhaftet sind …
        mit übernommenen Überzeugungen und Identifikationen … in denen ihnen nicht bewusst ist, wer sie in Wahrheit sind.

        Liebe Grüße

        Brigitte 🙂

    • Lieber Gottfried,
      ich habe ein ähnliches Erlebnis Ende 2007 gehabt und bin seitdem mehrmals gefragt worden, ob ich bleibe und ich habe immer gesagt, wenn ich hier noch viele begleiten kann, bleibe ich, bis alles abgeschlossen ist. Viele werden das immer wieder gefragt, auf Seelenebene und wissen davon nichts. Ich habe dieselben Gefühle erlebt, aber hellsehend bin ich nicht. vielen Dank für das Mitteilen dieses einzigartigen Erlebnisses. In Liebe von Charlotte

      • Markus schreibt:

        …ich würde mir manchmal so sehr den Facebook – „Gefällt mir“ – Button hier wünschen…^^….so an Tagen wo das Schreiben nicht so fließt würde ich hier von Morgens bis Abends nur noch „gefällt mir“ klicken^^*hihi*
        ..heute ganz besonders beim Beitrag von Gottfried…WOW!! 😀

        Herzlicher Gruß…ihr seid toll!!:D
        …der manchmal schreibfaule Markus*gg*

      • Lieber Markus,
        jeder schreibt das, was an Impulsen geboren werden will und genieße es einfach, es mit allen hier teilen zu können, denn wir sind alle in Freude damit vereint. So bin auch ich glücklich über all die wundervollen Kommentare, dass ich garnichts mehr schreiben brauche und wir sehen, dass wir uns alle gegenseitig unsere Göttlichkeit spiegeln. In großer Dankbarkeit zu Euch allen herzlichst von Charlotte

      • gottesfrieden schreibt:

        Liebe Charlotte !
        Ja,selbstverständlich darfst du meine Texte weiterverbreiten und anderen zugänglich machen !!***************
        Seit ich ein Kind war und mir meines „Menschseins“ bewusst wurde hat es mich oft verstört das die anderen Menschen so „anders“ waren und sich gegenseitig verletzten ,
        niedermachten und ausbeuteten…ich konnte es nicht verstehen…ich wollte und konnte NICHT SO SEIN WIE SIE!
        Alles Wissen IST für ALLE bestimmt…es ist kein Privatbesitz…weder erhöht es den Empfänger noch mindert es den „Wert“ der Empfangenden !!
        Überhaupt denke ich sollte jeder eine gesunde Skepsis behalten wenn es um „Channelings“,Aufgestiegene Meister usw. geht…jedes Bewustsein wurde im Augenblick höchster Freude,Ekstase und Vollkommenheit in GOTT-GÖTTIN erschaffen .
        Jeder von uns ist EINZIGARTIG…ein Pixel des „ALL-SEINS-BE-WUST-SEINS ..wie eine Facette eines Diamanten..die Glorie und Schönheit des ALL-SCHÖPFERS-SCHÖPFERIN
        wiederzuspiegelnd !
        Es IST einfach nur beeidruckend das „ES“ sich in trillionenfacher Vielfalt erschafft und sich wiederfindet und trotzdem nicht weniger wird..UNENDLICHER SCHÖPFUNGSWILLE
        UND FREUDE AM ERSCHAFFEN !
        Damit ALLE das „LEBEN“ erfahren können,,,die Vielfalt im Ausdruck…den Formen..den Potenzialen !
        Manchmal empfinden Erwachende ein Gefühl von „Leere ,Machtlosigkeit,Schwäche und Kummer“..es scheint sich nichts zu verändern oder zu verbessern…es „scheint das wir nicht weiterkommen…die Auf-Gaben-Los-Lassungen er-scheinen zu übermächtig…
        dann geht in euer Herzchakra…dort „wohnt “ GOTT-GÖTTIN..werdet ruhig..wir wurden NIEMALS ALLEINEGELASSEN..lasst euch umarmen und kräftigen…ruht euch aus…
        Es existiert NICHTS was SIE nicht mit uns auflösen könnten…die FÜLLE IST REALITÄT..
        DER GÖTTLICHE FRIEDE IST !
        DIE GÖTTLICHE LIEBE IST !
        GLAUBE-LIEBE UND HOFFNUNG IST !
        Lasst euch nicht IRRE machen….von anderen Meinungen, Wahrheiten usw.euer HERZCHAKRA kennt die Wahrheit….NICHTS auf dieser Ebene ist für die Ewigkeit gemacht !
        Auch mir offenbarten sich Visionen die ich bis heute nicht verstehen oder eindeutig zuordnen kann…die Zeit wird sie mir verständlich machen…wir sollten ALLE geduldig sein!
        Eine davon will ich hier berichten !
        Es geschah nach einer äußeren und inneren Reinigung…nach dem Baden in Meersalz
        und Gewürzen…ein Suchen und sich Vereinigen Wollen mit der Quelle…sanft,friedvoll und mit all der Liebe die in mir war-ist .
        Meerwasser ist ein wundervolles Medium zur göttlichen Annäherung..ein Urelement…wie
        in der Fruchtblase .-Zur Nachahmung empfohlen !!!**
        Als ich dann auf dem Sofa lag…voller Liebe und Frieden „sah “ ich einen Engel in einer Tunika und einem goldenen Gürtel ,goldenem Stirnreif und goldenen Sandalen…vor ihm stand ein kleines Kind..hell glühend…mit einer weißen Kugel in der Hand…
        Da glitt mein Energiekörper aus mir heraus und ging auf beide zu…der Engel gab mir ein Flammenschwert-Lichtschwert…und einen Langschild mit einem Schwan und einer Lilie als Embleme darauf…beide Symbole harmonisch vereint…..der Junge streckte seine Arme vor und gab mir diese Kristallkugel…ich nahm alle drei Elemente an…verwundert was das zu bedeuten hätte..????
        Der Engel sagte noch :“ Hüte und nutze sie weise und in Liebe „!
        Dann lösten Sie sich auf..waren weg .
        Die Kristallkugel ging in das Herzchakra und verschmolz mit ihm…
        Das Schwert wurde Teil meiner Wirbelsäule und verschmolz mit ihr…
        Das Schild legte sich auf meine Brust und wurde EINS mit ihr…

