Nur unsere Liebe öffnet uns die Reiche der feinstofflichen Wesen

Liebe Lichtwesen,

je mehr wir alles lieben können, und in allem Gott erkennen, weil jedes Atom eines Wesens mit der größten Liebe des Schöpfers erschaffen wurde und alles physikalische nur aus Atomen hier auf der Erde besteht. Nur wenn die feinstofflichen Wesen diese Liebe in uns spüren, dann werden und wollen sie uns sich zeigen, wollen mit uns in Kontakt kommen, weil sie merken, dass wir Menschen immer mehr unser Herzchakra öffnen. Daher bitte ich Euch alle diese Fotos unter diesem Aspekt nur in großer Liebe und Achtsamkeit zu betrachten. Vielen Dank für Eure Bereitschaft es bis hierhin gelesen zu haben. In Liebe von Charlotte

Frühere Links zu diesem Thema: Erkennen von feinstofflichen Wesenheiten

Feinstoffliche Wesen „in Liebe“ wahrnehmen

Dieser Beitrag wurde unter Geistwesen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Nur unsere Liebe öffnet uns die Reiche der feinstofflichen Wesen

  1. *** schreibt:

    Hallo, liebe Charlotte !
    Ich habe eben deinen neuen Bericht gelesen und bin da in ein Wechselbad der Gefühle gekommen. Mein erster Eindruck war wirklich „Ups! – was ist das ?!“
    Du gibst dir soviel Mühe und investierst soviel Zeit um uns allen zu helfen, und ich denke, dass wissen auch die Meisten, da du ja noch mal extra darauf hinweist, und schätzen es sehr und es tut immer soooo gut auf deine Seite zu gehen … aber auch wir alle geben unser Bestes, davon bin ich fest überzeugt, jeder so und das, wo er gerade steht und somit auch nur kann – wir wollen alle „verstehen“, – aber das ist auch ein Prozess, der individuell mal schneller und mal weniger schnell bei Jedem verläuft ! Und als ich deinen Bericht gelesen habe, kam in mir als erstes ein Gefühl von Unzulänglichkeit hoch, so wie – „Siehste, bin ich doch noch nicht so „weit“, wie kann ich eigentlich denken oder mir einbilden, dass ich schon positiv mitwirken kann, – also ist das doch nur Auserwählten gegeben, bei denen sich der Schleier gelichtet hat und ich bin eben halt noch nicht „gut“ genug für so eine wichtige Arbeit !“ , dann kam ein schlechtes Gewissen bzw. Schuldgefühl hoch, da du soviel Zeit und Arbeit investierst, und ich vielleicht nicht genug gebe und tue – warum auch immer ich das so für mich aus deinem Text herausgehört habe – weiß, dass es eben wirklich noch an meinen „versteckten“ Selbstwertsachen liegt, wodurch sie beim Lesen sofort nach oben katapultiert wurden !
    Das war wirklich volle Breitseite für mich, bis ich mich dann sortieren konnte und mein Herz wieder aufging, für Alle, die sich ebenfalls jetzt in einer ähnlichen Lage wie ich befinden und versuchen, mit allem was sie geben können, mitzuwirken ! Ich möchte mich für deine Lehre herzlichst bedanken, da ich so wieder in mir Verstecktes erkennen durfte und an der Auflösung bei mir und dem Kollektiv arbeiten kann.
    Aber wir spiegeln uns auch gegenseitig, und so sind wir auch unbewusste Lehrer für dich …. in welcher Form auch immer !
    und ich weiß auch, „Was wir bekämpfen – wird größer und stärker und gewinnt immer mehr an Macht und Energie !!!“
    Ich für mich habe jetzt entschieden, Dieses nicht krampfhaft anzugehen, sondern mein Licht zu verstärken, so gut und soweit ich kann, weiterhin an höchster Stelle um Verbindung und Wieder-Anbindung für Alle zu beten, mit dem Wissen und dem Glauben und Vertrauen darauf, dass aber auch alles richtig ist, so wie es jetzt gerade ist und auch einen Grund hat, warum es so ist !
    Leider kommt das persönliche in einem Text nicht immer so rüber, wie er eigentlich gemeint ist, so lesen wir jeden Text mit unseren „blinden Flecken“ und das ist auch gut so und da ist es wichtig auf die Gefühle zu achten, die beim Lesen hochkommen, so wie mir es mit deinem Text ergangen ist, und dann nur bei sich selbst hinschauen und den Schreiber als Lehrmeister zu bedenken, mit dem Wissen, dass auch der Schreiber nur gespiegelt wurde !
    Da wir alle irgendwie mitten im Berufleben stecken, mit Familie, Kinder, Tiere, Probleme udn Situationen jeglicher Art … , der eine mehr, der andere weniger – ist es schon eine tolle Leistung von Allen, sich in dieser schnellen und anstrengenden Zeit immer mehr dem Licht zuzuwenden und auch die Zeit dazu zu finden … die Besucherzahlen sagen alles ! Ich bin super dankbar für deine Seite und wünsche dir viel Kraft und Gelassenheit und alles Licht der Welt für deine liebevolle Unterstützung – danke, dass es dich gibt !
    Viele Licht- und Sternengrüße *** Veronika

