Nr. 236 “ Die Veränderung der Gravitation „

Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 23.01.2012

Das ständige Feuer der Sonne eures Sonnensystems, unterstützt von der Zentralsonne der Plejaden und nun auch der Muttersonne im Zentrum der Milchstraße, bedingt, dass sich auf der Erde die Kräfte, die die Erde zusammenhalten, nach und nach immer mehr ändern werden.

Es sind die Auswirkungen in euch Lebewesen, die zu einer Veränderung führen aber auch die Veränderungen, die sich im Inneren der Erde abspielen. Je mehr dort der atomare Prozess der permanenten Umwandlung aktiv die Magmawolken beschleunigt und verschiebt und immer größere Mengen davon auf- und absteigen lässt, um so mehr wird die Erdkruste damit belastet, und das birgt für die auf der Erde lebenden Wesenheiten eine große Gefahr.

Aber ich, der Göttliche Vater, habe auf die sorgsame Beobachtung von Erde, Flora und Fauna hingewiesen, die meistens vorher schon anstehende Erdbeben etc. anzeigen. Legt mehr Wert auf die Beobachtung der Natur, obwohl Messgeräte auch hilfreich sein können.

Wenn ich euch nun erkläre, wie massiv im Inneren der Erde sich die Vorgänge beschleunigen, weil immer mehr Atome der Sonnen diese anregen, so tue ich es nicht ohne darauf hinzuweisen, dass das auch Auswirkungen auf der Oberfläche haben wird. Es sind vulkanische Veränderungen, Veränderungen durch Erdbeben, aber auch Veränderungen in der Art der Energien, die ihr Menschen, Tiere und Pflanzen im Rahmen der Vorbereitung auf den Energiewechsel, den Sprung in die 5. Dimension, erfassen, verarbeiten und verstehen müsst.

Für die Menschen der nördlichen Erdhalbkugel beginnt bald der Frühling, und es ist die Gelegenheit, wieder in der Natur zu sein und ohne Ende Kraft und Energie der Natur zu tanken. Tut es so oft und so viel wie möglich.

Auch die alte Erde beginnt durch die Verschiebung der Sonneneinstrahlung wieder einen neuen Rhythmus zu atmen. Auch sie steigert ihre Energie, ihre Lebenslust und das wird bedeuten, dass ab Anfang März 2012 die Gravitation (die Erdanziehung, Schwerkraft) der Erde sich langsam und allmählich erhöht. Die Forscher werden sich das mal wieder nicht erklären können, da sie immer noch kein physikalisches Bild von der Entstehung der Schwerkraft haben, aber sie werden es mit Erstaunen feststellen. Ihr selber werdet es kaum merken, dass euer Frühstücksei nunmehr schneller zu Boden gefallen ist, wie vorher. Aber messbar wird es werden.

Auch wenn es den einen oder den anderen zwickt und schüttelt – freut euch auf das was kommen wird und was ich, der Göttliche Vater, für euch geplant habe. Die große Transformation der Erde der 4. Dimension hat begonnen und wird einen guten Weg nehmen.

Alle die mir, dem Göttlichen Vater, folgen, sind in meiner Liebe und meinem Schutz und brauchen keine Angst und Sorgen zu haben. Ihr lebt in meiner Liebe und die ist grenzenlos.

Amen

Dieser Beitrag wurde unter Durchsagen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nr. 236 “ Die Veränderung der Gravitation „

  1. Ine schreibt:

    Ganz lieben und herzlichen Dank. Für mich ist alles stimmig. Und ich bin immer wieder dankbar, für diese Informationen, womit ich dann wiederrum vielen anderen helfen darf. Es erklärt so wunderbar vieles und es macht es leichter, mit all den Veränderungen und auch das was in dieser Zeit, Körper, Seele und Geist durchleben, zu verstehen. Es einzuordnen und ja, auch viel mehr Vertrauen zu finden, zu haben. Ich empfinde es einfach als ein großes Geschenk. Von Herzen DANKE Ine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s