        Bis heute weiß ich nicht was das zu bedeuten hat…viele Spekulationen und Deutungen sind möglich..ich fühle das sich der Sinn zur richtigen Zeit offenbaren wird.
        Ich kann nur vermuten wer der Engel und das Kind waren-sind…
        Ich wurde dadurch nichts Besonderes oder stehe deshalb über Andere…Große Verantwortung ist damit verbunden..
        Wer dazu etwas erhellendes zu schreiben hat kann es tun !
        Gott/Fried !

      • Lieber Gottfried,
        das sind sehr bewegende Träume oder Visionen, welche Du hast. Bitte immer darum, dass sie ( Deine Geistführer) Dir alles zeigen, was es jeden Tag zu tun gibt, denn dann bist Du immer auf der richtigen Spur Vielen Dank, dass Du dies mit uns allen geteilt hast. In Liebe zu Dir von Charlotte

    • Ine schreibt:

      Lieber gottesfrieden,
      auch ich hatte dieses Erlebnis. Es war wunderschön. Ich wurde gefragt, magst Du heimgehen. Doch ja, da ich weiß, ich habe hier noch vielen zu helfen, sagte ich auch so ähnlich wie Du, ich mag hier bleiben. Helfen, heilen und meinen Weg hier voller Liebe zu Ende bringen. Ich bin hier noch sehr gebraucht. Das wissen wir. Ich danke Dir für den Beitrag. Sende Dir ganz viele Engel und Liebe. Namaste Ine

  5. Brigitte Kaplik schreibt:

    Liebe Charlotte,

    ganz herzlichen Dank für deinen heutigen Beitrag … klare Worte der Aufklärung, der Wegweisung und auch der liebevollen „Mahnung“ … sehr bereichernd! 🙂

    Ich kann nur bestätigen, was du schreibst … vieles davon geschieht gerade in unserem Umfeld.

    Herzliche Grüße

    Brigitte 🙂

    • Brigitte Kaplik schreibt:

      Lieber Gottfried,

      herzlichen Dank für dein Erlebnis! 🙂

      Mir kam folgender Impuls:

      Die Kristallkugel hat sich mit deinem Herzen verbunden und Kristall ist für mich das Symbol für unendliche Weisheit, Klarheit und Reinheit.
      All dies … verbunden mit der unendlichen Liebe … im Herzchakra … Wow

      Zum Schwert kam mir: Deine Wirbelsäule wurde aufgerichet und stabilisiert … und womöglich auch deine Brust symbolisch durch das Schild … man könnte auch sagen, du wurdest gefestigt, während gleichzeitig Weisheit, Klarheit und Reinheit in dir verankert wurde.