    • Liebe Veronika,
      ich wollte nur näher darauf eingehen, was hier durch das Inversionsfeld bewirkt wird, was ich auch auf dem Blog wahrnahm bei einigen Kommentaren, und nur auf diese bezog es sich, die, welche nicht schreiben, von denen weiß ich nichts und dann alles, was ich durch Telefonate und Mails jeden Tag so hautnah mitbekomme. Da ich ein Medium bin, bin ich so sehr geschützt, dass ich vieles garnicht mitbekomme, weshalb Gott seinen Weg gefunden
      hat, es mich auf andere Weise erfahren zu lassen.

      Und ich bin Lehrer und Schüler in einem, ich lerne auch durch jeden Kommentar Neues und ich wollte keinen minderwertig fühlen lassen. Ich wollte nur Ursache = Inversionsfeld und die Wirkung= babylonische Sprachverwirrung aufzeigen, die zu sehr vielen Missverständissen führt. Und da ich selbst mal am Anfang des Aufwachprozeßes stand, weiß ich wie wichtig jemand ist, der aufzeigt,
      was gerade läuft, damit es immer mehr verstehen, denn sonst sehen wir vor lauter Bäumen den Weg nicht mehr.

      Und glaub mir, es ist nicht einfach, so glasklar zu schreiben, was sich dann wie Kritik anfühlt. Doch ist dies nicht meine Intention, es ist auch meine Art der Liebe, die auch Eltern ihren Kindern angedeihen lassen und hier kommt es aus den göttlichen Ebenen, welche mir dies einflüstern, sonst würde ich nicht das wieder bringen. Vielen Dank für Deine Rückmeldung in Liebe von Charlotte

  2. *** schreibt:

    Hallo, ihr Lieben !
    Mein Kommentar oben sollte eigentlich dem Text
    „Aus dem Mitgefühl heraus für die Neulinge da zu sein, heißt auch für sie zu beten !“
    beigefügt werden, bin aber irgendwie hier gelandet – sorry !
    Licht- und Sternengrüße *** Veronika

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Veronika,
      ich danke Dir für die Rückmeldung, doch ich kann es nicht umstellen, nur löschen und komplett neu einstellen, aber dann bekommst Du keine Rückmeldung, sondern nur ich, weil ich nicht Deine mailadresse habe. Wie soll ich hier vorgehen. In Liebe von Charlotte

  3. *** schreibt:

    Heiiii, liebe Charlotte !
    Bin gerade erst wieder auf die Seite gegangen …, ich danke dir für deine schnelle und geduldige Antwort und auch für´s Zuhören ! Meine Mailadresse wird unten unter „Kommentar verfassen“ eingeblendet, ist sie denn nur für mich sichtbar wenn ich absende ? Dachte, dass du sie auch siehst – hier meine Adresse : info@veronika-hagestedt.de Sorry, dass ich etwas Kuddelmuddel reingebracht habe, wo wir ja eigentlich schon genug davon haben und ich danke dir für dein Interesse und das Einstellen meines Textes an die richtige Stelle !
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit
    Licht- & Sternengrüße *** Veronika

  4. Pingback: Feinstoffliche Wesen zu sehen, bedeutet in der 5. Dimension zu sein « Einfache Meditationen 2

  5. Pingback: Die ” Neue Erde ” zeigt uns auch die feinstofflichen Wesen « Einfache Meditationen 2

  6. Pingback: Halbätherische Wesen sind in höheren Dimension für alle wahrzunehmen « Einfache Meditationen 2

  7. Pingback: Feinstoffliche Wesen können wir wahrnehmen, wenn wir sie lieben « Einfache Meditationen 2

Schreibe eine Antwort zu *** Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s