Liebe Erde, was ist Zeit?

von Sabine

lieber leser, dieser text ist nur MEIN gefühl in worte ausgedrückt … das kann stimmen, oder nicht. es ist auf jeden fall keine allgemeingültige aussage.

zeit ist ein muster innerhalb der lebensblume. ja, sie vergeht, und doch nicht. sie ist auch rückläufig. sie fließt auch wellenförmig. und sie kann auch mal stillstehen. jedoch nicht sehr lange, denn stillstand ist nicht leben. die zeit lebt. frage die zeit selbst.

okay, danke liebe erde.
liebe zeit, was bist du?

ich bin ein wesen von enormer größe und großer kraft. zeitkraft. ich fließe in allen formen, in alle formen. ich fließe in allen räumen, in allem raum. ich ziehe nicht an euch vorüber, ich ziehe euch mit. alles ziehe ich mit, mit meiner großen kraft. jede form, jede materie, doch keinen raum. die räume bleiben an ort und stelle, sind ein teil von mir, doch ihr bewegt euch mit mir. ihr, wenn ihr in der materie seid. geist und seele fließen in mir, der körper mit mir.
den körper nehme ich mit, voran. geist und seele sind in mir, in dem sinn, dass sie innerhalb meiner lebensform „überall“ hinkönnen, mich „immer und jederzeit“ nutzen können und „ewig“. körper können das „derzeit“ nicht. und doch wird es so sein, möglicherweise.
möglicherweise, weil die möglichkeit besteht. nur ist das für euren verstand nicht möglich, zu verstehen. ich habe verschiedene muster. zeitwellen, zeitpunkte, zeiträume, zeitlinien, zeitfenster, zeitdimensionen, zeitgeister, zeitzufälle, zeitbeginne, zeitenden, zeitkreise, zeitschleifen, endliche zeiten, unendliche zeiten, lineare zeiten, zeitspiralen, alte räume, neue räume. ich lebe und verändere mich. auch ich bin dem wandel, dem ewig gültigen gesetz, unterworfen. der zeitwandel ist ein teil von mir selbst, und auch ein eigener. der wandel selbst, ist auch eine lebensform. ihr lieben menschen, öffnet euren geist für das leben, für das leben ausserhalb eures verstandes. es gibt mehr leben, als dass, das euer verstand euch zu glauben zulässt. ich ziehe euch unaufhörlich mit, in richtung neuem zeitgeist, in richtung neuem zeitraum. ihr könnt euch meiner kraft nicht entziehen. nicht in diesem zeitraum. übergebt euch dem geschehen der zeit, lasst euch mitziehen, es zieht euch sowieso mit, lasst es geschehen, und es ist leicht.
du willst wissen, ob und wie man mich nutzen kann. energetisch.
lasse es auf dich zukommen. ich ziehe dich dorthin, wo du deine frage beantwortet bekommst. ich bin für den wandel. ich bin ein teil davon. ich ziehe mit dem wandel an einem strang. alles und allem, was dem wandel dient, diene ich. wie du heute schon gesehen hast, dein körper dient deiner seele, deine seele dient deinem körper. sowie dem geist. es sind drei eigene wesen, und doch eins. im einklang der dreiheit bist du vollendet. im einklang mit der zeit bist du „im flow“. der „flow“ ist, dass ich dich dorthin ziehe, wo du das findest, was du benötigst. du hast das gefühl „es kommt auf dich zu“, aber „du kommst auf es hin“, du wirst sozusagen, dorthin „transporiert“, von mir dorthin gezogen. der flow bringt dich zur vollendung. zur vollendung von prozessen und systemen. solange du im flow bist, hast du den allergrößten schutz. größer als ausserhalb des flows. der flow ist eine form der zeitenergie, die du nutzen kannst. auch der flow hat unterschiedliche muster. pfeilgerade, wellenförmig, spiralig, bogenförmig … nur, er ist endlich. endlich in der materie. unendlich außerhalb der materie. die liebe ist der grundstoff des flows, die trägerin. die liebe trägt dich auf allen formen der zeit. ich, die zeit bin vollkommen neutral und wertfrei der materie gegenüber. meine liebe ist der wandel, das vorwärtsschreiten in ewig neue und alte räume und muster. immerwährend. nutze die liebe als tragende kraft innerhalb aller zeitmuster und zeitqualitäten. sie ist die beste verbindung zu mir. du darfst auch mich, die zeit, lieben.

du darfst es lieben, wie ich dich vorantreibe und wieder zurückwerfe, durch rückläufigkeit.
du darfst es lieben, wie ich in wellen und kreisen und linien dich mittrage, in neue räume und neue zeiten.
öffne dich mir und meinem wesen, das befreit dich. es befreit dich, von druck und zwang und von zuviel egoansprüchen.
öffne dich mir und ich trage dich dorthin, wo es richtig für dich ist.
verschließt du dich mir, ziehe und schiebe und drücke ich dich.
ich bin teil der quelle allen seins. nur ein teil. und eins damit.
manches unterliegt mir, manches nicht.
manches braucht mich, manches nicht.
manches nutzt mich, manches nicht.
manches liebt mich, manches nicht.
ich treibe mit dem wandel voran.
ich trudle mit dem wandel voran.
manches gilt auf ewig.
energien gelten ewig.
das leben selbst, währt ewig.
die liebe währt ewig.
die zeit kann trennen, sie kann verbinden.
innerhalb der zeit gibt es vielfältige räume.
dein wille, jedoch vorwiegend dein gefühl entscheiden, in welchem du dich aufhälst.du solltest herrscher über deine gefühle sein, dann dienen sie dir.
dienst du deinen gefühlen, herrschen sie über dich.
das zeitgefühl ist dabei sehr entscheidend.
bist du deines zeitgefühls mächtig, dient dir die zeit.
die zeit kann treiben, schieben, schubsen, ziehen, drücken, stoßen, schmeißen.
und sie kann tragen, streicheln, berühren.
wie du die zeit nutzt, entscheidet gewiss über deinen energiehaushalt.
die zeit kann dir energie rauben, sie kann dir energie geben, schenken, nutzbar machen.
dein gefühl beeinflusst und entscheidet dies.

danke, liebe zeit.
es ist erstaunlich und phantastisch deine worte zu hören. ich kann deine worte fühlen. so richtig verstehen, mit meinem verstand, kann ich es nicht. noch nicht. auch mein verstand bildet sich weiter, nicht nur meine wahrnehmung. mein verstand ist willig dich und all das andere zu verstehen.

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Liebe Erde, was ist Zeit?

  1. Sabine schreibt:

    Das war schön, sehr erhellend. Danke liebe Namenskollegin, bestell der Zeit n schönen Gruß.

  2. Liebesweisheiten schreibt:

    „Jede Zeit ist umso kürzer, je glücklicher man ist.“ (Plinius der Ältere) 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s