      Ja … diese Gedanken dazu kamen mir spontan … du wirst mit Sicherheit selbst bald all diese Geschenke deuten können … jedenfalls ein sehr beeindruckendes Erlebnis! 🙂

      Herzliche Grüße

      Brigitte

  6. Freigeist schreibt:

    Blutdruck niedrig wie Ratte. Im stehen ging der Puls bis auf 200.
    2 Wochen Bettruhe, hatte schon abgeschlossen….

    Ihr habt soviel Kontrolle wie eine Fliege die von eurer Frontscheibe erwischt wird, nähmlich garkeine. Ihr erlebt einen Traum, der bereits geträumt ist.

    Wer sich selbst als sagt, er muss etwas tuhen und kann etwas tuhen verändern kommt in wiederstand mit dem was ist. Ihr könnt nichts tuhen und ihr habt alles richtig gemacht.

    Der Lichtarbeiter mit einem Herzinfakt hat einen Herzinfakt, weil seine VS es erleben wollte.

    • Petra schreibt:

      Lieber Freigeist,

      ja, das mit dem niedrigen Puls hab ich auch schon als Thema erkannt.
      Ich glaub, Menschen mit neidrigen Blutdruck nimmt es mehr mit.

      Und es ist ja auch eine Luft-Umstellung, ich glaub, sie wird sozusagen dünner. Bin mir aber nicht sicher. Also wie wenn man auf einen Berg steigt und die Luft immer dünner wird und dann steigt auch der Puls.

      Ich merke bei mir auch manchmal einen leichten Widerstand beim Atmen. Das war auch damals, wo´s draußen heiß war, richtig schlimm. Jetzt in der Kühle ist es noch okay. Ich erlebe auch eher nur ein leichtes Vibrieren, manchmal auch Wellen, heute kommt auch als Gefühl sehr viel Liebe rein. Hitzewallungen gar keine, das war früher so, wo ich noch garnix von den Energieerhöhungen wußte.

      Ich vermute auch daß durch das schwierigere Atmen, wir gehen ja auch mehr auf die Photonenatmung hin, die Erkältungen, viralen Infekte mehr entstehen. Ich esse deswegen viel Zwiebel usw…Das löst.

      Und ich war endlich mal früher ins Bett. *freu*

      Schön, daß es dir wieder besser geht. Ich drück dich mal.

      lieben Gruß, Petra :-)))

  7. Linda Zwiener schreibt:

    Hallo Ihr Lieben,

    ist ja spannend, was heute wieder zu lesen ist, denn ich mußte Silvester noch meine Freundin loslassen…es ist mir ja all die Jahre auf dem Weg nicht unbekannt, aber so ganz ohne emotionalen Schmerz geht es nicht. Schade ist nur immer, dass die Menschen, von welchen man sich „trennen muss“, nicht wahrnehmen können, dass es im Grunde nicht gegen sie geht und es ein „Liebesdienst“ für beide Seiten ist. Mit meinen Worten erreichte ich sie nicht, weil sie verletzt war und zugemacht hat. Wie mein Versuch, einen Brief zu schreiben, ankam, weiß ich nicht, aber das darf ich bei ihr lassen. Das ist der Weg der Eigenverantwortung und davon werden wir nicht mehr verschont. Aber ich habe auch in mir wahrgenomment, dass ich nicht mehr so in das Drama gehe und bei mir bleiben kann, um mit Klarheit und Kraft weiterzugehen. Habe nun ja all die Jahre genug geübt und wenn ich jetzt noch Schuldgefühle hätte, wäre meine Ausbildung umsonst gewesen. Unser Wahrhaftig sein, mutet glaube ich für so manchen 3D Menschen „Herzlosigkeit“ an, weil sie das Licht und die Liebe dahinter nicht wahrnehmen können.
    Es hat uns wohl alle nochmals geprüft, welchen Weg wir nun wirklich gehen wollen…spannend und wir können uns absolut nicht mehr belügen, denn sonst wird uns alle Kraft genommen.

    Ich war gestern Abend an einem kleinen, privaten Heilkreis beteiligt und die Energie war dermaßen hoch und ich konnte noch Blockaden um meinem Herzraum und im Kopf loslassen. Wir riefen die 7 Erzengel und stellten am Abschluss fest, dass wir 7 Beteiligte waren !!!!
    Heute früh gegen 5.00 Uhr kam nochmals immenser Schmerz in meinem Bauchraum hoch und der Tag heute, ist wieder einmal alles andere, als schwungvoll…Derzeit geht es nochmals um die Verletzungen des Weiblichen, welches sich besonders in der linken Körperhälfte (Bauchspeicheldrüse) zeigt. Ich sage immer, wir sind wie „Gefäße“, welche nun restlos von den Alten Energien gesäubert werden – um dann mit den Neuen Energie gefüllt zu werden. Schöne Übung dazu: Öffnet die Fußchakren und lasst mit dem Ausatmen alles Alte zum kristallinen Erdenherz zur Reinigung herabfließen und auf der anderen Seite, öffnet Euer Kronenchakra, um die lichtvollen Energie einzuladen und lasst dann beim Einatmen den Lichtstrahl von oben und vom Erdenherz in Deinem Herzen zusammenfließen…..

    Viel Freunde dabei und ich schicke Euch allen Licht und Liebe und viel Kraft und Mut, die Dinge loszulassen, welche am Weitergehen hindern….

    Von Herzen
    Linda

    • Petra schreibt:

      Hallo Liebe Linda,

      danke :-)))

      Ja, ich bin auch öfters angeeckt, wegen meiner Wahrhaftigkeit und dadurch auch manchmal „Konsequenz“. Und es hat nix damit zu tun, herzlos zu sein, sondern weil man hinter die Dinge schaun kann.
      Wahrhaftigkeit bedeutet auch zu sich zu stehen.

      Auch von Herzen
      lieben Gruß, Petra 🙂

  8. Petra schreibt:

    Lieber Gott.Fried:,

    ich danke dir :-)))
    Das hört sich toll an! Auch so entschlossen und ohne Angst, danke.
    Das heißt dann, daß nur der Lichtkörper geht.
    Und was ist dann mit dem kristallinen Körper, weiß da jemand etwas?
    Ja, da muß man wohl für das Umfeld eine begreifliche Nachricht hinterlassen.

    lieben Gruß, Petra 🙂

  9. Angelika schreibt:

    Liebe Beate, lieber Lars,

    auch bei mir gab es die Trennung aus „heiterem Himmel“ in der Weihnachtszeit, am 2. Advent, wegen einer anderen Frau. Das ganze hat mich so sehr gebeutelt, wie ich es mir nie hätte vorstellen können. Ich bin froh, daß die Weihnachtszeit jetzt vorbei ist. Ich versuche, vom Kopf her vieles zu verarbeiten, rutsche aber immer wieder in diese schlimmen Tiefs. Die Tips mit den Betz-CDs und den Büchern probiere ich auf jeden Fall aus. Irgendwie kommt mir alles nur noch sinnlos vor. Aber es stimmt, zur Zeit gibt es so viele Trennungen, die „neue Zeit“ rüttelt wirklich viel durcheinander. Irgendwann werde ich den Sinn der ganzen Sache verstehen, aber bis dahin dauert es wohl noch…
    Also nochmals vielen Dank allen für die mutmachenden Beiträge…

  10. ulla schreibt:

    liebe linda
    was du da schreibst,das wir nicht verstanden werden wenn man sich“ trennen muß“ ist mir auch schon aufgefallen.ich habe es auch schon bei einigen hinter mir,es hat mich kollosale überwindung gekostet,zu sagen das ich das alte leben,das lügengebäude nicht mehr mitmachen möchte.es wird einfach nicht verstanden.aber ich fühle mich wohler und befreit dadurch.
    es gibt ein sprichwort:
    oben hui und unten pfui
    manche sehen halt nur ihr oben,also die oberfläche.und wir sehen auch das unten das es gilt heraufzuholen und aufzulösen.
    herzliche grüße ulla

    • Petra schreibt:

      Liebe Ulla,

      genau, den Spruch kenn ich auch, nur als „außen hui, innen pfui“. Bei ihm gehts darum nach außen zu glänzen, teilweise zu gehorchen, und innen siehts ganz anderst aus – also eine Maske. Zum Beispiel Familien in denen es hoch hergeht und im Außen wird die Bilderbuchfamilie gezeigt.

      Bei Entscheidungen zur Trennung tief aus der Seele heraus, hinkt der Verstand auch manchmal hinterher. Diese Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Und dann kracht die Konsequenz zusammen, bis es verstanden wurde. Oder man sitzt die Entscheidung aus weil man tief in sich weiß, daß es das richtige ist, auch wenns nicht verstanden wird. Irgendwann wird verstanden.

      Ja, ich habe auch gesagt, daß ich die Lügen nicht mitleben möchte, da wurden doch glatt noch Extralügen mit aufgetischt. Tja, die Wahrheit hat einen schweren Stand heutzutage und sie wird unterdrückt. Zum Glück wird durch die Photonenenergie (Wahrheitsenergie) etwas nachgeholfen. 🙂

      lieben Gruß 🙂
      Petra

  11. Katharina schreibt:

    Hab ich gerade „zufällig“ entdeckt 🙂

    Herzensgrüße an euch alle, ihr Lieben

    Katharina

  12. ulla schreibt:

    liebe charlotte
    wenn wir um auflösung für das kollektiv bitten,sollten wir nicht vergessen,das jeder seinen auftrag hier hat.wir wissen nicht was wir auflösen dürfen.deshalb hänge ich ein „wenn es gottes wille ist „hintenan.damit kann dann nichts schief gehen.so nehme ich keinem die lernaufgabe ,die er sich vorgenommen hat.
    alles liebe ulla

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Ulla,
      es ist richtig, dass Du diesen Anhang hinten dran hängst, denn so ist es gewährleistet, dass jeder seine Lektion lernt, er kann es aber schneller begreifen, wenn wir darum bitten und noch Energie durch Meditation bereit stellen. Und Deine Bitte wird aufgezeichnet und wenn grnügend daraum bitten, wird vom Kosmischen Rat dem statt gegeben. So läuft es, weshalb ich es regelmäßig bringe, weil es regelmäßig in mir als Gedanke rein kommt. Vielen Dank für Deinen Hinweis, in Liebe von Charlotte

  13. imme719 schreibt:

    danke für eure schönen antworten ich war heute sehr durch einander mit meinen gefühlen und konnte jetzt aus jeder antwort etwas mit nehmen, was ich gerade heute brauchte

    danke dafür an alle

  14. Angeliki schreibt:

    Liebe Charlotte,

    tja, gesagt – getan! 😉
    Ich habe seit gestern Abend Schmerzen an meiner rechten Hüfte, dass ich heute zu Hause bleiben musste…!! Im halb-liegenden Zustand sind die Schmerzen erträglicher.

    Es ist genau so wie du es beschreibst, wenn man nicht seinen Weg geht oder gehen will, wird man krank. Bei mir hat das zu-Hause-bleiben folgendes bewirkt:

    Ich höre seit heute Morgen auf deiner Seite unter „bes. Meditationsmusik“
    „Light Energy Music Meditation von Lex van Someren“

    …und ich weine seit heute Morgen… wie ein Wasserfall…
    Ich habe mich gefragt, ob es Traurigkeit ist… aber Nein, vielleicht 1-2%.
    Dann habe ich gefühlt, dass ich wirklich aus Glück weine, aus purem Glück, aus Erinnerung… denn diese Göttliche Musik und die Dame die tanzt, sind einfach ICH!! DAS BIN ICH!!
    Das ist meine Göttlichkeit, ein großer Teil davon, dass ich in dieser Inkarnation mitgenommen habe, um die Menschen zu bewegen, Ihre Göttlichkeit durch Musik und Tanz heraus zu finden/zu fühlen/zu erfahren… sich zu erlauben, ihre Energie individuell auszudrücken – ohne „ich kann nicht tanzen“/“habe keine Begabung dafür“/“bin kein Künstler“ usw. – und den Körper EINS werden zu lassen, mit Musik-Tanz-Zellen-Schwingung-Liebe-Liebe-Liebe und Licht!!!
    Und das ist für mich meine Vision von/für die „Neue Erde“ u.a.!!! 🙂
    Es ist so schön zu sehen, wie Menschen sich auf einmal frei fühlen, durch meine Gefühle die ich durch Tanzen ausdrücke, sich zu bewegen, sich frei fühlen es zu tun. Ich habe das oft erlebt und das ist sooooo ein großes Geschenk für mich, das kann ich nicht in Worte beschreiben!!!!
    …wenn sich jemand erlaubt, egal in welcher Weise, aber auf seine/ihre Art und Weise und Wahrheit zu öffnen und die eigene Göttlichkeit fließen zu lassen!!!

    Ich war als Kind in Griechenland in einer Folklor-Gruppe für 5 Jahre. Wir haben auch oft Auftritte gehabt und ich hatte auch damals dieses Gefühl auf der Bühne:
    „Hey Leute, schaut, Musik – Tanz, was macht das mit euch?? Steht auf und tanzt mit“! 🙂
    Danach, als ich mit 12 nach Deutschland kam, habe ich erstmal für Jahre nichts gemacht. Vor ca. 10 Jahre war ich in einer Afrikanischen Tanzgruppe, für ca. 2 Jahre. Dort hatte ich das auch sehr oft gemerkt… In Clubs oder Discos früher habe ich mich manchmal ganz hinten irgendwo versteckt und getanzt, weil ich nicht wusste, warum mich manche so anschauen… …Ich konnte damit nicht umgehen… 😉

    Ich habe bezüglich meiner kreativen Seite auch sehr viele Blockaden auflösen müssen.
    Ich wusste immer, dass ich nicht umsonst mich in Bewegungen einfühlen kann, Töne sofort nach singen kann… nur wusste ich nicht, wie ich es umsetzen soll.
    Man könnte sagen, „einfach tanzen und singen, Angeliki“! Das stimmt bedingt, denn Blockaden müssen erstmal gesehen und aufgelöst werden, und der „Perfektionismus“, auch… denn darum geht es nicht.

    Es geht wahrscheinlich primär nicht um das wie und wo, sondern, ich musste es erst als meine Göttlichkeit sehen/anerkennen/wahrnehmen, so wie heute. Alles andere wird seinen Weg nehmen.

    Ich möchte mich bei dir bedanken Charlotte, denn du hast mich darauf hingewiesen, mir diese Musik anzuhören!! 🙂
    Euch ALLEN auch vielen Dank für eure Beiträge, das ist ein sehr großer Gewinn/Geschenk für mich!! 🙂
    Und natürlich ein großes Danke an das Universum und die Schmerzen… 😉

    …jetzt haben auch meine Tränen etwas aufgehört, wegen dem Schreiben… 😉
    …obwohl, nicht ganz… 😉

    Mit meiner Liebe und Licht
    Angeliki

  15. Markus schreibt:

    ..wie schon weiter oben gesagt: Ich komme heute irgendwie nicht so Recht in einen vernünftigen Schreibfluss…aber ich will kurz sagen, das ich mich durch alle eure Worte heute sehr bereichert fühle…danke!:D
    Von mir heute nur ein kurzer Beitrag…ein wunderschönes Lied, welches mir heute früh „über den Weg lief“ und mich echt zu Tränen rührte…mag vielleicht auch eure Herzen so berühren…:-)….ich dachte bei dem Lied: So wird es sich wohl anhören, wenn Gott-Göttin zu uns spricht…D

    Herzlichst!:D
    Markus

    • Angeliki schreibt:

      Hallo Markus,

      das stimmt, ein sehr schönes Lied, das ich vorher nicht kannte; auch die Sängerin nicht. Sehr harmonisch und „mystisch“….

      Liebe Grüße
      Angeliki

  16. Brigitte Kaplik schreibt:

    Liebe Angeliki,

    vielen Dank für deinen berührenden Beitrag!

    Und ja … die Musik von Lex van Someren ist einfach göttlich!!!

    Wir hören sie auch seit einer gewissen Zeit immer und immer wieder … mein Favorit ist das
    Stück „Journey to your heart“ … wir hören diese Musik auch beim Einschlafen … eine wundervolle Art … alles vom Tage loszulassen und sich in die Frequenz der Liebe hinein zu geben … sich tragen lassen und ganz tief zu uns selbst kommen … !

    Dir alles Liebe 🙂

    Brigitte

    • Angeliki schreibt:

      Liebe Brigitte,

      Mitten im Weinen kam der Impuls, das muss ich schreiben..! 🙂
      Das ist für mich hier auch ganz neu, schon vor mehreren Wochen habe ich angefangen hier zu lesen und seit 1 Woche habe ich angefangen, auch meine Erfahrungen zu schreiben.
      Es tut sehr gut. Ich habe sonst eine sehr gute Bekannte, mit ihr kann ich über all
      diese Sachen reden, aber wir sehen uns auch nur alle 2-3 Wochen, es ergibt sich leider nicht anders.
      Und hier kann ich spontan nach meinem Gefühl gehen!!

      „Journey to your heart“ ist übrigens auch sehr schön, du hast recht.
      Danke dir!
      Liebe Grüße
      Angeliki

  17. Linda Zwiener schreibt:

    Ihr Göttinnen und Götter,

    kann immer nur wieder sagen, schön, dass es Euch gibt und ich für meinenTeil bin froh, dass ich so weit mit meiner Wahrnehmung bin….ich sage immer : Dieser Weg hat den bitteren Beigeschmack für verrückt erklärt zu werden, nur wissen diejenigen, welche dies aussprechen nicht, was mit ver-rückt gemeint ist …..der Weg nach Hause zu sich selbst….:-) Sicher, es wird einem nichts geschenkt und es ist knallharte Arbeit und da liegt nun mal der Knackpunkt…..in die absolute Eigenverantwortung gehen und auf die Seelenführung hören, hat seine Konsequenzen
    und taugt nichts fürs bequeme Ego….

    Ich verneige mich vor Euren reifen Seelen, auch wenn heute wieder mal ein Gaga.Tag ist…

    Alles Liebe
    Linda

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Linda,
      auch wenn es für Dich heute wieder ein sehr aufwühlender Tag ist, so sind doch alle Kommentare so wundervoll und einzigartig, dass ich einfach nur gerührt und berührt bin und glücklich, dass ich dies erleben darf.

      Das ist für mich ein großes Geschenk, was alle, die hier so aus dem Herzen schreiben, uns allen schenken. Dafür lohnt es sich,dass ich hier jeden Tag einige Stunden damit verbringe und dann dass ich immer wieder von oben meine Impulse bekomme, sowas zu schreiben, was dann zu all den Kommentaren führt.

      Für mich ist es heute abend ein Tag der absoluten Freude und da ich vorraus gegangen bin, was ich zur Zeit lebe, kann es Euch allen aufzeigen, was es heißt seine Berufung zu leben. Und ich wusste vor einem Jahr noch nichts, das ich einmal so einen Blog haben würde, wor wir uns alle zusammen Halt geben. Also geht nach euren Impulsen und ihr werdet von innen heraus neu geboren und es zeigen sich neue Aufgaben in eurem Feld. In tiefer Liebe zu Euch allen herzlichst von Charlotte

    • Petra schreibt:

      Liebe Linda,

      jepp, es gibt 3, 4, und 5 Punkte 🙂

      Grins. Is nix schlimmes, Bewegung, Verstand und die 5 nehme ich für den Merkur – Kommunikation.

      War mein Gedanke dazu 🙂

      lg Petra 🙂

  18. Romana Köpf schreibt:

    Ihr Lieben Lichtgeschwister,
    ich glaube wir gehen durch viele gemeinsame Erfahrungen und jeder erlebt sie für sich und doch sind es Erlebnisse für sich – ganz persönlich selbst.
    Ich hatte in letzter Zeit viele Todeserfahrungen und habe mich selbst im Körper, in meinem eigenen Körper mehrmals wiedergeboren – eine uralte Kunst und wunderschön – doch als Mensch auch schmerzhaft weil wir unser Zellmuster aussschwingen und neu beleben.
    Am 31sten habe ich unenedliche Ruhe und Frieden in mir gespürt, sowie eine allumfassende riesige Liebe die in mir entstanden ist und ich unter Freudentränen mit meinen Seelengeschwistern um mich herum teilen durfte. Den Jahreswechsel habe ich ALLEINS alleine im Tipi erlebt und war geborgen und geliebt, sowie getragen von mir und allem um mich herum………. der erste Jännuartag dann schwankend mein Feld eröffnend und fühlend meine Möglichkeiten erkundend…….danach……..eine riesige liebevolle Energie erkennend, die sich ausdehnt in mir und um mich………………………….
    und ich möchte noch immer teilen

    Romana

    • Liebe Romana,
      so wie Du es hier beschreibst, ist es vielen von uns ähnlich ergangen und es einfach wundervoll, diese Energien der Liebe wahrzunehmen. Vielen Dank für diese einfühlsamen Worte. In Liebe von Charlotte

  19. lichtkr.s. schreibt:

    liebes lichtwesen brigitte,

    ja, ich will und werde in meinem körper bleiben,du muss dich nur
    entscheiden,habe ich aber geschieben,glaube ich.
    liebe brigitte, gott und die geistige welt wollen uns nicht wieder
    inkarnieren sehen,aber wir sollen uns entscheiden.
    deshalb holt dir ,euch das buch,das buch sowas von lehrreich,
    es wäre zu lang,alles nieder zu schreiben.

    „wählt das leben und das für immer“.

    ein ausschnitt von thoth,

    erinnert euch immer wiederdaran,ihr erschaff in eurem geist
    der als ein mächtiger projektor anzuerkennen ist,eure realität.
    hier ist es gleichgültig,was ihr erschafft.
    MERKET, ihr erschafft wahrhaft alles innerhalb eures gelebten
    hier und jetzt!wahrhaft alles,“auch die illusion des alterns eures
    körpers,und die des körperlichen totes“.WISSET,das ihr euch an
    euren lebensplan sehr wohl erinnert,bevor ihr in eure körper
    inkarniert.“durch den prozess der wiedergeburt im fleische müsst
    ihr“ jedes mal erneut ganz von vorne beginnen“,und das ist wahrlich
    ein sehr verschwenderischer prozess für eure seele“.die geburt
    eurer seele in der dichte der materie wird als eher schmerzlicher
    prozess empfunden,nur das euch jene erinnerungen schnell wieder ver-
    lorengehen.

    ich möchte nicht jedes mal von ganz vorne beginnen.ich habe mich
    so entschieden.

    alles liebe,
    sylvia

  20. lichtkr.s. schreibt:

    liebe brigitte,

    freut mich das du neugierig geworden bist,es müssten nur noch mehr menschen
    dies lesen.das massenbewusstsein aller menschen würde sich dann in das „morphogenetische“
    feld übertragen,keine ANGST,TRAUER,NOT,ARMUT mehr usw.das ist das ZIEL.
    wir brauchen auch nicht zu altern,aber das überlasse ich thoth.

    alles liebe,
    sylvia

    • Brigitte Kaplik schreibt:

      Liebe Sylvia,

      mittlerweile habe ich mir das Buch bestellt, Band 1 … und eine Meditations CD gleich dazu … bin einfach meinem Impuls gefolgt … und damit bin ich bisher immer gut geführt worden. 🙂

      Nach einer Leseprobe kam es mir vor, als würde es sich leichter lesen lassen, als das Buch „Ein Kurs in Wundern“ … wobei ich dieses echt genial finde … mal schauen, freue mich jedenfalls sehr darauf … auch wenn ich im Grunde schon so viele Bücher habe, aber lesen und sich immer wieder er-innern macht einfach Spaß und für mich sind das immer heilige Momente.

      Vielen Dank noch einmal für diesen Hinweis … mal schauen, werde dir dann berichten …

      Liebste Grüße

      Brigitte 🙂

    • Brigitte Kaplik schreibt:

      Liebe Sylvia,

      ich bin mir da ganz sicher, dass es genau die Seelchen zum für sie richtigen Zeitpunkt lesen, für die es als Unterstützung zur Er-innerung geschrieben wurde … also immer die richtige Anzahl zur „rechten Zeit“ 🙂

      Mir geht es manchmal auch so … ich bin derart begeistert von einem Buch, dass ich meine, das müsste jeder lesen. Nur höchstwahrscheinlich könnte jeder meine Begeisterung gar nicht teilen … es gibt eine solche Fülle an Auswahlmöglichkeiten, auch von wirklich guten Büchern … und das hat bestimmt seinen Sinn, sodass jeder ihr/sein Passendes finden kann … bis sich zu gegebener Zeit sich unser „eigenes Buch“ vor uns ausbreitet … und wir in uns selbst lesen. 🙂

      Wurden nicht letztendlich die meisten wenn nicht alle Bücher auf diese Weise kreiert? Und ja … manche tragen noch ein wenig weiter zur Verwirrung bei … während andere das Potenzial in sich tragen … den Leser zu sich selbst zu führen. Je nach Plan der Seele, so könnte man es sehen … ich bin überzeugt, da gibt es keinen Zufall … den es im herkömmlichen Sinne ja eh nicht gibt.

      Liebste Grüße
      Brigitte 🙂

  21. lichtkr.s. schreibt:

    liebe brigitte,

    ich bin eben erst nach hause gekommen,bin noch schnell an PC,
    deine antwort hat mich sowas von gefreut,und auch das du die CD
    gleich mit bestellt hast,weil auch die CDs sind der hammer.ich habe
    büch noch und noch,aber diese drei bücher muss ich immer wieder
    lese.

    diese bücher werden auch dich fesseln,so wie mich, ich habe auch alle
    3 bände, diese energie von thoth,das ist der helle wahnsinn.und wir
    bekommen ratschläge noch und noch,es ist einfach genial.

    ja, jede seele entscheidet nach plan,bis wir unser buch selber
    scheiben können.
    und meine seele möchte nicht mehr inkarnieren,und ich auch nicht.
    auch das altern,krankheit,u.u.sage ich nein.
    brigitte wie wäre es wenn du für immer 30 jahre sein könntest?
    wir sind göttinen und götter,und die meisten glauben ans STERBEN.
    das widerspricht sich? was meinst du?so jetzt gehe ich erstmal
    schlafen.

    ich drücke dich,
    sylvia

Schreibe eine Antwort zu Lars Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s